s.Oliver Würzburg 2018/2019

Dieses Thema im Forum "s.Oliver Baskets" wurde erstellt von starting-line-up, 16. April 2018.

  1. wueballer

    wueballer Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    632
    Wells einfach bockstark, ich lege mich fest: Das wird ne Saison im völligen Niemandsland. An einen komplett positiven Lauf (Playoffränge) glaube ich nicht.
    Der MBC zeigt das Niveau der letzten 3-4, wenn da ein Starter fehlt, reicht bei uns individuelle Klasse.
     
    Swingman41 gefällt das.
  2. xraysforever

    xraysforever Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Würzburg
    Klare Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte. Viel mehr Intensität.

    Das sind heute zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Nicht mehr und nicht weniger. Ich hoffe hier spricht nun endlich keiner mehr von so Sachen wie an Playoffs schnuppern. Das Potential steckt einfach nicht in dieser Mannschaft.

    Falls ja melde ich dessen Beitrag dem Admin. :D :D :D

    Wells und Cooks stark. Aber warum erwähnt niemand Felix.
    Vor ihm habe ich allergrößten Respekt. Er ist der Spieler der immer 110% aus sich raus holt. Sensationell, dass er mit seinen bescheidenen Skills (das meine ich wirklich nicht böse) in der BBL mithalten kann. Danke Felix Hoffmann. Du bist für mich ein Basketball-Held.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2019
    Herbipolis, redcarpet, Wülbi und 4 anderen gefällt das.
  3. Aufgemerkt

    Aufgemerkt Rookie

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    28
    Keine Glanzleistung - aber Hauptsache gewonnen !!!
    :weghier:
     
    Swingman41, Ballsport3 und xraysforever gefällt das.
  4. Ballsport3

    Ballsport3 Rookie

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Rottendorf
    Wichtiger Sieg,
    Herausragend Cooks und Wells
    Aber auch nicht mehr...
     
    Swingman41 gefällt das.
  5. you_never_walk_alone

    you_never_walk_alone Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    309
    Wells und Cooks sicher stark, aber mir kommen hier Felix und Olaseni zu kurz. Reiner Arbeitssieg gegen einen noch schwächeren Gegner.
     
    Herbipolis, redcarpet, Wülbi und 3 anderen gefällt das.
  6. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.517
    Olaseni kommt zu schlecht weg!
    Hat viel auf die Fresse bekommen und zeigt seit Wochen aufsteigende Form.
    18 Punkte sind stark, 2 rebounds wenig aber ok.
     
  7. xraysforever

    xraysforever Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Würzburg
    Wells und Cooks stark. Aber warum erwähnt niemand Felix?
    Vor ihm habe ich allergrößten Respekt. Er ist der Spieler der immer 110% aus sich raus holt. Sensationell, dass er mit seinen bescheidenen Skills (das meine ich wirklich nicht böse) in der BBL mithalten kann. Danke Felix Hoffmann. Du bist für mich ein Basketball-Held.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2019
  8. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.517
    Insgesamt ist heute keiner abgefallen gegen einen schlechten Gegner wohl gemerkt.
    Sogar Bowlin mit 2 positiven Aktionen in der offense. Lösing naja.
    Felix wird sich erstmal fest gespielt haben in der S5. He‘s doing his Job! ;)
     
    wueballer und Ballsport3 gefällt das.
  9. tez

    tez Bankspieler

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    118
    Mo in 11 Minuten 0 Punkte, 0 Rebounds und 1 Assist gegen Vechta. Bamberg und er passt auch gar nicht zusammen. Aber er wollte ja den nächsten Schritt gehen.
     
    Aufgemerkt, Wülbi und wueballer gefällt das.
  10. wueballer

    wueballer Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    632
    Wenn man sagt "irgendwie war es ja fast zu erwarten" klingt es überheblich und besserwisserisch. Aber was man sagen kann: Stuckey ist Vergangenheit, selbst wenn man sich um eine Rückkehr bemühen würde, Gesicht des Vereins kann er nicht mehr werden.
     
  11. xraysforever

    xraysforever Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Würzburg
    Stuckey funktioniert scheinbar nur in Würzburg. Hat schon in Oldenburg für ihn nicht geklappt. Zu alten Konditionen würde ich ihn gerne wieder bei uns haben. Er ist ein Kämpfer. Unvergessen seine vielen Buzzerbeater.
     
    redcarpet und Wü_ist_blau gefällt das.
  12. rumsteher

    rumsteher Rookie

    Registriert seit:
    16. Januar 2016
    Beiträge:
    48
    Reine Träumerei, aber Pau
    Es ist nach 4Uhr früh und ich phantasiere jetzt einfach mal im Halbschlaf... tausche Lösing gegen Zipser
     
    BasketballGuru gefällt das.
  13. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.517
    Freier ist gegen eine Stuckey Rückkehr.
    Den werden wir wohl nicht mehr hier in Würzburg sehen!
    Bin gespannt was jetzt kurzfristig noch passiert kadertechnisch.
     
  14. tez

    tez Bankspieler

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    118
    Zum Glück!!!
     
  15. dany36

    dany36 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    241
    Absolut richtig! Man hat ihn einmal "heimgeholt". Aber wer einen "Fehler" zweimal macht, hat's für immer vergeigt...
     
  16. redcarpet

    redcarpet Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    108
    Dein Gedanke ist einerseits schon nachvollziehbar, dany - aber:
    Wer kann ahnen, dass Bamberg ein Fehler ist???
     
  17. dany36

    dany36 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    241
    Ich würde das nicht auf Bamberg beziehen, sondern einfach darauf, dass er sich erneut entschieden hat, WÜ zu verlassen. Beim 2. Mal ist es einfach endgültig!
     
    oxman und SchmarrKopf gefällt das.
  18. xraysforever

    xraysforever Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Würzburg
    Ich kann auch die Contra-Meinungen zu Stuckey verstehen.

    Die Verantwortlichen hatten vor der Saison gesagt, dass man ihm ein Angebot unterbreitet hat er aber nicht zu halten war. Insofern hatte Stuckey hier die größtmögliche Wertschätzung. Er hat sich für den Karrerieschritt bei einem Big-Player im deutschen Basketball entschieden und auch für deutlich mehr Geld. Kann man auch verstehen, oder?

    Die Leute, die Stuckey gerne wieder in unserem Team hätten, würden ihm diesen Fehler verzeihen. Die Anderen nicht. Beide Seiten kann man verstehen. Sportlich war er für Würzburg immer ein Mehrwert.
     
    KSCSOW, redcarpet, -Snake- und 3 anderen gefällt das.
  19. BasketsSupporter

    BasketsSupporter Bankspieler

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    318
    Just my 2 Cents zu gestern:
    Wenn man bedenkt, wie groß der Druck gestern war, fand ich das in der 2. Halbzeit eine ziemlich abgeklärte Vorstellung. Und erstaunlich, dass nach einem Sieg gar nicht die Personalien Bowlin/Ellis thematisiert werden. Die Variante mit Hoffmann/Obiesie/Koch (in der Reihenfolge) auf der 3 und Cooks/Richter auf der 4 hat - wie schon 37 Minuten gegen Oldenburg - gut funktioniert. Insofern wäre es nachvollziehbar, wenn man sich von Ellis trennt.
    P.S.: der Moderator gestern hat übrigens auch die Bacchelor-Idee gelobt, vielleicht schießen die Verkaufszahlen jetzt ja durch die Decke, und man kann tatsächlich noch eine Verstärkung verpflichten :)
    P.P.S: Ich würde Stuckey mit Kusshand wieder nehmen - und zwar aus sportlichen Gründen. Gekränkte Eitelkeiten sind im Profisport meist ein schlechter Ratgeber!
     
  20. KenSweet

    KenSweet Rookie

    Registriert seit:
    11. Januar 2019
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Landkreis Bamberg
    Glückwunsch Würzburger, wichtiger Sieg gestern Abend beim MBC für euer Team.
     
    Vierviertelman gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon