S.Oliver Würzburg Saison 2017/2018

Dieses Thema im Forum "s.Oliver Baskets" wurde erstellt von Talla81, 12. April 2017.

  1. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    463
    Na ja, den muss man eben inmitten eines funktionierenden Teams integrieren, gab es auch genügend Spiele, wo er uns den Allerwertesten gerettet hat, was die Belastung der Privatschatulle von BF anbelangt, Benzing wird ihn wohl kaum ärmer machen.
    Also ich würde versuchen, ihn zu halten, anders einsetzen, was die Rolle anbelangt, ja ok, aber bitte nicht ziehen lassen.
    Hätten wir immer so genial und kämpferisch stark gespielt, wären wir jetzt in der Top 5 der Liga, sind wir aber nicht.
     
    xraysforever gefällt das.
  2. wueballer

    wueballer Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    501
    Wobei ich mittlerweile leider hoffe, dass Benzing nicht bis zu den Playoffs fit wird. Traurig aber wahr...(natürlich vorausgesetzt man erreicht diese noch)


    Bauermann ist so von diesem "Benzing braucht den Ball als Scorer" Ding überzeugt, dass es das schöne Teamspiel wieder komplett auf den Kopf stellen würde.
     
  3. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.199
    Das weißt Du doch jetz noch gar nicht. Mit Taylor hat sich das Spiel insgesamt schon verändert. Denke nicht, dass Bauermann so stur ist, er sieht ja wie es funktioniert aktuell.
    Benzing selbst sollte so klug sein und sein Spiel umstellen, er sieht die Spiele ja auch.
     
    DJ_Milon gefällt das.
  4. SOB_WÜ

    SOB_WÜ Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    210
    Wird grad egal sein, denn man wird als 8. mit 0-3 gegen München rausfliegen mit oder ohne Benzing. Sollte man 7. werden, dann könnte ich mir ein viertes Spiel vorstellen gegen Alba.
    Generell möchte ich mind. einen neuen PG, eine richtigen Playmaker mit Scoring Qualitäten, da sind unsere beiden einfach zu langweilig, obwohl es in den letzten Spielen besser war. Aber bei Hammonds sehe ich den Zenit auch langsam erreicht.
     
    Weimann123 und wueballer gefällt das.
  5. wueballer

    wueballer Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    501
    Klar weiß ich es nicht. Bauermann hat aber die ganze Saison nichts am Stil verändert und auch in den Schlussphasen immer wieder krampfhaft versucht Benzing ins Spiel zu bringen. Denke nicht, dass er da plötzlich eine neue Sichtweise hätte.
     
  6. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.199
    Die Schwarzmalerei kennen wir ja schon ;)
    Ich denke, dass gegen Bayern die Chancen gut stehen ein Heimspiel zu gewinnen.
    Hammonds ist immer noch einer der besten 1 gegen 1 Verteidiger der Liga und hat sich noch nie über die offense oder das scoring definiert.
    Mir ist so ein point guard lieber, als einer der Vorne dauernd drauf ballert und hinten keine defense spielt, davon gibt es nämlich Spieler wie Sand am mehr.
    Wieso siehst Du @SOB_WÜ in Gaddy keinen play maker?
     
    Basketsfan und redcarpet gefällt das.
  7. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    463
    Den 7. Platz den halte ich für dieses Jahr für uns für unerreichbar, sind wir da doch schon 3 Siege zurück, bei noch verbleibenden restlichen 5 Spielen und die oben schlafen auch nicht...
    Wenn, dann reicht es eben noch so als Kanonenfutter für die Bayern zum Aufwärmen, erinnert mich an die fränkischen Blowouts...

    Was Gaddy anbelangt, der hat sich doch mit fortschreitender Saison prächtig entwickelt und er ist schnell, wenn’s nach mir ginge, bitte halten / bleiben.
     
    maritim und redcarpet gefällt das.
  8. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.199
    Der Pessimismus wundert mich doch sehr. Wir haben den direkten Vergleich gegen die Bayern gewonnen diese Saison. Wieso denkt jeder, dass wir nur Kanonenfutter sind?
    Die Argumente, dass die Bayern am Anfang der Saison nicht gut drauf waren lasse ich nicht zählen. Es war immerhin schon der 5. Spieltag.
    Auch das Rückspiel in Würzburg war denkbar knapp. Natürlich sind die haushoher Favorit aber ich sehe keinen Grund warum wir in möglichen play off Spielen untergehen sollten?
    Wir hätten rein gar nix zu verlieren.
     
    redcarpet und Wue-Baskets gefällt das.
  9. Wue-Baskets

    Wue-Baskets Rookie

    Registriert seit:
    12. März 2018
    Beiträge:
    51
    Kann ehrlich gesagt die Schwarzmalerei sollten wir den 8.Platz erreichen nicht verstehen.
    Sollten wir die Form der letzten 3 Spiele mit in die Playoffs nehmen, kann ich mir nicht vorstellen das wir dort einen Sweep wie vor 2 Jahren vs Bamberg kassieren. Die Bayern präsentieren sich momentan nicht gerade in einer berauschenden Verfassung.
    Könnte mir durchaus vorstellen, dass das Duell enger werden könnte als es viele vermuten würden.
     
    JoSchl, redcarpet und Swingman41 gefällt das.
  10. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    463
    Klar haben wir nichts zu verlieren, doch selbst als positiv denkender Fan habe ich - zudem die Bayern den Heimvorteil haben - die Befürchtung, dass das nichts werden wird mit einem Sieg.
     
  11. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.199
    Deine Meinung akzeptiere ich ja. Mich verwundert der Pessimismus eben nur, aus o.g Gründen.
    Versteh auch nicht was der Heimvorteil von Bayern damit zu tun hat, ob wir einen Sieg landen könnten? Wir spielen doch 1 mal Daheim, reicht doch für 1 Sieg? ;)
     
    DJ_Milon gefällt das.
  12. Atomameise22

    Atomameise22 Rookie

    Registriert seit:
    12. November 2016
    Beiträge:
    68
    Warum wird hier vereinzelt mit einem sicheren Sweep der Bayern gegen uns gerechnet? Sollte das wirklich das Matchup im Viertelfinale sein, wäre der Favorit natürlich eindeutig München, das ist klar. Aber die Chancen, dass ein an achter Stelle platziertes Team den Hauptrundenersten ernsthaft ärgern kann, ist meiner Meinung nach selten größer gewesen in der BBL. Ich will hier natürlich nicht übertreiben und völlig realitätsfern sein, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das zumindest eine äußerst spannende Serie werden würde! Vor 3 Wochen hätte ich das mit dem Sweep sofort unterschrieben, aber es haben sich in der Zwischenzeit 2 gravierende Vorfälle ereignet: 1. Benzing hat sich verletzt. Das ist, so leid es mir tut das schreiben zu müssen weil ich ihn mag, in meinen Augen ein Glücksfall! (Klingt wirklich ein bisschen makaber, aber ich denke man versteht, dass es ausschließlich aufs sportliche bezogen ist. Bauermann hat meiner Meinung nach ein gutes Team zusammengestellt, Siege gegen Bayern, Bamberg, Oldenburg, Ludwigsburg usw. sind kein Zufall. Manchmal ernüchternde Auftritte will ich natürlich auch nicht unter den Tisch kehren.) 2. Bei Bayern ist durch den unerwarteten Trainerwechsel ordentlich Sand ins Getriebe geraten! The trend is your friend, wir sind aktuell in der bärenstarken Form welche wir zu Beginn der Saison hatten! Starke Braunschweiger waren absolut chancenlos und noch stärkere Oldenburger wurden auswärts nicht gerade knapp besiegt! Zudem haben wir in München gewonnen und zuhause knapp verloren, also wenn das keine spannende Serie zu versprechen vermag... ich sehe durchaus Potenzial für eine über 4 oder 5 Spiele gehende Serie und wer weiss... ein Basketballwunder hat es hier vor ein paar Jahren schon einmal gegeben...
     
  13. Basketsfan

    Basketsfan Rookie

    Registriert seit:
    30. Dezember 2017
    Beiträge:
    67
    Kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen das wir gegen Bayern so ein Debakel erleben könnten wie damals gegen Bamberg. Unsere Defense ist doch momentan auf einem ganz anderen Niveau. Natürlich kann es passieren das wir mit 0:3 rausgehen, aber glaube nicht daß wir untergehen. Traue uns aber an einem guten Tag auch einen Sieg zu. Die Unterschiede sind diese Saison viel geringer und Bayern hat glaube ich seine stärkste Phase hinter sich.
    Zu Gaddy: Auf jeden Fall halten!
     
    redcarpet, Swingman41 und Atomameise22 gefällt das.
  14. xraysforever

    xraysforever Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    1.188
    Ort:
    Würzburg
    Sollten wir die Play Offs erreichen, dann wären nach dem Stand der Dinge (mehr als Rang 8 ist nicht drin) die Millionäre aus München unser Gegner. So ein Desaster wie vor zwei Jahren gegen Bamberg würde sicherlich nicht passieren. Wir wären zwar krasser Außenseiter, aber so wie sich das Team aktuell präsentiert wären wir kein Kanonenfutter.

    Einige der letzten Münchner Ergebnisse zeigen, dass deren Dominanz in der Liga nicht mehr so groß wie noch in der Hinserie ist.

    25.03. München - Berlin 72:91
    31.03. Oldenburg - München 100:77
    04.04. München - Ulm 100:95
    15.04. Frankfurt - München 83:87

    Sie sind verwundbar, wenn man sie größtenteils ihrer Offensivpower beraubt. Hinten kassieren sie enorm viele Punkte.
    Kurzum: 40 Minuten gnadenlose Defense und vorne muss eine 3er Quote von ca. 40% gelingen. Dann sind sie trotz 5mal so teurem Kader schlagbar.

    So sehr ich mich über die Play Offs freuen würde, glaube ich dennoch nicht daran (vielleicht aus Selbstschutz um nicht enttäuscht zu werden). Die Frankfurter waren schon ganz nahe dran beim Spiel gegen die Bayern einen Sieg zu holen, der in Berechnungen einiger User hier nicht eingeplant war. Ich glaube die Skyliners holen noch drei Siege, was bedeutet wir dürfen nur eines der letzten 5 Spiele verlieren. Wenn das Team immer so spielt wie in Oldenburg kann das gelingen, wäre aber eine Mammutaufgabe bei Gegnern wie Ludwigsburg, Bonn oder Bayreuth.

    Ich finde es klasse, dass sich mein Pessimismus nicht bewahrheitet hat und wir tatsächlich noch Chancen haben. Das macht die restlichen Spiele umso reizvoller und der Stimmung in der Halle hilft es natürlich auch, wenn es noch um etwas geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  15. Roadrunner422

    Roadrunner422 Stammspieler

    Registriert seit:
    28. August 2015
    Beiträge:
    1.402
    Ort:
    zw. Vogelsberg und Taunus
    War es aber nicht so, dass man 6 Deutsche im Kader haben muss? Deswegen sollen ja die deutschen Spieler vom Preis-Leistungs-Verhältnis so vergleichsweise ungünstig sein.
     
  16. xraysforever

    xraysforever Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    1.188
    Ort:
    Würzburg
    @Roadrunner422
    Ja es müssen sechs deutsche Spieler im Kader gemeldet sein.
    Bei vielen BBL Clubs sind aber einer meistens sogar zwei deutsche Spieler lediglich wegen dieser erforderlichen Quote auf dem Kaderbogen und sehen keine Spielminuten. Meist spielen die Teams mit einer Rotation von 10 Spieler (in der Regel 6 Ausländer, 4 Deutsche und die beiden anderen Deutschen wärmen die Bank, um es mal salopp auszudrücken).
     
    Swingman41 gefällt das.
  17. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.199
    Hätte ich doch?
    Stuckey, ein Neuer, Hoffmann, Kovacevic, Hattenfeld und Albus.
     
    Roadrunner422 gefällt das.
  18. Swingman41

    Swingman41 Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    1.199
    So, weiter geht die wilde Fahrt. Nun also zu Hause gegen Jena.
    Eine Mannschaft, die man auf keinen Fall unterschätzen sollte.

    Julius Jenkins ist aus den USA zurück, er hat ja auf Grund seiner Vaterschaft das letzte Spiel verpasst. Einige Spieler waren laut Coach Harmsen auch angeschlagen.

    Es gibt ein Wiedersehen mit Max Ugrai, darauf freue ich mich. Vielleicht ist er sogar ein Kandidat, der zurückkehren könnte nächste Saison, wird man sehen.

    Wenn wir die Intensität in der defense hoch halten können, wie in den letzten Spielen und Jenkins nicht seinen allerbesten Sahnetag erwischt (für mich ist er nämlich fast nicht zu verteidigen) dann sehe ich gute Siegchancen. Das Spiel wird aber wie jedes in dieser BBL Saison ein hartes Stück Arbeit.
    Ein Sieg ist aber dennoch Pflicht im Hinblick auf die play offs!
     
  19. KSCSOW

    KSCSOW Rookie

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    16
    Erstmal Servus in die Runde, ich freue mich, als Neuling dabei zu sein :)

    Also ich bin auch richtig hyped über die Leistungen der letzten Wochen. Wir spielen seit den Ausfällen tollen Teambasketball, Taylor war eine bombige Verpflichtung. Ob es für die Playoffs reicht wird man sehen, einfach Mal auf uns zukommen lassen und man wird sehen, ob es reicht.

    Über den Kader nächstes Jahr bin ich auch gespannt. Hoffentlich kann man Moe, Gaddy, Taylor und Kovacevic halten, die wären auf meiner Wishlist ganz oben :)
     
  20. Ballsport3

    Ballsport3 Rookie

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Rottendorf
    Leider kann ich berufsbedingt am Donnerstag nicht in unsere Turnhölle, hoffe aber, dass die Stimmung, durch die tollen Leistungen der letzten Spiele angeheizt, wieder überkochen wird, und die Mannschaft zum Sieg trägt.
    Wie schon einige hier geschrieben haben, darf keine Mannschaft der diesjährigen BBL Saison, auch nicht Jena, unterschätzt werden. Die haben einige Shooter (und damit meine ich richtige Shooter!) welche heiss laufen können. Da muss wieder eine bombige Verteidung „Ihren Mnn stehen.“ ich werde das Spiel auf Telekom Sport anschauen und tippe zuversichtlich auf einen Sieg plus 15 Punkte.

    Was meint ihr ....?
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon