SGE - Die Eintracht

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von ulleguteburger, 12. August 2012.

  1. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    17.047
    Ort:
    Hamburg
    Beim "wer verkündet es" gehe ich ja mit, aber bis zum Saisonende gibt es doch nur noch entscheidende Wochen, wann soll denn der richtige Zeitpunkt sein? Falls Frankfurt das Pokalfinale erreicht und gegen Bayern spielt: nach dem Endspiel?
     
  2. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    16.773
    Das ist halt die letzte englische Woche für die Eintracht. Ein Tag vor dem direkten Duell in Kusen und dem Pokal-HF finde ich es sehr unpassend. Danach wäre es besser gewesen, zumal du dann noch einige Wochen bis zu einem möglichen Endspiel hättest.
     
  3. Cut-Man

    Cut-Man Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    2.230
    Weil die Bayern einen neuen Trainer brauchen und ihn in Kovac gefunden haben, bekommt die SGE 2,2 Mio € geschenkt. Man bekommt gutes Geld, ohne dass dabei der Kader geschwächt wird. Mit dem Geld kann man einen Teil der Jovic Ablöse decken. Als Trainer wünsche ich mir auch Steppi, da stimmt die Identifikation.
     
  4. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    16.773
    Die Frage ist auch ob einige Spieler ohne Kovac noch bleiben möchten. Da sind schon einige dabei die auch wegen Kovac nach Frankfurt gekommen sind. KP Boateng z.B. versteht sich mit Kovac excellent und ich weiß nicht ob er auf jeden anderen Trainer einfach so bock hätte. Jovic als Osteuropäer hat da sicher auch einen Bezug zu Kovac. Zudem hat er vor kurzem mal gesagt, "ich brauchte genau so jemanden wie Kovac der mich wachküsst". Rebic und weitere Jungs sind da vll. auch zu nennen.
     
  5. Luel2066

    Luel2066 Stammspieler

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    1.596
    Ort:
    Frankfurt
    Jovic ist serbe. Gibt wenige nationenkombinationen die belasteter in europa sind als serbien kroatien, also da bringt “osteuropäer“ gar nix. Aber ja, bei boateng und rebic mache ich mir sorgen... je mehr ich drüber nachdenke desto mehr f*ckt mich die Nummer ab.
     
  6. Cut-Man

    Cut-Man Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    2.230
    Boateng wird auch ohne Kovac klar kommen und braucht keinen Babysitter. Wenn er doch die räumliche Nähe zu Kovac braucht, dann kann er zu 1860 wechseln. Rebic hat doch Vertrag bis 2021.
     
  7. DaLillard

    DaLillard All-Star

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    5.381
    Ort:
    Paderborn
    Das Motto fürs Wochenende :laugh:

    FB_IMG_1523647489994.jpg
     
    Rashid gefällt das.
  8. Roadrunner422

    Roadrunner422 Stammspieler

    Registriert seit:
    28. August 2015
    Beiträge:
    1.288
    Ort:
    zw. Vogelsberg und Taunus
    Wenn Kovac zuvorderst die Einstellungskomponente in's Spiel brachte und die Mannschaft dadurch funktionierte, kann man ja auch den Coach von nem benachbarten Rivalen weglotsen.
    Wobei mir auch spontan Weinzierl als gute Lösung einfiel.

    Auch wenn der Zeitpunkt zunächst unglücklich ist, hat es ja vielleicht was positives, sollte man dadurch den int. Wettbewerb verpassen.(was ja aber nicht in Stein gemeißelt ist). Wenn es wirklich einer gewissen Zeit bedarf, bis Team und neuer Trainer funktionieren, ist es vielleicht nicht verkehrt, wenn es keiner Dreifachbelastung gibt.
    Lieber konstant in der BuLi etablieren als jetzt durch ein Eurostrohfeuer in eine Abstiegsbredouille zu geraten.
     
  9. R.W.jr.

    R.W.jr. Team-Kapitän

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    2.884
    Ort:
    Berlin
    Stimmt so nicht.

    Speziell im Mannschaftssport bzw. Vereinssport. Natürlich gibt es Ausnahmen aber im Großen und ganzen sehen die Sportler in einem Konstrukt Verein häufig eher dass was sie kulturell mit anderen eint z.B. Gemeinsame Sprache etc..
     
    L-james gefällt das.
  10. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    16.773
    Schön das es hier doch jemand gibt der kapiert hat was ich mit dem Beispiel gemeint habe.

    Vielen muss man hier detailgenaue Erklärungen abgeben damit sie auch checken was los ist.
     
  11. Luel2066

    Luel2066 Stammspieler

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    1.596
    Ort:
    Frankfurt
    Dann habt ihr andere serben und Kroaten kennen gelernt als ich. Vielleicht waren die auch einfach jünger und haben nix vom krieg kennen gelernt, kann ja auch sein.

    Und ich brauch keine detailgenauen erklärungen, dass dein schluss: Nachbarland-> müssen freunde sein, war, hab ich schon verstanden. Fand ich halt zu oberflächlich.
     
  12. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    16.773
    Gibt schon durchaus auch Kroaten und Serben die miteinander können ohne sich gleich an die Gurgel zu gehen. Ansonsten ist es in der großen weiten Welt und vor allem im Profisport sowieso eine andere Konstellation und Situation, da ist es nicht unüblich dass man mehr verbindet als sich anfeindet.
     
    Luel2066 gefällt das.
  13. Jasonpenny

    Jasonpenny Fußball- Moderator

    Registriert seit:
    20. April 2000
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    Hessen
    Niko Kovac hat hier in Frankfurt in Rekordzeit sein eigentlich schon errichtetes Denkmal eingerissen. Bis auf ganz wenige Träumer oder ein paar Vollidioten nimmt ihm hier keiner Übel das er zu den Bayern geht. Jeder weiß, dass es für ihn eine riesige – vielleicht einmalige – Chance ist. Da er keinen speziellen Bezug zu Frankfurt hat, außer die bisherige sehr erfolgreiche Zusammenarbeit, ist das für beide Seiten auch erklärbar. Aber WIE Kovac das kommuniziert hat fühlt sich nach Unehrlichkeit, ja fast Verrat, an. Gewiß, Kovac argumentiert jetzt mit den Spitzfindigkeiten seiner bisherigen Aussagen und ist damit formal im Recht. Aber jeder Beobachter, zumindest aber jeder Eintrachtfan führt sich hinters Licht geführt. Kovac ist in der Vergangenheit immer wieder dadurch in Erscheinung getreten, dass er hohe moralische Ansprüche an sich und andere angelegt. Dafür wurde er oft gelobt, zuletzt im Zusammenhang mit Auba und Dembele, als er sinngemäß meinte heutzutage zählen Verträge nichts, während früher sogar ein Handschlag ausreichte. Er hat durch seine Aussagen über die Dankbarkeit zum Verein, ihn aus der Arbeitslosigkeit geholt zu haben und ihm das Vertrauen zu schenken, die Hoffnung genährt, dass er weiß, dass das Seelenleben eines Fandaseins von vielen Sentimentalitäten geprägt ist. Und nicht zuletzt hat wirklich jeder geglaubt, dass der Erfolg des Vereins derzeit auch damit zusammenhängt, dass Bobic, Hübner und Kovac so vertrauensvoll zusammenarbeiten.

    Natürlich war es für Kovac eine lose-lose-Situation als er ständig gefragt wurde wie es mit ihm weitergeht. Da kann man nicht gut aussehen. Ich habe mal vor ein paar Jahren ein Interview mit einem Psychologen gelesen, der Politikern rät, in solchen Situationen mit „kein Kommentar“ zu antworten, damit man ihnen aus den Aussagen keinen Strick drehen kann. Ob das wirklich hilft bezweifel ich, aber die Aussage von Kovac „Es gibt keinen Grund daran zu zweifeln, dass ich im kommenden Jahr Eintracht-Trainer bin. Stand jetzt“ ist im Nachgang extrem unglücklich, weil ja mittlerweile immer Gründe ans Tageslicht kommen, die berechtigte Zweifel hervorrufen. Die SZ hat berichtet, dass die Bayern an Kovacs Umfeld schon bei der Vertragsverlängerung im Dez. 2016 die Info gesteckt haben, dass er sich eine Klausel in den Vertrag für Topvereine schreiben soll, die Bild berichtet das es im Dez. 2017 schon Gespräche mit seinen Beratern gegeben hat und dann gibt es ja noch die berühmte Geburtstagsfeier des ominösen kroatischen Busfahrers von Ende März bei dem sich alle getroffen haben. Da hat man bestimmt nicht über Prämien gesprochen (Hoeneß: da gab es keine Vertragsgespräche), aber gewiß doch über Grundsätzliches. Usw.

    Bei allem Verständnis für Kovacs grundsätzliche Entscheidung tut die Art und Weise schon sehr weh. Er hat bei der Pressekonferenz am Freitag schon ein wie ich finde schlechtes Bild abgegeben und die Gereiztheit, mit der er die Interviews nach dem Spiel geführt hat, zeigt für mich, dass er merkt das es nicht alles in Ordnung war was er da gemacht hat. Er zeigt derzeit sein eiskaltes Gesicht und das enttäuscht hier gerade jeden. Auch wenn er das Gegenteil behauptet und sich immer wieder auf sprachliche Spitzfindigkeiten beruft. Dazu hat er auch für einen merklichen Vertrauensbruch zu Bobic gesorgt, da er anscheinend da wirklich nicht gut kommuniziert hat.

    Die Stimmung hier in Frankfurt ist derzeit so aggressiv, dass ich mir nicht mal sicher bin ob Kovac das Saisonende hier noch erlebt. Das hängt von den nächsten Spielen ab. Gegen Leverkusen gab es bei seiner Namensverkündung Pfiffe, aber die anwesenden Gruppierung haben sich darauf verständigt das während des Spiels nicht zum Thema zu machen, sondern die Mannschaft zu unterstützen – auch nach Spielschluss trotz beschissener 2. Hz. – um nicht noch die neuen gemeinsamen Ziele zu gefährden.

    Die ganze Entwicklung ist extrem schade und total unnötig. Vielen Dank Kovac für 2 tolle Jahre und alles Gute für die Zukunft, aber deinen vermutlich unschönen Abgang aus Frankfurt hast du dir selbst zuzuschreiben.
     
  14. Luel2066

    Luel2066 Stammspieler

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    1.596
    Ort:
    Frankfurt
    https://www.transfermarkt.de/bobic-...ntracht-frankfurt-ausgeraumt/view/news/305710

    Der Streit mit den bayern ist beigelegt. Der Krösus hat Bobic in seine Position zurecht gewiesen und klar aufgezeigt, dass wir uns für den Großmut, dass wir nicht erst im Mai von dem Wechsel erfahren haben, Dankbarkeit zu zeigen haben :thumb:
    An dieser Stelle nochmal einen fetten Dank für diese Großzügigkeit und auch, dass uns das netterweise sogar aufgezeigt wurde durch Kalle und Brazzo.
     
    Mystic587, Luke, Jasonpenny und 9 anderen gefällt das.
  15. thedoctor46

    thedoctor46 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    2.816
    :laugh:
     
    Tuco und John Lennon gefällt das.
  16. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    20.991
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das Zitat ist doch eindeutig eine Erfindung von Titanic oder Postillon. Sowas abwegiges würde doch kein Mensch ernsthaft sagen.
     
    MS und spatz gefällt das.
  17. DaLillard

    DaLillard All-Star

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    5.381
    Ort:
    Paderborn
    Es ist immer gut, wenn die beiden Wohltäter auf die Liga ein Auge haben und im schlimmsten Fall einschreiten und ihren Großmut walten lassen. Ulli und Kalle finden immer die richtigen Worte in der richtigen Situation und sind in der Lage sind jeden Dissens zu deeskalieren.

    Im ernst, diese Aussage ist an Arroganz einfach nicht zu überbieten. "mahnende Worte", "zur Räson gekommen". Sich jetzt so aufzuspielen, als wenn der böse Bobic ganz alleine Schuld an der Situation wäre und sich so abfällig über ihn zu äußern. Aber die beiden haben ja nur das Beste für die Liga im Sinn.
     
  18. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    16.773
    Ich warte noch auf die Aussage dass jeder froh sein sollte dass ein Mann wie Kovac der Bundesliga erhalten bleibt.
     
  19. DaLillard

    DaLillard All-Star

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    5.381
    Ort:
    Paderborn
    Die haben da doch schon die nächste Stufe erreicht. Frankfurt soll gefälligst froh sein, dass sie es nicht erst Mitte Mai erfahren :belehr:
     
  20. Luel2066

    Luel2066 Stammspieler

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    1.596
    Ort:
    Frankfurt


    Könnte sich eigentlich zum dauerbrenner entwickeln :)
     
    Le Freaque, Jasonpenny, Brummsel und 4 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen