Sportforen meets Sport1 - Die Zukunft des Tennisforums

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Next, 22. Mai 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Next

    Next Moderator Fußball & Tennis & Wintersport

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    3.692
    Ort:
    CH
    Hallo liebe Tennis-Gemeinschaft

    Die vielen neuen User, die aus dem schließenden Sport1-Forum zu uns übergesiedelt sind, sind überraschend zu uns gestoßen, freuen uns aber. Gleichzeitig sind sie aber auch für uns eine neue Herausforderung. Hier trifft die Mentalität von Sportforen auf jene der Sport1-Community und wie wir in der ersten Zeit bereits gemerkt haben, sind diese weitaus unterschiedlicher, als wir bislang angenommen haben.

    Wie unser Name sagt, sind wir ein Sportforum, wo folglich auch der Sport im Zentrum steht. Das heißt nicht, dass für uns nur der Sport zählt, auch Nebenschauplätze wie die Beziehung zwischen Domi Thiem und Kiki Mladenovic fand bei uns Erwähnung. Aber es wurde bei uns auch wie ein Nebenschauplatz behandelt und nur angetönt, aber nicht durchgekaut. Der Tennissport steht bei uns im Zentrum und dies wollen wir auch in Zukunft so beibehalten.

    Damit sagen wir nicht, dass bei uns die Türe für eben solche Nebenschauplätze komplett geschlossen ist, es sollte allerdings nicht die Überhand nehmen. Aus diesem Grund haben wir uns beispielsweise auch schon für eine Kompromisslösung geeinigt und den Klatsch und Tratsch-Thread für jene User, welche diesem Thema mehr Relevanz zuordnen, eröffnet. Wir hoffen, dass wir damit eine für alle (oder zumindest möglichst viele) zufriedenstellende Lösung gefunden haben. Dass wir komplett alle Mitglieder zufriedenstellen können, ist ein Ding der Unmöglichkeit, doch wir geben in dieser Hinsicht auf alle Fälle unser Bestes.

    Logischerweise haben auch wir uns etwas im Sport1-Forum eingelesen, um in etwa einschätzen zu können, was auf uns zu kommt. Dabei ist uns allerdings auch folgender Satz aufgefallen:


    Wir sind bislang eine kleine, eingesessene Gruppe von Tennis-interessierten Usern gewesen, wodurch sich logischerweise auch eine Diskussionskultur gebildet hat. Diese wollen wir beibehalten, sind allerdings offen gegenüber neuen Charakteren und Meinungen. Dennoch ist eine aktuelle Tendenz erkennbar, die uns persönlich nicht vollends glücklich stimmt.

    Wir setzen auf Qualität anstatt Quantität, doch mit der Umsiedlung zu uns hat die Anzahl von Einzeilern doch massiv zugenommen. Wir sind ein Diskussionsforum und möchten diese auch weiterhin pflegen. Natürlich gibt es von uns auch hin und wieder Einzeiler, doch das aktuelle Pendel schlägt momentan massiv auf eine Seite, die uns nicht all zu sehr gefällt. Wir sind der Meinung, dass darunter auf Dauer die Qualität leiden wird, dies wollen wir natürlich verhindern. Aus diesem Grund bitten wir vor allem die neuen User, sich auch uns anzupassen, die Anzahl von Einzeilern einzudämmen. Bekanntlich beruht sämtliches auf Gegenseitigkeit.


    Wir schmeissen damit aber sicherlich nicht alle Einzeiler in den selben Topf. Logischerweise gibt es durchaus sinnvolle Einzeiler, aber auch solche, um die Stimmung etwas zu lockern. Bislang sind wir im Bereich des Niveau womöglich auch verwöhnt gewesen, denn bislang stand bei uns der reine Sport im Zentrum. Wie aber bereits erwähnt sind wir allerdings auch bereit, uns neuen Ansichten zu einer Forumskultur zu öffnen. Was wir allerdings nicht wollen, ist, dass sich ein Chat-Charakter in unserem Forum impliziert. Unser Ziel sind auch weiterhin (teilweise intensiv geführte) Diskussionen und ein reger Austausch untereinander. Ein Diskussionsforum zeichnet sich nicht durch ständige Kommentare zum Geschehen aus, sondern durch Dinge wie den Austausch untereinander und die Analysen von Spielerinnen und Spielern, Würdigungen von Leistungen, Erfolgen und Enttäuschungen. Lässt sich dies nicht eindämmen, werden wir uns gezwungen sehen, in dieser Hinsicht auch einmal einen Riegel vorzuschieben.
    Doch noch einmal: Wir sind ein Sportforum und möchten nicht zu einer Plattform à la Promiflash oder RTL Exklusiv verkommen. Dafür ist man hier definitiv an der falschen Stelle. Wir sind interessiert am Sport Tennis und all seinen Facetten, wo sicherlich auch das Privatleben der Athletinnen und Athleten dazugehört, von uns allerdings bislang nicht all zu sehr breit getreten wurde. Der Sport an sich muss für uns aber auch weiterhin im Zentrum stehen.

    Gleichzeitig möchten wir ein gewisses Niveau halten. Alles muss und soll hier nicht gepostet werden. Und wir sind in einem Sportforum nicht allzu sehr interessiert an reinen Oberflächlichkeiten, weshalb wir - vor allem in den Turnier- und Analysethreads - kein Fan von Kommentaren wie "Sexy Jule" oder dass dieser und jener Spieler süss sei oder wirklich gut aussieht, sind.
    Im selben Zug möchte ich auch erwähnen, dass wir definitiv nicht alles durchgehen lassen, auch wenn wir in der Moderation durchaus eine laissez faire-Politik pflegen wollen. Im Sport1-Forum sind uns doch einige Beiträge aufgefallen, welche hier mit lebenslang geahndet werden würden, dies vor allem im Bereich von persönlichen Interaktionen untereinander. Dadurch haben wir auch schon einzelne User im Vorfeld etwas eher im Auge.

    In der Tat wurden wir von der Menge der neuen User durchaus überrannt und haben nicht damit gerechnet, dass die beiden Foren derart unterschiedlich sind. Wir sind allerdings intern mit intensiven Besprechungen beschäftigt, damit wir für alle auch auf lange Sicht ein Anlaufpunkt für gehaltvolle Diskussionen sind. Wir sind uns sicher, dass wir eine für alle annehmbare Lösung finden werden.

    Danke für euer Verständnis und auf ein angenehmes Zusammensein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Mai 2018
    #1
  2. Next

    Next Moderator Fußball & Tennis & Wintersport

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    3.692
    Ort:
    CH
    Auch wir Moderatoren melden uns mal wieder zu Wort. Hierbei geht es um den WTA-Bereich, wo uns @-Mark- eine Privatnachricht gesendet hat und folgend auch diesen Post abgesetzt hat. Dieser darf die Ankündigung in diesem Thread gerne auch als Antwort auf seine Nachricht ansehen.

    Der Tennis-Bereich war vor der Ankunft der Sport 1-User ein kleiner Bereich von Sportforen und die WTA lag in dieser Zeit brach. Der allgemeine WTA/Fed Cup-Thread diente damals vor allem dazu, dass man für die sehr selten behandelten Themen der Damen-Tour einen Anlaufpunkt hat.

    Auch auf Wunsch/Forderung der neuen User haben wir den Bereich so ziemlich komplett umgestaltet. Die ATP hat ihren eigenen Bereich bekommen, die WTA ebenfalls. Dass der WTA-Bereich deutlich kleiner bleiben wird, war auch uns Moderatoren von Anfang an bewusst. Nach der Welle am Anfang haben wir uns in diesem Bereich allerdings auch ein wenig ein grösseres Wachstum erhofft. Die wöchentlichen Turnierthreads (die im übrigen nicht von unserer Seite vehement gefordert wurden ;)) erwiesen sich im Nachhinein als Flop, was wir allerdings zu dem Zeitpunkt der Einführung/Anpassung auch nicht wissen konnten. Dennoch möchten wir von diesem Konzept nicht vollends abweichen.

    Während bei der ATP die wöchentlichen Themen weiterhin beibehalten werden, so werden in Zukunft im Damen-Bereich mehrere Kalenderwochen in einem Thread gesammelt. Hier fassen wir beispielsweise die US Masters Series bis hin zu den US Open zusammen, nach Abschluss des letzten Grand Slam-Turnieres folgt der Asian Swing und die Hallen-Saison bis zu den Finals. 2019 folgt beispielsweise die Vorbereitung auf die Australian Open. Das Prinzip ist simpel und sollte eigentlich jedem klar sein. Wir Moderatoren werden auch die weitere Entwicklung beobachten und allenfalls erneut Anpassungen vornehmen.

    Auch der Live Game-Thread der WTA wird weiterhin bestehen und ist wie bei den Herren für die grossen Turniere vorgesehen, sprich vor allem für die Grand Slams, die Premier Mandatory und die Premier 5-Turniere. Bei diesen Turnieren werden wir auch nicht davon absehen, Beiträge mit zu massiver Live-Kommentar-Tendenz in den entsprechenden Thread zu verschieben.

    Bei Fragen/Anregungen/Vorschlägen dürft ihr euch gerne per Privatnachricht an mich oder @gentleman wenden.

    Besten Dank für euer Verständnis und eure Mitarbeit.
     
    #2
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen