Team Österreich

Dieses Thema im Forum "Skispringen" wurde erstellt von Anderas, 12. Januar 2009.

  1. markus111

    markus111 Bankspieler

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    539
    Der Wandel muss über den Nachwuchs geschehen das hab ich schon immer gesagt solange von hinten nix nachkommt brauchen die Etablierten sich keine Sorgen machen und können weiter so springen wie sie es aktuell tun das die Zeiten Schlierenzauers und Morgensterns vorbei sind wissen wir alle, dass wir aktuell das schwächste Team des Jahrtausends haben auch. Die Frage die sich mir jetzt stellt ist was will man ändern, in Panik verfallen braucht man nicht ein Athlet unter den Top 30 sollte das realistische Ziel für die nächsten Springen sein nur wird jetzt langsam anfangen müssen einen Plan B zu entwickeln Poppinger und Co scheinen nicht die Lösung des Problems zu sein es wird Zeit das Leitner, Hörl, Lienher zumindest regelmäßig im COC starten, unsere COC-Truppe kann nicht aus Springern Mitte/Ende 20 bestehen wenn sich irgendwas ändern soll.
     
  2. Finn-Lady

    Finn-Lady spreche fließend ironisch

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Beiträge:
    30.550
    Ich sag's mal so, das Setzen von ein paar Kommas und Punkten und somit der Beginn eines neues Satzes würde das Lesen vereinfachen.

    An diese Aussage werde ich dich definitiv beim nächsten Live erinnern *japan* :laugh:
     
  3. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    46.476
    Das sollte doch zu schaffen sein. *japan*
     
  4. Kittygatito

    Kittygatito Rane-Comeback-Feierin

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    1.529
    Ort:
    In der Stadt, die es gar nicht gibt
    Und was bedeutet *japan* ???:confused::confused::confused:
     
  5. Malgani

    Malgani Stammspieler

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Baden ohne Schwaben
    Land der aufgehenden Sonne :clown:
     
  6. Aufwindspringer

    Aufwindspringer Münchner Kindl

    Registriert seit:
    20. Februar 2016
    Beiträge:
    28.067
    Ort:
    München
    Unser alter nickender Smiley ;)
     
  7. Kittygatito

    Kittygatito Rane-Comeback-Feierin

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    1.529
    Ort:
    In der Stadt, die es gar nicht gibt
    Ah!!!! Jetzt verstehe ich!!! :mensch::crazy::D
    Danke!
     
  8. Lord Tyler

    Lord Tyler Rookie

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    17
    Er ist nicht mehr Trainer beim ÖSV weil er rauseschmissen wurde, unter anderem (laut ihm) wegen seiner psychischen Probleme. Der ÖSV wollte niemanden der Depressionen hat. Unter diesen Umständen verständlich dass man mit dem Verband nichts mehr zu tun haben möchte. Ansonsten hat er ja gesagt dass er sich seit dem Tod seiner Tochter um die Familie kümmern möchte und keine Zeit hat als Trainer um die Welt zu jetten.
    Die totale Dominanz der Österreichischen Skispringen fing mit Pointner an und seit er weg ist geht es stetig bergab, es gab mal eine Zeit da war die einzige Frage im Skispringen welcher Österreicher gewinnt. Natürlich hatte dieser Erfolg mit Pointner zu tun, die gleichen Athleten schnitten unter Pointner viel besser ab als unter Kuttin.
     
  9. Benjamin

    Benjamin Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    26.148
    Ganz die gleichen Athleten sind es eben nicht; strenggenommen trifft es fast nur auf Gregor Schlierenzauer zu, der unter Pointer seine große Zeit hatte und seitdem den Erfolg sucht - gegebenenfalls auch auf Andreas Kofler, der aber auch mit Krankheiten zu kämpfen hatte und mittlerweile nicht mehr im besten Springeralter ist. Thomas Morgenstern, Wolfgang Loitzl und Martin Koch haben aufgehört.
    Stefan Kraft hat den Durchbruch erst unter Kuttin geschafft, Michael Hayböck hat all seine Sieger unter Kuttin gefeiert - und auch Manuel Fettner hatte seine beste Saison unter Kuttin.

    Ich will damit die Erfolge Pointners sicher nicht kleinreden - aber er hatte eben im Gegensatz zu anderen auch die entsprechenden Springer dafür.
     
  10. Finn-Lady

    Finn-Lady spreche fließend ironisch

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Beiträge:
    30.550
    @Lord Tyler - es ist mir durchaus in Erinnerung, was für Gründe es für seinen (ob freiwiliigen oder unfreiwilligen) Rückzug als ÖSV-Trainer gab...
    Ändert aber nichts daran, dass das, was er im Moment abzieht, einfach keinem gerecht wird. Ich frag mich echt, ob Pointner das wirklich nötig hat. Selbst wenn ER nichts mehr mit dem Verband zu tun haben möchte, gibt es keinen ersichtlichen Grund, warum er auf die Athleten einhaut, die eben mit dieser Situation nichts zu tun haben.
    Pointner hat von überaus talentierten Athleten profitiert, ein gewisses Mass an Talent werden sie selbst schon mitgebracht haben. Sein Know-how tat dann das Weitere.
    Schlierenzauer hatte danach zunächst Probleme durch die Stabbindung und die Anzugreglementierungen, später kam das Verletzungspech hinzu. Morgenstern hatte einen fürchterlichen Sturz, der letztendlich auch das Ende seiner Karriere bedeutete. Willst du all das seinem Nachfolger zu Last legen?
    Und jetzt kommt als die Situation, dass man nicht mehr aus dem Vollen schöpfen kann wie es zuvor war. Diese Situation kennen wir Deutschen nach Hannawald und Schmitt zu gut. Aber auch dafür können seine Nachfolger nur sehr bedingt was. Man hat halt in "Hochzeiten" den Blick auf die Zukunft verpasst, aber auch das kennen wir nur zu gut.
    Wie gesagt, es spricht ihm keiner sein Know-how ab, die Art und Weise ist einfach respektlos. Und es ist sicher nicht zielführend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2018
    Xanadu, Kittygatito, Peaches und 2 anderen gefällt das.
  11. Suomigirl26

    Suomigirl26 MVP

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    21.917
    Ort:
    Kärnten
  12. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.268
    Ort:
    Bayern
  13. Benjamin

    Benjamin Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    26.148
    Schön zu hören; das bedeutet dann ja wohl auch, dass sich Thomas Hofer bei seinem Sturz in Ruka nicht ernsthaft verletzt hat.
     
  14. Peaches

    Peaches #mission54

    Registriert seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    25.751
    Ort:
    Tirol
    Dafür müsste noch einiges passieren. Er ist erst seit Ende letzter Woche wieder auf der Schanze - auf einer kleinen. Zum jetzigen Zeitpunkt hoffe ich, dass man ihm die Tournee komplett erspart. Es sei denn bis dahin geht's 5 Schritte vorwärts. Muss sich ja auch alles festigen.
     
  15. markus111

    markus111 Bankspieler

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    539
    Wieso nimmt man außer Kraft, Huber und Hayböck überhaupt jemanden mit ? Verloren hat der Rest im WC definitiv nix. Mich würd ernsthaft interessieren was bei unserem Team im Sommer gearbeitet wurde bis auf Huber ist bei keinem einzigen ein Fortschritt zu sehen, auch die Auswahl der Springer für den letzten COC-Bewerb war nicht wirklich nachvollziehbar. Für mich als Außenstehender schaut das Ganze nur mehr chaotisch aus, ich hoffe man bringt da mehr Routine in das ganze Betreuungsteam der Nordischen ein Innauer oder Schuster wäre wünschenswert.
     

Diese Seite empfehlen