Team Österreich

Dieses Thema im Forum "Skispringen" wurde erstellt von Anderas, 12. Januar 2009.

  1. ffranz101

    ffranz101 Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    1.869
    Die Diskussion läuft in die falsche Richtung. Das Problem ist, dass Springer mit Talent und Perspektive (nehm mal den Kraft heraus, ist zwar auch nicht so ein Riesentalent, aber Springer wie Schlierenzauer, Morgenstern oder Loitzl kriegst halt auch nicht jedes Jahr) fehlen und ganz einfach keine Talente vorhanden sind. Angesetzt gehört bei der Nachwuchsarbeit, die aktuelle Generation kann man ohnehin abhaken und für das Drüberwurschteln werden sich Schuster und Horngacher zu schade sein.
     
  2. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis & Wintersport

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    12.200
    Ort:
    Austria
    Morgenstern äußerte sich nun kritisch zu den wiederholten Attacken Pointners gegen Chefcoach Felder (und vor allem das Argument, er müsse auf dem Trainerturm stehen...):

     
  3. BennyWe

    BennyWe EFF#77

    Registriert seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    4.449
    Wenigstens einer der reflektiert ^^
     
    Finn-Lady und Peaches gefällt das.
  4. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.705
    Na ja, es fehlt schon an Nachwuchs und das muss man angehen, aber hayböck, Huber und Kraft sind im besten alter und haben auch das Potential für vordere Platzierungen.

    Polen hat auch keinen Nachwuchs, aber halt drei Top Springer das kaschiert halt einiges.

    Insgesamt ist es halt so das nicht mehr ein Land 5 Top nachwuchsleute hat, die Landschaft ist einfach diverser geworden und der Weg nach oben schwieriger (17 jährige Weltcup Sieger wie vor 15 Jahren gibt es nicht mehr), auch wenn das bei Österreich natürlich zu wenig ist.
     
  5. Suomigirl26

    Suomigirl26 MVP

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    22.184
    Ort:
    Kärnten
  6. Lilith

    Lilith Zwergin

    Registriert seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    3.729
  7. Sprungbärchen

    Sprungbärchen Skisprung - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    6.864
    Das ist echt langsam nicht mehr mit anzusehen. Grundsatzdiskussionen während einer laufenden Saison zu führen, sind eh nahezu sinnlos. Der Fokus muss jetzt einfach auf eine erfolgreiche WM gelegt werden. Und das geht am ehesten durch Ruhe im Team. Zumindest wenn Stefan Kraft jetzt weiter in Fahrt kommt, hat er ja absolut Medaillenchancen. Mehr ist aktuell nicht zu machen, für eine Team-Medaille werden sie eher nicht in Frage kommen, wenngleich die Slowenen auch große Probleme haben, und auch die Norweger mannschaftlich nicht gänzlich überzeugen.
     
  8. sj44

    sj44 Bankspieler

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    433
    Er erhöht jetzt die Dosis:

    Pointners Thesen:

    - Kraft hat seine Form wiedergefunden, aber im Team weiß vermutlich niemand warum
    - Es geht auch ohne österreichisches Know-How. Die Österreicher sollen von den anderen lernen.
    - Man arbeitet so wie vor 20 Jahren.
    - Am Trainerturm habe er gesehen, dass fast alle professionell arbeiten, nur der ÖSV nicht.
    - Zu viele Betreuer - daher Umschichtung zur Jugendarbeit
    - Der nordische Direktor Stecher ist unerfahren und der Rest ist verstaubt.
    - Schuster wird sich das hier in Österreich wohl nicht antun wollen
    - Man soll Berhard Metzler und Nik Huber einbinden

    Der ist nur mehr destruktiv unterwegs.
     
  9. Peaches

    Peaches #mission54

    Registriert seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    25.994
    Ort:
    Tirol
    Inzwischen kann ich darüber nur noch lachen. Das hat so skurrile Ausmaße angenommen, dass ich es einfach als Comedy akzeptiere. Schade eigentlich. Theoretisch könnte er sicher wertvollen Input liefern. Aber er stänkert halt lieber, als sich konstruktiv zu beteiligen.
     
  10. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    47.440
    Deutschland, Japan, Norwegen werden die Medaillen holen.

    Wäre der ÖSV daran irgendwie interessiert hätten sie doch sicher eine passende Aufgabe für ihn. Man sollte Felder einfach mal in Ruhe arbeiten lassen und nicht ständig von allen Seiten seinen Senf dazu geben!
     
  11. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    47.440
    Warum nicht. Reizvolle Aufgabe wäre das und er könnte den Laden komplett umkrempeln. Ich denke, man würde ihn alle Kompetenzen geben. Versüsst mit viel Gehalt.
     
  12. Peaches

    Peaches #mission54

    Registriert seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    25.994
    Ort:
    Tirol
    Er ist ja selbst nicht mal daran interessiert. Betont ja immer, dass er froh ist, Abstand zu haben. Von der anderen Seite des Zauns blökt es sich halt immer leichter, als wenn man mitten drin steckt.
     
    Pirkko, Lazergirl und AndiB. gefällt das.
  13. Sprungbärchen

    Sprungbärchen Skisprung - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    6.864
    Und ich bin mir nicht sicher, ob Geld wirklich keine Rolle spielt. Der ÖSV ist sicherlich einer der größten Wintersportverbände in der Welt, aber ob da die Kohle auch immer so locker sitzt? Gibt ja nicht nur die Skispringer, die unterstützt werden wollen. Man sollte sich also gut überlegen, was man dann wirklich bereit ist, für eine Stabsstelle auszugeben.
     
  14. sj44

    sj44 Bankspieler

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    433
    Klar. Voll deiner Meinung. Nur leider glauben viele das Zeug, das er da loslässt und die Betreuer mehr oder weniger als die größten Deppen hinstellt, die am Trainerturm herumfuhrwerken. Und wenn einer wie Kraft seine Leistung bringt, dann ist es seiner Meinung nach nur Zufall - es also egal ist, ob Kraft von Felder oder einem Affen trainiert wird.
     
  15. sj44

    sj44 Bankspieler

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    433
    Der ÖSV ist ohnehin nicht bekannt dafür, dass er seinen Betreuern das Geld nachwirft.
     
  16. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    47.440
    diese Aussage keiner weiss warum ist auch gegenüber Kraft eine absolute Frechheit
     
  17. Peaches

    Peaches #mission54

    Registriert seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    25.994
    Ort:
    Tirol
    Und gegenüber allen seinen Betreuern. Da steht ja nun einiges mehr dahinter als nur Felder
     
  18. Vorticity

    Vorticity Rookie

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    69
    Sich nur auf Felder einzuschießen ist zu einfach. Selbst Schuster wird wohl kaum innerhalb eines Sommers alles zum positiven bewegen können. Da muss sich einiges ändern und dem Personal auch Zeit gegeben werden. Finde solche Aussagen von Pointner unverschämt.
     
  19. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.705
    Es ging ja auch schon die letzten pointner Jahre bergab, auch wenn es nicht so schlecht wie jetzt war.

    Die Generation schlierenzauer, kofler, Morgenstern, loitzl, koch war einfach eine goldene Generation die so nicht wieder kommt.
     
  20. markus111

    markus111 Bankspieler

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    545
    Dann nenn mir eine Nation die immer Springerbereich mehr finanzielle Mittel zur Verfügung hat als wir. Schuster gerade bei unserer Nachwuchsproblematik nicht zurückzuholen wäre ein gravierender Fehler, der Trainerjob wäre für ihn vermutlich uninteressant aber als Nachwuchskoordinator wäre er die beste Option.
     

Diese Seite empfehlen