1. Lieber Sportfan,

    das Forum von Sport1.de schließt nach langer Zeit seine Pforten und verlagert Diskussionen zukünftig auf Artikelseiten und Social Media. Wir hoffen, dass wir bei Sportforen.de vielen der Sport1-Nutzer, die weiterhin in einem echten Forum diskutieren können, hier eine neue Heimat bieten können. Bereits vor ca. 17 Jahren haben wir die damalige Sport.de Community aufgefangen, viele Nutzer von damals sind bis heute hier aktiv. Zwei Punkte liegen uns deshalb am Herzen:

    1. Lasst uns die Sport1-Nutzer mit offenen Armen empfangen - sie werden eine Bereicherung für Sportforen.de sein. An alle Sport1-Nutzer: Bitte zögert nicht, euch mit Moderatoren und Administratoren in Verbindung zu setzen, wenn es etwas gibt, das wir tun können, damit ihr euch auch hier wieder zuhause fühlt (z.B. Einrichtung spezifischer Tippforen o.ä.).

    2. Allen Sport1-Nutzern wären wir verbunden, wenn Sie "drüben" die Werbetrommel rühren könnten, damit möglichst viele Nutzer den Weg zu uns finden.

    Herzlich willkommen bei uns,
    Eure Administratoren
    Information ausblenden

Tendenz 2018 - Wird das DFB-Team Weltmeister?

Dieses Thema im Forum "WM 2018 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Drago, 8. Juli 2016.

?

Wird DFB Team 2018 in Russland WM?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 8. Mai 2018
  1. Ja

    25 Stimme(n)
    29,1%
  2. Nein

    61 Stimme(n)
    70,9%
  1. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    19.600
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vorbild Nr. 1 --> Erdogan :clown:
     
  2. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    34.085
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    @NCSHawk

    Mich freut es ja sehr, dass deine Götze Prognose falsch war, aber warum hast du jetzt diesen wunderschönen Avatar gelöscht? :D Wie sah deine Wette mit Skywalker aus?

    Neben dem Verzicht auf Götze freut mich auch der Verzicht auf Mustafi. Hat mMn aktuell nichts im NM-Kader zu suchen. Ich hoffe, dass Tah in der Vorbereitung Ginter aussticht. Hätte bei ihm ein deutlich besseres Gefühl als bei Ginter. Außerdem ist er ein IV mit Perspektive (er ist im Februar 22 geworden und hat noch einiges an Potential, weil er athletisch ziemlich gut ist). Wenn Ginter mitkommt wird er in 20 Jahren zu einer krassen Trivia Question. "Welcher deutsche Innenverteidiger war 2014 und 2018 ohne jede Einsatzminute [knock on wood] bei der WM mit dabei?". Ironischerweise, und das spricht definitiv nicht für seine Entwicklung, hatte er es 2014 als Talent mMn mehr verdient als aktuell.

    Dass Wagner Zuhause bleiben muss ist überraschend. Hatte es erst am Wochenende mit einem Kumpel darüber. Wagner und Gomez sind ähnliche Spielertypen, aber dann doch mit unterschiedlichen Stärken. Gomez ist der körperlich und im Strafraum stärkere 9er, der auch im Konterspiel besser ist. Allerdings gibt es fürs Konterspiel ja mit Werner einen absoluten Spezialisten. Wagner dürfte als Joker besser sein und ist gegen den Ball sehr stark (da liegt Gomez Schwäche, bei einer Führung nicht so unwichtig), zudem besser in der Luft.

    Ich hatte mir schon während der Rückrunde gedacht "Warum eigentlich nicht Petersen?". War eigentlich sehr unrealistisch, aber letztlich hat er ein sehr ähnliches Profil wie Wagner. Als Joker nachgewiesen überragend (der Beste der Bundesligageschichte, statistisch betrachtet). Wahnsinnig gut und laufstark gegen den Ball. Gomez, Wagner und Petersen sind jeweils ein gutes Stück von der Weltklasse entfernt, aber sie sind sehr nah zusammen, deswegen war das schon eine höllisch schwere Entscheidung für Jogi. Ich denke seine schwierigste in diesem Jahr.

    Wird auch spannend, wie es auf der 9 weitergeht. Ich hoffe ehrlich gesagt, dass er Werner/Gomez/Petersen in den 23er Kader aufnimmt. Wie die Rollenverteilung dann aussieht wird interessant. Dass Gomez mitkommt ist mMn tendenziell kein gutes Zeichen für Werner. Denn dass Wagner (und vor allem Petersen) als Joker besser sind dürfte mMn fast unstrittig sein. Wenn du Gomez mitnimmst machst du das mMn mit der Idee, ihn zumindest gegen bestimmte Gegner von Anfang an zu bringen.

    Gomez, Wagner und Petersen sind auch jeweils drei charakterstarke Typen. Denke das hätte im Zweifel den Unterschied ausgemacht. Vielleicht hat es das sogar letztlich, denn Wagner kann schon anecken. Aber ich halte ihn für einen Teamplayer, der sich ohne Probleme unterordnen kann, und darauf kommt es Löw letztlich an.


    Im Tor ist Trapp ein schlechter Witz. Zum Glück wird es zu 99 %, auch wenn er am Ende mitkommt, nicht auf ihn ankommen. Wobei ich schon sagen muss: Neuer ohne Spielpraxis >>>>>> Trapp ohne Spielpraxis. Und das ist ja so. Auch wenn Trapp zumindest ein bisschen mehr Spielpraxis hat. Ich hoffe, dass Neuer mitfährt. Je nach Fitnessstand dann eben als #3 (und Führungsspieler). Sehe ehrlich gesagt auch keinen Grund, das nicht zu machen. Wenn Neuer nicht fit genug ist, ist es auch in seinem Interesse (für 2020 und 2022), an der Mannschaft dranzubleiben. Wir reden hier ja nicht über Kahn/Lehmann. Naja, entscheidend ist, dass man MATS mittlerweile Vertrauen kann.
     
    Auge gefällt das.
  3. DaLillard

    DaLillard Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    4.443
    Ort:
    Paderborn
    Doch, die Türken sind unfassbar stolz auf ihn, Özil und Co. Die sind durchaus Vorbilder.
     
    Cudi und bigcactus gefällt das.
  4. plissken

    plissken Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    2.125
    Da ich unsere Regierung nicht gewählt habe, kannst Du mich da bitte rausnehmen.
    Hast vielleicht nicht unrecht, aber das ist mir zu pauschal. Wir sind schon noch alle Individuen mit unterschiedlicher Denke. Ein Gündogan übrigens auch ...
    Edit: Klar ist aber natürlich auch: Sport ist Sport und Politik ist Politik. Wie schon hier gesagt, war klar, dass es in dieser Geschichte nur Verlierer gibt.
     
  5. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.554
    Ort:
    Berlin
    Was soll denn jetzt das Kleinreden von Gündogan. Natürlich stehen Ronaldo und Messi über allem, aber willst du ernsthaft erzählen, dass nach dem Medientheater um die beiden, dies nicht bei den Teenies ankommt und darüber gesprochen wird? Dass sich die türkischstämmigen Kids nicht mit türkischstämmigen Spielern beschäftigen? Gerade durch Özil z.B. haben doch einige türkischstämmige Menschen einen Zugang zur DFB-Elf gefunden und demnach würde ich schon sagen, dass man Özil sogar einen gewissen Integrationsfaktor zusprechen kann - selbst wenn er nichts dafür aktiv machen würde, außer gegen einen Ball zu treten.

    Im Endeffekt kann der DFB meiner Ansicht jetzt gar nichts mehr richtig machen, denn eine Rausschmiss aus politischen Gründen wäre halt auch ein politischer Akt, obgleich man ja betonen will, dass Politik nichts im Fußball zu tun hat.

    Gleichzeitig sind solche Aussagen einfach lächerlich vom DFB

    Grindel hatte den Spielern vorgeworfen, sich von Erdogan für Wahlkampfzwecke missbrauchen zu lassen. Er hatte außerdem mitgeteilt, der Fußball und der DFB stünden für Werte, "die von Herrn Erdogan nicht hinreichend beachtet werden".

    Für welche Werte steht denn bitte der DFB? Die Kampagnen zur Integrationsförderung finde ich prinzipiell richtig vom DFB, aber ansonsten steht der DFB jetzt auch nicht für faires Wirtschaften ohne Korruption oder Nachhaltigkeit (Campo Bahia?).
     
  6. rÖsHti

    rÖsHti MVP

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    17.148
    Nö.
     
  7. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    18.212
    Ort:
    Leipzig
    [​IMG]
    Eine durchaus überraschende Nominierung :saint:
     
    Cudi gefällt das.
  8. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.646
    Ort:
    Rostock
    Wo spielt denn der Erdogan? Duisburg oder Bochum?
     
  9. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    26.886
    Ort:
    Antikarena
  10. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    34.085
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Wenn ich mich richtig erinnere lebst du in der Schweiz, oder? Wäre es vielleicht denkbar, dass das Standing von Özil und Gündogan bei in Deutschland lebenden Türken (oder deutsche mit türkischem Migrationshintergrund) signifikant höher ist als es bei derselben Bevölkerungsgruppe in der Schweiz der Fall ist?
     
    Jerry gefällt das.
  11. Schlonski

    Schlonski MVP

    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    11.685
    @Bombe

    Ich hab geschrieben, dass der Bundestag, nicht das Bundeskanzleramt, sich da einschalten sollte. Das Kanzleramt hat sicherlich nur das grüne Licht für Grindel oder Bierhoff gegeben eben nix zu machen. Bitte genau lesen. Von Merkel erwarte ich außer Gesetzesbrüchen und Waffenlieferungen gar nix. Dass wir uns von Erdogan verschaukeln lassen, ist mir völlig bewusst. Es muss anders werden und das wird es nur, wenn der Shitstorm losbricht. Im Übrigen sind wir nicht alle Huren, die sich mit Erdogan ins Bett legen. Es gibt auch noch andere, die aber nicht gehört werden (sollen). Ich jedenfalls habe keine Merkelpartei gewählt.

    Ich gehe davon aus, dass Linkspartei, Grüne oder AfD eine Anfrage im Bundestag an den Innenminister stellen werden, zur Aufklärung der Sache innerhalb des DFB. Und dann muss die Sache am Köcheln bleiben. Die Bierhoffs und Löws und Grindels müssen aus ihren Komfortzonen raus.

    Im Übrigen verzeih mir dass ich dem FCB teilweise wegen Katar abschwöre. Du flüchtest dich zu den Amas, ich in einen Fußballkulturpessimismus. Und die jetzige Causa Özil/Gündogan/DFB bestärkt mich.

    Ich werde Panama und Island unterstützen. Da habe ich Vertrauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2018
    Moritz gefällt das.
  12. Sm0kE

    Sm0kE All-Star

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    8.815
    Mal ganz abgesehen von der braun gefärbten Suppe, die sich zum Weiterköcheln gerne wieder ins Non-Sport trollen darf, wo sie hingehört..

    "Sport ist Sport und Politik ist Politik" lässt sich nicht eben nicht so vereinfacht sagen. Das würde höchstens stimmen, wenn unsere integren Politiker nicht bei jeder Gelegenheit die Nähe der Sportler suchen würden, um sich publikumswirksam ablichten zu lassen. Löw hat doch auch schon mehrfach kundgetan, wie toll er doch die Frau Bundeskanzlerin findet....von welcher politischen Neutralität wird da also gefaselt?

    Man erinnere sich an Merkel in der Kabine 2006...und später bei anderen Gelegenheiten erneut.

    Dazu kommt, dass der DFB gerne schnellstmöglich wieder ein Turnier ausrichten möchte, weil sich da so ein wunderbarer Reibach mit machen lässt. Und die Politik will das, weil sich so wunderbar das Image aufpolieren lässt (siehe 2006, Deutschland plötzlich wieder erstaunlich beliebt überall).

    Da braucht man natürlich eine übereinstimmende Linie, die halbwegs glaubhaft ist. Dass man diese Übereinstimmung bei moralisch hehren Zielen wie Integration, Toleranz und Gleichberechtigung vorgibt, ist an sich auch sehr löblich.

    Dumm nur, wenn offensichtlich wird, dass es nur Worthülsen sind, ohne jegliche Substanz. :gaehn::gaehn:
     
  13. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    14.611
    Da liegst du nach meinem Empfinden aber gewaltig falsch. Türkische Kinder und Jugendliche identifizieren sich mit Özil ungemein. Er ist ein Deutscher mit Migrationshintergrund genauso wie sie, diese Konstellation topt alles andere. Gilt genauso für Menschen in Deuschland die tunesischer oder ghanaischer Herkunft sind, da spielen dann Jungs wie Khedira oder Boateng definitiv eine besondere Rolle.
     
    Cudi und Schlonski gefällt das.
  14. DaLillard

    DaLillard Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    4.443
    Ort:
    Paderborn
    Wagner ist aus der Nationalelf zurückgetreten.
     
  15. MadFerIt

    MadFerIt Apeman

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    13.039
    Ort:
    home
    ich glaube schon, dass wagner ziemlich angepisst ist. so wie ich das verstanden hatte, ist er ja u.a. in absprache mit jogi zu den bayern gewechselt. dass der ihn dann bei der kader-nominierung rasiert und ihn nicht mal ins vorläufige aufgebot nimmt, ist in dem zusammenhang schon ein kleiner bitch move von jogi.
     
    Auge gefällt das.
  16. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.330
    Naja, es war doch klar, dass Wagner ein Wackelkandidat ist, der damit rechnen muss, nicht mitzufahren. Wenn er davon ausgegangen ist, ganz selbstverständlich dabei zu sein, war das halt ziemliche Selbstüberschätzung. Klar, im vorläufigen Aufgebot hätte er schon sein können, aber was macht ihn denn bitte so viel besser als Petersen? Das da auch mal einer von einem kleineren Verein eine Chance bekommt und nicht jeder Rotationsspieler des FC Bayern automatisch dabei ist, ist doch eigentlich ganz sympathisch, hätte ich Löw gar nicht zugetraut.

    Deswegen jetzt zurückzutreten wirkt schon etwas kindisch, aber gut, er ist halt auch schon 30 - da wäre seine Perspektive nach der WM nicht gerade groß gewesen, schon gar nicht, wenn Löw Trainer der NM bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2018
    Push und Solomo gefällt das.
  17. bigcactus

    bigcactus Stammspieler

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    1.767
    Verständlich, dass Wagner sauer ist, wobei man Jogi da auch kaum einen Vorwurf machen kann. Über kurz oder lang ging es ohnehin nur über den Zweikampf mit Gomez und den hätte Wagner mMn nicht gewinnen können. Gomez ist turniererprobt, war 2016 ein wichtiger Mann und ist momentan wieder in Form. Man hätte Wagner statt Petersen in den 27er-Kader nehmen können, aber das Endergebnis wäre wohl das gleiche gewesen.
     
  18. Cudi

    Cudi Burgermeister

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    6.808
    Ort:
    Hamburg
    Jogi wird es kaum jucken, denke ich. Sandro wird bald 31 und hat bisher gefühlt eine handvoll unwichtige Freundschaftsspiele für den DFB gemacht. Ist ja nicht so, dass da noch groß Perspektive war.

    Werner sehe ich auf die nächsten Jahre als Stamm, dahinter reichen Gomez und Petersen ohne Probleme. Auch ein Volland (Jahrgang 92) kann da nach einer guten Saison noch in die NM für Freundschschaftsspiele oder Confed Gemüse nominiert werden. Weiterhin gibt es Z.B. Auch noch Mark Uth, den ich auf einem Level mit Sandro sehe und der ist auch nochmal 4 Jahre jünger.
     
    Tuco gefällt das.
  19. Hardstyle21

    Hardstyle21 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    2.313
    Ort:
    Berlin
    Kindergarten, wird Jogi nur in seiner Entscheidung bestätigen.
     
  20. Luca Modre

    Luca Modre Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    STD BABY
    Wagner der heilbringende Joker oder Stammspieler im CL Halbfinale gegen Real Madrid.

    Wagner angepisst über eine nicht Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft.

    Seine Entwicklung in allen Ehren, aber will man mich komplett verarschen? Sandro Wagner??

    Ich lach mich echt tot darüber was der Typ für eine lobby gekriegt hat.

    Zu Özil/Gündo sage ich nichts. So eine Scheinheilige anti Debatte. Wahnsinn.
     

Diese Seite empfehlen