1. Liebe Sportfans, liebe User von skispringen-community.de,

    wir freuen uns, euch heute mitzuteilen zu können, dass der Umzug der Community aus dem bisherigen Forum der skispringen-community erfolgreich gelaufen ist. Somit begrüßen wir nun viele neue User hier im Forum, die insbesondere den Wintersportbereich beleben werden.

    Wir wünschen uns, dass die neuen User sich hier genauso wohl fühlen wie in ihrem bisherigen Forum. Bei Fragen, Anmerkungen, etc. sprecht uns - also die Administratoren und Moderatoren - einfach an. Bei der Migration haben wir auch die Useraccounts mit übernommen. Einige von euch haben noch einen Zusatz namens "- skiimport" bekommen. Dies hängt damit zusammen, dass es zu eurem Accountnamen bereits schon ein entsprechendes Pendant in unserer Datenbank gibt. Schreibt mir bitte eine Nachricht (über den Reiter "Unterhaltungen") und wir gucken, was hier möglich ist.

    In diesem Sinne freuen wir uns auf tolle Diskussionen im Wintersportbereich mit euch und einen sehr angenehmen Start in euer neues Foren-Zuhause.

    Viele Grüße
    Angliru
    Information ausblenden

Tony Thompson vs Anthony Joshua

Dieses Thema im Forum "Boxen Classics & Mythical Matchups" wurde erstellt von TheYank, 5. Oktober 2018.

  1. TheYank

    TheYank Bankspieler

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    740
    Prime Thompson vs Joshua?

    Leg mich ziemlich deutlich auf Thompson fest
     
    #1
  2. hirschi

    hirschi All-Star

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    8.084
    Ort:
    Rimjobcenter
    Komische Konstruktion.....
    Gebe TT da wenig chancen.
    TT war echt ein guter und unangenehmer dude.....aber irgendwann wäre er böse in ne bombe gelaufen.
    t.KO ab runde 8
     
    #2
  3. Ferenc H.

    Ferenc H. former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    977
    ?? AJ soll am 13.4 kommenen Jahres in den Ring steigen dann währe Tony 3 Jahre inaktiv und 48 Jahre jungo_O
     
    #3
  4. M-Shock

    M-Shock Bankspieler

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    692
    what.gif
     
    #4
  5. Tobi.G

    Tobi.G MVP

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    21.276
    Ort:
    Neuss
    Zu einem früheren Zeitpunkt in Joshuas Karriere hätte ein prime Thompson sicherlich ein Stolperstein werden können, wenn man sich anguckt was past prime Thompson mit Price angestellt hat. Auch der heutige Joshua hätte sich wahrscheinlich schwer getan und einen unschönen Punktsieg eingefahren so im 115-113 Berreich den man sich nicht ein zweites mal anschauen würde.
     
    #5
  6. desl

    desl Box-Moderator

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    18.572
    Prime Thompson - also der vor rund 10 Jahren - war auf jeden Fall ein sehr solider Mann. Seine Beinarbeit war nicht die beste, aber für seine Größe konnte er ne gute Workrate bringen. Während andere großgewachsene Schwergewichte ihre Defensive eher auf Distanzkontrolle etc. verlagerten, brachte Thompson eine Doppeldeckung ins Spiel. Das sah nicht unbedingt beeindruckend aus ... war aber in gewissem Maße ökonomisch ... Thompson wirkte nicht ausgepowert wie manch andere in späteren Runden.


    Gegen Joshua? Nunja, wahrscheinlich würde ein 2018-Joshua gegen einen 2008-Thompson eher das Geschehen im Ring diktieren. Joshua verträgt ein gutes Pfund, also zweifelhaft, ob Thompson ihn da mal anklingeln könnte. Thompson blockte eher Schläge, gab ein etwas statischeres Ziel ... früher oder später hätte es einschlagen können.

    Ein Verlauf ähnlich dem ersten Klitschko-Kampf wäre denkbar, beim Rückkampf 4 JAhre später hatte Thompson (auch etwas angerostet) schon etwas nachgelassen.
     
    #6
  7. LeZonk

    LeZonk MVP

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    12.419
    Das wäre ein Stinker ähnlich Klitschko-I, wobei es darauf ankäme ob Joshua ihn dann auch mal final trifft oder nicht. Wenn nicht könnte es nach Punkten bei fairer Wertung eng werden, weil Thompson gut Runden klauen kann. Die Mad Rushes von Joshua muss Thompson dann aber auch erstmal neutralisieren schaffen. Sobald Joshua den bei Povetkin mal ins Ziel gebracht hatte war Ende, finishen kann er.
     
    #7
  8. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.395
    Ich denke AJ hätte durch KO gewonnen. Er ist boxerisch natürlich nicht so dominant (und dirty:)) wie Wladimir (man kann ihn ausboxen was auch die verlorenen Runden gegen den 40 jährigen povetkin zeigen), aber er hat schon sehr viel physis und TT war zwar zäh, aber auch Treffbar und nicht super athletisch.

    Ich glaube TT würde mit seiner workrate ein paar Runden gewinnen und AJ auch gut treffen (ist ja nicht so schwer), aber er würde keinen Schaden anrichten und irgendwann dann doch aufgerieben werden.

    TT hatte ein gutes Kinn und könnte AJs puncher schon 6-7 Runden wegstecken, aber dann würde es irgendwann wohl zu viel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2018
    #8

Diese Seite empfehlen