Tyson Fury - News, Fakten und Gerüchte


Rocco

Bankspieler
Beiträge
6.760
Punkte
113
Standort
Randberlin
Beide Boxer haben in 5 Runden zusammen mehr als doppelt so viele Treffer gelandet (oder erhalten) als Wilder und Fury in deren Rematch bis zum Abbruch in der 7. Runde. Von Defensive kann bei Lewis und VK keine Rede sein in diesem Kampf - das war aber eine taktische Entscheidung und ebenfalls kein Pars pro toto.
Das muss man einfach mal festhalten! Das ist auch genau der Grund, warum ich so einen Fight wie Kownacki gegen Helenius viel lieber mag als Fury vs. Wilder II. Ob das nun gesund ist stelle ich gar nicht zur Diskussion.
 

Totto

Nachwuchsspieler
Beiträge
6.856
Punkte
83
Standort
NRW
Fury vs. Wilder II ist doch eher ein schlechtes Beispiel, weil hier doch ganz gut Action war. :confuse:

Also für Furys Verhältnisse :D :saint:
 

Tyson2fastFury

Nachwuchsspieler
Beiträge
654
Punkte
93
man muss jetzt nicht komplett übertreiben, aber fakt ist: fury ist ein überragender boxer und für seine grösse ein aussergewöhnliches bewegungstalent. deswegen hätte es auch jeder schwer gegen ihn gehabt. man sollte fury geniessen , solange es ihn noch gibt. ein ganz besonderer boxer und typ.
 

WalkTheLine

Nachwuchsspieler
Beiträge
387
Punkte
63
Naja.. Die Story ist ja noch nicht zu ende. Er soll nun erstmal Joshua schlagen. Am Ende kommts doch wieder ganz anders...
 

MMA_Boxer

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
11.929
Punkte
113
Wer wäre denn forum-intern Favorit?
Vermutlich wäre Fury hier wieder Aussenseiter, wie immer. Und dann sind wieder alle ganz baff, wie immer :LOL:
Bei der Umfrage liegt Fury knapp vorne:
Mensch Rudi...
 

DerDude1977

Bankspieler
Beiträge
1.131
Punkte
113
man muss jetzt nicht komplett übertreiben, aber fakt ist: fury ist ein überragender boxer und für seine grösse ein aussergewöhnliches bewegungstalent. deswegen hätte es auch jeder schwer gegen ihn gehabt. man sollte fury geniessen , solange es ihn noch gibt. ein ganz besonderer boxer und typ.
Naja, abseits des Kampfes jetzt gegen Wilder und davor gegen Schwarz (der aber KEIN Gegner war!), erkenne ich
zwar Furys Leistungen an, aber mit Genießen war da für mich nicht viel. Fury war meistens ein Koloss mit einem sehr speziellen "Stinker-Stil". Seine Leistungen, gerade mit Sicht auf seine psychische Erkrankung und 40, 50 Kilos mehr auf den Rippen zwischenzeitlich kann man finde ich gar nicht zu hoch bewerten, und klar hat Fury immensem Unterhaltungswert außerhalb des Rings ("Crazy"... allein der Ein"lauf" gegen Wilder im Rückkampf! Richtig klasse!). Ändert aber nun nix daran, dass ich seine Art der Kampesführung meistens als nicht gut anzusehen empfand. Auch gegen Wilder war es nach dem Niederschlag in der 3. doch kein gut anzuschauendes Boxen mehr. Normalerweise ist Fury ein Taktiker vor dem Herrn, der, sobald sein Plan aufgeht im Ring, nur noch soviel macht wie nötig. Sein Plan diesmal ging wunderbar auf, was man erstmal schaffen muss(te) gegen Wilder. Gegen Wladimir ging sein Plan auch auf, und ich fand den Kampf nicht gut. Wäre es nicht um den Titel gegen einen Wladimir gegangen, dann hätte ich diesen Kampf super langweilig gefunden. Die beiden Kämpfe Furys gegen Chisora waren für mich ebenfalls sehr langweilig, obwohl Fury im 2. Aufeinandertreffen so drückend überlegen war, dass Chisora aufgab. Fury ist für mich im Ring ein (sehr guter) Langweiler zu 70- bis 80%. Ist ja egal, solange er Erfolg hat, und was das angeht, kann er sich höchstens selbst im Weg stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boxfan1982

Nachwuchsspieler
Beiträge
81
Punkte
18
Bei der Umfrage liegt Fury knapp vorne:
Mensch Rudi...
Wilder Ko 45, Fury PS 41. Fury gewann durch ko, was nur 7% tippten.
Mensch Richard...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
377
Punkte
93
Seit Wilder I sind die Kämpfe von Fury für mich alle unterhaltsam gewesen. Davor gab es wirklich nur einzelne gute Fights und viele Langweiler. Hoffentlich behält er den unterhaltsamen Stil der letzten Kämpfe bei.
 

MMA_Boxer

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
11.929
Punkte
113
Wilder Ko 45, Fury PS 41. Fury gewann durch ko, was nur 7% tippten.
Mensch Richard...
Das hast du dir aber was zusammen geschustert.

Wilder Sieg: 47,5%
Fury Sieg: 48,8%

Wo wird Fury als Außenseiter hier angesehen?
Weshalb so wenige auf ein KO durch Fury getippt haben, liegt auf der Hand. Fury ist kein TKO/KO König und er konnte Wilder im ersten Kampf nicht auf den Boden bringen.
 

Rocco

Bankspieler
Beiträge
6.760
Punkte
113
Standort
Randberlin
Außenseiter war Fury im Vorfeld gegen WK, danach glaube ich nie wieder. Braucht ihr aber nicht zu suchen, da war keine Umfrage dabei.
 

Boxfan1982

Nachwuchsspieler
Beiträge
81
Punkte
18
Das hast du dir aber was zusammen geschustert.

Wilder Sieg: 47,5%
Fury Sieg: 48,8%

Wo wird Fury als Außenseiter hier angesehen?
Weshalb so wenige auf ein KO durch Fury getippt haben, liegt auf der Hand. Fury ist kein TKO/KO König und er konnte Wilder im ersten Kampf nicht auf den Boden bringen.
Er war Aussenseiter, was den vorzeitigen Sieg angeht. Kaum jemand hätte das erwartet und auch wenn er leichter Favorit auf den Sieg war, so hat er in diesem Kampf wieder mal nahezu alle überrascht.
Ich halte ja schon viel von ihm, aber auch ich war überrascht.
 

Boxfan1982

Nachwuchsspieler
Beiträge
81
Punkte
18
Bin ja froh das nicht nur ich so schockiert bin, hat's mir glatt den Boden unter den Füßen.....:eek:
Solche Kindergartensprüche sind dann immer der Beleg, dass meine Aussagen euch nicht in den Kram passen, aber nunmal stimmen. Habe ja nichts anderes gesagt, als dass der Ausgang des Kampfes mal wieder alle überrascht hat.
 
Oben