Tyson Fury - News, Fakten und Gerüchte


Boxfan1982

Nachwuchsspieler
Beiträge
81
Punkte
18
Alles wohl heisse Luft
Bislang reagierte das Team Fury gelassen auf die Aussagen des 70-Jährigen Landwirts. Promoter Frank Warren behauptete vergangene Woche, der Farmer habe im Oktober vergangenen Jahres mit ihm Kontakt aufgenommen.

"Als ich ihn anrief, bat er um Geld. Ich sagte ihm, er solle verschwinden und sich mit der UKAD in Verbindung setzen. Er beschloss, nicht mit der UKAD zu sprechen, sondern mit einer Zeitung."

Auch WBC-Chef Sulaiman nahm Fury in Schutz und zweifelte an Carefoots Glaubwürdigkeit.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
3.571
Punkte
113
Jedenfalls sieht er so aus, dass er nicht wieder Fett ansetzt und im Gesicht fertig aussieht. Hoffentlich bleibt er in der Spur, privat gesehen.
 

Boxfan1982

Nachwuchsspieler
Beiträge
81
Punkte
18
Dann könnte Tyson doch noch davor AJ schlagen und nach Wilder3 dann als ungchlagener totaler Weltmeister (vorerst) abtreten.
Am besten in Schweden, wo kein Hype um diesen Corani-Virus gemacht wird.
 

cosmo.11

Bankspieler
Beiträge
3.431
Punkte
113
Kein Hype wie soll man das verstehen ?
Und das Fury bei AJ so locker gewinnt sehe ich nicht. Ich bin sogar davon überzeugt das AJ Gift für Fury ist.
 

MMA_Boxer

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
494
Punkte
93
Da haben sich zwei gefunden :D ..ich sehe Fury auch als Fav. Weil Joshua eben zu statisch ist, Fury kein Glaskinn hat, mental zu stark ist und körperlich überlegen.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
3.078
Punkte
113
Frauen sollte man anders zu armen liegen.
Einen dritten Fight bedarf es nach der deutigen Niederlage im zweiten Kampf jedenfalls nicht mehr. Da kann man weder von falscher Taktik noch one-hit sprechen, da war Herr Wilder einfach unterlegen. Ist auch nicht nicht schlimm, bei seiner atg-Power kann er allen Boxern gefährlich werden, ein Fight gegen Joshua hat nun sicherlich nicht weniger Wert als gegen Fury. Da lässt sich Milch melken.
Zuvor kann man gerne Joshua noch gegen Pulev Boxen lassen und Wilder bekommt Kownacki als Aufbaugegner(mit Risiko,sofern er die großen Fische vor die Fäuste bekommen möchte, muss er diesen Polen bezwingen). Absolutes Minimum wäre Helenius.
 

Francois

Nachwuchsspieler
Beiträge
868
Punkte
93
und Wilder bekommt Kownacki als Aufbaugegner(mit Risiko,sofern er die großen Fische vor die Fäuste bekommen möchte, muss er diesen Polen bezwingen). Absolutes Minimum wäre Helenius.
Bezweifle sehr stark das Wilder einen Aufbaukampf macht. Er ist boxerisch derart dürftig das jeder Kampf eine Gefahr darstellt nach Punkten zu verlieren. Das ist eben nicht wie bei AJ, Whyte , Povetkin Fury das man einen klar unterlegenen boxer easy herboxt. Eine weitere Niederlage und die Millionen sind weg. Viel zu großes Risiko und passt auch nicht zu Wilders Selbstwahrnehmung der ja 100 Gründe für die Niederlage mittlerweile kennt nur nicht das er Defizite hat.

Fury Wilder 3 wird direkt im Anschluss kommen.
 

tobi

Nachwuchsspieler
Beiträge
62
Punkte
18
Naja, gerade so Zeitgenossen wie Kownacki sind eigentlich keine große Gefahr für Wilder. Der hat ja eine derart löchrige Defensive, dass er gegen Wilder ins offene Messer laufen wird. Und finishen kann Wilder ja...
 

Savi

Co-Ausrichter
Beiträge
4.762
Punkte
113
Wilder wird schon wissen, dass er Defizite hat. Die wird er nur nicht mehr ausreichend verbessern können. Er hat doch mit seinem mörderhammer schon viel erreicht :LOL:
 
Oben