Tyson Fury - News, Fakten und Gerüchte


tobi

Nachwuchsspieler
Beiträge
125
Punkte
43
Ist nur noch die Frage, wie man sich mit Pulev einigt. Oder ob Joshua den Titel dann einfach niederlegt.
 

TheYank

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.171
Punkte
83
Wird nicht passieren,außer der Kampf steigt in Saudi,die ne Menge Kohle locker machen. Wäre aber eine Ohrfeige fürs englische Publikum.
 

Francois

Bankspieler
Beiträge
2.736
Punkte
113
Das ist doch schonmal nen Wort. Wenn dieser Monsterkampf Fury vs Joshua in Saudi Arabien stattfindet sollte es doch möglich sein Wilder diese Summe zu zahlen. Damit wäre man dem Undisputed-Kampf schonmal einen gigantischen Schritt näher.
Da wäre Fury doch schön blöde Wilder auch nur einen Cent zu bezahlen. Er bekommt auch gegen Wilder gut Geld aber hat es mit einem wesentlich einfacher zu boxenden Gegner zu tun den er schlichtweg fertig gemacht hat im letzten Kampf. Sehe es da als realistischer das er die letzte Chance mit Wilder gut Geld zu machen ergreift und ihn nochmal abfertigt bevor dann der Joshua Kampf steigt. Mehr Geld für Fury.
 

Po Lee

Nachwuchsspieler
Beiträge
457
Punkte
63
Wurde schon von Bob Arum selbst dementiert, das Gerücht. Es hat keinerlei solcher Anfragen aus dem Wilder-Team gegeben.
 

Tobi.G

Bankspieler
Beiträge
21.719
Punkte
113
Wäre schön, es wird Zeit dass die Champs endlich mal wieder boxen!Wenn die auf das Ende von Corona warten wollen dann würden sie ihre besten Jahre verschwenden.
 

DeepBlue

Nachwuchsspieler
Beiträge
10
Punkte
3
Fury vs Wilder 3 verschoben! Da am 19.12. andere wichtige sportliche Veranstaltungen (Football) stattfinden, wurde der Kampf erneut verschoben. Der neue Termin wird nach Absprache mit ESPN, PBC und Fox bekannt gegeben.
 

Drago

Bankspieler
Beiträge
9.445
Punkte
113
Standort
Heinz Becker Land
Wusste nicht welchen Thread ich nehmen soll...daher der hier:

Laut diversen Box-Youtubern, u. a. HatmanStrikesBack, ist Fury vs Wilder III nun endgültig off.

Wilders Team scheint die Rematch-Klausel doch nicht aktiviert zu haben, und gestern oder heute war/ist der letzte Tag um sie zu aktivieren.

Noch fehlen die 100% sicheren Quellen, aber Fury selbst hat wohl irgendwo schon gepostet jetzt wird alles für AJ getan.
 

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
2.268
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Wusste nicht welchen Thread ich nehmen soll...daher der hier:

Laut diversen Box-Youtubern, u. a. HatmanStrikesBack, ist Fury vs Wilder III nun endgültig off.

Wilders Team scheint die Rematch-Klausel doch nicht aktiviert zu haben, und gestern oder heute war/ist der letzte Tag um sie zu aktivieren.

Noch fehlen die 100% sicheren Quellen, aber Fury selbst hat wohl irgendwo schon gepostet jetzt wird alles für AJ getan.
Hm was plant Team Wilder ?
Aktuell ohne Live Gate wird es schwer da eine gute Börse zu generieren.
Charles Martin wäre ne Überlegung als Duell zweier Ex Champs. Beide jetzt keine Live Gate Bringer und Martin ist Top 15 bei der WBC.
 

Drago

Bankspieler
Beiträge
9.445
Punkte
113
Standort
Heinz Becker Land
Hm was plant Team Wilder ?
Wie heisst das schöne, meiner Meinung nach eines der besten, Sprichwort:

Taten sprechen lauter als Worte.


Und Wilders Taten in den letzten Monaten haben mich nicht davon überzeugt, dass er dieses Rematch wirklich will.
Der war die ganzen Jahre über so aktiv bei Twitter etc., nachdem AJ gegen Ruiz verlor meinte er direkt AJ sei handgemacht gewesen, oder wetterte gegen Fury was Schwarz, Wallin und die WWE angeht, etc.
Er lies überall Kommentare ab, auch zu seinem eigenen Training und was er gerade macht.
Seit Anfang Juni ist da Funkstille.

Wenn man sich nochmal sämtliche Videos von vor Februar ansieht, das sieht so aus als habe der oben genannte Hatman Recht gehabt, als er in einem Post Fight Video sagte:
"Es besteht ein großer Unterschied zwischen Glaube an sich selbst und Verblendetheit.
Fury glaubte an sich selbst, aber Wilder war verblendet. Er war selbst verblendet, sein Team war verblendet, sein TV Sender (Fox) war verblendet, seine Fans waren verblendet, sie konnten nie einschätzen was er wirklich kann und was nicht."
PS: Die ganzen Leute von PBC Fox redeten Ruiz jr ja auch ein, er habe AJs Nummer und werde ihn im Rückkampf wieder easy platt machen. Deshalb trainierte Ruiz auch nicht mehr, warum auch? Er macht AJ ja locker fertig.

Wilder hielt sich selbst für eine Comic-Figur namens Bronze Bomber.
Er dachte wirklich, JEDER Gegner würde sich vor seinem rechten Hammer in die Hose machen, und würde zittern wenn er vor ihm steht, hätte wirklich panische Angst vor dieser "göttlichen Waffe" getroffen zu werden.

Im Februar 2020 wurde er aus dieser Verblendung gerissen. Er hat ganz klar herausgefunden, dass er nicht der ist, für den er sich selbst gehalten hat, und das dieser Bronze Bomber nicht wirklich existiert, er war eine eigene Einbildung.
Zur Erinnerung:
In einem 6-Augen-Gespräch vor ihrem ersten Fight mit einem Moderator dabei meinte Wilder, am Kampftag stünde Fury nicht ihm selbst, Deontay Wilder, sondern dem Bronze Bomber gegenüber.
Fury fragte ihn ob dies ein Alter-Ego sei. Wilder meinte vlt ja, oder irgend ein Geist seiner Vorfahren. Der glaubte wirklich an die Story dieses Bronze Bombers, der Bruce Banner, der sich in Hulk verwandelt.

AJ z. B. sprach schon vor Ruiz jr. I dass er verlieren könnte, und wenn käm er damit klar.
So jemand kommt auch in der Regel mit Niederlagen mehr klar.


Kurz und knapp:
Ich glaube er selbst hat realisiert, dass er einen direken Rückkampf mit Fury nicht will, da er einfach zu viele SChwächen hat. Er hat keinen Rückwärtsgang, keine richtige Boxausbildung, ist wie ein Fisch an Land wenn er nonstop nach hinten gedrängt wird, da kann er auch seine Rechte nicht genau genug abfeuern.
Seine Siegchance wär beim jetzigen Stand vlt 30% gewesen, wenn er mental angeschlagen ist vlt nur noch 10, und das macht dann keinen Sinn.
Er hat ja Mark Breeland die Tage entlassen...der Trainer, der früher selbst ein Champ war und das Handtuch gegen Fury warf, was mMn 100% richtig war.

Die bei PBC Fox taten ja auch so, als sei es quasi wie in Stein gemeißelt, dass AJ gegen Wilder sang und klanglos untergehen würde, was man wohl vom Stand heute eher belächeln kann.
Sowohl AJ als auch Fury haben sich gegen Wlad versucht, Wilder hat s ja nie gegen ihn probiert.
Und ich denk selbst der Wlad von 2015 und 2017 wäre mit seinem Jab und seine Schlagkraft für Wilder zu viel gewesen. Und viele sogar hier dachten Wilder wär gegen Wladi Favorit...glaub nicht, dass man das heut noch sagen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.340
Punkte
113
Laut diversen Box-Youtubern, u. a. HatmanStrikesBack, ist Fury vs Wilder III nun endgültig off.

Wilders Team scheint die Rematch-Klausel doch nicht aktiviert zu haben, und gestern oder heute war/ist der letzte Tag um sie zu aktivieren.
Hui! Die News fände ich ziemlich gut ehrlich gesagt. :) Nach dem deutlichen Sieg im Rematch brauchte es für mich den dritten Kampf ohnehin nicht sofort. Lieber jetzt mal andere Duelle. Zudem rückt das Duell gegen Joshua dann schneller in Sichtweite
 

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
2.268
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Hui! Die News fände ich ziemlich gut ehrlich gesagt. :) Nach dem deutlichen Sieg im Rematch brauchte es für mich den dritten Kampf ohnehin nicht sofort. Lieber jetzt mal andere Duelle. Zudem rückt das Duell gegen Joshua dann schneller in Sichtweite
Plus vorher kann Fury gegen den Sieger aus Povetkin/Whyte ran.
 
Oben