U-20 WM in Vancouver und Victoria (26.12.18 - 5.1.19)

Dieses Thema im Forum "Eishockey" wurde erstellt von Max Power, 13. Dezember 2018.

  1. Max Power

    Max Power Super Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    32.653
    Ort:
    Österreich
    Die Schweizer haben das 2:0 auch über die Zeit gebracht. Herzliche Gratulation, was für eine Sensation :thumb: nur um das einzuordnen: die Schweden waren seit 2006 immer mindestens im Halbfinale, für die Schwizer ist es der erste Halbfinal-Einzug seit 2010 :thumb:

    -----

    Jack Hughes ist bei den Amis heute wieder dabei.
     
    #21
  2. Chac

    Chac #66

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    21.358
    Ort:
    Oberfranken
    Die ist eingetreten :eek:
     
    #22
  3. Unicum

    Unicum Moderator

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    10.516
    Ort:
    Oberbayern
    Was für ein Spiel der Eisgenossen :thumb:

     
    #23
  4. Max Power

    Max Power Super Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    32.653
    Ort:
    Österreich
    die Kanadier sind auch raus :eek: Finnland gewinnt 2:1 in OT durch ein Tor von Utunen. Kanada hatte zuvor in der OT einen Penalty Shot vergeben, das 1:1 der Finnen durch Heponiemi fiel erst 47 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit. Es ist das erste Mal überhaupt, dass Kanada als Ausrichter keine Medaille gewinnt.

    Die Amis sind dagegen auf Kurs - durch Tore von Cates und Norris führt man im zweiten Drittel nun mit 2:0 gegen Tschechien.
     
    #24
  5. Chac

    Chac #66

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    21.358
    Ort:
    Oberfranken
    Oh man, Kanada :winke:
     
    #25
  6. Young Kaelin

    Young Kaelin 3 time NUSBTS-Champion, CAAO-Champion & p4p king

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    16.278
    Ort:
    Weltbürger
    In der Tat: eine nette Ueberraschung durch uns. Schweden zu schlagen. War nicht zu erwarten.

    Allerdings sollen zumindest einzelne Schweden noch etwas unter einer Magen-Darm-Problematik gelitten haben.

    Der Sieg war jedenfalls trotz allem nicht gestohlen. Im Vorfeld hats immer geheissen, wir hätten zwar keine absoluten Ueberflieger im Team, aber wir wären selten so ausgeglichen besetzt gewesen und das hat hier definitiv nicht geschadet. Hollenstein in Topform im Kasten und durchwegs mind. 3 Linien welche "lieferten". War schon bei den anderen Partien ein wenig erstaunt, dass wirs doch immer sehr eng halten konnten und nicht die Kanterniederlagen kassierten, wie schon etwa ab und zu.

    Mal sehen wies jetzt weitergeht. Im Grunde hat man nichts zu verlieren. Eine Ausgangslange, welche uns Schweizern normalerweise nicht schlecht liegt.
     
    #26
  7. Chac

    Chac #66

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    21.358
    Ort:
    Oberfranken
    Hat dann auch gereicht um den Sieg einzufahren. Martin Kaut machte es noch mal spannend mit seinem Powerplay Tor in der 52. Minute aber Alexander Chmelevski sorgte mit einem Schuss ins leere Tor für den 3-1 Endstand.

    Die Russen sind mit einem mühelosen 8-3 gegen Slowakei wie erwartet ins Halbfinale eingezogen. Bereits nach zwei Dritteln stand es bereits 7-0. Gegen Ende des Spiels sorgten Martin Fehervary, Milos Roman und Michal Ivan für etwas Ergebniskosmetik. Für die Russen trafen Denis Grogorenko, Stepan Starkov, Alexander Alexeyev, Nikita Shashkov, Klim Kostin (2mal) und Kirill Slepets. Dass die Slowaken nach dem 3-0 den Goalie wechselten, änderte auch nichts am Debakel.

    Im Spiel 1 der Relegation haben sich die Kasachen durch gesetzt aber immerhin hat Dänemark auch Tore erzielt. 249 Minuten hat es bei der WM gedauert bis die Dänen ein Torerlebnis durch Jonas Rondberg.
     
    #27
  8. Max Power

    Max Power Super Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    32.653
    Ort:
    Österreich
    Die USA besiegt Russland mit 2:1 und zieht damit ins Finale ein. Oliver Wahlstrom und Alex Chmelevski brachten die Amis in Front, Grigori Denisenko konnte nur noch verkürzen. US-Goalie Cayden Primeau mit 34 Saves einer der Matchwinner. Der Finalgegner wird heute zwischen Finnland und Schweiz ermittelt.

    Unterdessen steht auch der Absteiger fest, Dänemark war auch im zweiten Relegationsspiel chancenlos gegen die Kasachen (0:4).
     
    #28
    Chac gefällt das.
  9. Chac

    Chac #66

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    21.358
    Ort:
    Oberfranken
    Sieht so aus als wäre im Halbfinale Endstation für die Schweizer. Finnland führt nach dem 1. Drittel 4-1 durch Tore von Ylonen, Talvitie (2mal) und Jukiharju. Allerdings konnte Kurashev gegen Ende des Drittels für die Schweizer treffen. Vielleicht macht das noch Mut für ein Comeback.
     
    #29
  10. Chac

    Chac #66

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    21.358
    Ort:
    Oberfranken
    Am Ende konnten die Schweizer nicht mehr aufholen. Im zweiten Drittel trafen für die Finnen noch Heponiemi und Kupari.
     
    #30
  11. Max Power

    Max Power Super Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    32.653
    Ort:
    Österreich
    Die Schweiz muss sich auch im Spiel um Bronze beugen, Russland gewinnt mit 5:2. Slepets und Shashkov hatten die Russen im ersten Drittel mit 2:0 in Front gebracht, ehe Nussbaumer und Bruschweiler die Partie im zweiten Drittel wieder spannend machen konnten (dazwischen traf Kostin für Russland). Im letzten Abschnitt machte Slepets mit zwei weiteren Toren dann alles klar. Die Schweizer können trotzdem auf eine tolle WM zurückblicken, gerade Philipp Kurashev hat ein richtig gutes Turnier gespielt - da könnte Chicago nen Steal gelandet haben.

    Das Finale zwischen der USA und Finnland beginnt um 2 Uhr. Da kommt es auch zum Duell zwischen den Top-Prospects Jack Hughes und Kaapo Kakko ...
     
    #31
  12. Unicum

    Unicum Moderator

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    10.516
    Ort:
    Oberbayern
    In einer knappen Partie gewinnt Finnland das Finale mit 3:2 und holt sich Gold. :jubel:



     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
    #32
  13. Chac

    Chac #66

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    21.358
    Ort:
    Oberfranken
    Yes, wenn schon nicht Kanada dann wenigstens Finnland :jubel::thumb:

    In den ersten beiden Dritteln gab es wenig Tore zu sehen. Nur im Mittelabschnitt traf Jesse Ylonen für Finnland. Ab der 47 Minute wurde das Spiel dann turbulent. Zunächst erhöhte Otto Latvala auf 2-0 aber nur eine Minute später erzielte Alexander Chmelevski den Anschlusstreffer und innerhalb 2min gelingt Josh Norris der zwischenzeitliche Ausgleich. Aber kurz vor Schluss trifft Finnlands Top Prospekt Kaapo Kakko und wird damit zum Turnier Winner.

    All-Star Team:

    Goal: Ukko-Pekka Luukkonen (FIN)

    Defense: Alexander Romanov (RUS)
    Erik Brannstrom (SWE)

    Forward: Denis Grigorenko (RUS)
    Philipp Kurashev (SUI)
    Ryan Poehling (USA)

    MVP: Ryan Poehling

    Top Scorer:

    Grigori Denisenko 9 Punkte
    Aleksi Heponiemi (FIN) 9 Punkte
    Artur Gatiyatov (KAZ) 8 Punkte

    Top Torschützen:

    Philipp Kurashev 6 Tore
    Maxime Comtois (CAN) 5 Tore
    Artur Gatiyatov 5 Tore

    Top Assitss:

    Alexander Romanov 7Assists
    Aleksi Heponiemi 6 Assists
    Jason Robertson (USA) 6 Assists
     
    #33
    Max Power gefällt das.

Diese Seite empfehlen