UFC 196: McGregor vs. Diaz & Holm vs. Tate am 05.03.16

Dieses Thema im Forum "Mixed Martial Arts (MMA)" wurde erstellt von Goal04, 21. Januar 2016.

?

Wer gewinnt?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 6. März 2016
  1. dos Anjos

    7 Stimme(n)
    50,0%
  2. McGregor

    7 Stimme(n)
    50,0%
  1. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.672
    Ort:
    Mittelhessen
    https://en.wikipedia.org/wiki/UFC_197

    Ich finde UFC 197 hat einen eigenen Thread verdient. Gestern fand die erste Pressekonferenz in Las Vegas statt. McGregor hat auch mal direkt seine prediction rausgehauen, er glaubt er besiegt dos Anjos innerhalb einer Minute. dos Anjos sei die "bum-version" von Jose Aldo.

    Freue mich schon sehr auf beide matches. Hoffentlich überträgt ranfighting.
     
    #1
  2. xEr

    xEr MVP

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    10.411
    Conor nach 0:58 minuten in 1. runde
     
    #2
  3. Khali

    Khali Stammspieler

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    1.195
    :D Ich hoffe RdA verlegt den Kampf auf den Boden (ohne vorher erwischt zu werden) und lässt sich nicht wie Aldo von Connors Gesabbel beeinflussen.
     
    #3
    Goal04 gefällt das.
  4. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.672
    Ort:
    Mittelhessen
    Noch etwas mehr als vier Wochen bis zur großen Schlacht zwischen dos Anjos und McGregor... can't wait! :eek:
     
    #4
  5. Easy

    Easy Box-Moderator

    Registriert seit:
    5. Juli 2006
    Beiträge:
    5.387
    Ort:
    Ostseebad Binz
    :D:laugh: Nur geil, was der für Dinger raushaut. Weiß jemand was über die Rematchpläne gegen Aldo?
     
    #5
  6. xEr

    xEr MVP

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    10.411
    Aldo hat angekündigt nur für einen Title-fight in der UFC wieder ins Octagon zu steigen. Den nächsten Titelkampf im Federgewicht bekommt aber definitiv Frankie Edgar. Momentan sieht es so aus: Falls Conor nach dem RDA fight seinen Titel im FW wie angekündigt verteidigen will, dann wird es wohl gegen Edgar gehen, sehr wahrscheinlich bei UFC 200. Ein Rematch gegen Aldo wird dann wohl nichts mehr dieses Jahr, da Conor anschließend wieder zurück ins LW gehen wird. Ob Aldo dann als nächster im FW dran wäre, ist auch nicht so ganz zwingend klar. Wenn z.B. Holloway als nächstes gegen jemanden wie Mendes gewinnt, wird man ihn kaum übergehen können.
    Und es ist auch natürlich auch gar nicht klar, was passiert falls Conor einen der nächsten Kämpfe verliert (RDA, Edgar) oder ob er tatsächlich noch ins FW zurückkehren will.

    Also zusammengefasst: Wenn Aldo seine Pläne ankündigt, nur für einen Titelfight zurückzukehren, dann wäre ein Rematch wohl frühestens mitte 2017 so weit. Falls conor nach dem RDA kampf nicht direkt so schnell wieder im FW verteidigen will, könnten vielleicht stattdessen Aldo und Edgar um den (vakanten) Titel kämpfen und dann wär ein rematch vielleicht schon Ende des Jahres denkbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2016
    #6
  7. Easy

    Easy Box-Moderator

    Registriert seit:
    5. Juli 2006
    Beiträge:
    5.387
    Ort:
    Ostseebad Binz
    :thumb: Danke für die Aufklärung. Also ist es eigentlich relativ unwahrscheinlich.
     
    #7
  8. xEr

    xEr MVP

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    10.411
    Ja für dieses Jahr schon. Nächstes Jahr könnte Aldo natürlich schnell eine Option werden, insbesondere falls er sich entschließt vorher gegen einen anderen Contender zu kämpfen. Sein Manager hat gesagt, dass Aldo wohl auch ins LW hochgehen würde für ein rematch gegen conor.
     
    #8
  9. RonKing

    RonKing Bankspieler

    Registriert seit:
    29. November 2009
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Stuttgart
    Ja, aber Aldo muss halt einfach akzeptieren, dass seine Verhandlungsposition einfach aktuell relativ bescheiden ist. klar war er 10 jahre Champ, aber doch immer, was der UFC ohnehin immer ein Dorn im Auge war, ein recht inaktiver Champ, hat glaub im Schnitt nir alle 11 Monate verteidigt. Allein aus dem Grund schon braucht er mal überhaupt nichts fordern. Und ein bisschen hängt das ja dann ganz unabhängig von W oder L auch davon ab, wieviel Schaden McG in den jeweiligen Kämpfen nimmt. Abgesehen davon, glaub ich im LW würde McG es ohnehin einfacher haben gegen Aldo. McG ist schon von seiner körperlichen Anlage her ein natürliches LW. Hat mich ohnehin überrascht wie massiv mcG im Verhältnis zu RDA aussah bei der PK.

    Die PK im Übrigen fand ich in weiten Teilen mal wieder grossartig. Man muss Conor nicht unbedingt mögen, aber der Unterhaltungsfaktor ist schon unfassbar geil..."I am dressed like El Chapo in his prime..." und auch RDA sah schon sichtlich genervt aus von dem ganzen Lall...
     
    #9
  10. jimfreiheit

    jimfreiheit Stammspieler

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Bremen
    der mcgregor. :D
    ich werd mir das auf ranfighting auf jeden bestellen.
     
    #10
  11. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.672
    Ort:
    Mittelhessen
    :o dos Anjos vs. McGregor OFF

    Der große Kampf zwischen Rafael dos Anjos und Conor McGregor fällt aus.
    Wie soeben bekannt wurde, hat sich UFC-Leichtgewichtschampion dos Anjos im Training den Fuß gebrochen und wird seinen Titel somit nicht am 5. März bei UFC 196 gegen McGregor verteidigen können.

    Ein Ersatzgegner für Conor McGregor wird aktuell gesucht. Bereits im Juli des vergangenen Jahres befand sich McGregor in einer ähnlichen Situation, als Jose Aldo nur elf Tage vor dem Kampf bei UFC 189 verletzungsbedingt absagen musste.

    https://www.gnp1.de/mma/ufc-news/news/rafael-dos-anjos-verletzt-kampf-gegen-mcgregor-geplatzt/

    http://www.spox.com/de/sport/mehrsp...rletzt-absage-conor-mcgregor-ohne-gegner.html


    Nun sucht man nach einem Ersatzgegner...
     
    #11
  12. Chef_Koch

    Chef_Koch Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.591
    [​IMG]


    Was ist denn dieses Jahr los...nur noch Verletzte.
     
    #12
  13. THE_GAME

    THE_GAME Team-Kapitän

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Pancake Village
    Nate Diaz oder besser noch Ferguson würde ich absolut feiern, letzteren sogar noch mehr als Dos Anjos,
    IMO wird die UFC Conor aber eher gegen Cerrone stellen, wenn gleich der jetzt im 170er Bereich unterwegs ist..

    Conor selbst wirds wurst sein weil er so überzeugt ist von sich selbst das er gegen jeden fighten wird,
    aber die UFC wird keine allzu harte Nuss auswählen, denn das Risiko das der BigFight gegen DosAnjos komplett vom Tisch ist wäre zu groß..

    Ich rechne mit einem lightweight aus dem unteren Ranking Bereich

    schön wäre aber wirklich

    http://www.bloodyelbow.com/2016/2/2...or-i-ll-give-him-his-red-panty-night-mma-news
     
    #13
  14. xEr

    xEr MVP

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    10.411
    Ich glaube das Conor (innerlich) schon sehr enttäuscht sein wird, weil es komplett seine Pläne durchkreuzt. Der hätte sich jetzt gern den Titel geschnappt und anschließend vermutlich bei UFC 200 einen super mega fight gegen Lawler angestrebt.
     
    #14
  15. Khali

    Khali Stammspieler

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    1.195
    ****! Hatte mich so gefreut. Holloway oder Ferguson wäre mein Favorit als Ersatz - gehe aber davon aus, dass Connor nun nicht auf der Card sein wird :(
     
    #15
  16. xEr

    xEr MVP

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    10.411
    Scheint wohl tatsächlich auf Diaz oder Cerrone hinauszulaufen. Sinn hätte Edgar gemacht, aber der ist selbst verletzt.
     
    #16
  17. THE_GAME

    THE_GAME Team-Kapitän

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Pancake Village
    Absolut ärgerlich, aber vom Gefühl her ist es auch wirklich so das die Fighter mehr und mehr Verletzungsanfällig sind..
    Der Druck ist mittlerweile aber auch immens, eine Niederlage kann oft schon bedeuten das man weg vom Fenster ist und da wird dann teilweise übertrainiert..
    Das selbe mit dem Gewicht machen, gerade seit dem Verbot der IVs.. dazu die Reebok Kacke die es den Fightern erschwert sonstige Gelder zu generieren über sponsoren etc.

    IMO ist es kein Zufall das mehr und mehr auch die TopLevel Fighter ausfallen,
    die steigen oft schon halb angeschlagen in den Käfig nur damit Sie bezahlt werden..
    Glaube das System der UFC und der Umgang mit den Fightern, wenn Sie nicht gerade DIE CashCow sind, sollte nicht erst seit gestern überdacht werden..


    Zu Conor hoffe ich schon das man einen halbwegs präsentierbaren Ersatz findet, das er ganz von der Card rutscht glaub ich nicht, dafür macht man mit Ihm zu viel Kohle^^

    TONY FERGUSON:cool4:
    Der ist mal ne richtige Kante fürs LW, wäre IMO ein Fight auf Messers schneide mit Vorteilen für Ferguson
     
    #17
  18. jimfreiheit

    jimfreiheit Stammspieler

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    Bremen
    ach *******e. hab den kampf bei ranfighting gekauft.
    mal sehen ob ich das ansonsten (bei nem schwachem gegner) wieder abbestellen kann...
     
    #18
  19. Blayde

    Blayde All-Star

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.741
    Was ein Drama :D

    Erst fand ich es ziemlich geil. Die 2 heißesten Kandidaten waren Diaz und Cerrone. Jetzt heißt es aber, Diaz kommt nur bis auf 165lbs runter und Cerrone bräuchte auch ein Catchweight. Pettis wär auch ein übelst geiler Fight. Ferguson und Khabib scheinen nicht im Rennen zu sein.

    Der Supergau ist aber wohl auch eine Möglichkeit... Urijah Faber :panik::mad::rolleyes::mensch::wall:
     
    #19
  20. THE_GAME

    THE_GAME Team-Kapitän

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    2.728
    Ort:
    Pancake Village
    Das wäre echt mies, dann lieber noch TJ Dillashaw:D^^..

    Khabib ist laut Dana für Fox garantiert, aber man wird nicht unglücklich sein darüber,
    sollte der seine Leistung so abrufen können wie vor den Verletzungen ist er wohl der Conor Alptraum schlechthin.. Der würde Conor zwar nicht zerstören, aber wohl klar auspunkten^^

    Faber ist 37 und weit von seiner Prime entfernt, allein das man Ihm Cruz gibt ist ein Geschenk,
    aber das wäre auch für Conor kein guter Fight weil er nichts wirklich gewinnen kann, denn jeder größere Fan weiß wie es um Faber steht und das er hauptsächlich noch von seinem Namen und den Vermarktungsmöglichkeiten lebt.

    Das Roster der UFC ist gut bestückt,

    gebt Ihm Ferguson, von mir aus auch Chiesa, Barboza, Pettis wäre ein kracher, Trujillo wäre auch was...
    GANZ EHRLICH, gibt ZIG Optionen die aus Fansicht interessanter wären als Faber,
    aber Faber wäre eine UFC-like Auswahl.. der wird dann durch die tuf vergangenheit mit McG zum großen Rivalen stilisiert und wir dürfen uns Highlights von Faber anschauen die von 2010 oder früher sind^^

    BITTE NICHT..
     
    #20

Diese Seite empfehlen