1. Lieber Sportfan,

    das Forum von Sport1.de schließt nach langer Zeit seine Pforten und verlagert Diskussionen zukünftig auf Artikelseiten und Social Media. Wir hoffen, dass wir bei Sportforen.de vielen der Sport1-Nutzer, die weiterhin in einem echten Forum diskutieren können, hier eine neue Heimat bieten können. Bereits vor ca. 17 Jahren haben wir die damalige Sport.de Community aufgefangen, viele Nutzer von damals sind bis heute hier aktiv. Zwei Punkte liegen uns deshalb am Herzen:

    1. Lasst uns die Sport1-Nutzer mit offenen Armen empfangen - sie werden eine Bereicherung für Sportforen.de sein. An alle Sport1-Nutzer: Bitte zögert nicht, euch mit Moderatoren und Administratoren in Verbindung zu setzen, wenn es etwas gibt, das wir tun können, damit ihr euch auch hier wieder zuhause fühlt (z.B. Einrichtung spezifischer Tippforen o.ä.).

    2. Allen Sport1-Nutzern wären wir verbunden, wenn Sie "drüben" die Werbetrommel rühren könnten, damit möglichst viele Nutzer den Weg zu uns finden.

    Herzlich willkommen bei uns,
    Eure Administratoren
    Information ausblenden

UFC 203: Miocic vs. Overeem am 10.09.16

Dieses Thema im Forum "Mixed Martial Arts (MMA)" wurde erstellt von Goal04, 22. August 2016.

  1. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.603
    Ort:
    Mittelhessen
    Das Event findet im Bundestaat Ohio statt, wo Miocic derzeit lebt.

    Unter anderem kämpfen noch Fabricio Werdum vs. Travis Browne und CM Punk gibt sein Debut.

    Wen seht ihr im Hauptkampf vorne? Ich setze auf Miocic.


    paar Infos und die vollständige Card:

    https://en.wikipedia.org/wiki/UFC_203


    [​IMG]
     
    #1
  2. Chef_Koch

    Chef_Koch Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.400
    Hmm kann den Hauptkampf nicht einschätzen. Overeem hat jetzt wieder eine schöne Siegesserie, obwohl ich dachte er verliert gegen z.B. Dos Santos oder AA. Miocic strikt sehr gut und kann ringen, aber er wird nicht die Power für Overeem haben, obwohl der leichter ist. Im Standup muss er halt aufpassen, dass er sich keine Faust von Miocic einfängt. Ich denke es wird ähnlich wie gegen JDS für Overeem laufen, dass er sich pressuren lässt und dann nach Möglichkeiten sucht.

    CM Punk wird die Aufmerksamkeit generieren, aber keine Ahnung wie er sich dann im Ring schlägt.

    Bisschen seltsam finde ich Werdum - Browne. Das letzte Mal wurde Browne so hart entblößt, wieso lohnt sich da ein Rematch? Zudem er nun wirklich kein Contender mehr ist, nachdem ihn Velasquez doch recht locker verräumt hat. Dann doch eher Werdum-CV 2.
     
    #2
  3. pete512

    pete512 Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    551
    verstehe auch nicht warum Browne schon wieder gegen Werdum ran darf so kurz nach ufc 200. Der Typ ist doch imo leistungsmässig meilenweit von einem Titelshot entfernt. Zu Overeem -Miocic: Prognose ist bei Overeem Kämpfen immer schwierig, aufgrund seiner Nehmerqualitäten . Allerdings hat er die deutlich höhere Qualiät , er ist im Stand viel besser ausgebildet und variabler, dazu noch sein sehr gutes Clinchgame mit der guten TDD . Sehe ihn schon deutlich vorne. Finde Overeems Werdegang in den letzten Jahren schon motivierend und beeindruckend,. Vor knapp zwei Jahren stand er vor dem sportlichen Nichts nach der Rothwell Niederlage und jetzt kämpft er um den Titel. Zumal er nach seiner Dopingsperre den Fokus wieder auf die technischen Aspekte des Sports gelegt hat und tecnisch besser und intelligenter kämpft als je zuvor. Würde es ihm auf jeden Fall gönnen, aber wer weiss in diesen >Jahr ist schon soviel mit den vermeintlichen Favoriten passiert.
     
    #3
    THE_GAME gefällt das.
  4. Blayde

    Blayde All-Star

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.511
    Bin mir recht sicher dass Ursprünglich werdum vs Rothwell angesetzt war. Der muss sich kurzfristig verletzt haben.

    Reem vs miocic wird wie jeder reem (und heavyweight) kampf. Alles kann passieren.
     
    #4
    THE_GAME gefällt das.
  5. THE_GAME

    THE_GAME Team-Kapitän

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    2.658
    Ort:
    Pancake Village
    ganz genau und als short notice gegner ist Browne schon akzeptabel^^ zumal Werdum wenn er erneut nur mit dämlichem Grinsegesicht glänzt Gefahr läuft wieder KO zu gehen..


    Reem wird Miocic zerstören:eek::eek::thumb:
     
    #5
  6. Mopedfahrer

    Mopedfahrer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    2.286
    Ort:
    Schweiz
    Miosic game fiel gegen struve auseiander da der Reichweite Vorteil hatte. Keine Ahnung aber tendiere leicht zu overeem wobei meine letzten prediction nicht die besten waren. Sehr enger Kampf. Eigentlich see ich Miosic nur bei Kinn und Kondition und work rate vorne. Sonst kann overeem alles besser. Sage mal overeem durch ko in r2.
     
    #6
  7. MapleLeaf

    MapleLeaf Bankspieler

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    932
    Zum Debüt von CM Punk gibt es eine 4-teilige Doku, von der die ersten beiden Folgen bereits ausgestrahlt wurden:



     
    #7
    THE_GAME gefällt das.
  8. Mopedfahrer

    Mopedfahrer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    2.286
    Ort:
    Schweiz
    Cm Punk ist äußerst unathletisch. Echt langsam und unspritzig. Striking sieht bemitleidenswert aus. Von den Hebeln sieht er bischen aus wie Cerrone. Er könnte Talent für Submissions haben, aber alles wirkt völlig unnatürlich, nichts fliesst. Er macht auch am Boden nichts natürlich, sondern denkt nach. Und in dieser einen Sekunde ist alles schon wieder anders. Kenne den Gegner zwar nichts. Aber habe kein gutes Gefühl, dass einer wie Punk in der UFC ist. Es gibt Schläge an den Kopf, er ist nicht mehr der jüngste. Irgendwie könnte das alles sehr ungesund für ihn werden
     
    #8
    THE_GAME gefällt das.
  9. jkd

    jkd All-Star

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    5.162
    jip. habe die clips jetzt nicht geguckt aber letztens ein wenig von ihm beim training gesehen. der kann sich einfach nicht bewegen. das wird nichts.
    ich finde die möglichkeit des quereinstiegs zwar gut und interessant, aber man muss doch sehen, ob sich jemand bewegen kann. es geht nicht um irgendwelche gürtel, systeme oder techniken, sondern um körperbeherrschung. die erkennt man nicht, wenn man durch eine thaibox-brille oder sonstige systembrille schaut, sondern ganz natürlich auf ausbalancierte bewegungen, ob der körper als einheit funtioniert, ob beschleunigung/explosivität vorhanden ist, kreativität, geschmeidigkeit etc etc
    da sieht doch jedes kind, dass der mann nichts drauf hat.
     
    #9
    THE_GAME gefällt das.
  10. Mopedfahrer

    Mopedfahrer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    2.286
    Ort:
    Schweiz
    Bei Punk ist keine Intuition, kein Flow, kein natürliches Tier. Der ist eher der nachdenkliche Typ. So ne Art Henry Maske. Aber so was kann im Boxen funktionieren, da Maske körperlich äußerst groß war für einen Halbschweren und man im Boxen viel mehr Zeit hat und es viel weniger gefahren gibt.

    Aber für die UFC ist einer wie Punk in höchster Lebensgefahr. Wer 2 meter groß ist, kann nicht Formel 1 Piolt werden und wer 1,50 m groß ist, ist beim Basketball verkehrt. Punk ist im MMA einfach deplaziert. Außerdem sieht er irgendwie schlecht ernährt und ungesund aus. So als ob er sich mal dringend mit gesunder Ernährung beschäftigen müsste.

    Finde ihn äußerst sympathisch. Aber mir ist äußerst unwohl dabei, dass so einer seine Gesundheit im Octagon riskiert. Ich hoffe ich liege total falsch mit meiner Einschätzung und alles geht gut. Habe aber nicht den Eindruck, dass Punk sonderlich von sich selbst überzeugt ist. Sondern eher, dass er sich in was reingeritten hat, wo er nicht mehr raus kommt ohne als Quitter da zu stehen.

    Ich würde lieber sagen: "ich kann es nicht, ich lass es sein", die gesundheit ist doch zu kostbar für das mickrige Taschengeld das die UFC zahlt. Oder man sucht einen gegner der ähnlich untalentiert ist. Aber der gegner von Punk will seinen Skalp. Das beunruhigt mich doch alles sehr. Man kann nur hoffen das der gegner, den ich nicht kenne, absolut nix drauf hat.
     
    #10
    Chef_Koch und THE_GAME gefällt das.
  11. THE_GAME

    THE_GAME Team-Kapitän

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    2.658
    Ort:
    Pancake Village
    @jkd und @Mopedfahrer

    sehr gut analysiert von euch beiden:thumb:

    Habe großen Respekt vor dem guten Punk, ich mein der hätte sich eine finanzielle lukrativere und weniger gefährliche Einnahmequelle suchen können.
    Das er nich robust genug ist vermute ich nicht mal, glaube der kann schon was ab, zumindest galt er ja auch in der "Wrestling-Welt" so wie ich zuletzt gelesen habe nicht als weichei, aber der Umstand könnte natürlich auch negativ sein wenn er eventuell zu viel einstecken muss.

    Der Gegner Mickey Gall hat beim Debüt ja nen ganz guten Sieg gefeiert, wirklich großartiges seh ich in diesem aber nicht,
    allerdings bin ich von Punk und seinem Auftreten noch viel weniger angetan. Punk ist vielleicht echt ein harter Hund, aber Kampfsport und gerade MMA ist eine komplett andere Baustelle. Hab in der Jugend Hobbymäßig geboxt, dann irgendwann zum kickboxen gekommen und da gibts schon viel mehr Eventualitäten und viel mehr Gefahrenquellen als im Boxen. Und umso mehr dieser Gefahren (Schläge, Kicks, Ringen usw.) lauern umso wichtiger ist es IMO den Gegner lesen zu können, ein natürliches Gefühl fürs Kämpfen zu haben/zu entwickeln und das geht nicht innerhalb von 1-2Jahren...
    technisch kann er sicher einiges lernen, aber abrufen im Kampf ist wieder etwas ganz anderes und manche Dinge kann man einfach nicht eben mal lernen^^


    Sollte Punk sich den Sieg holen wäre das für mich deutlich beeindruckender als jeder Lesnar Sieg in der UFC
     
    #11
  12. paolo_pinkel

    paolo_pinkel Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    748
    Kenne den nicht aber den verlinkten Clips zu Folge handelt es sich wohl um einen relativen Anfänger oder Hobbysportler. Wenn er nicht gegen einen Anfänger antritt oder gegen eine Frau verliert er, ist doch klar.

    Natürliche Kämpfer gibt es doch gar nicht so viele. Erfolgreiche Sportler gibt es in allen Kampfsportarten auch wenn sie nur alles einstudiert haben und weniger improvisieren können. Das ist eher die Regel. Und bevor nicht das Handwerk halbwegs sitzt kann man aus so einem Talent auch eher wenig Profit schlagen.

    Kann mich da nur bedingt anschließen. Overeem hat nach der Niederlage gegen Brown den Fuss vom Gaspedal genommen und runtergefahren. Siegesserie gegen mittelklassige Gegner ist für mich kein Argument für eine Weiterentwicklung von Overeem. Sehe es eher so dass die unglücklichen Kampfverläufe gegen Silva und Browne sich mit der Siegesserie ausgeglichen haben. Gegen Weltklasse die es im Moment wohl nicht gibt würde das was er im Moment noch bringen kann nicht reichen. Das ist Alt-Herren MMA. Hab aber nichts dagegen man muss sich ja auch seinem Alter anpassen und er hat ne lange Karriere hinter sich die ordentlich Substanz gekostet hat. Sonst sieht das wie bei Roy Jones aus:panik: In sofern finde ich seinen Werdegang auch nicht so schlecht.
     
    #12
  13. Mopedfahrer

    Mopedfahrer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    2.286
    Ort:
    Schweiz
    Meine Tipps fürs Wochenende: Overeem, Gall, Werdum.

    Overeem: Besseres Wrestling, besserer Clinch, bessere Submissions, bessere Knie, bessere Kicks, besser Ellbogen, mehr Erfahrung, mehr Power in allem, besserer Gameplan
    Miosic: ermüdet weniger, da sein Style weniger anspruchsvoll ist, hat besseres Kinn, Boxen ist in Midrange besser, im CLinch ist Overeem mit den Ellbogen wieder besser und ganz lang wegen Kicks auch. Tippe auf KO Sieg von Overeem in R2

    CM Punk: Zu dem Kampf kann ich gar nichts sagen, aber Punk bringt enorme Publicity, die UFC wird alles getan haben, dass er gewinnt, da er dann weiter gemolken werden kann, er hat mit Evans und zahllosen weiteren Toppleuten sich 2 Jahre vorbereitet, und viel bessere Leute die ihm helfen, den gegner kenne ich nicht, aber ich vermute mal dass man absolut alles seitens der UFC getan hat, Punk nicht zu opfern

    Browne: Technisch eher unbeholfen, aber im ersten Kampf sausten da paar Kicks ganz schön knapp an Werdums Kopf vorbei, Werdum ist auch nciht mehr der jüngste. Normalerweise ist Werdum realistischerweise klar der Bessere und klarer Favorit, aber irgendwie Upset-Potenzial. Eine endültige Prognose traue ich mir erst nach dem Wiegen zu. Browne sah zuletzt öfter körperlich nicht mehr so toll aus.



    Miosic wurde durch Struve mit einfachsten Mitteln fillettiert und hatte nicht die geringste Idee wie er das Blatt noch hätte wenden können. Overeem sah noch nie schlecht aus, solange er nicht mal erwischt wurde und anfing zu ermüden, was der an Gegnern vor den Fäusten hatte ist die Creme de la Creme



    Cerrone vs. Lawler: Wow, echt geil. Cerrone hatte mit Strikern schon immer Probleme, aber er hat etwas mehr Länge in den Kicks und hat bessere Submissions und ist am Boden besser. Ganz abschreiben sollte man Cerrone nicht, auch wenn natürlich lawler der Fvorit ist. Nach dem Dos Anjos Desaster, der mit wilden Schwingern die Sache klar machte.

    Rational müsste man eigentlich Tippen auf Overeem Sieg, Punk-Niederlage, Werdum Sieg
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2016
    #13
    Blayde und Chef_Koch gefällt das.
  14. Chef_Koch

    Chef_Koch Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.400
    Sehe das exakt so wie moped. Als Overeem-Fanboy würde mich ein Sieg sowas von freuen...trotz der dümmlichen Niederlagen ist der Reem dann eine absolute Legende des Sports, der alles gewonnen hat. Rein körperlich und talentmäßig könnte er GOAT-Material sein...leider fehlt ihm das Mindset dazu.
     
    #14
    Blayde gefällt das.
  15. Mopedfahrer

    Mopedfahrer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    2.286
    Ort:
    Schweiz
    Miosic kann ein Tempo gehen, dass für Overrem viel zu hoch ist, Overeem muss unbedingt das Tempo kontrollieren und einen Low Output Kampf draus machen.
     
    #15
  16. xEr

    xEr MVP

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    10.234
    Overeem muss genauso weitermachen wie in den letzten Kämpfen. Nicht versuchen zu dominieren, sondern ruhig bleiben, kein großes Risiko gehen und im richtigen Moment zuschlagen und killen. Reem ist eine absolute Kampfsport-Legende, die sich jetzt endlich auch zum UFC Champ krönen wird.

    CM Punk wünsche ich nur das Beste. Sehr sympathischer Dude. Sein Gegner wurde natürlich extra für ihn in die UFC geholt, hat aber mehr Erfahrung und ist trotzdem Favorit. Bin mal gespannt ob Punk´s Prowrestling Background ihm genügend helfen kann. Alles ist möglich.

    Hab heute erstaunt bemerkt, dass Urija Faber ja schon wieder kämpft. Wow, das ging aber schnell. Dachte nach der sehr klaren Niederlage gegen Cruz würde er seine Karriere beenden. Der Kampf gegen Rivera dürfte ihm seine Entscheidung wohl abnehmen. Verliert er, wars das. Gewinnt er, hat er einen 19-1 (3-0 ufc) Mann geschlagen und ist wieder gut im Ranking dabei.
     
    #16
  17. Mopedfahrer

    Mopedfahrer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    2.286
    Ort:
    Schweiz
    Punk sieht echt ausgemergelt aus, voll die Riesenfalten auf der Stirn wegen Weighcut, sah echt gehemmt aus bei Staredown nach Press Conference, hoffentlich schlägt er sich ganz gut, habe das Gefühl dass er mental blockieren könnte, wird ein schwerer Gang für ihn, hoffentlich hat der gegner nicht viel drauf. Täuscht vielleicht, aber so richtig wohl scheint er sich nicht zu fühlen in Anbetracht der großen Herausforderung
     
    #17
  18. Blayde

    Blayde All-Star

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.511
    Gall ist anscheinend eim Browm belt im BJJ und hat sich mal in einem Grappling Tournament gegen einen der absoluten Weltklasse (Ryan Gordon?) sehr gut geschlagen.

    Cerrone kann immer von guten Boxern erwischt werden. Aber so krass es klingt mach Lawlers fantastischem Run für mich ist Cerrone eigentlich der bessere MMAler.
     
    #18
  19. paolo_pinkel

    paolo_pinkel Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    748


    Also ist das das Kampfsportwochenende des Jahres oder was? Overeem um UFC Titel und Golovkin in nem interessanten Kampf, gleich zwei Kämpfe auf einmal:eek::D


    Wenn Overeem nicht KO geht wird er sehr wahrscheinlich gewinnen. Der Kampf wird sich im Stand abspielen, Miocic kann nichts anderes und Overeem will wie immer nichts anderes.

    Miocic ist ein solider Stehendkämpfer, vom Momentum her das Beste was Overeem seit Werdum/Silva vor den Fäusten hatte, alles andere war höchstens zweitklassig und/oder past past prime. Das gute ist das Miocic jetzt nicht besonders viel Druck macht, was die Wahrscheinlichkeit erhöht , dass Overeem ihn über die Runden ziehen kann und er ein paar Kracher landet. Overeem ist natürlich im Stand alles andere als solide (sehr unausgewogen) was ihn aber für einen Durchschnitts-Stehendkämpfer nicht minder gefährlich macht.

    Also wäre schön wenn das ein aktionsarmer Kampf wird und Overeem sich den Gürtel am Ende umschnallen kann, was nach seinem Werdegang in der UFC doch unverhofft kommen würde.

    Dann sollte Cormier aufsteigen und sich zum GOAT krönen (naja meiner ist er schon:D), einen Kampf gegen Overeem fänd ich ziemlich aufregend. Man wird noch träumen dürfen:wavey:
     
    #19
  20. Mopedfahrer

    Mopedfahrer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    2.286
    Ort:
    Schweiz
    Rein gefühlsmäßig tippe ich auf Overeem, Punk, und Brown auch wenn esich sich verrückt anhört und alle drei Außenseiter sind.
     
    #20

Diese Seite empfehlen