1. Liebe Sportfans,

    jeder leidenschaftliche Sportfan kennt sie - Momente oder Highlights der Sport-Geschichte, die einem Gänsehaut, Herzrasen, Freudenschreie oder bittere Tränen (oder Freudentränen) bescherten und bei denen man den Atem angehalten hat oder am ganzen Körper vor Spannung zitterte, sich mit Freunden in den Armen lag usw. An die man immer wieder gerne zurückdenkt und sie bei Youtube oder in Videos rauf und runter schaut. Seien es Tore, Treffer, Punkte in letzter Sekunde, die Meisterschaften oder Turniere entschieden haben oder legendäre, dramatische, sensationelle, spannende, überraschende, niemals für möglich gehaltene Wendungen oder Ereignisse in verschiedenen Sportarten, die für einen selbst immer unvergessen bleiben werden, die einen sogar vielleicht geprägt haben im Leben. Momente des (Lieblings-)Sports, an die man sich immer wieder gerne oder ungern (wenn es die eigene Lieblingsmannschaft/den eigenen Lieblingssportler negativ betrifft) erinnert. "Weißt du noch...? Erinnerst du dich als...? "Für solche Momente muss man den Sport einfach lieben!"

    Wir wollen wissen - welche Momente haben euch geprägt, welche bleiben für immer in eurer Erinnerung?

    Macht mit bei der Wahl zu den Sportmomenten für die Ewigkeit! Alles weitere findet im entsprechenden Thread im Community-Bereich unter den Foren-Events. Wir freuen uns über eure Teilnahme!

    Viele Grüße
    Euer Administratoren-Team
    Information ausblenden

Usyk vs. Holyfield

Dieses Thema im Forum "Boxen Classics & Mythical Matchups" wurde erstellt von hawk, 24. Juli 2018.

  1. hawk

    hawk Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.232
    Ein Duell zweier unumstrittener Weltmeister im Cruisergewicht. Auf wen wuerdet ihr setzen?
     
    #1
  2. Harman

    Harman Reigning Boxtippspiel Champion

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    7.119
    Ort:
    Völklingen
    50:50 würde ich sagen, ich kann hier keinen Favoriten ausmachen.

    - Beinarbeit: geben sich beide nicht viele
    - Handspeed: Usyk
    - Power: Holyfield
    - Ringintelligenz: drüfte bei beiden in etwa gleich sein
    - Nehmerfähigkeiten: Usyk SCHEINT robust zu sein Holyfield WAR definitiv robust.

    Usyk ist auf der Distanz vermutlich stärker, Holyfield war im Infight und der Halbdistanz stärker.
     
    #2
  3. Languste

    Languste Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    2.147
    Ganz klar Holyfield, der imo der beste aller Cruiser war.

    Zu Usyks derzeitigem Status hat auch Gassievs wirklich enttäuschende Leistung viel dazugetan. Holyfield wäre auf alle Fälle 12 oder 15 Runden lang marschiert, dem hätte sich Usyk nicht den ganzen Kampf über entziehen können.
     
    #3
  4. speedclem

    speedclem Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    4.927
    also das sehe ich anders. holyfields handspeed war im cruiser sehr sehr gut, richtig schnelle hände brachte er da, auch noch im hw, siehe der erste fight gg bowe, da war zu beginn unfassbar shcnell mit den händen...
    ich sehe hier sogar einen leichten vorteil bei holyfield, aber auch usyks handspeed ist, in den wenigen kämpfen, die ich von ihm gesehen habe, sehr sehr gut. vllt ist diese kategorie unentschieden, schwer zu sagen, tendiere zu holy.
     
    #4
  5. Harman

    Harman Reigning Boxtippspiel Champion

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    7.119
    Ort:
    Völklingen
    da will ich mich auch nicht festlegen, gutmöglich das du recht hast und die zwei sich in Sachen Handspeed nicht viel nehmen oder das Holy sogar noch schneller war.
     
    #5
  6. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    7.252
    Ort:
    CH
    Holyfield's glorreiche Karriere im Schwergewicht überschattet, was für ein starker Cruisergewichtler er eigentlich gewesen war.
    Gerade im 1. Kampf gegen den starken Dwight Muhammad Qawi zeigte Holyfield unglaublich viele Facetten.

    Dass Holyfield durch Usyk durchmarschiert wäre, kann ich mir nicht vorstellen. Zu versiert und talentiert ist der P4P-Boxer Usyk. Ich denke Holyfield hätte sich in einer wahren Ringschlacht einen hauchdünnen Punktsieg sichern können.
     
    #6
  7. treize

    treize All-Star

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.225
    Ort:
    Schlaraffenland
    Holyfield hands down, head first. Außerdem ist er schwarz...
     
    #7
  8. Versts

    Versts Stammspieler

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    NRW
    Der Holyfield welcher erst den starken Qawi und anschließend Carlos De Leon ausgeknockte, würde Usyk sowohl physisch als auch mental letztlich in den Krieg in die Halb-und Nahdistanz ziehen und dort niedermachen.
     
    #8

Diese Seite empfehlen