1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

UTA Utah Jazz - Saison 2017/18 - Die Mitchell-Ära

Dieses Thema im Forum "Utah Jazz" wurde erstellt von PistolPete7, 5. Juli 2017.

  1. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.519
    Junge junge was man auf twitter so alles liest. Favors plus top 18 protected first rounder von 2018, der dann 2019 top 16 protected sein soll und dann ab 2020 sich zu zwei 2nd roundern verwandelt falls bis dahin schon nicht in chicago.

    Hoffe es nicht, es kann nicht sein dass die jazz den besseren spieler abgeben plus noch irgendwas drauflegen und in dem fall halt nen firstrounder, der aber das zeug hat doch im endeffekt in utah zu bleiben..
     
  2. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Köln
    Gibt es noch irgendein Plus, ausser Shooting, das Mirotic gegenüber Favors hat? Ich weiss nicht mal ob ich Favors für Mirotic einfach so swappen würde... Vermutlich nicht.
     
    TheBigO gefällt das.
  3. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Was bringt dir das Paket Favors wenn du Gobert hast? Entweder du stehst so dermaßen auf Favors dass du ihn Gobert vorziehst oder du gibst einen von beiden ab. Es geht garnicht darum ob jemand soviel besser als Favors ist, es geht bei den Jazz darum endlich mal eine harmonische Besetzung zu haben. Ich spreche da jetzt nicht aus Bulls-Sicht, ich will Favors eh nicht haben, sein Vetrag läuft am Ende der Saison aus und zudem würde er bis dahin den Bulls auf Center noch helfen paar Spiele mehr zu gewinnen. Es wird Zeit sich zu entscheiden, ich hab den Eindruck @PistolPete7 du willst entweder den Deal des Jahrhunderts oder weiter mit Gobert und Favors und beides kannst in die Tonne kloppen, da entweder nicht realistisch oder selbstzerstörerisch.

    Ich weiß nichtmal wo die Jazz bei einem Favors irgendeine Position hätten? Sein Vetrag läuft in einigen Monaten aus, was will man denn für den noch haben? Der hat sogut wie keinen Wert mehr und bei einer VVL wird er ordentlich was verlangen. Die Jazz sollten froh sein wenn sie ihn los werden und stattdessen jemand wie Mirotic oder Ilyasova bekommen, dafür muss aber ein Firstrounder mit und das werden die Jazz wohl nicht machen, also auch kein Deal.
     
  4. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.519
    @L-james

    Vielleicht bist du oder wir (kann auch sein) nicht ganz neutral immerhin wollen wir für unseren "twoway modernen center" noch etwas gegenwert genauso wie ihr für euren "sharp stretch 4" es wollt. Für mich ist favors insgesamt gesehen der bessere spieler und mirotic hat "nur" contractvorteile bedingt durch die teamoption.

    Wenn man das eine mit dem anderen entgegenrechnen würde sollte ein swap fair klingen aber so tickt die nba nicht eben weil die bulls favors nicht brauchen. Es wird unbedingt ein drittes team benötigt.

    Von mir aus wäre ein protected firstrounder ok aber nicht zusammen mit favors.

    Außerdem und dir sei verziehen, ersans vertrag läuft ebenso aus und da ist keine option dabei. Weshalb für ersan ein firstrounder plus favors noch dümmer wäre als für mirotic und mein landsmann vermutlich der schwächste von allen 3 wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2018
    L-james und PistolPete7 gefällt das.
  5. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Köln
    Es geht auch nicht um Favors, sondern um den Pick. Favors + Pick für Mirotic ist aus Jazzsicht kein Gewinn. Dann behalte ich lieber Favors bis zum Ende der Saison und habe im Draft einen guten Pick. :) Ganz egal, ob Mirotic besser zu Gobert passt oder nicht. Der Pick ist beim derzeitigen Saisonverlauf mir zuviel wert.

    Wenn Favors geht, dann sollte er für etwas annähernd gleichwertiges, ohne Beilage, gehen.
     
  6. EricGordon10

    EricGordon10 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    1.561
    Ort:
    Hamburg
    Also mir geht dieses "Favors und Gobert passen nicht zusammen" auch einfach zu weit. Einer von den beiden Spielern war in den letzten zwei Jahren immer mal wieder verletzt. Nun haben wir mit Gobert einen Spieler, der diese Saison nicht ganz so gut reinkam und danach auch immer mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Auf der anderen Seite Favors, der seit mehreren Jahren nun endlich mal sein Impact konstant zeigen kann. Ein paar Spiele waren sie in dieser Saison ja zusammen auf dem Feld und da gebe ich euch Recht, war es nicht so optimal gelöst. Aber ich bin weiterhin der Meinung, dass die beiden auch zusammen funktionieren können. Diese Aufgabe hat Snyder jetzt. Und mir ist es zehn Mal lieber noch eine Lösung mit Gobert und Favors zu finden und einiges auszuprobieren, als ein eindimensionalen Shooter zu holen. Wenn es nach mir geht, würde ich auch eher Hood noch versuchen zu traden und Favors langfristig binden.
     
    TheBigO und PistolPete7 gefällt das.
  7. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.519
    Also auf basketball.de habe ich gerade nen Artikel über Mirotic gelesen worin etwas regeltechnisches stand wovon ich gar nicht wusste:

    Das ändert natürlich die Ausgangslage von Utah. Könnte am Ende dann wirklich ein wettbieten werden wo ich aber die Jazz nicht sehe.

    Also wird interessant denn Spence Checketts (Podcast bei DJ & PK) geht davon aus, dass die Jazz bis Montag irgendetwas machen werden weil der Mirotic - Trade vielleicht ne kleine Kettenreaktion auslösen könnte in der NBA und man nicht zwangsläufig ihn sondern nen anderen holen könnte.

    Einen Favors - Trade hält er für unausweichlich, weil ihn die Jazz am Ende der Saison sowieso nicht bezahlen können/werden.
     
    L-james gefällt das.
  8. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Köln
    ich würde mich nicht wundern, wenn die Jazz wieder gar nichts tun :D

    übrigends Derricks Meinung zu den Rumors gefällt mir.

     
  9. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.519
    Denke das war zu Zeiten von KOC. Dennis Lindsay ist da anders und ich werde nimmer Müde zu betonen, dass der Mann von Gordons - Abgang immernoch traumatisiert ist. Hat ja selbst kurz danach gesagt, dass er zum ersten Mal den Verlust eines Schlüsselspielers hinnehmen musste. Glaube da hat er endgültig realisiert dass (obwohl auch Small Market) San Antonio nochmal ne andere Strahlkraft hat als Salt Lake City. Favors wird definitiv nicht ohne Gegenwert die Franchise verlassen dafür wird DL sorgen.
     
  10. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Köln
    Ich würde mir ja Jabari Parker wünschen.... :saint:
     
  11. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Favors langfristig bindeno_O? Du kannst vieles von Snyder verlangen aber er kann nicht zaubern, er kann nicht 2 solcher Spielertypen gleichzeitig so einbauen dass du in der heutigen NBA damit erfolgreich bist, zumindest holst dadurch sicher nicht soviel raus als wie wenn ein Spieler neben jeweils einem von ihnen auf dem Parkett steht der von draußen gefährlich ist und das Spielfeld breit machen kann. Favors wird nicht wenig verdienen, wenn die Jazz den Vertrag verlängern, dann hauen sie Unmengen an Kohle für Gobert und Favors raus und du stehst dann dran und verlangst dass Snyder was daraus machen soll was einfach nicht realistisch ist. Deshalb geht dieses "Favors und Gobert passen nicht zusammen" überhaupt nicht zu weit, es ist einfach so, daran gibts doch nichts zu diskutieren.

    Favors wird spätestens nach der Saison kein Spieler mehr bei den Jazz sein. @erminator hat es schon gesagt, Lindsay wird Favors nicht ohne Gegenwert gehen lassen, deshalb ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch dass Favors demnächst schon nichtmehr da ist und das wäre völlig verständlich. Favors ist absolut ein brauchbarer Starter, allerdings auf der 5, der dürfte schon für einige Teams in Frage kommen, mal gucken was er verdienen wird, aber in Utah ist Gobert ein Eckpfeiler, kein Team in der NBA wird Favors das geben was er möchte wenn die auf der 5 ordentlich bis gut besetzt sind, weil er einfach in der modernen NBA kein 4er mehr ist.
     
  12. EricGordon10

    EricGordon10 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    1.561
    Ort:
    Hamburg
    Naja warten wir mal ab, was in der nächsten Zeit passiert. Ich gebe auf die Medien dort überhaupt nichts und ich glaube auch, dass Favors nicht getradet wird.

    Du kannst es noch so dramatisch mit dem "Zaubern" hinstellen, aber Favors als reinen 5er in der heutigen NBA hinzustellen, ist auch nicht korrekt. Seine Wurfrange wird von Jahr zu Jahr besser. Einen Dreier hat er zwar noch nicht im Repertoire, dennoch sind da klare Verbesserungen erkennbar. Deshalb traue ich ihm auch absolut zu neben Gobert zu funktionieren (wenn nicht gerade Rubio den PG gibt).

    Und wieso sollte man nicht Favors mit einem guten Zweijahresvertrag ausstatten können? Mitchell ist in seinem Rookiejahr, Rubio und Burks Verträge könnte man ggf. verschiffen. Man konzentriert sich im Draft auf PG oder SF. Vllt bekommt man für Hood auch noch ein Talent. Finde das passt super in die Planung. Größere Bäume wird man in den nächsten zwei Jahren eh nicht ausreißen können.
    Weiß nicht ob die Jazz diesen Weg gehen werden, aber ein halbes Jahr auszuprobieren wie und ob Gobert und Favors noch funktionieren können, ist mir die Sache definitiv wert. Eine Sache darf man nicht vergessen, Favors fühlt sich in SLC sehr wohl und möchte allen anscheinend nicht unbedingt weg. Ist für die Jazzfranchise schon goldwert.

    Zumal, was wäre der Gegenwert? Mirotic? Einen Spieler von seinem Kaliber kann auch in der Free Agency für die Jazz drin sein.
     
  13. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Wieso sollen die Jazz Favors Kohle hinterherschmeißen und sich den Cap vollballern, um darauf zu hoffen dass er vll. neben Gobert funktionieren könnte, dass er vll. seine Range stabil weiter ausbauen könnte, wenn sie ihn einfach abgeben und jemanden holen der diese Range definitiv bietet?

    So kann ein GM nicht handeln, bei aller Liebe zu Favors und dass er sich wohl fühlt, aber die Jazz würden mit einem Trade von ihm und einem passenderen 4er, egal ob jetzt oder im Sommer, deutlich sicherer und besser fahren als Geld rauszuhauen und zu hoffen.
     
    mc.speech gefällt das.
  14. Matigol

    Matigol Bankspieler

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    360
    Naja, mit beiden gleichzeitig auf dem Feld ist halt das Spacing miserabel und sie stehen sich etwas auf den Füßen. Favors spielt doch auch mehrr wie ein Center. Er punktet auch besser wenn er auf der 5 spielt.

    Weiß nicht ob Mirotic die Jazz so viel besser machen würde weil Favors defensiv halt viel besser ist.
    Je nach Gegenwert, könntet ihr euch vielleicht auch mal ein paar Angebote für Gobert anhören.;) Vielleicht kann man da auch einen Star dafür bekommen.
    Andererseits hat sich halt auch gezeigt daß Favors ziemlich injury prone ist. Daher galube ich auch eher daß Favors verschifft wird und man auch noch ein bissl was dafür bekommt.
     
  15. EricGordon10

    EricGordon10 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    1.561
    Ort:
    Hamburg
    Es ist doch einer Franchise in der NBA egal, an wen sie ihr Geld nun verschleudern? Und was bleiben denn für Alternativen? Mirotic ist sicher keine. Dann kann man auch weiter Jerebko an der Dreierlinie parken. Man hat mit Mitchell und Gobert sowieso erstmal das Gerüst beisammen und muss nun nochmal hoffen, dass man clever draftet. Und drei große Verträger passen schon unter den Salary Cap (Gobert, Favors, brauchbarer PG).

    Was auch immer ein wenig vergessen wird, ist der defensive Impact. In den letzten beiden Jahren waren wir auch so "gut", weil wir eine starke Defense hatten. Diese Identität ist (natürlich auch durch den Abgang von Hill und Hayward) verloren gegangen. Und nach meinem Empfinden können sich die Jazz auch zukünftig wieder nur (so lange Gobert im Team ist) über die Defense definieren. Was wollen wir mit Mirotic als Starter, wenn wir dadurch wieder eine neue defensive Baustelle aufmachen. Mit Hood und Rubio hat man schon zwei nicht ganz so gute Verteidiger.

    Ich finde es ist halt nicht miserabel, weil Favors aus meiner Sicht ein guten Midrangewurf hat. Und ja, er punktet besser auf der 5, aber er hat in dieser Saison auch kaum Spiele auf der 4 gemacht, weil Gobert viele Spiele ausgefallen ist. Und diese Saison ist die erste Saison von Favors, wo er mal komplett fit wirkt.
    Des Weiteren kann er ja auch noch nebenbei den Backup von Gobert machen. Soll er halt starten auf der 4, früher Wechsel und dann Goberts Backup-Minuten erhalten. Das mein ich mit: Diese Saison hat man noch Möglichkeiten, auch mal was auszuprobieren, wie beide effektiv funktionieren könnten.

    Das Argument mit "injury prone" würde ich gelten lassen, weil ich Favors Gesundheitszustand ebenfalls skeptisch gegenüber stehe. Dennoch bei jetzigem Stand würde ich eher Favors einen guten Vertrag geben, als Hood.
     
  16. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Die Jazz haben natürlich Möglichkeiten die 4 passender zu besetzen, in der NBA gibt es nicht nur Jerebko und Favors.

    Natürlich ist er eine. Problem bei Mirotic ist nur dass ein Deal mit den Bulls nicht so einfach ist, da sie auch einen Firstrounder haben wollen und man evtl. ein drittes Team involvieren muss, aber da müsste einiges zusammenkommen. Allerdings bestünden für mich keine Zweifel dass die Jazz mit Gobert und Mirotic statt Gobert und Favors einfach besser wären.

    3 große Veträge die man raushauen kann und dann sollen davon 2 an Gobert und Favors gehen? Unverständlich wäre das, dann doch lieber noch jemanden für den Flügel holen und dem das Geld geben.

    Wieso verloren gegangen? Die Jazz stellen immernoch die 5. beste Defense der NBA, aber gleichzeitig auch die 3. schlechteste Offensive. Vergangene Saison waren Hill und Hayward nicht nur dafür mitverantwortlich dass die Defense noch besser war, sie haben auch vorne geliefert. Du kannst aber nicht versuchen auf biegen und brechen eine reine Defensetruppe zusammenzustellen und vorne auf Mitchell und den lieben Gott hoffen. Durch die Abgänge ändert sich auch die Truppe und man muss gucken dass man am Ende des Tages das Maximum rausholt und dass kann keine Kombi aus Rubio, Favors und Gobert sein, selbst ein PG mit Shooting neben den anderen beiden wäre deutlich vom Maximum weg. Abgesehen davon frage ich mich was an Rubios Defense schlecht sein soll? Wenn der defensiv schlecht sein würde, dann wäre er weit von einem Starterposten entfernt. Mitchell sah bisdato auch nicht verkehrt aus, wobei ich da zu wenige Spiele Live gesehen habe, aber er macht da für mich einen guten Eindruck und dürfte sich auch noch mit der Zeit verbessern. Dazu noch Ingles und Gobert wenn fit, wieso sollte man da keinen offensiv guten 4er mit eher durchschnittlicher bis schwächerer Defense einbauen können?

    Nicht mieserabel ist halt auch weit weg von gut.

    Favors den Vetrag zu deutlich verbesserten Konditionen verlängern und ihm dann so eine Rolle zu geben wäre unverständlich. Für backup Minuten hinter Gobert gibt es einen Udoh der seine Sache echt gut macht. Auf der 4 neben Gobert ist Favors eine Notlösung und für sowas zahle ich doch keinen dicken Vertrag.


    Du bist anscheinend ein großer Favors-Fan, aber wegen sowas das komplette Team einbremsen zu wollen und sich die Möglichkeiten zu nehmen besser zu sein, finde ich dann schon sehr fragwürdig. Wie gesagt mag ich Favors durchaus, ich finde er ist in der heutigen NBA ein ordentlicher 5er und könnte einigen Teams dort helfen, aber die Jazz schneiden sich mit ihm und Gobert zusammen nur ins eigene Fleisch. Ein Abgang spätestens am Ende der Saison ist alternativlos.
     
  17. durant35

    durant35 Stammspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    1.157
    Bei der ganzen Favors Debatte ist für mich entscheident, was man für ihn bekommt.

    In Favors für Mirotic seh ich für Utah vom Fit her durchaus Sinn. Aus Sicht der Bulls muss wohl ein drittes Team her.

    Favors Plus Erstrundenpick fänd ich fragwürdig. Um das Gehalt zu machen könnte Utah statt Favors ja auch Johnson integrieren. Der ist für mich ein Vierer und wäre dann unwichtiger.
    Gobert/Mirotic/Favors ließe sich ganz gut kombinieren. Gemeinsam mit Udoh und Jerebko wäre Utah im FC dann immer gut besetzt.

    Ohne passenden Gegenwert würde ich Favors aber auch nicht traden. Denn der Big Man Markt ist im Sommer wohl nicht gut und die Teams mit Capspace eher klein. Gut möglich, dass man gegen MLE Angebote kämpft und die Chance auf einen fairen Deal hat.
     
  18. EricGordon10

    EricGordon10 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    1.561
    Ort:
    Hamburg
    Einen passenden 4er kann man auch in der Free Agency holen oder mit einem 2nd Roundpick Ilyasova oder so.

    Was du in deinen Aussagen auch immer ein wenig ausblendest, dass ich hier immer nur von einem kurzfristigen Vertrag für Favors spreche. So wäre man auch weiterhin flexibel. Und da eh mit keinen großen Verträgen zu rechnen ist (außer man möchte Hood unbedingt halten), ist diese Möglichkeit schon eine Alternative.

    Seine Midrangequote ist nicht berauschend, aber ich sehe halt Potential in seinem Wurf. Deshalb weigere ich mich einfach "Gobert und Favors stehen sich auf den Füßen" so stehen zu lassen.

    Naja wir werden es ja sehen. Bin mir aber ziemlich sicher, dass die Jazz zu keiner Zeit an Mirotic interessiert gewesen sind.
     
  19. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.455
    Ort:
    Köln
    ich habe da so ein Gefühl...

    [​IMG]

    make it happen DL :D
    Sein Wert ist im Keller, aber kann scoren und die 3 besetzen.
     
  20. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.981
    Ort:
    Aachen
    Er besetzt eher die 4. ;)
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon