Was regt euch auf?


Fuffie

Nachwuchsspieler
Beiträge
21
Punkte
13
Standort
Boston TD Garden
TL,DR: Die Telekom regt mich auf aber da schreibe ich wohl nichts neues.
[...]
Gestern wurde uns das Internet abgeschaltet und "Raus Telefonieren" können wir nun auch nicht mehr, angerufen werden geht noch. Wir haben im Januar telefonisch mit dem Telekomservice vereinbart, dass wir dann (notgedrungen, weil nichts anderes verfügbar, trotz Modernisierung) mit Magenta zuhause via Funk weitermachen werden/wollen/müssen. Ja kein Problem, wurde vermerkt, Router+Sim-Karte wird ihnen zugeschickt.

Heute immer noch nichts und jetzt wurde uns in einer Hotlineodyssee telefonisch mitgeteilt, dass der Auftrag aufgrund von technischen Gründen nicht ausgeführt werden konnte. Schön, dass wir das dann auch mal erfahren. Es ist echt ein Witz.
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
5.035
Punkte
113
Standort
Hamburg
Mich regt auf, dass Termine beim Zahnarzt aus Sicht eines Nachtschichtlers immer mitten in der Nacht sind...
Können die nicht einfach wie ganz normale Menschen im Schutz der Dunkelheit arbeiten? :saint:
 

Jerry

Nachwuchsspieler
Beiträge
728
Punkte
93
Mich regt auf, dass Termine beim Zahnarzt aus Sicht eines Nachtschichtlers immer mitten in der Nacht sind...
Können die nicht einfach wie ganz normale Menschen im Schutz der Dunkelheit arbeiten? :saint:
Wo du schon wieder von Nachtschicht berichtest. Willst du nicht einfach deinen Reisebericht etwas breiter fassen und uns mit einem Buam Tagebuch in der Spielunke beglücken?
 

hirschi

knuffeltrain
Beiträge
3.074
Punkte
113
Standort
Mama'zzzzmusch
Mich regt auf, dass Termine beim Zahnarzt aus Sicht eines Nachtschichtlers immer mitten in der Nacht sind...
Können die nicht einfach wie ganz normale Menschen im Schutz der Dunkelheit arbeiten? :saint:
Willkommen in meiner Welt.... Aber sehe mal das gute... Kaum nerviger Verkehr... Leeren kaufhalle, der erste am Strand.... Und immer unterm Radar wenn der Mann auf arbeit geht 😉...... Nur mal so nebenbei
 

stillbrick

Tigerente
Beiträge
194
Punkte
63
Wie oft ich schon in der Forenübersicht den "Premier League 2020"-Thread angeklickt habe.. Und anstatt irgendwelche fundierten Beiträge über den englischen Fußball von @Max Power lesen zu können, kommen dann kryptische Einzeiler von @John Lennon. Da liest man irgendwas von einem tollen 7:5 Sieg von Asp (Aston Sheffield Palace?) und einem richtigen Statement-Sieg (Wofür fünf Gegentore schon ganz schön krass sind.). Und man erfährt, dass MVG (Hat LVG einen Sohn Namens Maarten, der in der PL coacht?) richtig angefressen war.. Und erst dann checkt man, dass man nicht im Fußballbereich gelandet ist, sondern im Theken- und Deppensportunterforum. :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
6.484
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Wie oft ich schon in der Forenübersicht den "Premier League 2020"-Thread angeklickt habe.. Und anstatt irgendwelche fundierten Beiträge über den englischen Fußball von @Max Power lesen zu können, kommen dann kryptische Einzeiler von @John Lennon. Da liest man irgendwas von einem tollen 7:5 Sieg von Asp (Aston Sheffield Palace?) und einem richtigen Statement-Sieg (wofür fünf Gegentore schon ganz schön krass sind). Und man erfährt, dass MVG (Hat LVG einen Sohn Namens Maarten, der in der PL coacht?) richtig anfressen war.. Und erst dann checkt man, dass man nicht im Fußballbereich gelandet ist, sondern im Theken- und Deppensportunterforum. :mad:
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
2.190
Punkte
113
Mich regt auf, dass Termine beim Zahnarzt aus Sicht eines Nachtschichtlers immer mitten in der Nacht sind...
Können die nicht einfach wie ganz normale Menschen im Schutz der Dunkelheit arbeiten? :saint:
Mein Zahnarzt arbeitet bis 20 Uhr, bei Bedarf sogar bis 21 Uhr. Und er kann gut mit Angstpatienten arbeiten. Wenn dir Charlottenburg nicht zu weit ist, kannst du die Adresse haben. :licht:
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
10.220
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Wenn ich lesen muss:
desto desto, anstatt je desto
Oder umso umso, anstatt je umso
Oder gar umso desto, anstatt je desto.
Das regt mich fürchterlich auf. :devilish:
 

Finch

Zuhausegroßmacher
Beiträge
957
Punkte
93
Bin jetzt seit über 12 Jahren in der Firma. Habe mich seitdem an jeder Sammlung für runde Geburtstage, Hochzeiten, Geburten, Beschneidungen etc. immer mit 5-10 €, je nach Ereignis, beteiligt. Es war mir eigentlich vollkommen egal, wie gut und wie lange ich den Kollegen schon kannte. Selbst wenn im laufenden Monat schon der dritte ankam, oder für einen Kollegen gesammelt, der erst drei Tage später offiziell vorgestellt wurde, habe ich immer ohne mit der Wimper zu zucken etwas beigetragen.
Das erste Aha-Erlebnis hatte ich dann vor 2-3 Jahren, als ich selbst mit dem Beutel für eine Kollegin sammeln ging. Habe dabei festgestellt, dass ich mit meinen Beiträgen schon zu den Top-Ten der spendabelsten Mitarbeiter gehörte. Es steht natürlich jedem frei, ob und was er gibt, aber wenn ich mich nicht beteilige, dann lade ich mir auch nicht 5 mal den Teller voll, wenn der beschenkte Kollege einen ausgibt. Eine Frechheit sind dann schon die Kollegen, die ihr Kupfergeld alibimäßig zusammenkratzen. Auch die trifft man dann am Buffet wieder und möchte Ihnen instinktiv eine Transportsicherung für ihren überladenen Teller anbieten.
Nun hatte ich zu Jahresbeginn selbst einen runden Geburtstag. Und ihr ahnt es bereits, für den ach so spendablen Kollegen ist keine Sammlung durchgeführt worden.
Klar, jetzt kann man sagen, dass sollte mir selbst zu denken geben usw. und natürlich komme ich wie alle anderen auch mit dem einen besser klar und mit dem anderen nicht. Ich glaube allerdings nicht, dass die guten Kollegen mir über einen so langen Zeitraum etwas vormachen konnten.
Es liegt wohl eher daran, dass ich vor einem halben Jahr den Aufgabenbereich gewechselt habe und eine neue Abteilung sozusagen alleine aufbaue. Diese Sammlungen werden i.d.R. immer von den Kollegen aus der Abteilung organisiert.....daher habe ich nicht mal einen Personenkreis, auf den ich sauer sein kann. Aufregen tut mich dies dennoch und ich werde nun meine Spendenbereitschaft gründlich überdenken.
Eben war schon eine Kollegin zum dritten mal bei mir, um mich an eine Sammlung zu erinnern (Sie weiß, das ich sonst immer was beisteure...), aber von mir gibt es dazu nichts mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben