1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

WAS Washington Wizards - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Washington Wizards" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    Eben, mit der Lineup hat man bis zum Beal Rauswurf die Warriors an die Wand gespielt. Porter/Oubre die gut die Passwege zu machen, Beal und Wall als gute Man Verteidiger, die sich in die Defense reinsteigern können.

    Bei Ian wird es echt schwer. Eigtl müsste man ihn showcasen und dann mit den zwei Restjahren argumentieren. Echt traurig, weil ich denke, dass man sehr gute Chancen auf Cousins hätte durch die Bromance mit Wall.
     
  2. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    Ich könnte mir eigentlich sogar vorstellen, dass Mahinmi mit den Startern funktioniert, gerade wegen der Defense, aber er sieht auch einfach nicht wie ein 16 Mio Mann aus und scheint generell nicht in Form zu sein. Die Wiz brauchen dringen Leute, die giftige Defense spielen wollen und sie brauchen Rebounding.

    Mahinmi+Pick? für Robin Lopez (Ich sehe da kein großes Potential für Verbesserungen außer, dass Lopez Vertrag ein Jahr kürzer ist)
    Mahinmi+Pick für Monroe? (Wir brauchen D+R und beides ist nicht so Monroes Ding)
    Mahinmi+Pick für Koufos+Temple (Klingt zwar unschön, aber könnte Sinn machen)

    Eigentlich sollte das Team aber den Pick dringend behalten, weil sie günstiges Talent, aufgrund der miesen Cap-Situation sonst nicht bekommen. Außerdem pickt ja Grunfeld gar nicht mal schlecht, wenn er sich dazu überwindet.

    Na dann machen wir uns mal bereit für die nächste Enttäuschung heute gegen die Lakers. :rolleyes:
     
  3. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    Robin Lopez würde ich sofort nehmen. 4 Mio billiger, ein Jahr weniger Salary, besserer Spieler und keine dicke Krankenakte...der Pick würde aber schon sehr schmerzen. Lopez würde im Falle von Cousins aber auch ganz gut verschifft werden können.
    Allerdings weiss ich nicht, ob die Bulls sich Ian aufbinden lassen würden. Lopez wird man bestimmt auch so ganz gut los, falls man ihn los werden will.

    Monroe würde ich im Falle von einem Buyout begrüßen, ansonsten will ich den eigtl. nicht in D.C. sehen.

    Koufos und Temple wären allerdings extrem unsexy. Dann sollen sie wenigstens noch den alten Vince mitschicken.:D
     
  4. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    Da haben sie es doch auf die Reihe gekriegt. Besonders auch die Bank war defensiv recht ordentlich imho. Oubre leider nur Fahrkarten von draußen, aber war klar, dass er noch kein Top10 3er-Schütze ist. Wall gefällt mir nach wie vor nicht. Viel zu sehr darauf aus ein Highlight - Play hinzulegen und viel zu sehr auf den eigenen Wurf fixiert. Ich hab aber das Gefühl, die Formkurve zeigt langsam wieder nach oben.

    Beal und Porter bockstark! Die beiden sind imho der Grund warum die Wiz nicht noch mehr Spiele verloren haben. Gerade Porter erarbeitet sich mittlerweile toll den eigenen Wurf, greift Rebounds und verteidigt. Ich würde ihn aber viel öfter auf der Vier spielen lassen, da ist er ideal. Für die Drei ist er zu langsam. Konnte man gut sehen wie easy Ingram teilweise an ihm vorbeigerauscht ist. Außerdem hasse ich es dass er in der zweiten Hälfte kaum noch zu Punkten kommt. Seine 20Pkt hat er er glaub ich auch schon wieder zur Halbzeit gemacht.

    Frazier auch mit einem tollen Spiel. Giftig in der D und gut die Mitspieler eingesetzt, besser als Wall z.B.. Ich finde man merkt auch, wie das ganze Team abschaltet wenn Wall und Beal ihre Egophasen haben. Sieht man gut Mitte erstes Viertel, wo dann in der Offense alle anderen still stehen und in der Defense keinen Bock haben, wenn außer Wall und Beal keiner den Ball berühren darf.
     
    TheBigO und WallIn gefällt das.
  5. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln


    Boah sind die Hawks kacke. Nice, dass die Starter nicht mehr im Vierten ran mussten. Jetzt nicht wieder gegen die Kings ein Sieg liegen lassen am Montag.
     
    abcd12 gefällt das.
  6. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    So wahnsinnig überzeugend war der Sieg gegen die Hawks aber auch nicht. Ich fand das erste Viertel stark. Man hat gut verteidigt und sich sehr gute Würfe erarbeitet, die aber teilweise einfach nicht getroffen. Ab 2.Viertel war es eine Katastrophe, mit Turnovern wo man sich nur an den Kopf fassen kann. Wenn z.B. Beal es aus Faulheit nicht schafft einen Pass über 1,5 m auf Gortat zu spielen, ohne dass ein Hawk den Steal bekommt, dann bekomm ich echt eine Krise. Aber egal, die gleiche Bank, die im 2.Viertel gefühlte 10min keinen Punkt zustande gebracht hat, hat es dann im 4.Viertel klar gemacht, wo die Hawks wahrscheinlich auch einfach wegen des B2B platt waren. Wall hat mir allerdings ausgesprochen gut gefallen auf beiden Seiten des Feldes, dafür ist Porter wie ein Zombi rumgelaufen. Oubre war einfach wieder Granate ...
     
  7. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    Der nächste Sieg gegen die Kings. Die sind zwar schon sehr erschreckend, aber wann gab es das schon mal, dass wir Wall in zwei Spielen in Folge im Vierten schonen konnten?!:D
    Oubre wieder mit einem sehr guten Spiel! Wen man aber auch mal loben sollte ist Mike Scott. Trifft seine freien Würfe aus Mittel- und Dreierdistanz, cuttet gut zum Korb und hat hier und da mal ein Postmove. Defensiv kann er zumindestens gegen Durchschnittsspieler okay performen.

    Jetzt dann zweimal gegen die Heat. Eigtl. sollte man die beides mal schlagen, aber die Heat liegen den Wizards einfach gar nicht. Gehe trotzdem von zwei Siegen aus:cool2:
     
  8. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    Na dann, Wall zwei Wochen raus mit Knieproblemen. Die Saison ist eh schon unterwältigend, aber wenigstens muss ich jetzt nur noch Beal beim Heroball zusehen. Brooks diese Saison auch mit Tunnelblick. Das sieht schon sehr nach Iso-OKC aus, nur mit Wall und Beal anstelle Westbrook und Durant. Die Rückkehr von Morris hat Porter auch wieder marginalisiert ... das ist schon sehr frustrierend.
     
  9. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    Es ist so lächerlich. Porter ist heiß wie Frittenfett und wirft die letzten 5 min nicht ein einziges Mal. Und Brooks die Pflaume schaut zu wie Beal im Alleingang das Team aus dem Spiel brickt. Dazu ist noch Morris anstelle Oubre im Spiel und damit macht man es McCollum und Lillard noch einfacher. Brooks ist als Talententwickler elite, als Coach im Spiel ist das aber großer Käse diese Saison.
     
  10. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.574
    Brooks ist und bleibt eine Wurst. Er würde gut zu den Kings oder Suns passen um dort die vielen jungen Spieler zu entwickeln, aber für ein ambitioniertes PO-Team ist er einfach der komplett falsche Mann. Mit Brooks an der Seitenlinie werden die Wizards selbst an Blumentöpfen ihre Probleme haben vorbeizukommen.
     
  11. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    Wann haben die Wiz das letzte Mal gewonnen als Wall verletzt war und Beal 8 Pkt bei 18% Wurfquote gemacht hat? Kudos an Brooks, dass er die richtigen Schlüsse gezogen hat. Morris nur 20min und dafür Oubre mit 30. Sato mit mehr PT als Frazier und Mahinmi mit dem ersten starken Spiel für die Wiz diese Saison und verdammt wichtig gegen Towns. Als krönenden Abschluss geht man dann in der Crunchtime zweimal über Porter mit überzeugendem Ergebnis.

    Krasses Spiel auch von Magic Oubre ... :cool4:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2017
  12. Lights-Out

    Lights-Out Bankspieler

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Schweiz
    Fremdschämen.
     
  13. Vengar

    Vengar Rookie

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    9
    Servus Leute, falls ihr noch Zuwachs im wizards-team sucht, dann stehe ich ab heute unregelmäßig zur Verfügung. Ich komme auch gerne von der Bank, keine sorge ich werd dabei auch mal den ein oder anderen Wurf als backup-pg nehmen. Ich hab die letzten Einträge ein wenig überflogen, und merke, dass einige hier die selbe Hassliebe mit den Wizards verbindet wie mich :love2::wall: Besonders hervorheben möchte ich noch abcd12, der mich mit dem diesjährigen preview-pod auf gotoguys sehr unterhalten hat :thumb:
     
    abcd12 und WallIn gefällt das.
  14. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    Du kannst auch direkt als Starter einsteigen. Wir spielen hier eine sehr kurze Rotation. Eigentlich nur ich und @WallIn und der spielt auch noch für zwei Teams. Also ja, herzlich Willkommen :thumb:
     
  15. Vengar

    Vengar Rookie

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    9
    Detroit nach hause geschickt bei der nächsten offnight von Beal, so kanns weitergehen. Hat jemand das Spiel gesehen und kann was über die Defense sagen? War Detroit einfach schlecht oder wurden sie gut verteidigt?
     
  16. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    Hab die Zeit wo Wall verletzt ist genutzt um mehr Sixers Spielen zusehen, für beides hab ich leider momentan nicht die Zeit. Immer nur die 9 min Highlights gsehen. Wenn man sich aber die Zahlen von Beal anschaut, ist es schon abartig was Wall aus Beal für ein Spieler macht.
    Satoransky wird ja von den Ami DC Fans wieder als poor mans Manu gefeiert. Hoffe der kann Frazier verdrängen und in 20min so weiter spielen.

    Morris scheint ne Ansage von Brooks bekommen zu haben und hat abgeliefert.

    Wenn Sato jetzt auch noch auftaut, hat man mit Sato,Oubre,Scott/Smith doch eine verbesserte Bank.

    Angeblich will man für Jordan traden, der wäre genial und würde durch Wall ähnlich wie bei Paul gut funktionieren. Nur wüsste ich leider nicht was wir mehr bieten können als andere Teams. Zumal die Clippers utopische Vorstellungen haben, mindestens zwei aus Henson, Brogdon und Middleton. Selbst Henson + Brogdon könnten wir nicht toppen. Oubre ist ja untouchable und für die Gefahr wie bei George ein Rental zu haben gibt man ja nicht viel ab.
    Könnte mir sowas vorstellen wir Gortat/Morris + First Rounder + Sato...Könnten sie Mittelmaß feiern...aber sowas wollen die Clippers ja nicht haben.

    Ian + First Rounder wäre nice:D
     
  17. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    Au contraire! Das war keine Offnight von Beal. Gegen Avery Bradley ist es auch für die Besten schwer und da Wall fehlte, konnte sich einer der stärksten Perimeter-Verteidiger im Spiel ganz um Beal kümmern. Was ich dabei ganz stark von Beal fand, der hat nicht den Kopf in den Sand gesteckt, sondern die liebevolle Sonderbehandlung erwidert in der zweiten Hälfte, in der dann Avery Bradley offensiv kein Faktor mehr war.

    Dass Beal es dann nicht forciert, hat eher zum Sieg beigetragen, der vor allem durch die Starter im dritten Viertel durch krasse Defense herausgespielt wurde. Hätte die Bank dann nicht so aufgespielt, hätte BB3 auch noch ein paar mehr Punkte erzielt.

    Dass er nicht mehr die Zahlen auflegt ist mehr Coaching als alles andere und das ändert sich zum Glück gerade. Mit Ausnahme des 76ers Spiel waren die letzten Spiele nämlich sehr vielversprechend. Mahinmi kommt langsam immer mehr in Schwung, endlich auch ein Lebenszeichen von Morris, Air Sato ganz stark die letzten Spiele, Meeks trifft den Dreier wieder und vielleicht das Wichtigste ist, dass Porter immer mehr Verantwortung übernimmt. Klar gegen die Sixers hat er nix getroffen, aber in den anderen Spielen auch jetzt gegen die Pistons hat der echt einige ganz schwere Würfe genommen und getroffen und den Ball auch gefordert. Wenn die Entwicklung so weitergeht und man vielleicht so 60% der Spiele gewinnt bis Wall zurückkommt, ist da noch alles drin und man hat eine sehr gute Ausgangspoition
     
  18. Vengar

    Vengar Rookie

    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    9
    Morris würde ich ja nur ungern abgeben. Er ist vielseitig und so inkonstant wie das ganze Team, man gibt doch nicht einfach so seine Identität auf.... Außerdem will ich Jordan nicht, was wir im frontcourt bräuchten, wäre so ein anthony Davis :D ist oubre sicher untouchable? ich hoffe ja, hat Wall als lieblingsspieler verdrängt:love:
     
  19. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    Beal legt in den letzten fünf Spielen 17/3.5/2.5 auf bei 16 Würfen und Quoten von 36%,37%,79%...das finde ich grausam und zeigt, dass er ohne Wall nicht annähernd als bester Spieler das Team schultern kann (das erwarte ich von einem Beal zumindestens mal über 2-3 Spiele). Das macht Porter, Gortat und Oubre ja sogar Sato mehr.
    Ich mag Beal und er ist ein guter Spieler, aber ist sehr von Wall abhängig.

    Trotzdem sehe ich es auch so, dass wenn Wall 100% fit wieder kommt, man den Ostern ordentlich aufmischen kann wenn Sato und Ian jetzt auch aus dem Quark kommen.
     
  20. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
    Ja, verstehe. Aber erstens hat man zwei der 3 Spiele gewonnen und zweitens macht Wall allein nicht den Unterschied zwischen einem 120 ORt 25Pkt Beal und dem "17/3.5/2.5 bei 16 Würfen und Quoten von 36%,37%,79%" - Beal. Ich finde Brooks ist die Sache falsch angegangen und das hat zum Teil zu Beals schlechten Quoten beigetragen. Du kannst doch nicht in 9 von 10 Fällen die Offense darum aufbauen Beal am Perimeter zu isolieren, um dann zu erwarten dass dieser zum Korb penetriert. Er baut ja auch nicht die Offense darum auf, dass Wall am Perimeter aus dem Dribbling kreiert (auch wenn es manchmal so aussieht :D). Generell hatte Beal schon eine schlechte Form als Wall noch gespielt hat. Die letzten 7 Spiele liefert er ein 102er ORt und ein 111er DRt. Das ist halt schon ******e, aber ich denke der fängt sich wieder und vor allem wenn Porter weiter die Verantwortung übernimmt wird das auch Freiräume für Beal und wenn Wall zurückkommt für Wall schaffen ... ich bin da eigentlich ganz zuversichtlich.
     
    Vengar und TheBigO gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon