WC Sapporo und Zaô (Damen), 11. bis 20. 1. 19

Dieses Thema im Forum "Skispringen" wurde erstellt von Hakuba, 23. Dezember 2018.

  1. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    11.163
    Ort:
    Berlin
    Nachdem die Damen während der Vierschanzentournee die gesamte Aufmerksamkeit der Skisprungfans den Herren überlassen haben, greifen sie nun mit der Japan-Tour wieder ins WC-Geschehen ein.

    Zunächst geht es wie jedes Jahr in die Metropole der „Nordmeerprovinz“ – so die wörtliche Übersetzung von „Hokkaidô“, der nördlichsten der vier großen japanischen Inseln.

    Nachdem das erste nationale Winterspringen der Saison in Sapporo, das für den 22. 12. geplant war, ungewöhnlicherweise wegen Schneemangel verschoben werden musste, wollen wir hoffen, dass es, wie vorausgesagt, nun kälter wird und auch ausreichend schneit, um den Damen eine gut präparierte Schanze und ein winterliches Flair zu bieten.

    In Zaô wird es sicher keine Schneeprobleme geben, die wunderschöne Gegend ist bekannt für ihren Schneereichtum und die zu bizarren Formen zugeschneiten Bäume. Sie ist bei Japanern als Urlaubsregion im Sommer wie im Winter beliebt.

    Hier sind ein paar Impressionen von der berühmten Winterlandschaft um Zaô:



    In den Aufenthalt der Springerinnen fällt ein öffentlicher Feiertag: am Montag, dem 14. Januar, wird der „Tag des Erwachsenwerdens“ begangen. Es ist der Tag für alle, die innerhalb des letzten Jahres volljährig, das heißt zwanzig Jahre alt geworden sind. In den Städten und Gemeinden finden für sie Feierstunden statt. Da die Springerinnen an diesem Tag noch in Sapporo sind, bevor es am Dienstag nach Zaô geht, können sie sicher, sofern sie in der Stadt unterwegs sind, in prächtige Kimonos gewandete junge Frauen sehen, die auf dem Weg zur oder von der Feier sind.

    In Sapporo wird erstmals auf der großen Olympiaschanze gesprungen.

    Für Zaô steht neben zwei Einzel- auch ein Teamspringen im Programm.

    Derzeit führt Katharina Althaus mit großem Abstand die WC-Wertung an, sie nimmt damit eine Favoritenstellung ein. Man darf gespannt sein, ob Maren Lundby an ihre perfekte Serie in Japan vom Vorjahr anknüpfen kann und ob Takanashi Sara ihren Heimvorteil zu nutzen weiß, um den Vorsprung zur Spitze zu verkleinern. Lidiia Iakovleva, Juliane Seyfarth, Daniela Iraschko-Stolz und andere werden ebenfalls ihre Chance suchen. Und wird ein Team den souverän führenden deutschen Damen nahekommen können?

    Stand nach Prèmanon:
    1. Althaus 400
    2. Lundby 278
    3. Iakovleva 262
    4. Takanashi 224
    5. Seyfarth 216
    6. Klinec 214

    Stand im Team:
    1. Deutschland 989
    2. Slowenien 581
    3. Norwegen 68


    Sapporo, Ôkurayama, HS 137
    SR Damen: 145 Meter (Itô, 2016)
    Im vergangenen Jahr, allerdings auf der Normalschanze, gewann zweimal Maren Lundby.

    Es gibt eine neue Homepage für die WC-Springen in Sapporo (Damen und Herren), leider aber nur auf Japanisch, ein paar Bilder sind aber auch dabei:
    http://sapporo-jump.com/


    Zaô, Kuraray-Schanze, HS 102
    SR Damen: 106 Meter (Takanashi, 2016)
    Auch hier gewann Maren Lundby 2018 zweimal, im Team siegte Japan.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2019
    #1
    actaion, Benjamin und Finn-Lady gefällt das.
  2. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    11.163
    Ort:
    Berlin
    Zeitplan (MEZ)
    Einladung: http://medias4.fis-ski.com/pdf/2019/JP/3054/2019JP3054PROG.pdf

    Sapporo

    Freitag, 11. 1.
    2.00 Uhr: TCP
    8.00 Uhr: Offizielles Training
    10.00 Uhr Qualifikation
    Ticker:
    http://live.fis-ski.com/jp-3054/results-pda.htm
    https://live.berkutschi.com/skijumping/3054


    Sonnabend, 12. 1.
    7.30 Uhr: Probe-DG
    8.30 Uhr: 1. DG
    Ticker:
    http://live.fis-ski.com/jp-3055/results-pda.htm
    https://live.berkutschi.com/skijumping/3055


    Sonntag, 13. 1.
    1.00 Uhr: Qualifikation
    2.00 Uhr: 1. DG
    Ticker:
    http://live.fis-ski.com/jp-3056/results-pda.htm
    https://live.berkutschi.com/skijumping/3056


    Zaô

    Donnerstag, 17. 1.
    6.00 Uhr: TCP
    8.00 Uhr: Offizielles Training
    9.30 Uhr: Qualifikation verlegt wegen starken Schneefalls
    Ticker:
    http://live.fis-ski.com/jp-3057/results-pda.htm
    https://live.berkutschi.com/skijumping/3057

    Freitag, 18. 1. (Einzelspringen)
    neu: 7.45 Uhr: Quali
    9.00 Uhr: 1. DG
    Ticker:
    http://live.fis-ski.com/jp-3058/results-pda.htm
    https://live.berkutschi.com/skijumping/3058

    Sonnabend, 19. 1. (Teamspringen)
    8.00 Uhr: Probe-DG
    9.00 Uhr: 1. DG
    Ticker:
    http://live.fis-ski.com/jp-3059/results-pda.htm
    https://live.berkutschi.com/skijumping/3059

    Sonntag, 20. 1. (Einzelspringen)
    6.45 Uhr: Qualifikation
    8.00 Uhr: 1. DG
    Ticker:
    http://live.fis-ski.com/jp-3060/results-pda.htm
    https://live.berkutschi.com/skijumping/3060


    TV-Zeiten

    12. 1.

    ZDF 12.00-12.30 Uhr
    ORF Sport + 08.25-10.00 Uhr live

    13. 1.
    ZDF 10.15-10.25 Uhr
    ORF Sport+ 19.00 - 20.00 Uhr Highlights

    18. 1.

    ARD neu: 9.55-10.25 Uhr

    19. 1.

    ARD 9.55-10.30 Uhr

    20. 1.

    ARD 9.00-09.40 Uhr
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2019 um 15:40 Uhr
    #2
    actaion gefällt das.
  3. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    11.163
    Ort:
    Berlin
  4. Biathlon-FAN

    Biathlon-FAN Threadpatenschaften Planer

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    8.218
    Sapporo Samstag
    ZDF 11.20-11.35 Uhr
    ORF Sport + 08.25-10.00 Uhr

    Sapporo Sonntag

    ZDF 10.15-10.25 Uhr

    Zao Freitag

    ARD 09.05-10.25 Uhr

    Zao Samstag

    ARD 09.55-10.30 Uhr

    Zao Sonntag

    ARD 09.00-09.40 Uhr
     
    #4
  5. actaion

    actaion Bankspieler

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Beiträge:
    462
    nur je 10 min bei zdf aus Sapporo? :gitche:
     
    #5
    Lilith gefällt das.
  6. Biathlon-FAN

    Biathlon-FAN Threadpatenschaften Planer

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    8.218
    #6
  7. Pirkko

    Pirkko Rane for ever!

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    14.294
    Für Finnland startet Julia Kykkänen

    Quelle: Verband
     
    #7
  8. kirsten

    kirsten Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    22.844
    Ort:
    Horrem
    Norwegen:
    Ingebjørg Bråten
    Maren Lundby
    Silje Opseth
    Anna Odine Strøm

    Quelle: skiforbundet.no
     
    #8
  9. Biathlon-FAN

    Biathlon-FAN Threadpatenschaften Planer

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    8.218
    Auch für die Damen gibt es Samstag geänderte Zeiten

    ZDF 12.00-12.30 Uhr
     
    #9
  10. kirsten

    kirsten Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    22.844
    Ort:
    Horrem
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2019
    #10
  11. actaion

    actaion Bankspieler

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Beiträge:
    462
    Althaus kein mal unter den Top 3... blufft sie?

    Elena Rungaldier auf Platz 7 ist auch eine Überraschung, die ist doch die letzen Jahre nur hinterher gesprungen.
     
    #11
  12. Hardstyle21

    Hardstyle21 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    4.075
    Ort:
    Berlin
    Ist der Wettkampf nirgends zusehen? Nichtmal im Eurosport Player o_O

    Schade, hätte gern gesehen. Besonders beim Blick aufs Ergebnis nach dem ersten Durchgang!
    4 Deutsche und 2 Österreicherinnen unter den Top 6:thumb:

    Der zweite scheint jetzt schon zu beginnen, leider ohne Übertragung wies aussieht :o
     
    #12
  13. sj44

    sj44 Bankspieler

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    433
    ORF Sport+ überträgt live.
     
    #13
  14. Hardstyle21

    Hardstyle21 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    4.075
    Ort:
    Berlin
    Nur leider wohne ich in Deutschland :rolleyes:
     
    #14
  15. Skispringen4Fan

    Skispringen4Fan MVP

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    19.677
    Ort:
    Bocholt
    135 Meter, das war eine Ansage von Lundby :thumb:
     
    #15
  16. Skispringen4Fan

    Skispringen4Fan MVP

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    19.677
    Ort:
    Bocholt
    Ah Seyfahrt um 0,5 Punkte am Sieg vorbei, schade...
    Damit Sieg für Iraschko-Stolz :thumb:

    Lundby noch vor aufs Podest, von Potenzial her war sie hier klar die stärkste nur ging der erste Sprung halt daneben...
     
    #16
  17. kirsten

    kirsten Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    22.844
    Ort:
    Horrem
    Sieg von Daniela. Sehr schön, es wurde Zeit, dass sie sich die Belohnung für das Kämpfen nach all ihren Verletzungen holt
     
    #17
  18. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    11.163
    Ort:
    Berlin
    Eine Großschanze liegt Iraschko-Stolz sicher besser, weil sie fliegen kann. Mit dem mehrfach lädiert gewesenen Knie wird es ihr etwa gehen wie Kasai. Jedenfalls wirklich ein schöner Erfolg für sie.
    Takanashi scheint ja so etwas wie eine Blockade gehabt zu haben. Morgen wird es für sie sicher besser laufen.
     
    #18
  19. sj44

    sj44 Bankspieler

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    433
    Iraschko ist einfach ein Phänomen. Sie war schon bei der Stunde Null des Damenskispringens dabei - der ersten Wettkampfserie des Damenskispringens überhaupt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/FIS-Ladies-Grand-Prix_1999

    Hat sich bei den Herren schon unglaublich viel in den letzten 20 Jahren getan, so war der Sprung und die Entwicklung bei den Damen noch um einiges größer.

    Sie ist eine Kämpferin vor dem Herrn.
     
    #19
  20. Lena

    Lena Shopping-Queen

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    7.853
    Ort:
    Leipzig
    Laut Ticker wurde sie mit den schlechtesten Bedingungen in DG1 runter gelassen?
     
    #20

Diese Seite empfehlen