Week 6 of the 2019 NFL Season - Fins/Skins toilet bowl & Watson vs. Mahomes


Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
3.677
Punkte
113
Standort
Austria
- was einem halt besser gefällt :D

Donnerstag, 10. Oktober
02:20 Giants at Patriots

Sonntag, 13. Oktober
15:30 Panthers vs Buccaneers (in London)
19:00 Seahawks at Browns
19:00 Texans at Chiefs
19:00 Redskins at Dolphins
19:00 Eagles at Vikings
19:00 Saints at Jaguars
19:00 Bengals at Ravens
22:05 49ers at Rams
22:05 Falcons at Cardinals
22:25 Titans at Broncos
22:25 Cowboys at Jets
02:20 Steelers at Chargers

Montag, 14. Oktober
02:15 Lions at Packers

BYE - Bills, Bears, Colts, Raiders
 

sxmxyxr

Mampfsportler
Beiträge
1.628
Punkte
113
Standort
Elbstrand
Selten waren die Chancen auf ein 0-0 Tie so hoch wie beim Tank Bowl zwischen den Fins und den Skins.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
1.561
Punkte
113
Die Skins werden das Spiel klar gewinnen... Glaube nicht, dass die Dolphins das Run Game stoppen können und die Defense der Redskins ist gar nicht so schlecht. Ich rechne mit mindestens drei Touchdowns in diesem Spiel.

Es laufen gute Spiele auf RAN NFL!

Panthers vs Buccs in London
Texans @ Chiefs
Seahawks @ Browns (naja...)
49ers @ Rams

Für die Eagles jetzt der nächste ordentliche Test. Läuft das gegen die Vikings nicht dann wird man diese Saison wohl nicht mehr viel was bewegen können. Jackson wird als Speed Option weiterhin fehlen. Wie immer in Matchups gegen starke Wide Receiver habe ich keine Ahnung wie die Eagles die Offense des Gegners stoppen wollen. Gegen die Vikings muss da viel Druck auf Cousins erzeugt werden. Am Ende gibt es hoffentlich genug Big Plays. In den letzten Wochen haben zumindest die Big Plays regelmäßig funktioniert.
 

liberalmente

Moderator Non-Sports & Football
Teammitglied
Beiträge
546
Punkte
63
Die Eagles müssen in der Tat hoffen, dass Zimmer stur seinen "Run, Run, Run" Stiefel durchzieht. Cook spielt eine super Saison, Borderline Top 3 RB. Aber ich kann mich an kaum ein Spiel erinnern, bei dem die Eagles ernsthafte Probleme gegen den Lauf hatten. Und zumindest gegen den Zone Blocking Scheme von McVay sahen sie auch immer gut aus. Die 49ers wurden 2017 zerstört, wobei ich da keine zu großen Rückschlüsse ziehen würde, deren QB war Beathard.

Thielen und Diggs gegen die CBs Douglas und Jones ist da schon ein anderes Kaliber. Auf der anderen Seite sah Cousins zwar statistisch häufig gut gegen die Eagles aus, aber seine Bilanz gegen gute Teams ist bekannt. Die Eagles waren vergangene Saison ein Playoffs Team, stehen jetzt bei 3-2 - das sind Spiele, die er normalerweise verk*ckt. :D

Pederson hatte in den Playoffs 2017 einen überragenden Gameplan gegen Zimmers Defense. Vergangene Saison gab es die 2-Punkte-Niederlage, wobei Thielen fast einen Onside Kick gedropped hätte. Allerdings kamen die Punkte 14 bis 21 im 2 Minute Drive bei 23:14. Defensiv hatte Zimmer da schon einen sehr guten Plan.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
1.561
Punkte
113
Die Eagles müssen in der Tat hoffen, dass Zimmer stur seinen "Run, Run, Run" Stiefel durchzieht. Cook spielt eine super Saison, Borderline Top 3 RB. Aber ich kann mich an kaum ein Spiel erinnern, bei dem die Eagles ernsthafte Probleme gegen den Lauf hatten. Und zumindest gegen den Zone Blocking Scheme von McVay sahen sie auch immer gut aus. Die 49ers wurden 2017 zerstört, wobei ich da keine zu großen Rückschlüsse ziehen würde, deren QB war Beathard.

Thielen und Diggs gegen die CBs Douglas und Jones ist da schon ein anderes Kaliber. Auf der anderen Seite sah Cousins zwar statistisch häufig gut gegen die Eagles aus, aber seine Bilanz gegen gute Teams ist bekannt. Die Eagles waren vergangene Saison ein Playoffs Team, stehen jetzt bei 3-2 - das sind Spiele, die er normalerweise verk*ckt. :D

Pederson hatte in den Playoffs 2017 einen überragenden Gameplan gegen Zimmers Defense. Vergangene Saison gab es die 2-Punkte-Niederlage, wobei Thielen fast einen Onside Kick gedropped hätte. Allerdings kamen die Punkte 14 bis 21 im 2 Minute Drive bei 23:14. Defensiv hatte Zimmer da schon einen sehr guten Plan.
Gerade dieses Run Run Run wird einen als Eagle Fan wieder zur Verzweiflung bringen. Wird wahrscheinlich dutzende 3rd and Long Situationen geben in denen die Vikings dann werfen muss und die Eagles CB dann wieder mit 10 Yards Sicherheitsabstand spielen. :wallbash:
Hoffentlich hat die D-Line richtig dicke Eier aus dem Spiel gegen die Jets mitgenommen und setzt Cousins bei jedem Drive auf den Boden.
 

K-Dot

Nachwuchsspieler
Beiträge
417
Punkte
93
Schöne Spiele dabei, da sollte gute Unterhaltung geboten sein. Texans vs. Chiefs könnte super werden oder gemessen an den Erwartungen eher abstinken, aber bin auch auf das Battle der Backup-QBs bei Jags vs. Saints gespannt. Der Tank-Bowl wird überraschen, da bin ich mir sicher :D Und 49ers vs. Rams könnte wieder ein schönes High-Scoring Game werden.

Eagles sehe ich in einer guten Position. Wenn die D-Line öfter zu Cousins durchkommt, dann fällt die Schwäche der Secondary vielleicht nicht so ins Gewicht.
 

Ray

Nachwuchsspieler
Beiträge
47
Punkte
8
Darnold wird gegen die Cowboys starten .
Die Zeit der Ausreden für Adam Gase sind vorbei !
Ich erwarte ,das der Playoff Push am Sonntag startet (keine Ironie ,ich tue das wirklich )
 

Donatello

Nachwuchsspieler
Beiträge
172
Punkte
18
Darnold wird gegen die Cowboys starten .
Die Zeit der Ausreden für Adam Gase sind vorbei !
Ich erwarte ,das der Playoff Push am Sonntag startet (keine Ironie ,ich tue das wirklich )
Ich würde es mir wünschen...der schedule sieht ja nicht gerade schwer aus..
 

L-james

Allrounder
Beiträge
4.180
Punkte
113
Der statische Cousins + die O-Line der Vikings werden genügend Türen für die D-Line der Eagles öffnen. Das ist doch wie gemacht für Cox. Sehe da nichts wildes in dem Matchup für die Eagles, von Plural kann man bei den Receivern auch nicht sprechen, Diggs ist weitesgehend abgemeldet in dieser Saison, weshalb da auch immer wieder Trade-Gerüchte auftauchen.
 

liberalmente

Moderator Non-Sports & Football
Teammitglied
Beiträge
546
Punkte
63
Ich erwarte ,das der Playoff Push am Sonntag startet (keine Ironie ,ich tue das wirklich )
Keine Ironie: Ich hoffe, dass du mit der drohenden Enttäuschung gut umgehen kannst. Von 0-5 noch in die Nähe der Playoffs zu kommen dürfte historisch nahezu unmöglich sein. Und mit einem 5-0 (heute Nacht dann 6-0) und einem 4-1 Team in der Division ist das in etwa so wahrscheinlich wie eine unvergessliche Nacht für mich mit Margot Robbie.
 

skyw@lker

Nachwuchsspieler
Beiträge
13
Punkte
3
Die Chiefs sind 2015 mit 1-5 noch in die Playoffs gekommen. Die Jets müssen immerhin noch zweimal gegen die Dolphins ran. :D
 

Ray

Nachwuchsspieler
Beiträge
47
Punkte
8
Keine Ironie: Ich hoffe, dass du mit der drohenden Enttäuschung gut umgehen kannst. Von 0-5 noch in die Nähe der Playoffs zu kommen dürfte historisch nahezu unmöglich sein. Und mit einem 5-0 (heute Nacht dann 6-0) und einem 4-1 Team in der Division ist das in etwa so wahrscheinlich wie eine unvergessliche Nacht für mich mit Margot Robbie.
als Jets Fan kann man doch gar nicht mehr enttäuscht werden :D
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
1.561
Punkte
113
Das dürfte das erste Spiel der Giants sein in dem man sagen kann, dass man mit Manning als QB wahrscheinlich bessere Chancen gehabt hätte.
Eigentlich ein starker Auftritt der Giants aber 15/31, 3 Interception beim QB dazu dann der blöde Punt und die Fumbles sind dann natürlich eine Einladung jedes Spiel wegzuwerfen.
Brady mit einem ganz schwachen Auftritt.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
4.180
Punkte
113
Brady mit einem ganz schwachen Auftritt.
Bei Brady wurde es Zeit dass sich das Alter immer mehr bemerkbar macht. Das war schon das 3. schwache Spiel in Folge und die Patriots dürften den mit Abstand leichtesten Spielplan von allen bisher gehabt haben.
Brady kann natürlich immernoch ein Game Manager+ zu sein, was bei dieser vor allem Defense auch ausreicht, mehr ist da aber nicht mehr möglich.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
1.561
Punkte
113
Bei Brady wurde es Zeit dass sich das Alter immer mehr bemerkbar macht. Das war schon das 3. schwache Spiel in Folge und die Patriots dürften den mit Abstand leichtesten Spielplan von allen bisher gehabt haben.
Brady kann natürlich immernoch ein Game Manager+ zu sein, was bei dieser vor allem Defense auch ausreicht, mehr ist da aber nicht mehr möglich.
Ich glaube Brady wurde schon zu oft abgeschrieben...
Klar versucht man seine Rolle gerade in der Saison kleiner zu halten (Michel) aber bei Brady bin ich mir trotzdem sicher, dass er in einem Playoffspiel noch immer besser sein kann als der gegnerische QB. Egal wer da kommt.
Noch letztes Jahr hatte er doch bis Game 8 oder so keine Interception auf dem Konto oder? Der hat noch Tank und ich bin mir sicher wenn die Patriots ihn brauchen liefert er.
 

TraveCortex

Nachwuchsspieler
Beiträge
290
Punkte
63
von Plural kann man bei den Receivern auch nicht sprechen, Diggs ist weitesgehend abgemeldet in dieser Saison, weshalb da auch immer wieder Trade-Gerüchte auftauchen.
Diggs ist ein Top-WR, daran ändern auch Tradegerüchte nichts. Wenn die Eagles den Fehler machen und ihn vernachlässigen, wird er sie burnen.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
1.561
Punkte
113
Der statische Cousins + die O-Line der Vikings werden genügend Türen für die D-Line der Eagles öffnen. Das ist doch wie gemacht für Cox. Sehe da nichts wildes in dem Matchup für die Eagles, von Plural kann man bei den Receivern auch nicht sprechen, Diggs ist weitesgehend abgemeldet in dieser Saison, weshalb da auch immer wieder Trade-Gerüchte auftauchen.
Die D-Line der Eagles ist deutlich schlechter als ihr Ruf. (Pass-Rush)
Die Formkurve zeigt zwar in die richtige Richtung aber ich weiß nicht in wie weit das Jets Spiel da ein wirklicher Gradmesser gewesen ist.
13 Sacks haben die Eagles bisher in dieser Saison zustande gebracht davon aber alleine 10(!) gegen die Jets.
Gegen die Packers sah das auch schon ordentlich aus aber insgesamt ist man im Pass-Rush viel zu schwach gewesen.
Bleiben die Vikings bei ihrem letzten Ansatz mit viel Play Action und Movement von Cousins wird die Offense der Vikings auch laufen.
 
Oben