Welche Spieler fehlen im deutschen Fußball?

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften / EM 2020" wurde erstellt von big D, 5. Juli 2018.

  1. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.236
    Da das jetzt in anderen threads schon diskutiert wurde wollte ich mal einen thread starten wo das diskutiert wird.


    trainer und co sind natürlich ein problem, aber es fehlt IMO auch an gewissen spielern.

    -offensichtlichster punkt ist IMO der stürmer. Im "player evelopment" wird ja anscheinend mehr wert auf mittelfeldspieler gelegt. es gibt "false 9" spieler und konterstürmer/flügel, aber echte strafraumstürmer fehlen. da müsste man IMO in der jugendförderung ansetzen, denn gerade der trend zum mauern verlangt strafraumstürmer.

    allerdings bedeutet das nicht das wir nur nen alex maier (oder das junge äquivalent) mitnehmen müssen, die heutigen strafraumstürmer wie ein ibrahimovic oder kane sind neben kopfballstark, druchsetzungsfähig und schussstark auch schnell und technisch gut

    -ein spieler der auch mal gegen 2 leute ins dribbling gehen kann

    -offensiv kopfballstarke abwehrspieler: standards werden immer wichtiger und da reicht ein kopfballstarker stürmer (den wir nicht mal immer haben) nicht aus, IVs sollten gefährlich beim kopfball sein und selber tore erzielen oder wenigstens einen kopfballstarken abwehrspieler des gegners binden.
     
    #1
  2. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    7.608
    Das Stürmer-Problem ist das Grösste. Der Rest ist schon da, Sane und die neue Generation an Trainern in DLand sind vielversprechend (auch wenn ich nicht weiss, ob da jemand in nächster Zeit NM Trainer werden will). Aber im Sturm sieht es düster aus. Werner, bei aller Liebe, hat in den letzten 6 Monaten gezeigt, dass er arg limitiert ist. Bisschen rennen können ist gut, aber das passt besser ins Spiel der Leipziger, als man dort versucht hat schnell umzuschalten. Die NM will Ballbesitz-Fussball spielen und da passt Werner mit seinen körperlichen Defiziten nicht rein. Allerdings ist hier auch Löw Schuld, der bestimmte Spieler einfach aus irgend einem Grund Kategorisch ausschliesst, weil sie ihm nicht nett genug sind? Das muss aufhören.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2018
    #2
  3. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.236
    sane hätte ich auch mitgenommen, aber wäre ein wagner wirklich besser gewesen als ein gomez, der ja der gleiche typ ist? IMO ist es auch nicht die lösung einen limitierten "brecher" wie wagner vorne in den sturm zu stellen. Es gibtIMO einfach keinen weltklasse stürmer, selbst ein klose war das nicht wirklich, er hatte nur zur richtigen zeit ne gute phase.
     
    #3
  4. Solomo

    Solomo MVP

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    16.745
    Ort:
    Geisenfeld, Oberbayern
    Was fehlt, ist ein Konzept, keine Spieler (nimmt man die WM 18 als Ausgangspunkt). Die größte Schwachstelle hat man auf den AV-Positionen und auf der 6, im Sinne eines echten Sechsers. Im Sturm sind mit Volland, Werner und Selke gute Leute da. Natürlich, gemessen an einem Kane hat Deutschland ein Sturmproblem, aber wie viele Kaliber dieser Art gibt es denn?

    Ich bin fest davon überzeugt, dass man mit dem Spielermaterial bei jedem Turnier um den Titel mitspielen kann. Nicht als Topfavorit und nicht als individuell best besetztes Team, aber als funktionierende Einheit. Also kommt es darauf an, ein Konzept zu haben und die Spieler aufzustellen, die sich im Sinne des Konzeptes am besten ergänzen. Nicht die, die von den Namen her von der individuellen Stärke die 11 besten oder größten Spieler sind.

    Aber wo wir nun mal bei den Spielern sind, für mich hat man weder auf AV noch auf der 6 gehobene Qualität. Kimmich ist gut, aber hat noch zu lernen, bzw. wird irgendwann im Mittelfeld spielen und ansonsten ist da bisher nicht soviel da. Auf der 6 ist es schade, dass Rudy bei Bayern nur eine kleine Rolle spielt, dann hat man noch Lars Bender und dahinter auch sehr wenig.
     
    #4
    Blayde und Sle3ze gefällt das.
  5. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.236
    Selke ist doch kein top mann, der konnte sich nichtmal bei leipzig durchsetzen und hat letztes jahr in der BuLi 10 tore gemacht. IMO ist er bestenfalls ein durchschnittlicher BuLI stürmer, er wurde halt gehyped weil er damals jung war.
     
    #5
  6. Sm0kE

    Sm0kE All-Star

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    9.891
    Es fehlen genau zwei (wesentliche) Aspekte: Leistungsprinzip und Erfolgshunger. Ersteres geht Löw leider ab, letzteres dem Großteil seiner Weltmeister.
     
    #6
  7. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    22.427
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja!
     
    #7
    hirschi gefällt das.
  8. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    17.151
    Ort:
    Hamburg
    Nein.
     
    #8
  9. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    20.130
    Ort:
    Leipzig
    Wagner und Gomez sind eben nicht der gleiche Typ, jedenfalls haben sie unterschiedliche Stärken. Und insbesondere das Kopfballspiel von Wagner wäre definitiv ein Gewinn gewesen. Gomez hätte man in anderen Situationen brauchen können, ohne Frage. Wagner ist als klassischer Strafraum-Joker die bessere Wahl.
     
    #9
    Sofakartoffel, Sle3ze und LeZonk gefällt das.
  10. DaLillard

    DaLillard All-Star

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Paderborn
    Dann hast du Selke letzte Saison nicht oft spielen gesehen.

    3 Spiele in Europa, 4 Tore. In der Bundesliga war er 2/3 der Hinrunde verletzt bzw noch nicht 100% fit, hat keine Vorbereitung mitgemacht und hat trotzdem 10 Tore erzielt. Ein Scorer alle 130 Minuten ist jetzt auch keine schlechte Quote. Bei Leipzig hat er in der Aufstiegssaison eine tragende Rolle gespielt, dafür verlief die darauffolgende nicht so glücklich für ihn. Aber durch solche Phasen muss jeder junge Stürmer mal durch.

    Lass ihn jetzt die komplette Vorbereitung mitmachen, fit bleiben und er wird nächste Saison richtig explodieren.

    Selke ist mMn eh der meist unterschätzte Stürmer Deutschlands, da er von vielen aufgrund seines Leipzig Wechsels gehasst wird und kaum einer sich neutral mit ihm auseinandersetzt. Ich habe vor seinem Wechsel auch dazu gehört und mich über die 8 Mio aufgeregt, im Nachhinein war es vielleicht der beste Transfer der letzten Jahre.

    Der Typ ist stark in 16er, kann mittlerweile auch Kopfbälle, ist der perfekte Pressingstürmer und arbeitet und fightet wie kein zweiter. Auf dem Platz ein richtiger Dreckssack, aber solche Leute brauchst du nun mal. Er hat sich nicht ohne Grund in seiner ersten Saison als 23 jähriger zum Führungsspieler gemausert. Dazu ist er neben dem Platz ein richtig korrekter Typ und kein Kabinen Cancer.
     
    #10
  11. LeZonk

    LeZonk MVP

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    12.213
    Mit Wagner wäre man frühestens im Achtelfinale ausgeschieden, da lege ich mich fest. Der hätte nicht all diese Kopfballchancen liegen gelassen.

    Auch mit "Leistungshunger" wird aus einem Weigl kein Alonso, aus Draxler kein Messi, und aus Werner kein Ibrahimovic.

    Das eine Wort dass ich von unserem Bundesjokerteam nie wieder hören möchte ist "Demut". Ein "demütiger" Spieler ist klasse beim Tragen von Taschen, Wasserkästen und Einfetten von Bällen, aber auf dem Raser kocht solche Leute jeder ab der einfach aggressiv ist und voll drauf geht. Die werden durchgereicht, wie gerade geschehen noch hinter f*cking Korea.
     
    #11
  12. Who

    Who MVP

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    11.120
    Die aber fast alle in der Rückrunde, Hinrunde hatte er ja noch Rückstand nach Verletzung. Da darf man zumindest gespannt sein, abschließend beurteilen vlcht noch mal sein lassen.
     
    #12
  13. JamiLLX

    JamiLLX MVP

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    20.962
    Ort:
    ¯\_(ツ)_/¯
    aus welcher zeit stammst du denn? einfetten der bälle ist mit abschaffung der lederbälle in den 80ern gestorben
     
    #13
  14. LeZonk

    LeZonk MVP

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    12.213
    Immer noch eine verantwortungsvolle Position ! :belehr:
     
    #14
  15. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    40.846
    Ort:
    Randbelgien
    Absolut richtig. Bin doch immer wieder erstaunt, wie schlecht Gomez im Kopfball ist. So war nicht mal "Hail Mary" drin, mit Platte auf links und dann von rechts und links Schnippelflanken auf 'nen kopfballstarken Sturmtank (in dem Fall Wagner).
    Die Stärke von Gomez war doch seit jeher eigentlich die, dass er im Konterspiel recht zuverlässig abschließt.

    Die größte personelle Schwachstelle sehe ich in der deutschen NM auf der Position eines robusten, laufstarken (schnellen) Sechsers, der defensives Denken zu seiner großen Aufgabe gemacht hat.
    Ein Holzfuß muss das nicht zwangsläufig sein, aber er muss keineswegs auch noch für spektakuläre Pässe und Sturmläufe in den Strafraum zuständig werden wollen.

    Vielleicht könnte man (statt Kimmich zu verschieben) auch Hector auf die 6 aufrücken lassen (kennt er vom 1.FC Köln) und nimmt Plattenhardt in die Startelf für Flanken-Geschnippel.

    Philipp Max zum Beispiel wäre dann der neue Ersatz-LV oder die Alternative zu Platte.

    Dazu wäre dann natürlich ein kopfballstarker MS nicht schlecht, der hohe Flanken verwerten kann, wenn Plan A (Ballbesitz) nicht funzt.

    Oder Goretzka auf Sechs festlegen und ihn zum Defensivstrategen und zur Kampfmaschine umschulen.

    Bender oder Can sind keine verlässlichen Sechser, Khedira ist weit über seinen Zenit.
    Rudy denkt zwar defensiv gut mit, ist mir aber körperlich nicht stabil (bzw. groß) genug.

    Eventuell kommen Sebastian Rode oder Johannes Geis ja noch zu einer zweiten Chance. ;)

    Mir am liebsten wäre ein Goretzka in einer Art Busquets-Rolle. Antizipieren, 2. Bälle zurück erobern, zustellen, ablaufen. Bei eigenem Aufbau spielt Busquets in gefühlt 75% der Situation einen One-Touch-Ball, wenn er angespielt wird. Finde ich schon faszinierend.
    Das sind zwar zu 90 % gefahrlose Quer- und Rückpässe, aber immer schön mit 2 Optionen zur Auswahl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2018
    #15
    Next und LeZonk gefällt das.
  16. Tony Jaa

    Tony Jaa Former two-time BFPL-Champion

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    18.641
    Wenn alles funktioniert, gibt es 10 Teams, die die WM gewinnen können.
    Der Blick auf die Aufstellungen war für mich schon ziemlich bieder. Defensive stark, MF so lala und Angriff völlig durchschnittlich. Draxler, Müller, Özil, Gomez, Werner hätten es mMn bei Frankreich, Brasilien oder Belgien nicht in den Kader geschafft. Da kann man schon davon reden, dass etwas fehlt.
     
    #16
  17. Solomo

    Solomo MVP

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    16.745
    Ort:
    Geisenfeld, Oberbayern
    Klar kann man das. Ich meinte damit nur, die reine Weltklasse in der Offensive hat Deutschland nicht, dafür eine relativ große Breite.
     
    #17
  18. THEKAISER99

    THEKAISER99 Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    616
    Momentan fehlt es vor allem an starken Außenverteidigern. Weltklasse war Lahm und der hat aufgehört. Hector und Kimmich sind nicht schlecht aber haben eben nicht dieses hohe Niveau.

    Dazu haben wir hinter Werner auch sehr wenig Alternativen im Sturm. Kommen zwar schon paar gute Jungs nach wie z.B. Arp aber die brauchen noch etwas Zeit.
     
    #18
  19. LeZonk

    LeZonk MVP

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    12.213
    Reus auch nicht. 3 gute Szenen in drei Spielen, und verkackt das zwingende Anspiel auf Werner am Elfmeterpunkt bei 3 gegen 2 weil er seinen Kumpel Goretzka in Szene setzen will. Spielt er diesen besch***** Pass 3m nach links steht Deutschland im Achtelfinale.
     
    #19
  20. BavarianChris

    BavarianChris Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Auf der rechten Außenbahn braucht man keinen Draxler oder Müller, die nicht mehr so schnell sind bzw. es noch nie waren, sondern dribbelstarke, trickreiche Akteure, die auch mal in den nächsen en Gang hochschalten können! Karim Bellarabi od. Patrick Herrmann fallen mir da ein, zeigten auch gute Debüts, doch nach Verletzungen waren sie leider nciht mehr gefragt! Dann einen 6er, der auch die schmerzhaften Wege nach hinten geht, Kroos kann man da bis auf seine Standards ziemlich vergessen, Khedira inzwischen sowieso! Als LV einenn besseren Hector, vielleicht wird ja Philipp Max einer! Eigentlich kann man Hector als Zweitligaakteur irgendwann nicht mehr nominieren!
     
    #20

Diese Seite empfehlen