Weltcup Lillehammer 29.11 - 02.12.2018

Dieses Thema im Forum "Nordische Kombination" wurde erstellt von kirsten, 22. November 2018.

  1. Rising Sun

    Rising Sun Hakuna Matata

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    13.956
    Ort:
    Augsburg
    Na das sieht doch ganz gut aus was die Norweger betrifft :D
     
  2. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.198
    Ort:
    Bayern
    Top 8 vllt. mehr aber auch nicht. So eine gute Figur hat er gestern in der Loipe auch nicht gemacht
     
  3. Benjamin

    Benjamin Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    26.098
    Tja, so gut das Abschneiden gestern war, so schlecht ist es heute. Auf der Normalschanze können die Deutschen einigermaßen mithalten - aber auf der Großschanze verlieren sie zu viel. Gut, dass die nächsten beiden Weltcupstationen in Ramsau und Otepää nur Normalschanzenwettkämpfe enthalten, da hat man zumindest noch etwas Zeit für Verbesserungen.

    Die Spannung ist nach dem Springen heute natürlich raus, der Sieger steht im Prinzip schon fest.
     
  4. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.198
    Ort:
    Bayern
    Der Langlauf nachher wird ähnlich aussehen wie bei den Spezialisten
     
  5. Benjamin

    Benjamin Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    26.098
    Wie sah er denn da aus? Das kann ich nicht auch noch schauen! :D

    Aber bestimmt alles voller Norweger...
     
  6. Werder-Fan157

    Werder-Fan157 Stammspieler

    Registriert seit:
    1. Juni 2018
    Beiträge:
    1.451
    Riiber sollte das machen.Akito mit sehr guten Chancen auf Rang zwei.Die allerbesten Läufer ganz schön weit weg.Grabaak z.B. ist ja nicht mehr der, der er mal war.
     
  7. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.198
    Ort:
    Bayern
    Gestern war er stark in der Loipe. Gegen Riiber sehe ich keine Chance aber Watabe sollte er im Sprint packen falls es dazu kommt.
     
  8. Werder-Fan157

    Werder-Fan157 Stammspieler

    Registriert seit:
    1. Juni 2018
    Beiträge:
    1.451
    Riiber scheint das ganz locker vorne zu laufen.Nicht abzusehen, dass er langsamer wird.
     
  9. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.198
    Ort:
    Bayern
    Rydzek gibt richtig Gas. Wenn die Verfolger bummeln geht vllt. noch was
     
  10. 5tef

    5tef Bankspieler

    Registriert seit:
    27. Juni 2018
    Beiträge:
    443
    Da hat er schon ganz schön Gas gegeben, so schnell hätte er den Anschluss meines Erachtens gar nicht suchen müssen.
    Mal schauen, da kann man sich auch mal etwas übernehmen bei so etwas.

    Allerdings auch nicht so viele ganz starke Läufer in der Gruppe.
     
  11. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.198
    Ort:
    Bayern
    Super Lauf von Rydezek:thumb:
     
  12. 5tef

    5tef Bankspieler

    Registriert seit:
    27. Juni 2018
    Beiträge:
    443
    3. Platz, stark. Wirklich das Maximum noch herausgeholt aus dieser Ausgangsposition.
     
  13. Skispringen4Fan

    Skispringen4Fan MVP

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    19.240
    Ort:
    Bocholt
    Da haben sie Rydzek aber schön geholfen durch das Bummeln, starke Aufholjagd von 17 aufs Podest :thumb:
    Jarl hat vergessen sich ein buch mitzunehmen, muss langweilig gewesen sein da vorne :D Niemand kann ihm imo das Wasser reichen.
     
  14. Rising Sun

    Rising Sun Hakuna Matata

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    13.956
    Ort:
    Augsburg
    :jubel: Doppelsieg, yeah! Diese Jungs sind toll!
     
  15. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis & Wintersport

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    11.952
    Ort:
    Austria
    Starke Aufholjagd von Rydzek dem auch das Taktieren der anderen etwas entgegenkam. Riiber derzeit unantastbar, generell die Norweger verdammt stark. Rehrl und Fritz im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch mit soliden Laufleistungen, viel mehr darf und sollte man da auch nicht erwarten derzeit und das passt gut so! Berni Gruber in seinem ersten "richtigen" Saisonrennen in der Loipe noch nicht so ganz in Form, aber er steigert sich ja meistens zuverlässig in Richtung Januar/Februar.. Platz 12 ist erstmal okay :)
     
  16. 5tef

    5tef Bankspieler

    Registriert seit:
    27. Juni 2018
    Beiträge:
    443
    Wobei, für Graabak hat sich das "Bummeln" am Ende "ausgezahlt", mit Platz 2 ebenfalls das Maximum herausgeholt. Und ansonsten waren in der Gruppe keine so starken Läufer. Leute wie Rehrl, Yamamoto oder Bjoernstad können einen Rydzek nicht auf Abstand halten, wenn der richtig anzieht.
     
  17. Benjamin

    Benjamin Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    26.098
    So, ich hatte ja versprochen, dass ich eine kleine Gegenüberstellung der reinen Laufzeiten bzw. -rückstände beim 10-km-Massenstart und beim 10-km-Gundersen-Rennen machen würde. Hier ist sie nun:
    Code:
    Massenstart    Gundersen
    24:48,7        26:40,7
    +0:06,1        +0:09,9
    +0:10,1        +0:13,3
    +0:14,0        +0:21,3
    +0:26,0        +0:22,5
    ----------------------
    +0:27,3        +0:47,1
    +0:29,8        +0:52,9
    +0:30,2        +1:00,4
    +0:30,5        +1:00,9
    +0:31,3        +1:01,7
    ----------------------
    +0:33,3        +1:07,0
    +0:43,7        +1:07,7
    +0:59,9        +1:13,1
    +1:00,4        +1:13,2
    +1:00,8        +1:13,6
    ----------------------
    +1:03,4        +1:15,3
    +1:05,6        +1:21,5
    +1:06,0        +1:25,8
    +1:06,9        +1:26,5
    +1:12,5        +1:29,7
    ----------------------
    +1:17,2        +1:30,0
    +1:19,8        +1:33,3
    +1:24,8        +1:35,0
    +1:26,9        +1:35,7
    +1:31,8        +1:37,0
    ----------------------
    +1:32,1        +1:47,5
    +1:33,2        +2:04,6
    +1:33,3        +2:12,7
    +1:34,1        +2:18,3
    +1:34,9        +2:25,2
    ----------------------
    +1:35,2        +2:32,4
    +1:39,6        +2:34,5
    +1:56,8        +2:38,7
    +1:58,4        +2:52,1
    +1:59,5        +3:09,1
    ----------------------
    +2:03,6        +3:27,4
    +2:08,5        +3:44,0
    +2:09,0        +3:47,8
    +2:14,1        +4:01,5
    +2:15,3        +5:15,0
    ----------------------
    +2:21,1        +6:11,6
    +2:31,4
    +2:32,6
    +2:32,6
    +2:44,6
    ----------------------
    +2:44,8
    +2:45,1
    +2:45,5
    +2:53,3
    +3:17,1
    ----------------------
    +3:25,7
    +3:26,1
    +3:33,5
    +4:10,9
    +4:34,3
    ----------------------
    +4:41,7
    +4:59,3
    
    Es ist tatsächlich recht gut zu sehen, dass das Feld beim Gundersen-Wettkampf deutlich weiter auseinandergezogen ist als beim Massenstart. Es bleibt natürlich die Frage, wieviel von diesem Unterschied wirklich darin begründet ist, dass es im Massenstart leichter ist, im Pulk zu laufen - und wieviel von diesem Unterschied darin begründet ist, dass im Gundersen-Wettkampf taktiert wird und dass man da auch nicht zwingend bis zum Schluss volles Tempo gehen muss.

    Aber es ist für mich durchaus ein Argument, Massenstartwettkämpfe in Zukundt auch eher auf der kleinen Schanze auszutragen.
     
    gerrard08LFC gefällt das.
  18. gerrard08LFC

    gerrard08LFC Bankspieler

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    675
    der vergleich ist halt einfach recht schwer weil da eben wie du schon genannt hast viele Faktoren mit reinspielen. Am Sonntag im Gundersen waren es eben auch ziemlich schwere/weiche/tiefe Bedingungen, wodurch die Abstände einfach grundsätzlich größer werden. Auch Samstag waren sie ähnlich, aber vllt noch ein biss besser zumindest ohne Neuschnee. War aber dann eben auch entscheidend das sich da das Feld auseinanderziehen lässt, wenn man da perfekte Bedingungen und eine beinharte Loipe hat passiert da halt 8km lang garnix.
    Grundsätzlich stellt sich da eher die Frage ob man da nicht an der Punkteumrechnung pfeilen müsste. Ob man dann eben bei einem Massenstart einfach mehr Punkte fürs Laufen vergibt, oder halt eben Zeitboni im Ziel und bei Zwischensprints einbaut, was das ganze auch wieder attraktive machen würde für den geübten Zuschauer, für den durchschnittlichen allerdings auch vllt wieder zu kompliziert.
    Ist aber auch eh so das die Punktebewertung zwischen Normalschanze und Großschanze eh nicht so ganz "ausgleichend" ist, von 2.0 zu 1.8 Punkten pro Meter ist halt eigentlich einfach viel zu kleiner Unterschied, ist schon einfach deutlich schwerer auf einer Normalschanze ein paar Meter rauszuspringen. Aber gut, so kommt natürlich auch ein bisschen Wechsel in der Gewichtung der Disziplinen rein und damit auch in den Ergebnissen, ist dann widerum vllt auch nicht so schlecht
     

Diese Seite empfehlen