Weltcup Ruka (Herren): 23.11. - 25.11.2018

Dieses Thema im Forum "Skispringen" wurde erstellt von lenni, 18. November 2018.

  1. janafan

    janafan Stammspieler

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    münchen
    Danke, das wusste ich nicht

    Meinte peter
     
    #61
  2. EyTschej

    EyTschej All-Star

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    5.434
    Ryoyu springt momentan nahezu perfekt, anders kann man es nicht sagen. Sehr beeindruckend. Wenn er nicht aufmacht, landet er bei über 150 Meter - dabei hatte er zwei Luken weniger! Großes Kompliment auch an Coach Miyahira, der gleich um zwei Luken verkürzen ließ. Das war eine sehr gute Einschätzung, obwohl er sich ja trotzdem ganz schön erschrocken hat, wie weit es dann trotzdem noch ging. Ganz großartiger Sport.
     
    #62
    Karnos und Hakuba gefällt das.
  3. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    46.476
    Domen is back :jubel::jubel::jubel:
     
    #63
    Rising Sun gefällt das.
  4. mf_fcb

    mf_fcb Sehr erfahren

    Registriert seit:
    2. November 2017
    Beiträge:
    3.739
    Ort:
    Brücke
    Abwarten. Nicht an jeder Schanze herrscht so viel Aufwind wie in Kuusamo. Der wird wieder ziemlich schnell in der Versenkung verschwinden wie beim letzten mal.

    Wenn ich die 5 überbewertesten Springer aufzählen müsste, wäre Domen ganz vorne dabei.
     
    #64
  5. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    46.476
    Nico mal wieder im Ich bin ätzend Modus. :D
     
    #65
  6. Lena

    Lena Shopping-Queen

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    6.131
    Ort:
    Leipzig
    Wann ist er das denn mal nicht?
    Anstatt sich über Wellis zweiten Platz zu freuen....
     
    #66
    Suomigirl26 gefällt das.
  7. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    46.476
    Er ist nicht 1. gworden. Und Freund nicht 2.
     
    #67
  8. mf_fcb

    mf_fcb Sehr erfahren

    Registriert seit:
    2. November 2017
    Beiträge:
    3.739
    Ort:
    Brücke
    Ich halte nichts von Domen. Sein Sprungstil ist nur auf Aggresivität aus. Das klappt bei Windschanzen ziemlich gut, weil der Wind enorm gegen den Ski presst und dadurch entwickelt sich seine große Stärke perfekt. Aber man hat es verpasst Domen endlich ein Konkurrenzfähiges und zielführendes Flugsystem zu verpassen.

    Letzte Saison sah es so aus als möchte man Domens Flugsystem umstellen. Er sprang nicht mehr so brutal aggressiv oben heraus und man konnte erkennen, dass man wirklich daran arbeitet.

    Und jetzt springt er exakt genauso wie am Anfang. Das klappt bei manchen Schanzen, aber das wird nicht reichen um auf auer Konkurrenzfähig zu bleiben. Bei den Slowenen scheint man bisschen zu resignieren, nach dem Peter so extrem abgebaut hat. Klar man braucht einen Frontmann um das Skispringen in Slowenen populär zu halten. Und ich denke deswegen hat man Domen wieder erlaubt so extrem zu springen.

    Aber auf Dauer wird das nicht funktionieren und man gefährdet die Gesundheit des SPortlers
     
    #68
  9. Sprungbärchen

    Sprungbärchen Skisprung - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    6.832
    Man muss bei Domen tatsächlich immer etwas warten, was die weitere Saison betrifft. Ich finde aber schon, dass er etwas konservativer springt als früher. Da hatte ich nach dem Tisch sofort ein ungutes Gefühl bei ihm, was ich heute aber nicht hatte. Das sah deutlich stabiler aus als früher.
     
    #69
  10. Suomigirl26

    Suomigirl26 MVP

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    21.917
    Ort:
    Kärnten
    So arg das klingt, aber da muss ich Nico bei allem zustimmen was Domen betrifft. :ricardo: Anscheinend will man ihm nicht die nötige Zeit für eine Umstellung geben.
    Und ich glaube auch, dass es jetzt noch ein paar mal gut gehen wird, da er wieder Selbstvertrauen hat, aber kann mir nicht vorstellen, dass er für den Rest der Saison so springen wird.
     
    #70
  11. Benjamin

    Benjamin Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    26.148
    Nun ist der Domen mittlerweile allerdings auch erwachsen, und er wird sicher selbst auch noch ein Wörtchen mitreden, wenn es darum geht, wie er springt. Und wenn er sich daran erinnert, dass er mit seiner aggressiven Technik Wettkämpfe gewinnen konnte, während er nach der Umstellung nicht selten unter ferner liefen gelandet ist, dann kann ich mir schon vorstellen, dass es auch sein Wunsch war, wieder aggressiver zu springen.
     
    #71
  12. sj44

    sj44 Bankspieler

    Registriert seit:
    17. März 2017
    Beiträge:
    385
    Wenn Domen Prevc nicht in Form ist, kann der Wind blasen wie er will. Das hilft ihm alles nix. Aber schon erstaunlich: Beim Conticup in Klingenthal vor zwei Monaten (nicht der Grand Prix wohlgemerkt, da ließ man ihn nicht mal starten, weil er so schlecht war - aber da gabs eh nur die Quali) war er grad 16. und 46. Das ist schon erstaunlich. Aber passt irgendwo zu ihm.
     
    #72
  13. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.268
    Ort:
    Bayern
    Könnte mir den Wettkampf jetzt erst ansehen

    Wirklich ein spektakuläres Finale, aber meiner Meinung nach wurde der Boden überspannt.
    Vor Wellinger und Stoch nicht zu verkürzen war leichtsinnig, aber Kobayashi von dem Gate runter lassen zu wollen ist absolut geisteskrank. Es kann nicht sein, dass der Coach seinen Atlethen vor einem schweren Unglück bewahren muss.

    Ansonsten Hut ab vor Kobayshi. Einer der genialsten Sprünge, die ich je gesehen hab. Das Wellinger wieder so in Form ist, ist brutal wichtig für den DSV...gerade bei der unverständlichen Schwächen von Freitag und Eisenbichler. Leyhe sehr erfreulich. Er zieht die Sprünge jetzt viel besser runter. Dann funktioniert es auch in Rika. Um Karle mache ich mehr gerade eher Sorgen. Das mit dem Knie scheint chronisch zu sein und sowas bekommt man in der Saison auch nur schwer los...falls überhaupt.
    Sevi mit nen ordentlichen Comeback. In der Quali war er schon recht gut dabei. Die Wettkampfsprünge waren leider nicht so, aber sein Level ist im Grunde ordentlich.

    Bei den Norges erwarte ich immer eine Explosion. So richtig klappt das noch nicht, denn das waren heute Traumverhältnisse für sie.

    Bei Domen bin ich der Meinung, dass er einfach von seiner Aggressivität lebt. Die sollte man ihm auch nicht austreiben. Gegen die Natur eines Springers zu arbeiten kann nur schief gehen. An wirklich gefährliche Sprünge kann ich mich bei ihm auch nicht erinnern. Der hat das ganz gut im Griff.

    Natürlich funktioniert der Stil nicht auf jeder Schanze und jedem Wind gleich gut, aber er hat früher trotzdem auch bei Rückenwind auf diversen Schanzen schon Spitzenleistungen gebracht. Das traue ich ihm wieder zu. In Top Form kann er überall abliefern.
     
    #73
    Drizzels gefällt das.
  14. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.570
    Kann halt auch auch sein das er lieber 1 mal auf dem Podium landet und 4 mal letzter wird als 5 mal 12. zu werden. Manche sind einfach extreme Persönlichkeiten die sagen "alles oder nichts, für mich zählt nur der sieg".
     
    #74
  15. mf_fcb

    mf_fcb Sehr erfahren

    Registriert seit:
    2. November 2017
    Beiträge:
    3.739
    Ort:
    Brücke
    Bei Richi und Eisenbichler ist das denke ich mehr eine Kopfsache. Freitag war letzte Saison brutal stark und das versucht er in dieser Saison eben zu bestätigen. Die Sprünge an sich sind ja nicht mal so verkeht. Am Schanzentisch fehlt vielleicht die letzte entschlossenheit. Aber bei Freitag würde ich bis TN abwarten. Hoffentlich fängt er sich wieder.

    Eisenbichler ist wie so oft im Training vorne mit dabei. Aber mittlerweile versemmelt er die Wettkampfsprünge wirklich massenhaft.

    Leyhe macht seine Sachen wirklich gut! Aber ich traue ihm den großen Sprung immernoch nicht zu. Hoffentlich straft er mich lügen.

    Wellinger ist ein Segen für den deutschen Skispringen. Die Sprünge sehen mittlerweile ganz ok aus. Klar, er kann noch deutlich besser springen. Aber mehr war heute auch nicht nötig. Ich hoffe, dass er die VST gewinnt. Wenn nicht er wer dann? Geiger macht mir auch mega Sorgen. :( Wie Adler schon sagte, während der Saison lassen sich die Knieprobleme nicht beheben.

    Siegel gefällt mir mega. Wenn er das letzte drittel ausfliegt, steht er unter den Top 10. Freund kommt langsam.
     
    #75
  16. janafan

    janafan Stammspieler

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    münchen



    Ich fand, dass domen sehr gut und gar nicht mehr so übertrieben aggressiv gesprungen ist

    Man muss nicht immer ab allem rum motzen
     
    #76
    Drizzels gefällt das.
  17. janafan

    janafan Stammspieler

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    1.110
    Ort:
    münchen

    Ich fand, dass domen deutlich konservativer sprang als früher
    da kann ich Niko nicht zustimmen

    man muss abwarten, wie es weiter geht, aber ich denke, dass domen sehr gut gesprungen ist
     
    #77
  18. skijumper1

    skijumper1 Rookie

    Registriert seit:
    27. Oktober 2018
    Beiträge:
    18
    Andreas Wellinger (Deutschland): „Meine Form war vor zwei Wochen noch nicht so gut, daher bin ich über diese Sprünge und dem zweiten Platz sehr zufrieden. Es war ein großer Schritt nach vorne. Vor dem Wochenende hätte ich nicht erwartet, dass ich hier auf dem Podium stehe. In den letzten Wochen war ich nach dem Absprung etwas zu spät, inzwischen gelingt mir das besser.“

    https://www.skispringen.com/andreas...erwartet-in-kuusamo-auf-dem-podium-zu-stehen/
     
    #78
    mf_fcb gefällt das.
  19. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.268
    Ort:
    Bayern
    Vor allem ist der Absprung jetzt stabil. In den letzten Jahren ist da immer wieder ein Ski ein bisschen weggeklappt.
    Ruka ist eigentlich nicht so seine Schanze, dafür ist das Ergebnis ok. Vor allem der 2. war richtig stark für die Bedingungen.
     
    #79
  20. Sprungbärchen

    Sprungbärchen Skisprung - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    6.832
    Wenn das Knie zwickt, ist das nie wirklich gut. Aber sein FB-Post mit dem Hinweis dazu liest sich auch eher locker. Ich gehe davon aus, dass wahrscheinlich auch viele andere damit zu tun haben. Man muss halt unterscheiden, zwischen ernsthaften Problemen und generellen Belastungsschmerzen. Mir kann keiner erzählen, dass damit ein Skispringer während einer Saison nichts mit zu tun hat.
     
    #80

Diese Seite empfehlen