Weltcup Titisee-Neustadt 07.-09.12.2018

Dieses Thema im Forum "Skispringen" wurde erstellt von Peaches, 2. Dezember 2018.

  1. Skispringen4Fan

    Skispringen4Fan MVP

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    19.291
    Ort:
    Bocholt
    Ach man ist das schade, so eine Absage aber die Bilder aus Neustadt sagen leider alles...

    Hatte gehofft das man noch durch eine kalte Nacht vor dem Wochenende retten kann aber so macht es keinen Sinn...
    Muss jetzt auch gucken wie ich das mit Hotel und Co. am Besten Regel...

    Übrigens gibt es auf FB so manchen der in der Sache sogar eine Verschwörung sieht, großes Kino xD
     
    #81
  2. Benjamin

    Benjamin Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    26.143
    Und wo ist jetzt die Verschwörung? Nicht, dass ich's Ernst nehmen würde - aber ich will zumindest auch darüber lachen.
     
    #82
  3. Skispringen4Fan

    Skispringen4Fan MVP

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    19.291
    Ort:
    Bocholt
    Einer der ersten Kommentare:
    "Now that I think about this... was it done really because of the weather? Because the weather for Ruka was too supposed to not let them jump almost 2 weeks ago... Why so suddenly?
    Or maybe because the German team is not as strong as Polish team and FIS Mafia are scared that there may be too much gap between the two teams in the end, if Poland would win over Germany this weekend as well..."

    Wenn ich das so zitieren darf, ich weiß nicht sonst lösch ich es sofort wieder. Der Typ ist aber auch ein Rassist wie seine Kommentare darunter klar machen.
     
    #83
  4. werderfan7

    werderfan7 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    3.767
    Ort:
    Freising, Niedersachsen und in den Bergen
    Die Polen meckern wie immer rum...sie sind die geilsten...:mensch: Wenn mal was nicht nach ihrer Nase läuft, dann sagen sie sofort die FIS wäre ne Mafia.

    Bei +20 Grad Schnee machen und dann vom Klimawandel reden...die Leute spinnen wohl. Schnee machen bei +Graden sollte eh verboten werden. Ist nur Energieverschwendung und sonst gar nichts.

    Ich finde es genau richtig, wie sie es in Neustadt gemacht haben. Bei so einem Wetter kann einfach kein Skispringen stattfinden.
     
    #84
    yeti und Hakuba gefällt das.
  5. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    46.469
    Was rauchen die da so in Polen? :laugh:
    Hotel wirst du vermutlich zahlen müssen.
     
    #85
  6. werderfan7

    werderfan7 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    3.767
    Ort:
    Freising, Niedersachsen und in den Bergen
    Der Typ hat doch überhaupt keine Ahnung von irgendwas...das ist einer, der Fakeaccounts einrichtet und dann irgendwo provozieren muss.

    Das witzigste ist ja noch, dass sich ein Organisator aus Wisla meldet und in nem Interview sagt, dass die Deutschen es nicht drauf hätten:laugh:
    Hat der nichts zu tun oder was?
     
    #86
    Hakuba gefällt das.
  7. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Berlin
    (mir fehlt der nickende Asiate) Organisatoren aus Wisla sollten ob des Zustandes des Hanges im vergangenen und diesem Jahr mal den Ball gaaaanz flach halten.
     
    #87
    Suomigirl26 gefällt das.
  8. Pirkko

    Pirkko Rane for ever!

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    13.993
    Gestern war die Schanze in Engelberg noch ganz grün. Ich bin mir absolut noch nicht sicher, dass da was stattfindet

    Edit: Offenbar karrt man Schnee ran
    http://www.weltcup-engelberg.ch/presse-medien/medien/medientexte/
     
    #88
  9. Carö

    Carö All-Star

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    8.714
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr, NRW
    Wieso sollten die in Engelberg 10 Tage vorher mit dem präparieren anfangen?
    Bei Regen... und nicht einfach warten bis es ab übermorgen in die minus grade geht.
    Ich denke die werden dort organisatorisch nen Plan haben.
     
    #89
  10. Sprungbärchen

    Sprungbärchen Skisprung - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    6.832
    Engelberg halte ich für sicherer, als Titisee! Wie hier schon gesagt wurde, kommt Titisee unter Umständen nur 2-3 Tage zu früh. Nächste Woche soll es sogar in tieferen Lagen in Deutschland Schnee geben.
     
    #90
  11. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.258
    Ort:
    Bayern
    jap...Titisee hat einfach das Pech, dass der Winter 2-3 Tage zu spät kommt. Engelberg und Tournee sollte problemlos laufen
     
    #91
  12. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    46.469
    @Schwarz-Rot-Gold Adler : das Grundproblem bleibt: der zu warme Winter. Selbst wenn es trocken ist kann viel Wind alles unmöglich machen. Letztes Jahr hat es Sonntags geschneit wie Sau. Aber es war einfach zu windig und das stundenlang. Für 1 DG reichte es, der ging dann sogar zügig durch. Der 2. fiel der Sportschau zum Opfer...was einfach nur dämlich war, weil man gerade springen konnte und Flutlicht ist ja vorhanden.

    Nachholen braucht man im Prinzip nur 1 Wettbewerb, das Teamspringen ist doch unwichtig.

    Die FiS sollte die Idee mit Damen und Herren im Winter besser schleunigst wieder verwerfen. Die Gründe für den Plan sind logisch und nachvollziehbar. Aber praktisch eben nur durchführbar, wenn das Wetter absolut mitspielt. Da reicht dann schon Ausfall an einem Tag und am Ende haste einen DG jeweils. Gewöhnlich drängt auch schon die Sportschau oder die Heute - Sendung, weil die FIS nicht von ihren Flutlichtspringen abrücken will. Das Ganze früh genug ansetzen und man hätte mehr Luft.... Ich persönlich sehe lieber ganze Herrenspringen als halb und halb bei Damen und Herren. Vielen Zuschauern wird das ähnlich gehen. Das kann man im Sommer machen, bei Sonnenschein. Da ist es ganz nett, wenn man sich die Wartezeit auf die Männer mit einem Damenwettbewerb verkürzen kann. In Hinterzarten kam es super an. Da war aber auch der Wind passend. Bei den zu erwartenden Wetterveränderungen muss man es nicht noch komplizierter machen mit einem noch dichteren Programm an den Weltcuporten. Ich hatte schon von Vornherein Bedenken, der Wind ist da öfters ein Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2018
    #92
  13. Elvira90

    Elvira90 Rookie

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    47
    Letztes Jahr war ich zum ersten Mal dabei in Titisee-Neustadt aber nur beim Teamspringen. Fand es wirklich toll. Mir tut es für die Veranstalter leid. Aber es war eine gute und nachvollziehbare Entscheidung.
     
    #93
  14. actaion

    actaion Bankspieler

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Beiträge:
    407
    Tja, Klimawandel geht eben doch auch uns Deutsche an, nicht nur die Eisbären am Pol und die Leute Bangladesh, deren Häuser überflutet werden...

    Waren doch nur 3 Springen insgesamt am WE geplant, soviele gibt es oft an reinen Herren-WC-WE auch. Mit der Absage jetzt hatte das doch nix tun.
    Bei den beidne Springen am Sonntag waren 4h Pause dazwischen im Zeitplan, da war also reichlich Puffer, um mal den Start etwas zu verschieben oder eine Quali nachzuholen o.Ä.
     
    #94
  15. teppichklopfer0

    teppichklopfer0 Rookie

    Registriert seit:
    3. Dezember 2016
    Beiträge:
    27
    Ich, als NICHT-Fachmann, frage mich an dieser Stelle, ob diejenigen, die den Weltcup-Kalender aufstellen, tatsächlich noch nichts vom Klimawandel mitbekommen haben.
    In Mitteleuropa war es doch die letzten Jahre Ende November und Anfang/Mitte Dezember nie wirklich kalt. Und es lag kein Schnee.
    Warum will man zu Saisonauftakt also immer in Wisla, Neustadt oder Klingenthal springen?
    In Finnland (Lahti oder Kuopio) oder in Oslo hat man zumindest Temperaturen um den Gefrierpunkt. Und in Lillehammer hat man z. B. Minusgrade.
    Warum also nicht 2x Norwegen, 1x Finnland und Nischni Tagil, oder eben 2x Finnland, 1x Norwegen und Nischni Tagil zum Saisonanfang? Engelberg kann man dann ja lassen.
    Nur weil es dort weniger Zuschauer gibt?
     
    #95
  16. Biathlon-FAN

    Biathlon-FAN Threadpatenschaften Planer

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    8.064
    Ähm, in Finnland und Norwegen lag auch null Schnee
     
    #96
    Stormi gefällt das.
  17. actaion

    actaion Bankspieler

    Registriert seit:
    28. Januar 2017
    Beiträge:
    407
    in Lillehammer und Nishny Tagil konnten die Springen aber letzte Woche stattfinden, weil es nicht so warm war
     
    #97
  18. Drizzels

    Drizzels Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Dezember 2017
    Beiträge:
    212
    Evtl müsste eine RAW Air Tour (so wie da Lillehammer Trippel) mal den Auftakt bilden.

    Ich fände ein Skifliegen vor Weihnachten auch toll :)
     
    #98
  19. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    46.469
    Dann hast du direkt danach die VST. Also zwei Hightlights ganz kurz hintereinander. RAW Air finde ich schon gut platziert. Wenn man denn so etwas überhaupt haben muß.

    Wei manche Verbände mächtiger sind als andere? ;) Würd die Frage auch anders formulieren: Muss der Auftakt immer in Europa sein? So gern ich hier auch zu den Auftaktspringen fahre Anfang Dezember. Ohne Schnee drum rum kommt bei mir kein Winterfeeling auf. Da würde ich lieber am TV ein Springen von irgendwo sehen, hauptsache es ist weiß und die Bedingungen passen. Wisla mit dem komisch präparierten Hang war ja wohl auch nix.
     
    #99
  20. Lazergirl

    Lazergirl Schneehuhn

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    46.469
    Die Japaner sind totzdem da.
     

Diese Seite empfehlen