Wie geht's weiter mit Wladimir Klitschko?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Box-News" wurde erstellt von KRAFT&HERZ, 21. Juni 2009.

  1. KRAFT&HERZ

    KRAFT&HERZ All-Star

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    5.220
    nach dem fight gegen chagaev und der ring-belt verleihung, hab ich mich gefragt, wie es mit WK wohl weiter geht.

    wer und was soll da noch kommen?

    für mich stellen sich die fragen:

    wird WK nicht gegen valuev kämpfen und teilt die 4 gürtel mit dem bruder?

    wenn ja, dann werden wohl povetkin und dimitrenko/arreola bis ins frühjahr 2010 dran sein, was eher unspektakulär sein wird.
    gegen die beiden o. g. kommen mmn. keinesfalls 60000 fans.
    (...das wäre anders wenn VK vs. NV auf dem plakat lachen würden)

    haye wäre der einzige, der zu einem RTL-spektakel tauchen würde und bei ner veranstaltung wie "auf schalke" ins format passen würde. der fährt die große spur einfach mit.

    ...und in die HOF wird er mit dem ring-belt sicher kommen, auch wenn er den großen teil seiner karriere taktisch geboxt hat und manchmal zum klammern und runterdrücken neigte. ein fairer sportsman ist er doch schon.

    es wird im aktuellen HW kein upset für WK geben. er ist aktuell in seiner prime - basta!

    bleibt also die frage: welche attraktiven fights sind zu ende der karriere noch drin? außer die pflichten, das "muß" gegen povetkin und dimitrenko/arreola gibt es für mich nur noch valuev und haye die was her machen würden.

    stimmen, wie die von kleinen, moppeligen HW´lern werden wohl kaum gehör finden - das birngt doch nix.

    ...am ende muß er noch 2 fights machen, zurücktreten und ein comeback starten, um seine vita etwas spannender zu gestalten.

    was meint ihr männer und evtl. auch frauen?
    :wavey:
     
    #1
  2. Undisputed

    Undisputed Bankspieler

    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    144
    das mit dem zurücktreten wäre spitze!
    erst sollte sich wladi zurück ziehen um für vitali den weg für 4 gürtel frei zu machen, wenn dieser sie hat kann er aufhören und wladi sein comeback machen, bei dem er sich alle 4 gürtel schnappt.
    das wär zeitlich zwar evtl. n Problem, aber so schaffens beide zu vier titeln und müssen dafür nichtmal gegeneinander boxen :p
     
    #2
  3. SCS08

    SCS08 Rookie

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Österreich
    Also ich sehe im Moment auch nur David Haye in der Lage die Klitschkos zu gefährden (Ich habe übrigens schon vorher gesagt Chagaev wird keine Chanche haben).

    Wie gesagt dem einzigen den ich wirklich zutraue Klitschko zu besiegen ist Haye.

    Sehen würde ich auch gern Klitschko - Valuev damit diese sache mit Valuev als WM endlich ein Ende hat.

    Gruß
    SCS08
     
    #3
  4. Undisputed

    Undisputed Bankspieler

    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    144
    yo mit valuev das wird jetzt Zeit.
    Passt schon, dass man so einen zum WM gemacht hat, aber nur um sein fallen ein bisschen "spektakulärer" zu machen.
    Aber wurde in nem anderen Thread schon erwähnt.
    Ma schauen ob King/sauerland sich auf sowas einlassen...
     
    #4
  5. Malte

    Malte Team-Kapitän

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    4.165
    Viel ist nicht mehr übrig für Wladimir und ich glaube nicht, dass er noch ewig lange kämpfen wird. Eigentlich gibt es nur noch 2 offene Fragen für die Brüder: Valuev (aufgrund seiner Popularität bzw seines Standings in Deutschland) und Haye (aufgrund seiner persönlichen Angriffe und Vorschußlorbeeren aufgrund seines Names).

    Diese beiden Kämpfe bringen noch Geld und Prestige, aber danach wird es dann wirklich beliebig (Dimitrenko, Arreola, Povetkin und wie sie alle heißen, sind doch nur noch Einheitsbrei, die man entweder in Deutschland (Arreola) oder überm Teich (Dimitrenko u. Povetkin) mehr Schlecht als Recht verkaufen kann).

    Ich glaube, beide Brüder machen nicht mehr als jeder maximal noch 2 Kämpfe (vielleicht mach Wladimir noch 1-2 mehr) und gehen dann, auch aufgrund von fehlender Gegnerschaft und Motivation, in Rente.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2009
    #5
  6. The Steelhammer

    The Steelhammer Bankspieler

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Niedersachen
    Das glaube ich nicht....Wladimir hat vor kurzem erst gesagt dass noch viele gute Jahre vor ihm liegen...denke also dass er noch locker 3 bis 4 Jahre kämpfen wird...
    Bei Vitali sieht das natürlich anders aus das ist klar...
     
    #6
  7. snipes

    snipes Stammspieler

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    1.491
    Sehe ich auch so... die Klitschkos werden sicherlich beide mit den Titeln abtreten... aus den ganz Äußerungen von denen geht auch stets hervor, dass die sehr bewusst auf ihre Legacy achten... das nötigste werden sie tun... warten, bis ein junger Typ (der nicht mal in Aussicht ist) sie weghaut, kann ich mir nicht vorstellen.
     
    #7
  8. Schlonski

    Schlonski MVP

    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    12.081
    Im Endeffekt sollte Klitschko seine Gürtel niederlegen. Das wäre jetzt angebracht. Damit macht er sich frei davon, irgendwelche Idiotenkämpfe machen zu müssen a la Austin oder Gegner zu boxen, gegen die du nur schlecht aussehen kannst a la Ibragimov.

    Es gibt für Wladimir eigentlich nur folgende GEgner, die irgendwelchen sportlichen oder vermarktungstechnischen Sinn machen:

    Haye, Dimitrenko, Valuev, Arreola. Das sind derzeit alle. Ansonsten seh ich nix was Klitschko weiterbringen könnte.

    Povetkin wird mit seinen Reichweitennachteile genauso wie Chagaev enden. LEute wie Chambers oder Solis genauso. Die können das komplett vergessen. Solche Leute haben gegen Klitschko KEINE Chance mehr.
     
    #8
  9. Drago

    Drago All-Star

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    8.956
    Ort:
    Heinz Becker Land
    Warum nicht mal zuerst Valuev und Dimitrenko gegeneinander? Der Sieger dann später gegen Wladimir...
     
    #9
  10. Rocco

    Rocco All-Star

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    6.421
    Ort:
    Randberlin
    Jetzt mal ohne Quatsch: Gegen Valuew ginge es für keinen Klitschko ums Gewinnen, nur darum ihn ausknocken zu können. Verlieren würde der Riese in jedem Fall.
     
    #10
  11. Lord_Krachah

    Lord_Krachah All-Star

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    6.795
    Eigentlich müssten halt genau solche Kämpfe kommen, um einen echten Herausforderer zu bestimmen. Aber es gibt 2 Klitschkos, die auch noch recht häufig boxen, so dass massenhaft eher unwürdige Gegner ihre Chance bekommen werden. Zum Threadthema: Der nächste Gegner dürfte wohl mit ziemlicher Sicherheit Povetkin werden. Ich sehe da überhaupt keine Chance von Povetkin.
     
    #11
  12. KRAFT&HERZ

    KRAFT&HERZ All-Star

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    5.220
    Wladimir Klitschko hat keine Lust mehr auf Walujew

    quelle: t-online

    na dann...
     
    #12
  13. Tim B.

    Tim B. Stammspieler

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    1.693
    Falsch, die Klitschkos könnten JEDEN boxen, von mir aus Ina Menzer, und es wäre aus vermarktungstechnischer Sicht sinnvoll. RTL hat noch jeden Spacken zu nem Gegner gehypt. Aus finanzieller Sicht sind die Brüder im Paradies. Die können die nächsten paar Jahre locker ihre Milliönchen verdienen, ohne sich ernsthaft in sportlich oder körperliche Gefahr zu begeben.

    Sportlich macht KEIN Gegner mehr Sinn, zum jetzigen Zeitpunkt. Haye ist ein Cruisergewichtler ohne track record im HW, gegen den kann man nur verlieren. Valuev ist ne Freakshow. Alle anderen boxen in einer anderen Klasse, das ist bekannt.
    Diskussionen mag es ob der geschichtlichen Einordnung des Namens Klitschko geben, Zweifel, daß sie auf absehbare Zeit das Maß aller Dinge im HW sind, gibt es selbst unter Hatern eigentlich keine. Sportlich gesehen sollten sich beide genau jetzt zurückziehen, aber die sind doch nicht blöd. Bequemer als die verdient eigentlich nur noch Tiger Woods sein Geld.
     
    #13
  14. desl

    desl Box-Moderator

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    18.703
    Die Zukunft von Wladimir Klitschko ist momentan ziemlich klar gezeichnet.

    Es stehen Pflichtverteidigungen gegen Alexander Povetkin und den Sieger des Dimitrenko/Chambers-Kampfes an. Falls dazwischen Zeit sein sollte (die WBO lässt sich ja gern ein paar Monate Ruhe, wenn es um Pflichtverteidigungen geht), dann gelten Kämpfe gegen Haye und/oder Arreola als wahrscheinlich. Hier hängt es auch davon ab, gegen wen Bruder Vitali boxen wird. Auch für jenen ist ein Kampf gegen Haye bzw. Arreola möglich. Noch scheint bei ihm aber unklar, wie weit man sich mit der WBC einig ist, dass der Schwachsinn einer Pflichtverteidigung gegen Maskaev nicht sein muss.
    An Vitalis Stelle würde ich wohl einfach ne freiwillige TV veranstalten. Er ist ein finanzielles Zugpferd für die WBC, wenn es darum geht Sanktionsgebühren einzunehmen. Schon in anderen Gewichtsklassen lässt man munter Interimstitel ausboxen ... das kann man den Maskaev auch machen lassen. Wenn der gegen Arreola oder Haye boxt (die gut in der WBC-Rangliste stehen) verliert er eh und der Spuk hat ein Ende.

    Daneben (neben Haye und Arreola) steht als dritter Kandidat der Niko Valuev. Wladimir Klitschko gibt sich momentan über diesen beleidigt, weil der bei der Möglichkeit am 20.6. zu boxen sofort abgesagt hat. Ihm war die Vorbereitungszeit zu kurz. Eine Argumentation die verständlich ist.
    Das ist vielleicht auch nur etwas Geplänkel um die Verhandlungsposition Klitschkos gegenüber Valuev zu stärken.
    Da wird insgeheim immernoch Interesse an einem Kampf gegen den 214cm-Mann sein. Aber wie bei den anderen freiwilligen Kisten könnte das auch eine Option für Vitali sein.


    Fazit über die womöglich nächsten kommenden Kämpfe:

    Wladimir Klitschko: Pflichtverteidigung gegen Povetkin, Pflichtverteidigung gegen Dimitrenko/Chambers

    Vitali Klitschko: Pflichtverteidigung gegen Maskaev

    beide Klitschkos: Freiwillige Titelverteidungen gegen Haye, Arreola, Valuev


    Das sind die momentan denkbaren Gegner, meine ich. Wobei festzuhalten ist, dass Vitali Klitschko kein Interesse an einem Kampf gegen Maskaev hat. Das ist logisch, denn Maskaev ist alt, langsam, ohne Defensive, mit schwachem Kinn.

    Wer sich eventuell noch in die Liste der Kandidaten einreihen könnte ist Kevin Johnson. Er ist - noch - ein ungeschlagenes Prospect und ein US-Mann ... brauchbare Parameter für einen Kampf auf US-Boden mit HBO im Rücken.

    Sollte ein Kampf von Johnson gegen Solis auf HBO B.A.D. kommen und der Kingpin gewinnen, dann steht er mit Haye, Arreola und Valuev an forderster Front für einen Kampf gegen einen Klitschko.
    Was sein Management davon hält ist natürlich ne andere Frage. Aber das ist auch bei Arreola der Fall, wo man sich derzeit bedeckt hält.
     
    #14
  15. Tom_Tocca

    Tom_Tocca All-Star

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    5.447
    Vitali hat seinen Prozess gewonnen und muss NICHT gegen Maskaev antreten - daher wird er wohl im Herbst einen dieser 3 Leute boxen: Haye in England/Valuev in Deutschland/Arreola im Staples Center in Los Angeles...
     
    #15
  16. KRAFT&HERZ

    KRAFT&HERZ All-Star

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    5.220
    er sagte doch am samstag er kommt auf schalke - auch ein argument für ne gürtel-aktion gegen NV - oder?:wavey:
     
    #16
  17. KRAFT&HERZ

    KRAFT&HERZ All-Star

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    5.220
    das wäre einer der "prospect-fights" für heuer - oder?

    wenn der johnson (woxicon: Achsschenkelbolzen, Mittelpunkt, Seele, Spielmacher) gegen den solis (woxicon: Dämmerung, Düsterheit, Farbton, Schatten, Schattierung) boxt ist das schon eine Y-achse für die kommenden jahre im HW des derzeit schwachen HW. die werden ja auch hier im forum hoch gehandelt.

    nette übersetzungen der nick-names oder alias der beiden!
     
    #17
  18. The Steelhammer

    The Steelhammer Bankspieler

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Niedersachen
    Warum machen die Klitschkos nicht im September eine Doppelveranstaltung auf Schalke...

    Erst Wladimir gegen Povetkin und im Anschluss dann Vitali gegen David Haye...

    Da wäre die Arena garantiert wieder voll...
     
    #18
  19. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.708
    Oder man macht die Arena zwei mal voll und verdient das doppelte:).

    Wie waren eigentlich die einschaltquoten bei dem kampf?
     
    #19
  20. Emperor

    Emperor Stammspieler

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    1.564
    Jetzt, da Wladimir auch den Ring Gürtel besitzt, wäre das Niederlegen sicherlich eine Möglichkeit. Allerdings frage ich mich, was ihm das jetzt genau bringen sollte. Meistens legen Boxer ihre Gürtel nieder, um so größere Kämpfe stattfinden zu lassen, bsp. wie es gerade Dawson macht bzw. schon gemacht hat.

    Aber seien wir doch mal ehrlich, welcher große Kampf könnte sich jetzt im Moment realisieren lassen, beidem noch dazu der IBF oder WBO Gürtel im Weg steht :confused: ?

    Povetkin ist ein würdiger Gegner, auch wenn er wohl ohne Chance sein dürfte. Deshalb soll Wladimir jetzt gegen ihn pflichtverteidigen und sich dann den Sieger aus dem Chambers/Dimitrenko Kampf vorknöpfen.
    David Haye wird wohl gegen Vitali boxen, bliebe Valuev, der wohl erst einmal gegen Ruiz ran darf. Und einen Arreola muss man jetzt auch nicht unbedingt einem Povetkin vorziehen ;) .
     
    #20

Diese Seite empfehlen