1. Liebe Sportfans, liebe User von skispringen-community.de,

    wir freuen uns, euch heute mitzuteilen zu können, dass der Umzug der Community aus dem bisherigen Forum der skispringen-community erfolgreich gelaufen ist. Somit begrüßen wir nun viele neue User hier im Forum, die insbesondere den Wintersportbereich beleben werden.

    Wir wünschen uns, dass die neuen User sich hier genauso wohl fühlen wie in ihrem bisherigen Forum. Bei Fragen, Anmerkungen, etc. sprecht uns - also die Administratoren und Moderatoren - einfach an. Bei der Migration haben wir auch die Useraccounts mit übernommen. Einige von euch haben noch einen Zusatz namens "- skiimport" bekommen. Dies hängt damit zusammen, dass es zu eurem Accountnamen bereits schon ein entsprechendes Pendant in unserer Datenbank gibt. Schreibt mir bitte eine Nachricht (über den Reiter "Unterhaltungen") und wir gucken, was hier möglich ist.

    In diesem Sinne freuen wir uns auf tolle Diskussionen im Wintersportbereich mit euch und einen sehr angenehmen Start in euer neues Foren-Zuhause.

    Viele Grüße
    Angliru
    Information ausblenden

WM 2018 Gruppe B (Portugal, Spanien, Marokko, Iran)

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften / EM 2020" wurde erstellt von Angliru, 30. Mai 2018.

?

Wer erreicht das Achtelfinale?

  1. Portugal

    86,3%
  2. Spanien

    96,1%
  3. Marokko

    7,8%
  4. Iran

    7,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis & Wintersport

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    11.837
    Ort:
    Austria
    Iniesta und Ramos sollen ja vehement Lopeteguis Verbleib gefordert haben. Könnte mir vorstellen dass insbesondere diese beiden Führungsspieler zusammen mit Hierro und den Co-Trainern versuchen zu retten was noch zu retten ist. Wenn es wirklich nur die Person Lopetegui war, die entlassen wurde, dann könnten die takischen Konzepte und Trainingspläne (@chalao ?) schon irgendwie fortgeführt werden. Was das Coaching für neue Gegner oder spontane Entscheidungen betrifft, da wird man halt komplettes Neuland betreten
     
    #61
  2. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    34.959
    Iniesta wäre da schon eine Schlüsselfigur, weil er zur Barca Fraktion zählt. Wobei man natürlich fairerweise sagen muss, dass Iniesta zwar sicherlich unheimlich respektiert und beliebt bei seinen Mitspielern ist, aber nächste Saison nicht mehr für Barca spielt. Wer weiß, wie Busquets oder Pique reagiert haben, als sie erfahren haben, dass ihr Trainer nach der WM den Erzfeind übernimmt.
     
    #62
  3. Fresh Prince

    Fresh Prince Fußball-Moderator

    Registriert seit:
    23. April 2000
    Beiträge:
    7.233
    Ort:
    away and anywhere
    ich glaube nicht, dass das irgendeine rolle spielt. die haben ihre vermutlich letzte wm vor der nase, warum sollte es sie interessieren, ob der nationaltrainer nächstes jahr rea-trainer ist?
    der verbandspräsident hat ja recht sauer zu sein, wenn der vertrag gerade verlängert wurde und er tatsächlich erst 5 minuten vor der verkündung erfahren hat, was sache ist.
    aber nichts desto trotz, die entlassung ist ein kompletter ausraster, das bringt doch keinem was, er hat nur seinem ego nachgegeben.
     
    #63
  4. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.533
    Gute Frage was mit den Co-Trainern ist. Steht nirgendswo, aber ich gehe eigentlich davon aus, dass die direkten Co-Trainer von Lopetegui auch von der Entscheidung betroffen sind und somit gehen müssen.

    Übrigens wenn ich es mal aus der Real Madrid Brille sehen darf:
    Lopetegui hat mehr Zeit für den Umbruch und man hat 2 Mio mehr für den Neymar Transfer, weil man sich die Ausstiegsklausel spart.:D Man könnte fast meinen das alles wäre der Plan von Perez mit der Verkündung gewesen.o_O
     
    #64
  5. Schlonski

    Schlonski MVP

    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    11.973
    Ich glaube nicht, dass dieser kurzfristige Trainerwechsel die Spanier beeinflussen wird. Das ist doch eine gestandene Mannschaft, die alles erlebt haben. Lass die gegen Portugal auch nur 1:0 gewinnen und dann ist dieser Trainerwechsel schon Schnee von gestern.
     
    #65
    Roadrunner422, Blayde, snipes und 2 anderen gefällt das.
  6. hermite

    hermite Bankspieler

    Registriert seit:
    21. Mai 2018
    Beiträge:
    316
    Gary Lineker
    I’m no longer tipping Spain unless they do something ingenious like ask Pep Guardiola to take charge for a few weeks only.

    Gary Lineker
    Lopetegui: The reign with Spain stays mainly on the plane.

    :laugh:

    Sind wir wenigstens nicht die einzigen, die mit so einem albernen Skandal im Vorhinein sich schwächen.
     
    #66
  7. hermite

    hermite Bankspieler

    Registriert seit:
    21. Mai 2018
    Beiträge:
    316
    Oh, das hätte geile Diskussionen um Jogibär gegeben.
     
    #67
  8. Kalle6861

    Kalle6861 Stammspieler

    Registriert seit:
    21. Mai 2018
    Beiträge:
    1.733

    DAnn wäre es ja völlig egal wer den Job macht und Nationaltrainer an sich wäre überflüssig..
    Muss halt nur jemand ne aufstellung machen. Ich denke schon das das die Mannschaft beeinflussen wird...Denn es waren vermutlich ja eben gerade die gestandenen die dem Verbandschef Ihren
    Unmut über dessen Entscheidung kundtaten, mit relativ dramatischem Formulierungen.
     
    #68
  9. bigcactus

    bigcactus Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    2.458
    Sehe ich ähnlich, wie viel effektive Trainingszeit wird es denn bitte noch geben? Wenn der Co-Trainer bleibt, ist er auch in der Lage den Headcoach entsprechend zu unterrichten.
     
    #69
  10. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.533
    Ich glaube da macht man es sich zu einfach. Vielleicht ist es für das erste Spiel noch kein Problem, weil der Plan für das Spiel gegen Portugal bereits stand und man alles einstudiert hat. Aber was ist danach? Die Trainer sind ja auch die Hauptverantwortlichen eine Taktik gegen die weiteren Gegner (Iran, Marokko + mögliche Gegner der Gruppe A usw.) festzulegen. Dieser Plan beruht ja sicher auf Erkenntnissen, die sich ein Trainer über mehrere Wochen/Monate aufgebaut hat. Außerdem gibt es bei Spanien schon noch einige Fragezeichen sowohl bei der Taktik als auch bei der Aufstellung: Wer spielt den Mittelstürmer oder wann setzt man einen Flügelspieler mehr ein und opfert einen zentralen Mittelfeldspieler? Wann wird gepresst und wann lässt man sich mehr zurückfallen?
    Ich weiß nicht, ob jetzt Hierro in all diese Pläne involviert war und zudem klingt es für mich schon so als wären die Co-Trainer auch mit entlassen worden, weil sie zum Trainerstab von Lopetegui gehören. Also ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein Wechsel vor der WM so reibungslos vonstatten gehen kann. Denn sonst braucht man wirklich bald keinen Trainer mehr und kann eine Kiste Mahou auf die Bank setzen.
     
    #70
    Mahoney_jr, Evelbma., mojtra und 5 anderen gefällt das.
  11. Bevaube

    Bevaube Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    973
    Halte das auch für einen ziemlichen Käse, dass das keinerlei Auswirkungen haben soll. Auf D übertragen: Wenn Jogibär heute entlassen würde und Hrubesch würde übernehmen, kämen auch nur die Wenigsten auf die Idee zu sagen, dass das keinen Einfluss auf Spiel und Spieler hätte...
     
    #71
    schlomo23 gefällt das.
  12. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    19.171
    Richtig, die Titelverteidigung wäre dann nämlich wieder realistisch. :saint:
     
    #72
    Roadrunner422, Sle3ze, Mystic587 und 2 anderen gefällt das.
  13. Nic

    Nic Bankspieler

    Registriert seit:
    12. Oktober 2017
    Beiträge:
    361
    Natürlich beeinflusst das eine Truppe, da ist völlig egal wer welchen Pokal schon mal gewonnen hat. Sowas lenkt dich einfach vom kompletten Geschehen ab und bringt dich aus dem Tagesrhythmus. Real macht hier keine so gute Figur, JL noch weniger. Der Verband ist konsequent, hätte aber vllt auch stillhalten können? Insgesamt ne schwierige Situation, die die Mannschaft ausbaden muss.
     
    #73
    Sle3ze gefällt das.
  14. Aronofsky

    Aronofsky Rekordaufsteiger

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    8.721
    Na ja man weiß eh nicht was noch hinter den Kulissen so abgelaufen ist, da kommt gewohnt fast kaum was oder erst viel später ans Tageslicht. Von daher komm den Verband als Aussensteher auch kaum beurteilen. Ich stelle mir gerade vor der Jogi hätte nicht verlängert und jetzt sein Wechsel nach der WM in Richtung München bekanntgegeben. Glaubt da jemand ernsthaft der DFB hätte ihn sofort rausgeschmissen? Nie und nimmer.
     
    #74
    schlomo23 gefällt das.
  15. xEr

    xEr MVP

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    10.460
    Einen Einfluss hat das mit Sicherheit. Muss aber nicht zwingend ein negativer sein. Kann auch den Druck von der Truppe nehmen, weil ja jetzt alle weniger erwarten.
    Taktisch sehe ich es auch weniger dramatisch. Der neue Trainer wird ja wohl nicht so dumm sein ein völlig neues System spielen zu lassen. Die Scoutings/ Gegneranalysen werden i.d.R. auch nicht vom Cheftrainer gemacht (der lässt sich unterrichten), also werden die bekannten Prozesse diesbezüglich sich nicht groß unterscheiden.
    Ich glaube in so ner Situation hat Psychologie den größten Einfluss. Kommt ganz drauf an was genau vorgefallen ist und wie sich dadurch die Stimmung der Mannschaft entwickelt.
     
    #75
  16. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    13.849

    Das kann man aber auch schlecht vergleichen. Löw ist jetzt schon 12 bzw. 14 Jahre Bundestrainer und ist amtierender Weltmeister, Lopetegui noch nicht mal zwei, das wäre sein erstes Turnier gewesen. Da hat Löw natürlich ein ganz anderes Standing bei seinem Verband - natürlich wäre der dann nicht rausgeworfen worden.

    Abgesehen davon hat Lopetegui doch gerade erst beim Verband verlängert und wechselt jetzt trotzdem, das war schon wirklich eine sehr fragwürdige Nummer.
     
    #76
    Sle3ze gefällt das.
  17. Werder-Fan157

    Werder-Fan157 Stammspieler

    Registriert seit:
    1. Juni 2018
    Beiträge:
    1.367
    Hast du da irgendwo was zu gelesen?
     
    #77
  18. Roonem10

    Roonem10 Stammspieler

    Registriert seit:
    28. April 2016
    Beiträge:
    1.530
    Klarer Fall für Magic Korkut. Die Hotline sollte schon geschallten sein....

    ...Spanien wird mit 5:0 Toren Weltmeister
     
    #78
    erminator gefällt das.
  19. Canivari

    Canivari Bankspieler

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    462
    Ich kann zwar die Entlassung von Lopetegui verstehen, aber das Argument mit der Unruhe, ist nicht stichhaltig. Jetzt hat man doch eher noch mehr Chaos und eine hektische Berichterstattung. Letztlich geht es hier um einen Vertrauensbruch, eine Sache auf höchster Ebene. Die Spieler sind professionell genug, das relativ schnell abzuhaken. Vielleicht wäre es also besser gewesen, wenn man Lopetegui intern ganz klar die Meinung gesagt hätte, ihn aber nicht gleich entlassen hätte. Er hat die ganze Vorbereitung absolviert, darauf war alles abgestimmt. Da können die Spanier, rein individuell und taktisch noch so gut geschult sein, es macht natürlich etwas aus, wenn kurz vor dem Turneir der Cheftrainer ausgwechselt wird.
     
    #79
  20. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.679
    Immernoch wahrscheinlicher als dass eine Mannschaft mitten aus dem Urlaub anreist und Europameister wird. Oh wait da war ja 1992 was :D
     
    #80
    Blayde und L-james gefällt das.

Diese Seite empfehlen