76ers Saison 2018/19 ... on our way to the finals!


Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.047
Punkte
83
Standort
Schwerin
Die ersten beiden Trainingsspiele sind rum. Die Starting 5 sieht bisher sehr gut aus! Embiid scheint einen fitten Eindruck zu machen. Auch wenn er heute nicht gespielt hat auf Grund von Beschwerden, soll er heute schon wieder beim Training mitmachen.

Bei Simmons war ich ein wenig gehypt auf Grund seiner zwei genommenen Dreier gegen die Grizzlies. Heute Nacht dann leider wieder keinen. Man ist also genauso schlau wie zu Beginn der Saison in welche Richtung es geht in diesem Punkt.

Thybulle ist nach wie vor komplett aggressiv in der Defensive, er macht da wo er aufgehört hat weiter.
 

matigol

Nachwuchsspieler
Beiträge
705
Punkte
43
Mit Thybulle habt ihr echt einen Volltreffer gelandet. Ich find den Jungen bockstark. Der hat einen unbändigen Willen dem Gegner den Ball abzujagen. Körperlich unglaublich stark und mit guter Athletik gesegnet. Denke an dem werdet ihr noch viel Spaß haben.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
10.174
Punkte
113
Bei den Sixers arbeitet eine Deutsche aus Zell, interessanter Werdegang.


.
 

SirArap

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.449
Punkte
63
Standort
Berlin
Heute gibts also endlich mal wieder Basketball, der zählt. Ich freue mich schon sehr drauf!
Weiß eigentlich jemand sicher, wie das mit den Picks aussieht. Wenn die Standings eingefroren bleiben, bekommen wir den Pick der Thunder, weil die tatsächlich zu den Top 10 Teams der Liga gehören. Aber wird aufgrund der March 11 Standings die Reihenfolge ermittelt, oder aufgrund der letzten Standings NACH den Seeding Games jetzt? Ich bin mir nicht sicher.
 

Philly's Finest

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.641
Punkte
83
TJ Warren of all people. :LOL: :LOL: :LOL: Dieser **** hat auch gefühlt jeden Mist (check the box scores) in den drei zuvorigen Spielen gegen die Sixers getroffen - das erste Spiel hatte ich sogar noch in Erinnerung - und dann setzt er noch sowas drauf. Defense hin oder her, das ist albern.

Aber mein Gott, war das heute mal wieder ein Gewürge. Da fiel mal wieder vieles zusammen - ein ganz ein typisches Sixers-Spiel wie aus dem Bilderbuch, wenn es mal nicht so läuft.
 

durant35

Bankspieler
Beiträge
2.105
Punkte
113
Heute gibts also endlich mal wieder Basketball, der zählt. Ich freue mich schon sehr drauf!
Weiß eigentlich jemand sicher, wie das mit den Picks aussieht. Wenn die Standings eingefroren bleiben, bekommen wir den Pick der Thunder, weil die tatsächlich zu den Top 10 Teams der Liga gehören. Aber wird aufgrund der March 11 Standings die Reihenfolge ermittelt, oder aufgrund der letzten Standings NACH den Seeding Games jetzt? Ich bin mir nicht sicher.
Eingeforen wurden meines Wissens nur die letzten 8. Sollte Brooklyn oder Memphis nicht die Playoffs erreichen wären sie z.B. auch in der Lottery, nicht auf dem 16ten und 17ten wie vor den Seeding games. Der Thunder Pick ist daher auch noch in der Schwebe.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.047
Punkte
83
Standort
Schwerin
Ohne Embiid geht einfach gar nichts. In 35 Minuten +21 Rating, mit ihm ging alles in die richtige Richtung. Sobald er raus war wurden wir regelrecht auseinandergenommen. Man darf sich aber auch nicht wundern bei 21 Turnovern. +21 bei den Rebounds, so ein Spiel muss man einfach gewinnen. Die Pacers spielen 28 Minuten ohne echten Center, ohne Sabonis, mit angeschlagenen Oladipo.

Puh das verhagelt einem den Neustart einfach gewaltig. Im Endeffekt ist es durch die Bubble egal auf welchem Platz wir landen, Heimvorteil kann niemand mehr bekommen. Aber so ist auch einfach in Runde eins Schluss, egal gegen wen.

Und mir bluten immer noch die Augen TJ bei einem anderen Team zu sehen. Das wir aber nichtmal in der Lage sind bei ihm aufzupassen was inbound Pässe betrifft ist echt alarmierend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tario

Nachwuchsspieler
Beiträge
354
Punkte
43
Es ist unglaublich. Das schaffen auch nur die Sixers. Die Testspiele haben einen ja schon ein wenig Hoffnung gemacht. Aber man ist ja auch selber schuld, wenn man sich immer wieder reinziehen lässt.

Grausames Spiel, gegen diese Pacers darfst du einfach nicht verlieren. Außer Embiid und Harris, alle unterirdisch. Ben defensiv ganz ganz schwach, das sieht man auch sehr selten.

Naja ich lasse es jetzt einfach nur noch auf mich zukommen, spätestens in Runde 2 wird "so" allerdings Schluss sein.
 

durant35

Bankspieler
Beiträge
2.105
Punkte
113
Es ist unglaublich. Das schaffen auch nur die Sixers. Die Testspiele haben einen ja schon ein wenig Hoffnung gemacht. Aber man ist ja auch selber schuld, wenn man sich immer wieder reinziehen lässt.

Grausames Spiel, gegen diese Pacers darfst du einfach nicht verlieren. Außer Embiid und Harris, alle unterirdisch. Ben defensiv ganz ganz schwach, das sieht man auch sehr selten.

Naja ich lasse es jetzt einfach nur noch auf mich zukommen, spätestens in Runde 2 wird "so" allerdings Schluss sein.
War halt ein Auswärtsspiel ;)
 

SirArap

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.449
Punkte
63
Standort
Berlin
Vor allem sehr starkes Debut von Shake Milton. Noch 2 so Spiele von ihm, und er ist direkt wieder raus aus der S5. Das war echt eine glatte 5.
Ob die Defense von Simmons wirklich so schwach war, weiß ich jetzt nicht. Warren hat halt alles getroffen, ob du dem wen ins Gesicht gestellt hast oder nicht. Aber eine Glanzleistung war es sicherlich nicht, das stimmt.
Sehr schwach war auch Josh Richardson, dessen Rolle im Team einfach glaube ich sehr unklar ist. Er ist ein solider Defender und kann schießen, was ihn wertvoll macht, aber eigentlich auch jemand, der den Ball braucht. Den Ball kriegen aber Simmons, Harris und Embiid.
 

erminator

Bankspieler
Beiträge
6.839
Punkte
113
Mein landsmann :panik::panik: Also der muss richtig fett aufpassen, dass er net aus der rotation fällt. Als "Shooter" so ne quote und dann kommt ein burks und legt solche zahlen von downtown ab.
 

TheAnswerAI

Nachwuchsspieler
Beiträge
170
Punkte
43
Würde das nicht überbewerten.
Die Defense hat man leider wieder auf das ursprüngliche Konzept (wenig Hilfe beim Drive, auch nicht wenn man einen schlechten Dreier schützen verteidigt) zurück gestellt (zumindest gefühlt) das hat in den Trainingsspielen deutlich besser ausgesehen. Dahin sollte man wieder zurück.
Zudem war es einfach ein absolut untypisches Spiel von Simmons. Warren war 12/14 gegen ihn. Das kommt nicht wieder vor glaube ich.
Rotationen waren einfach auch nicht gut von Brown. Und dann die katastrophalen Pässe in den Post.
Allein hier gab es doch mehr als die Hälfte der to.
Aus meiner Sicht alles Themen die eher einfacher abzustellen sind.

dagegen war Embiid einfach dominant. Harris sah Klasse aus. Horford deutlich spritziger. Burks gut von downtown. Simmons weniger im dunker spot.

Die Niederlage war super frustrierend, aber sehe hier trotzdem noch keine kritische Situation. Mir wird in den us Medien auch zu viel auf Milton rumgehackt. Das war sein erstes wirklich mieses Spiel. Der kommt da wieder raus. Man darf ihn jetzt nur nicht fallen lassen. Brown darf halt nicht ständig den Fehler mit jrich als pg machen, Milton und Simmons müssen die zwei sein die den ballvortrag übernehmen.
Mir ist platz 6 eh lieber. Heat liegen und nicht. Bucks zweite Runde, nein danke. Raptors wirken zwar gefühlt fast stärker, aber das wäre trotzdem nochmal nett als revanche.

bin gespannt.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.047
Punkte
83
Standort
Schwerin
Das war mal ein schweres Spiel gegen die Spurs. An sich haben wir gut gespielt und weitestgehend alles unter Kontrolle gehabt, bis es dann in das vierte Viertel ging. Heute haben wir dort 43 gegen die Spurs bekommen, Sonntag waren es 46 gegen die Pacers. Das darf einfach nicht sein.
Trifft Shake dann nicht den Dreier, steht man auf einmal mit 0-2 da und keiner weiß warum.

Embiid spielt großartig. Er spielt komplett konzentriert und kontrolliert, 27/9 bei 9-17 aus dem Feld. Im Moment ist er klar der Anführer den wir brauchen und der uns führt. Auch wenn da zum Ende hin wieder ein Pass jenseits von gut und böse dabei war.
Wenn man sich mal anschaut wie Embiid zur Zeit spielt wenn er gedoppelt wird, ist das ein Traum im Gegensatz zu früheren Spielen.


Milton mit genau der Reaktion die es gebraucht hat.16 Punkte, 6-9 aus dem Feld und natürlich der Game Winner. Den nimmt auch nicht jeder nachdem er sein wohl schlechtestes Liga Spiel hatte. Ich hoffe das gibt ihm Aufwind für die nächsten Spiele.
Korkmaz ebenfalls mit einem bounceback Spiel, 3-6 Dreier, so geht hoffentlich mal konstant weiter mit ihm.

Simmons mit 6 Fouls in 26 Minuten, das war ein gebrauchter Abend für ihn.

Ich würde mir wünschen das man Burks etwas mehr Spielzeit gibt. Der sah jetzt in beiden Spielen wirklich gut aus und gibt uns auch Gefahr von außen.

Jetzt kommen die Wizards, da darf man gern mal über 48 Minuten eine überzeugende Leistung zeigen.
 

TheAnswerAI

Nachwuchsspieler
Beiträge
170
Punkte
43
Shake that!
Milton ist schon ne coole Socke so zurück zu kommen und ich bin froh das er das so cool weg gesteckt hat. Einfach ein guter Spieler.

die Defense ist furchtbar. Allen voran Simmons. Das ist im Moment leider nicht das bekannte Niveau.

Aus meiner Sicht muss hier Brown liefern. Wieder wenig Hilfe beim Drive, bei jedem Spieler geht man über den pick. Das kann nicht sein.
auch die Rotationen sind Katastrophe. Ich hoffe wirklich für ihn das man im Moment absichtlich simmons nur off Ball spielen lässt um das Intensiv zu üben. In den Playoffs darf weder Neto noch Richardson den pg geben. Gerade Richardson hat nun doch ausgiebig bewiesen das er das nicht kann. Wenn Milton auf der Bank ist muss Simmons den pg geben. Verstehe da Brown nicht und verliere da etwas die Geduld.

Embiid und Harris offensiv aber ein Genuss. Wenn beide so liefern und die Defense anzieht ist man gut aufgestellt
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.047
Punkte
83
Standort
Schwerin
Zumindest scheint es auf den ersten Blick als wenn er da mit nem blauen Auge davon gekommen ist. MRT hat ja zumindest nichts gezeigt was im argen wäre.
Musste erstmal googeln was das jetzt genau bedeutet:

Subluxation bezeichnet eine unvollständige Ausrenkung eines Gelenkes, wobei der verschobene Gelenkkopf sich noch teilweise in der Gelenkpfanne befindet.
Für morgen ist er auf jeden Fall raus gegen die Magic. Aber Day to Day.

Der Sieg heute war mehr Krampf als Glanz.

Das wichtigste ist aber, Embiid ist im Moment in richtig guter Verfassung. Vielleicht sogar die beste die wir bisher sehen konnten. Seine Double Team Pässe sehen so gut aus wie noch nie, konnte man heute wieder sehr gut sehen. Das ist kaum noch überhastetes mit dabei. Er ist in der Verfassung nicht zu stoppen. Burks spielt weiterhin sehr stark und trifft fast alles.

Brown will die Rotation jetzt auf 9 Leute runtersetzen. Mal schauen was dann mit Robinson passiert wenn er wieder fit ist.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
28.569
Punkte
113
Das Horford Signing erweist sich damit umso mehr als Reinfall. Erwiesenermaßen hat das frontcourt pairing Horford-Embiid nicht funktioniert. Man wird aber darauf weiterhin setzen müssen, aber mit Simmons auf der Bank - zwingendermaßen braucht man bei diesem pairing drei weitere shooter in der Aufstellung. Man hat damit bei der line up Zusammensetzung einige constraints - nicht nur den oben beschriebenen, sondern auch wie bspw Horford +25 Minuten Spielzeit bekommt. Über kurz oder lang wird aber Horford wohl auf dem trading block landen, die Ressourcenallokation ist einfach zu mies.
Ainge ist und bleibt ein Hexer.
 

Tario

Nachwuchsspieler
Beiträge
354
Punkte
43
Mike Muscala, Philly Legend :D

Immerhin bekommen wir den OKC Pick, ansonsten ist es jetzt sicher das es in Runde 1 gegen die Celtics geht. Sehe ehrlich gesagt ziemlich schwarz. Die Celtics, ohne Simmons zu verteidigen, wird verdammt schwer.
 
Oben