Alpencup-Saison 2022/23


Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
Demnächst beginnt auch die Alpencup-Sommersaison der 16- bis 20jährigen Nachwuchsathletinnen und Athleten. Traditionell werden ja zunächst die Mädchenwettbewerbe in Klingenthal, Pöhla und Bischofsgrün ausgetragen. Danach wird es Stand jetzt nur noch ein weiteres Wettkampfwochenende für die Mädchen geben - und zwar in Degenfeld. Das dürfte eine Premiere sein, meines Wissens wurden dort bislang noch nie Alpencup-Wettkämpfe ausgetragen.

Die Wettkämpfe der Jungs finden dann im September in Oberstdorf und Liberec statt.

Kalender Jungs

Sommer


Datum​
Ort​
Schanze​
Sieger​
10.09.2022🇩🇪 OberstdorfHS 106🇸🇮 Maksim Bartolj
11.09.2022🇩🇪 OberstdorfHS 106🇸🇮 Maksim Bartolj
24.09.2022🇨🇿 LiberecHS 100🇸🇮 Rok Masle
25.09.2022🇨🇿 LiberecHS 100🇸🇮 Rok Masle

Winter


Kalender Mädchen

Sommer


Datum​
Ort​
Schanze​
Siegerin​
07.08.2022🇩🇪 KlingenthalHS 80🇫🇷 Lilou Zepchi
08.08.2022🇩🇪 KlingenthalHS 80🇫🇷 Lilou Zepchi
10.08.2022🇩🇪 PöhlaHS 66🇫🇷 Lilou Zepchi
11.08.2022🇩🇪 PöhlaHS 66🇫🇷 Lilou Zepchi
13.08.2022🇩🇪 BischofsgrünHS 71🇸🇮 Ajda Kosnjek
13.08.2022🇩🇪 BischofsgrünHS 71🇸🇮 Ajda Kosnjek
17.09.2022🇩🇪 DegenfeldHS 83🇸🇮 Taja Bodlaj
18.09.2022🇩🇪 DegenfeldHS 83🇸🇮 Taja Bodlaj

Winter
 
Zuletzt bearbeitet:

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
Die ersten beiden Alpencup-Wettkämpfe des Sommers sind über die Bühne gegangen. Immerhin 41 Sportlerinnen waren am Start und damit 8 mehr als im letzten Jahr (die Ergebnisliste für den Sonntagswettkampf scheint nicht vollständig zu sein, da fehlen die Plätze 24, 25 sowie 27 - 40). Nicht am Start waren allerdings die starken Sloweninnen - auch die Schweizerinnen vermisse ich auf der Ergebnisliste.

Gewonnen hat beide Wettkämpfe von Klingenthal die Französin Lilou Zepchi. Podestplätze gab es aber auch für den deutschen Skiverband.

Ergebnis Samstag

Ergebnis Sonntag
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
25.866
Punkte
113
Schönes Ergebnis für beide Französinnen. Ich hoffe, sie können bald in einem COC die nötigen Punkte sammeln, um vielleicht mal in den Weltcup reinschnuppern zu können
 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
25.866
Punkte
113
Lilou Zepchi hat auch den ersten Wettkampf in Pöhla gewonnen vor Sima Kiechle (GER) und Julia Schmidt (AUT).


Das Ergebnis ist bei der FIS noch nicht verlinkt, kommt aber vermutlich bald
 

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
Ja, es ist da - und das von heute ebenfalls. Die Siegerin ist allerdings dieselbe. Mal sehen, ob die junge Französin einer anderen Springerin auch noch eine Chance lässt, oder ob sie sich auch am Wochenende die Siege in Bischofsgrün holt.

Ergebnis Mittwoch

Ergebnis Donnerstag

Übrigens scheinen die Wettkämpfe in Pöhla eine Zeit lang nicht gesichert gewesen zu sein; dieser Artikel deutet an, dass dazu kurzfristig eine neue Anlaufspur installiert werden musste. Leider steckt er hinter einer Bezahlschranke, aber vielleicht weiß ja zufällig jemand, was da genau war?

 

Kirsten

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
25.866
Punkte
113
Die beiden Wettkämpfe in Bischofsgrün fanden beide heute statt, nachdem gestern der Wind zu stark war.

Die Siegerin hieß in beiden Wettkämpfen Aida Kosnjek aus Slowenien, Lilou Zepchi wurde an beiden Tagen zweite. Der gesamtsieg geht, wie erwartet, an die Französin. Platz drei ging in beiden Wettkämpfen an Slowenien, an Taja Bodlaj im ersten Wettkampf, im zweiten an Nika Krasovic

 

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
Am nächsten Wochenende tragen endlich auch die Jungs ihre ersten Alpencup-Wettkämpfe aus. Es geht ins schöne Oberstdorf. Dort werden zwei Wettkämpfe auf der Normalschanze stattfinden (wobei die Angaben zur Schanzengröße etwas widersprüchlich sind: Bei der FIS im Kalender steht LH, also Großschanze Darauf hat sich wohl auch das Skisprungschanzenarchiv verlassen. Aber im offiziellen Programm ist von der Normalschanze die Rede).

Schanzendaten

K-Punkt: 90 m
Hillsize: 106 m
Offizieller Schanzenrekord: 105,5 m (Halvor Egner Granerud, 26.02.2021)
Inoffizieller Schanzenrekord: 110 m (Mario Seidl, 27.02.2021)


Zeitplan

Samstag, 10.09.2022


16.00 Uhr: Mannschaftsführersitzung
17.30 Uhr: Offizielles Training
18.30 Uhr: Wettkampf

Sonntag, 11.09.2022

09.00 Uhr: Probedurchgang
10.00 Uhr: Wettkampf

Quelle: Offizielles Programm
 

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
Die ersten beiden Alpencup-Wettkämpfe der Jungs in diesem Sommer sind nun auch über die Bühne gegangen. Das Podest war an beiden Tagen das Gleiche: Es gewann Maksim Bartolj aus Slowenien von den beiden Österreichern Jonas Schuster und Julijan Smid. Dabei waren die Rückstände ab dem dritten Platz bereits recht groß.

Ergebnis Samstag

Ergebnis Sonntag

Erfreulich ist, dass es der beste Deutsche an beiden Tagen auf den vierten Rang geschafft hat. Hier enden dann allerdings die Gemeinsamkeiten, denn am ersten Tag gelang dies Emanuel Schmid, am zweiten Simon Steinbeisser - aber eigentlich ist es ja um so schöner, wenn zwei verschiedene deutsche Nachwuchsathleten diesen Platz erreicht haben.
 

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
An diesem Wochenende feiert ein neuer Ort seine Alpencup-Premiere: Die Skispringerinnen sind in Degenfeld zu Gast. Diese Angabe ist ohne Gewähr, aber zumindest weiß das Skisprungschanzenarchiv nichts von früheren Wettkämpfen - und auf dieser Schanze wurde sicher noch kein Alpencup ausgetragen, denn die größte der Kaltefeldschanzen wurde erst 2016 (oder 2017?) errichtet.

Dennoch ist Degenfeld natürlich kein unbekannter Ort, denn er hat durchaus schon starke Springerinnen und Springer hervorgebracht - allen voran natürlich Carina Vogt, die erste Olympiasiegerin in der Geschichte des Damenspringens. Sie hat vor einigen Jahren auch den Weihesprung auf der neuen Anlage durchgeführt.

Nach den sechs Wettkämpfen in Klingenthal, Pöhla und Bischofsgrün führt die Französin Lilou Zepchi die Alpencup-Gesamtwertung mit großem Abstand an:

1. Lilou Zepchi (FRA): 560
2. Sina Kiechle (GER): 341
3. Meghann Wadsak (AUT): 260

Vollständiger Zwischenstand

Schanzendaten

K-Punkt: 75 m
Hillsize: 83 m
Inoffizieller Schanzenrekord: 82 m (Nick Schönfeld, 30.9.2018)


Zeitplan

Freitag, 16.09.2022


13.30 Uhr: Mannschaftsführersitzung
17.00 Uhr: Offizielles Training

Samstag, 17.09.2022

10.15 Uhr: Probedurchgang
11.00 Uhr: Wettkampf

Sonntag, 18.09.2022

10.15 Uhr: Probedurchgang
11.00 Uhr: Wettkampf

Quelle: Offizielles Programm
 

scdler

Nachwuchsspieler
Beiträge
16
Punkte
3
wir sind das Olympiadorf.
manche sagen auch Perle des Universums zu Degenfeld :)

die 75er Sommerschanze wurde am 25.06.17 eingeweiht.
 

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
Ich sollte vielleicht noch die Ergebnisse vom vergangenen Wochenende nachtragen: Den ersten Wettkampf gewann Taja Bodlaj (SLO) vor Jerica Jesenko (SLO) und Meghann Wadsak (AUT). Am zweiten Tag feierten die Sloweninnen gar einen Vierfachsieg. Offenbar konnte an beiden Tagen nur ein Sprungdurchgang durchgeführt werden.

Ergebnis Samstag
Ergebnis Sonntag
 

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
An diesem Wochenende stehen noch zwei Alpencup-Wettkämpfe der Jungs an; es sind die einzigen Alpencups in diesem Sommer, die nicht in Deutschland stattfinden. Bereits letzten Sommer war das tschechische Liberec Schauplatz zweier Alpencup-Springen, diese gingen beide an den Österreicher Maximilian Ortner.

Schanzendaten

K-Punkt: 90 m
Hillsize: 100 m
Offizieller Schanzenrekord: 104,5 m (Harri Olli, 21.02.2009)
Inoffizieller Schanzenrekord: 114 m (Mats Sohagen Berggård, 15.02.2011)


Zeitplan

Freitag, 23.09.2022


17.30 Uhr: Mannschaftsführersitzung

Samstag, 24.09.2022

09.00 Uhr: Offizielles Training
11.15 Uhr: Wettkampf

Sonntag, 25.09.2022

09.00 Uhr: Probedurchgang
10.15 Uhr: Wettkampf

Quelle: Offizielle Einladung

Startliste
 

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
Rok Masle ist wieder da! Wir erinnern uns: Der junge Slowene ist der einzige Springer, der es geschafft hat, das Internationale Jugendspringen von Hinterzarten zweimal zu gewinnen. Auch im FIS-Cup und im COC hat er bereits Achtungserfolge erzielt - doch dann bremste ihn eine Verletzung aus. Die Alpencup-Wettkämpfe von Liberec sind die ersten beiden internationalen Wettbewerbe, an denen er wieder teilgenommen hat - und er hat beide mit großem Vorsprung gewonnen!

Aus deutscher Sicht eher wieder einmal ein ernüchterndes Ergebnis mit Sebastian Schwarz als bestem DSV-Springer auf den Plätzen 16 und 21.

Ergebnis Samstag
Ergebnis Sonntag
 

Benjamin

Zahlenfreund
Beiträge
35.108
Punkte
113
Der Alpencup ist in diesem Sommer zwar beendet - aber es stehen am nächsten Wochenende noch die OPA-Spiele im französischen Gerardmer an. Das sind Wettkämpfe für Nachwuchsspringer - etwas jünger als die üblichen Starter beim Alpencup - aus den OPA-Ländern.

Aufgefallen ist mir beim Überfliegen der Einladung eine Bemerkung, die ich so auch noch nie gesehen bzw. bewusst wahrgenommen habe. Oft finden im Rahmen der Alpencups zusätzlich zu den offiziellen Trainings freie Trainings statt, bei denen die jungen Sportler die Gelegenheit haben, die Schanze ein bisschen kennenzulernen. In der Einladung zu Gerardmer heißt es nun aber:

Due to the very dry summer we had, there are water restrictions in our city. We can only use water for the competition. So there won’t be any free training available, sorry for this!

Wenn über die Folgen des Klimawandels für das Skispringen gesprochen wird, geht es meist darum, dass die Winter immer wärmer werden und die Wettkampforte darum mit Schneemangel zu kämpfen haben. Dass aber bei zu großer Trockenheit selbst Mattenspringen gefährdet sein könnten, weil nicht genügend Wasser zum Bewässern der Matten zur Verfügung steht, ist nochmals eine neue Schwierigkeit.

Schanzendaten

K-Punkt: 65 m
Hillsize: 72 m
Inoffizieller Schanzenrekord: 74,5 m (Mackenzie Boyd-Clowes, 28.07.2011)


Zeitplan

Freitag, 07.10.22

14.00 Uhr: Mannschaftsführersitzung
17.30 Uhr: Offizielles Training

Samstag, 08.10.22

14.30 Uhr: Probedurchgang
15.45 Uhr: Einzelwettkämpfe

Sonntag, 09.10.22

10.45 Uhr: Probedurchgang
11.45 Uhr: Teamwettkämpfe

Quelle: Offizielle Einladung
 
Oben