ATP 250 - Marseille, Dallas & Cordoba 2024


Wer gewinnt in Marseille

  • Karen Khachanov

    Stimmen: 0 0,0%
  • Alejandro Davidovich Fokina

    Stimmen: 0 0,0%
  • Felix Auger-Aliassime

    Stimmen: 0 0,0%
  • Jiri Lehecka

    Stimmen: 0 0,0%
  • Andy Murray

    Stimmen: 0 0,0%
  • Emil Ruusuvuori

    Stimmen: 0 0,0%
  • ein anderer Spieler

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    5
  • Umfrage geschlossen .

L-james

Allrounder
Beiträge
39.015
Punkte
113

Vinnie J

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
18
👎

Hätte ein HF-Lineup mit Lehecka, ADF, Korda und FAA mehr gefeiert. Liam hemsworths unehelicher Bruder, der polnische Servebot der ohne Aufschlag Probleme hätte mit Tennis seinen Lebensunterhalt zu finanzieren, der komische Franzose und der alte Schönwetterspieler. Letzterer ist zumindest vom Style her noch der angenehmste.
FAAs Grunting stört mich dermaßen, dass ich mir immer eine frühe Niederlage von ihm wünsche 😁
Davidovich kriegt immer Schiss, wenn es um die Wurst geht.
Der alte Schönwetterspieler 😆. Ich finde sein Spiel immer spektakulär anzusehen. Gäbe es mehr Spieler wie ihn auf der Tour, hätten wir mehr unterhaltsame Matches.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
39.015
Punkte
113
FAAs Grunting stört mich dermaßen, dass ich mir immer eine frühe Niederlage von ihm wünsche 😁
Davidovich kriegt immer Schiss, wenn es um die Wurst geht.
Der alte Schönwetterspieler 😆. Ich finde sein Spiel immer spektakulär anzusehen. Gäbe es mehr Spieler wie ihn auf der Tour, hätten wir mehr unterhaltsame Matches.
Alles Punkte die absolut zutreffen.

Bei Dimitrov wurde ich in der Vergangenheit viel zu oft von seinem Spiel geblendet. Irgendwann habe ich dann damit aufgehört immer wieder auf ihn reinzufallen. Dass er in den letzten Monaten nochmals seinen 2. Frühling erlebt, ist toll für ihn, aber damit macht er die jahrelangen Enttäuschungen nicht weg.
Von den 4 nehme ich aber wie gesagt dennoch am liebsten Grigor, alleine aufgrund seines ästhetischen Spiels.
 

Vinnie J

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
18
Bei Dimitrov wurde ich in der Vergangenheit viel zu oft von seinem Spiel geblendet. Irgendwann habe ich dann damit aufgehört immer wieder auf ihn reinzufallen.
Mir ist genauso ergangen. So viele Turniere, wo er in den ersten Runden regelrecht dominiert hat und man gedacht hat "diese ist endlich seine Chance"... um dann irgendwann sang- und klanglos unterzugehen, oft gegen machbare Gegner.
Wenn man bedenkt, dass nach seinem Sieg bei den Finals 2017 bis Anfang diesen Jahres kein Turnier mehr gewonnen hat, ist die Bilanz echt miserabel 🙄
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
21.746
Punkte
113
Mannarino wieder weiter nach einer Verletzung seines Gegners, nachdem er in Melbourne immer über 5 musste, darf er hier nicht mal über 2
Tiafoe spielt seit einen halben Jahr nicht mehr wie ein Top 30 Spieler, schade, dabei dachte ich dass er den Durchbruch geschafft hat, erinnert etwas an Shapovalov, der auch ein kurzes CH mit Platz 10 hatte
 

shotmaker

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.581
Punkte
83
Mannarino wieder weiter nach einer Verletzung seines Gegners, nachdem er in Melbourne immer über 5 musste, darf er hier nicht mal über 2
Tiafoe spielt seit einen halben Jahr nicht mehr wie ein Top 30 Spieler, schade, dabei dachte ich dass er den Durchbruch geschafft hat, erinnert etwas an Shapovalov, der auch ein kurzes CH mit Platz 10 hatte
ich verstehe nicht was mit tiafoe los ist. das ist doch nur noch schlecht und jetzt fliegt er sogar bei heimischen kleinen ami-turnieren früh raus. bei den us open war er noch im viertelfinale, aber seitdem ist tote hose. ich habe ihn in die top10 getippt, das kann er sich wohl abschminken.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.851
Punkte
113
Yes, 6-4 der 1. Satz an Ugo.(y) Er musste im letzten Game nochmal einen BB abwehren, da half ihm auch der Aufschlag. Ist jetzt eine 50/50 Sache denke ich. Hurkacz kann hier natürlich noch zurückkommen. Die Stimmung in Marseille ist mal wieder super!

...das Match ist weiterhin sehr ausgeglichen, aber Humbert ist bislang sehr effizient unterwegs und hat beide seiner zwei Breakchancen nutzen können. 6-4 4-3 aktuell, jetzt allerdings Hurkacz mit einem BB...

...stark mit dem Aufschlag den Platz geöffnet, nachgelegt und schließlich am Netz den Punkt abgeschlossen. Ugo wehrt erneut den BB ab und hält zum 5-3. Er wurde heute noch nicht gebreakt, 75% Erste ist eine hervorragende Quote...

...und locker ausserviert!(y) Ugo Humbert gewinnt 6-4 6-4 und geht ins Finale von Marseille! Damit geht es für ihn morgen schon um seinen 5. ATP-Titel. Ein neues CH wird es auch geben. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

shotmaker

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.581
Punkte
83
der schönwetterspieler schon wieder in einem endspiel. was für ein match, 3 stunden. die schmach von melbourne kann er damit aber nur bedingt wettmachen.
 

shotmaker

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.581
Punkte
83
Was du manchmal für einen stuss schreibst :p grigoooor😍
na ist doch so. da spielt er über monate hinweg starkes tennis, aber ausgerechnet beim gs-turnier geht er gegen einen nuno borges in der 1. woche raus. hätte lieber khachanov im finale gesehen.:sleep: mal sehen wie dimitrow dieses match verkraftet.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
21.746
Punkte
113
na ist doch so. da spielt er über monate hinweg starkes tennis, aber ausgerechnet beim gs-turnier geht er gegen einen nuno borges in der 1. woche raus. hätte lieber khachanov im finale gesehen.:sleep: mal sehen wie dimitrow dieses match verkraftet.

Die Niederlage war sehr bitter, auch vor allem der 4. Satz, den er gewinnen musste, auch Kritik ist verständlich, aber Borges war in Topform und auch Medvedev war erleichtert es am Ende in 4 zu schaffen

Fehlende Konstanz kann man ihm auch nicht vorwerfen
 

L-james

Allrounder
Beiträge
39.015
Punkte
113
Die Niederlage war sehr bitter, auch vor allem der 4. Satz, den er gewinnen musste, auch Kritik ist verständlich, aber Borges war in Topform und auch Medvedev war erleichtert es am Ende in 4 zu schaffen

Fehlende Konstanz kann man ihm auch nicht vorwerfen
Natürlich hat Borges das Turnier seines Lebens gespielt, passt aber halt perfekt in die Karriere von Dimitrov, dass er es nicht schafft so ein Match zu ziehen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
21.746
Punkte
113
Natürlich hat Borges das Turnier seines Lebens gespielt, passt aber halt perfekt in die Karriere von Dimitrov, dass er es nicht schafft so ein Match zu ziehen.

Kritik und Enttäuschung ist angebracht, aber Dimitrov hat nicht plötzlich viel schlechter gespielt. Man kann natürlich auch sagen, typisch Dimitrov. Der Titel in Brisbane war aber wichtiger als eine Runde mehr bei den AO. Es wäre aber schön, wenn er seine Form und Top 12 Setzung nutzt und in Wimbledon endlich mal wieder gut und konstant spielt.
Insgesamt muss man Dimitrov loben, wie er von außerhalb der Top 70 es geschafft hat, mittlerweile konstant auf dem Niveau zu spielen, er hat zB auch mit die meisten Top 10 Siege im vergangenem Jahr
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
7.851
Punkte
113
Ich glaube Humbert zieht das heute, auch wenn ich es nicht sehe. Er müsste frischer sein und hat eine 4-0 Bilanz in Finals. 6-4 1-0 aktuell...
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
29.239
Punkte
113
Hier mal die Finals von gestern:



Dimitrov hat glatt verloren, das Halbfinale wird auch einiges an Kraft gekostet haben. Humbert hatte aber natürlich im Halbfinale sogar den eher stärkeren Gegner und souverän gewonnen, das erhöht dann eben die Chancen auf einen Finalsieg nicht unerheblich.



Es war erst der zweite Titel für Paul, aber er ist auch noch nicht sehr lange in der Weltklasse (seit ca. einem Jahr in den Top 20 und auch nur etwas mehr als zwei Jahre Top 50).



Darderi ist also der nächste junge Italiener der auf sich aufmerksam macht mit einem (natürlich Debut auf der Tour) Turniersieg als Qualifikant, dazu ein recht souveräner, er hat im Turnier nur zwei Sätze abgegeben.
 
Oben