Biathlon-Weltcup 2023/2024


gentleman

Administrator
Teammitglied
Beiträge
31.336
Punkte
113
Ort
Austria
Gibt es bei den TV Quoten angesichts der großen norwegischen Dominanz beim Biathlon ähnlich wie bei der NK sinkende Zahlen, oder ist die Euphorie da weiter ungebrochen? Also dass Biathlon deutlich mehr zieht ist mir klar, aber eine Analyse ob es da angesichts der Einseitigkeit etwas nachlässt global gesehen wäre durchaus interessant . Die NK kämpft ohnehin um den Fortbestand ihrer Existenz :/
 

L-james

Allrounder
Beiträge
38.109
Punkte
113
Bei den Damen gewinnen die Französinnen alles, bei den Herren die Norweger. Ich erkenne da keine Spannung

Die Nationalität mag gleich sein, aber es sind in erster Linie individuelle Sportler/innen. Sprint und Verfolgung sind Einzeldisziplinen, da ist die Nationalität sekundär.

Die Rennen waren super Spannend, bei den Herren noch mehr als bei den Damen.
 
Beiträge
53.485
Punkte
113
Die Nationalität mag gleich sein, aber es sind in erster Linie individuelle Sportler/innen. Sprint und Verfolgung sind Einzeldisziplinen, da ist die Nationalität sekundär.

Die Rennen waren super Spannend, bei den Herren noch mehr als bei den Damen.
Wie soll man Spannung empfinden, wenn einem das Ergebnis egal ist? Mir ist es sowas von gleich, welcher der fünf Norges gewinnt. Bei den Damen hat zumindest Vitozzi eine Medaille geholt und so den Dreifach-Sieg verhindert, aber auch das war doch im Endeffekt eine Ein-Frau-Show von der mir gänzlich suspekten Simon. Und dieses Simon vs Braisaz Duell ist auch sowas von alt inzwischen.
Wenn ich da an früher denke mit Neuner vs Berger...das waren noch Zeiten
 

Rising Sun

Mountain Girl
Beiträge
22.559
Punkte
113
Was sollen sie denn aber machen? Heute haben sämtliche andere Nationen zigmal daneben geschossen; sollen sie auf die warten um es spannender zu machen? Das ganze ist genau wie bei der Kombi ne sinnlose Diskussion weil natürlich jeder immer das bestmögliche gibt. Mir fällt da aber auch keine Lösung ein
 

L-james

Allrounder
Beiträge
38.109
Punkte
113
Wie soll man Spannung empfinden, wenn einem das Ergebnis egal ist? Mir ist es sowas von gleich, welcher der fünf Norges gewinnt. Bei den Damen hat zumindest Vitozzi eine Medaille geholt und so den Dreifach-Sieg verhindert, aber auch das war doch im Endeffekt eine Ein-Frau-Show von der mir gänzlich suspekten Simon. Und dieses Simon vs Braisaz Duell ist auch sowas von alt inzwischen.
Wenn ich da an früher denke mit Neuner vs Berger...das waren noch Zeiten
Das gefällt dir nicht, dies gefällt dir nicht, das Duell ist für dich zu alt, zu viele mit der gleichen Nationalität auf dem Pass..., dann guck halt am besten nur noch reine Teamsportarten, aber welche wo die Plätze auch gelost werden können und keine Dominanz vorherrscht. Das oder du akzeptierst die vorhandenen Machtverhältnisse in Leistungssportarten und versuchst die Athleten mit gleichem Pass dennoch als individuelle Sportler/Menschen/Typen anzusehen.

An den Möglichkeiten scheitert es bei den Deutschen nicht. Muss man halt mal akzeptieren, dass da aktuell keine Disl, Henkel, Wilhelm, Neuner, Dahlmeier, Ulrich oder ein Fischer am Start sind. Mit Tannheimer, Gotian und Co. wird die nächste Generation eh wieder besser sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rising Sun

Mountain Girl
Beiträge
22.559
Punkte
113
Die Tränen von Christiansen fand ich zb total sympathisch und die Bö Brüder kenne ich noch von früher als ich öfter mal geschaut habe. Vielleicht wäre es auch eintönig wenn ich das jetzt jede Woche schauen würde, aber heute fand ich es wirklich eine gute Zeit
 
Beiträge
53.485
Punkte
113
Was sollen sie denn aber machen? Heute haben sämtliche andere Nationen zigmal daneben geschossen; sollen sie auf die warten um es spannender zu machen? Das ganze ist genau wie bei der Kombi ne sinnlose Diskussion weil natürlich jeder immer das bestmögliche gibt. Mir fällt da aber auch keine Lösung ein
Es gibt auch keine Lösung. Trotzdem ist es nicht das Gelbe vom Ei
 
Beiträge
53.485
Punkte
113
Das gefällt dir nicht, dies gefällt dir nicht, das Duell ist für dich zu alt, zu viele mit der gleichen Nationalität auf dem Pass..., dann guck halt am besten nur noch reine Teamsportarten, aber welche wo die Plätze auch gelost werden können und keine Dominanz vorherrscht. Das oder du akzeptierst die vorhandenen Machtverhältnisse in Leistungssportarten und versuchst die Athleten mit gleichem Pass dennoch als individuelle Sportler/Menschen/Typen anzusehen.

An den Möglichkeiten scheitert es bei den Deutschen nicht. Muss man halt mal akzeptieren, dass da aktuell keine Disl, Henkel, Wilhelm, Neuner, Dahlmeier, Ulrich oder ein Fischer am Start sind. Mit Tannheimer, Gotian und Co. wird die nächste Generation eh wieder besser sein.
was ist dein Problem? Ich sage nur, dass es für mich die langweiligste WM ist, die ich bisher schaue. Mein gutes Recht. Aus basta.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
38.109
Punkte
113
was ist dein Problem? Ich sage nur, dass es für mich die langweiligste WM ist, die ich bisher schaue. Mein gutes Recht. Aus basta.
Ich habe kein Problem. Wenn du hier im Thread deinen Unmut "tränenreich" äußerst, was darauf basiert, dass die dominanten Athleten/innen die gleichen Pässe haben, dann bekommst du halt meine Meinung über deine Meinung, auch das ist mein guten Recht. Aus basta.

Das gestrige Sprint-Rennen der Herren z.B. war unfassbar spannend, sehr knappe Abstände, enge Entscheidungen, überraschende "Wendungen/Verläufe"... und das alles ganz vorne, wer da von "langweiligste" WM spricht, dem geht es nicht um das sportliche, dem geht es nur um Nationalitäten auf dem Pass.
 
Beiträge
53.485
Punkte
113
Ich habe kein Problem. Wenn du hier im Thread deinen Unmut "tränenreich" äußerst, was darauf basiert, dass die dominanten Athleten/innen die gleichen Pässe haben, dann bekommst du halt meine Meinung über deine Meinung, auch das ist mein guten Recht. Aus basta.

Das gestrige Sprint-Rennen der Herren z.B. war unfassbar spannend, sehr knappe Abstände, enge Entscheidungen, überraschende "Wendungen/Verläufe"... und das alles ganz vorne, wer da von "langweiligste" WM spricht, dem geht es nicht um das sportliche, dem geht es nur um Nationalitäten auf dem Pass.
Wenn du meinst, die Meinung anderer unbedingt despektierlich behandeln musst, mach es halt. Alle die Spaß an der WM haben, es sei euch gegönnt, ich habe ihn nicht.
 

Biathlon-Fan

Bankspieler
Beiträge
15.629
Punkte
113
Ich habe kein Problem. Wenn du hier im Thread deinen Unmut "tränenreich" äußerst, was darauf basiert, dass die dominanten Athleten/innen die gleichen Pässe haben, dann bekommst du halt meine Meinung über deine Meinung, auch das ist mein guten Recht. Aus basta.

Das gestrige Sprint-Rennen der Herren z.B. war unfassbar spannend, sehr knappe Abstände, enge Entscheidungen, überraschende "Wendungen/Verläufe"... und das alles ganz vorne, wer da von "langweiligste" WM spricht, dem geht es nicht um das sportliche, dem geht es nur um Nationalitäten auf dem Pass.
Muss ich auch sagen, der Herren Sprint gestern war mit Abstand der spannendste den ich seit Ewigkeiten gesehen hab. Ständig kam jemand neues nach vorne. Und auch das Herren Rennen heute war keinesfalls früh entschieden. Klar sind es nur Norweger vorne, aber die Spannung unter den Norwegern war definitiv gegeben.
Und die vielleicht dramatischsten Rennen mit Single Mixed und Massenstart wo viel parallel beim Schießen passiert kommen ja noch.
 

Biathlon-Fan

Bankspieler
Beiträge
15.629
Punkte
113
Gibt es bei den TV Quoten angesichts der großen norwegischen Dominanz beim Biathlon ähnlich wie bei der NK sinkende Zahlen, oder ist die Euphorie da weiter ungebrochen? Also dass Biathlon deutlich mehr zieht ist mir klar, aber eine Analyse ob es da angesichts der Einseitigkeit etwas nachlässt global gesehen wäre durchaus interessant . Die NK kämpft ohnehin um den Fortbestand ihrer Existenz :/
Das sind die TV Quoten der WM bislang:

Mixed Staffel 3,58 Mio (22,2% MA)
Sprint Damen 3,62 Mio (22,4% MA)
Sprint Herren 4,06 Mio (25,4% MA)
Verfolgung Damen 4,04 Mio (26,9% MA)
Verfolgung Herren 4,14 Mio (24,1% MA)

@actaion und im Verfolger war die beste 30. …
 

gentleman

Administrator
Teammitglied
Beiträge
31.336
Punkte
113
Ort
Austria
Das sind die TV Quoten der WM bislang:

Mixed Staffel 3,58 Mio (22,2% MA)
Sprint Damen 3,62 Mio (22,4% MA)
Sprint Herren 4,06 Mio (25,4% MA)
Verfolgung Damen 4,04 Mio (26,9% MA)
Verfolgung Herren 4,14 Mio (24,1% MA)

@actaion und im Verfolger war die beste 30. …
Danke! und haben wir da Kontext im Vergleich zu den WMs vor sagen wir 5-10 Jahren?
 

Biathlon-Fan

Bankspieler
Beiträge
15.629
Punkte
113
Danke! und haben wir da Kontext im Vergleich zu den WMs vor sagen wir 5-10 Jahren?
Letztes Jahr waren es im Schnitt 4,1 Millionen auf alle Rennen verteilt. Frühere Zahlen müsste man googeln.

Startliste Einzel Frauen (17.10 Uhr)

2 Elvira Oeberg
4 Vanessa Voigt
7 Ingrid Landmark Tandrevold
10 Lisa Vittozzi
12 Hanna Oeberg
14 Lou Jeanmonnot
16 Julia Simon
18 Franziska Preuss
20 Lena Häcki-Gross
25 Justine Braisaz-Bouchet
29 Janina Hettich-Walz
34 Selina Grotian

Fehlen tun u.a. Sophie Chauveau und Karoline Knotten.
 
Zuletzt bearbeitet:

torben74

Bankspieler
Beiträge
1.695
Punkte
113
Danke! und haben wir da Kontext im Vergleich zu den WMs vor sagen wir 5-10 Jahren?
Das kann man eigentlich gar nicht mehr vergleichen, gerade die Zahlen vor 10 Jahren und weiter weg.
Jeder weis doch, wie rasant sich die Medienlandschaft verändert hat, mit allem, was dazu gehört.
Da brauche ich bestimmt hier keinen Vortrag mehr halten.
Also ich finde solche Vergleiche total unseriös.
In Deutschland macht man das halt gern, um irgendwelche Nostalgiegefühle zu befriedigen und dieses "früher war alles besser" Ding durchzuziehen.
Es ist doch lächerlich jetzt z.Bsp. zu behaupten:
"Die bösen Norweger und die bösen Französinnen sind schuld, dass bei dieser WM 15 Prozent weniger Zuschauer dabei sind als bei der glorreichen WM 1997"...
Das ist totaler Schwachsinn!

Abgesehen davon...ich finde es immense Zahlen, die da gemessen werden :belehr:
Zum Vergleich, das Dschungelcamp hatte dieses Jahr so knapp 3,8 Mill. Zuschauer im Durchschnitt ;)
 

Biathlon-Fan

Bankspieler
Beiträge
15.629
Punkte
113
Strelow läuft den Einzel im Hinblick auf die Single Mixed nicht.
Es laufen Doll, Horn, Kühn und Rees.
 
Oben