Bundesliga 21/22 6.Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - Bayern München


Wie gehts aus?

  • Sieg Fürth

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Remis

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    12
  • Umfrage geschlossen .

le Tissier

Bankspieler
Beiträge
1.296
Punkte
113
Bescheidene Leistung der Bayern. Nach vorne sah das in der ersten Halbzeit bis zum 16er ganz nett aus aber dann zahlreiche ungenaue und unkonzentrierte letzte Pässe. Zwei präzise Abschlüsse bei den beiden Toren aber ansonsten hat man nicht viel herausgespielt obwohl die Räume da waren. Am Besten und Gefährlichsten waren eigentlich die Konter nach den Eckbällen von Fürth. Das wirkte einstudiert.

Pavard dann natürlich dämlich. Aber selbst in Unterzahl war Fürth harmlos und wurde lediglich von Bayern eingeladen. Es gab 3 gefährliche Rückpässe zu Neuer bei denen Fürth Spieler übersehen werden. Süle und Upamecano ständig viel zu lang mit dem Ball am Fuß und dadurch immer wieder in Zweikämpfen mit den Stürmern. Das kann man sich gegen gute Teams nicht erlauben.

Und Fürth tut mir Leid. Das mit Abstand schwächste Team der Liga. Die haben sowieso kein Geld (Ich glaube die sind im Bezug auf den Etat nicht unter den Top 30 im deutschen Fußball) und haben dann noch wichtige Spieler der Aufstiegssaison verloren. Die wären selbst in der zweiten Liga mit der Truppe höchstens im grauen Mittelfeld. Da lautet das Saisonziel wahrscheinlich "mit Anstand absteigen, das Geld mitnehmen und irgendwie den ersten Heimsieg der Bundesligageschichte einfahren"
 

le freaque

Bankspieler
Beiträge
20.185
Punkte
113
Standort
Hamburg
Bescheidene Leistung der Bayern. Nach vorne sah das in der ersten Halbzeit bis zum 16er ganz nett aus aber dann zahlreiche ungenaue und unkonzentrierte letzte Pässe. Zwei präzise Abschlüsse bei den beiden Toren aber ansonsten hat man nicht viel herausgespielt obwohl die Räume da waren. Am Besten und Gefährlichsten waren eigentlich die Konter nach den Eckbällen von Fürth. Das wirkte einstudiert.

Pavard dann natürlich dämlich. Aber selbst in Unterzahl war Fürth harmlos und wurde lediglich von Bayern eingeladen. Es gab 3 gefährliche Rückpässe zu Neuer bei denen Fürth Spieler übersehen werden. Süle und Upamecano ständig viel zu lang mit dem Ball am Fuß und dadurch immer wieder in Zweikämpfen mit den Stürmern. Das kann man sich gegen gute Teams nicht erlauben.
Hat man gegen Barca und Leipzig ja auch nicht gemacht. War heute in der Tat nicht wirklich dolle, aber die Mannschaft hat vorher nach der Länderspielpause gegen eben Barca und Leipzig plus Bochum drei wirklich gute Spiele am Stück gemacht. Da kann man dann auch mal ein Spiel ruhig angehen und einfach nur ungefährdet die Punkte mitnehmen. Das ist schon ok so.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
25.764
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Übrigens Daumen hoch für Nagelsmann:
Dem Schiedsrichter (Robert Schröder) machte der FCB-Coach übrigens explizit keinen Vorwurf: "Ich finde auch, dass das eine Rote Karte ist. Das geht auf die Achillessehne, das ist meist nicht so eine gute Zone, um zu grätschen."
Natürlich redet er sich leicht, da das Spiel gewonnen wurde, aber ich hab da immer die Völlers o.a. dieser Welt im Ohr mit ihrem "Der Schiedsrichter hatte kein Fingerspitzengefühl", "da hätte man vielleicht auch gelb geben können", "das war schon eine harte rote Karte!" etc.

Auch interessant:
Einen Vorwurf machte der 34-Jährige dem Referee aber dann doch - und zwar die 64. Minute betreffend. Hier hatte Nagelsmann höchst selbt nach einem etwas längeren Wortgefecht an der Seitenlinie die erste Gelbe Karte seiner Bayern-Trainerlaufbahn gesehen. Sein Kommentar dazu: "Die war unberechtigt, der Ball war nicht im Aus, das war Handspiel von Dudziak - und das ist Fakt."


Ob das nun für ihn selbst Konsequenzen hat - Stichwort interner Strafenkatalog? "Das legen die Spieler immer fest, sollen sie mir sagen, was ich zahlen muss - und dann spende ich das für einen guten Zweck."
https://www.kicker.de/nagelsmann-ueber-pavard-die-graetsche-war-jetzt-nicht-notwendig-872744/artikel

Insgesamt klingt es so, als würde er das Spiel ähnlich einschätzen wie @le freaque
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
19.950
Punkte
113
Die Gehaltstabelle:
Lewandowski ... 75 mio
Sane .................... 49 mio
Neuer ................. 38 mio
Müller ................. 29 mio
Kimmich ............ 29 mio
Goretzka ........... 28.5 mio
Gnabry .............. 28 mio
Arp (Rest) ......... 17 mio

Netto pro Jahr natürlich.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
16.641
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Oh, Bayern nur 3:1 gewonnen gegen den Abstiegskandidaten?
Dann brennt ja wohl bald wieder der Baum an der Säbener. :weghier:
 

Savi

Co-Schädling
Beiträge
16.365
Punkte
113
Sollte man immer im Kopf behalten wenn sich über den kleineren Gegner lustigmacht. Hat ansonsten was vom halbstarken Drittklässler der 4Jährigen aus der Kita das Pausenbrot abnimmt und sich dabei noch stark fühlt.:clowns:
Wenn sich hier einer lustig gemacht hätte, wäre das richtig.
Hat aber keiner, weshalb hier dann eher der wissenschaftlich untersuche Ansatz zutrifft, dass man Ironie erst ab einem alter von ca. 8 Jahren verstehen/ einordnen kann :clowns: :D
 
Oben