Club WM 2021 in China


Lazergirl

EFF #3
Beiträge
2.470
Punkte
113
Ein neues Kapitel aus der Reihe " Spassturniere, die keiner braucht".

:LOL: Und das hier ist wirklich gut: Angesprochen auf die immer schlechter werdende Menschenrechtslage in China sagte Infantino, er sei nicht so naiv zu glauben, dass der Fußball alle Probleme der Welt lösen könne. Aber der Weltverband FIFA bringe den Fußball in die Welt und damit ein Lächeln ins Gesicht der Menschen.

Da sollte jeder Verein froh sein, wenn er daran nicht teilnehmen muss.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
4.524
Punkte
113
Standort
Austria
dachte damals nicht, dass der Kugeldreher mit der Glatze schlimmer als Blatter sein könnte. Gott, war ich naiv.
 

Lazergirl

EFF #3
Beiträge
2.470
Punkte
113
Sieht man schon irgendwie, was der für ein Schmierlappen ist.
Wo soll der Scheiss eigentlich zu sehen sehen, hat schon wer die Rechte?
 

Tuomas

Wishmaster
Beiträge
1.291
Punkte
83
"Aber der Weltverband FIFA bringe den Fußball in die Welt und damit ein Lächeln ins Gesicht der Menschen" meint Infantil... pardon infantino

die Kasse der Fifa wird da am meisten lachen
:LOL:
 

Sports Almanac

Nachwuchsspieler
Beiträge
875
Punkte
93
Ist das das China in dem Italien seinen Superpokal gelegentlich austrägt, mindestens 7 Bundesligisten dort mit Kooperation, Büros etc vertreten sind, der BVB, Bayern, Schalke dort Werbetouren in der Vorbereitung unternehmen, die DFL selbst dort eine Repräsentanz in Peking hat, die Premier League ihre Asia Trophy dort spielt und und und? Wie kann die FIFA nur? :mad:
 
Oben