Damen-Nationalmannschaft - Nächstes Ziel: EM 2021 in England


BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
3.716
Punkte
113
Der Thread wurde beim Relaunch offenbar vergessen, bzw. nur ein Turnierthread eröffnet.

Also dann: Die Mannschaft von Martina Voss-Tecklenburg ist nach einer durchwachsenen WM wieder in der Spur, hat zumindest ihre Hausaufgaben bewältigt.
Ihre ersten Qualifikationsspiele für die kommende EM in England wurden mit zwei Kantersiegen bestritten, Montenegro mit 10:0 abgefertigt, und die höher
eingeschätzte Ukraine, die sich aber auch bestenfalls als zweit- wenn nicht drittklassig entpuppt hat, auswärts in Lwiw mit 8:0 in die Schranken verwiesen.

In der Defensive sind immer noch ein paar Wackler drin, besonders bei Doorsoun, doch das Spiel nach vorne kann sich schon sehen lassen.
Sara Däbritz (3), Alex Popp (3), Svenja Huth (2) und Clara Bühl (2) waren am treffsichersten, Leonie Maier durfte mal wieder einnetzen, auch die eben gescholtene Sara Doorsoun steuerte einen Treffer bei (neben vielen anderen). Torfrau Almuth Schult konnte sich guten Gewissens von Merle Frohm vertreten lassen.

Die nächsten Qualispiele sind 5.10. zuhause gg. Ukraine und am 8.10. in Griechenland.
 

JamiLLX

Bankspieler
Beiträge
22.624
Punkte
113
Thread wurde nicht vergessen, den gabs Mangels Interesse nur während Turnieren. Und die richtig schlechte WM als durchwachsen zu bezeichnen ist auch nicht gerade zielführend, die Frauennationalmannschaft ist ganz weit weg von der Weltspitze und selbst auch davon, ein gutes Team zu sein. Kantersiege gegen bessere Amateurmannschaften ändern daran nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Loslikki

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.051
Punkte
63
Der Thread wurde beim Relaunch offenbar vergessen, bzw. nur ein Turnierthread eröffnet.

Also dann: Die Mannschaft von Martina Voss-Tecklenburg ist nach einer durchwachsenen WM wieder in der Spur, hat zumindest ihre Hausaufgaben bewältigt.
Ihre ersten Qualifikationsspiele für die kommende EM in England wurden mit zwei Kantersiegen bestritten, Montenegro mit 10:0 abgefertigt, und die höher
eingeschätzte Ukraine, die sich aber auch bestenfalls als zweit- wenn nicht drittklassig entpuppt hat, auswärts in Lwiw mit 8:0 in die Schranken verwiesen.


Die nächsten Qualispiele sind 5.10. zuhause gg. Ukraine und am 8.10. in Griechenland.

Und dann wird wieder nach Kantersiegen HOCHGEJUBELT!!
 

BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
3.716
Punkte
113
Und dann wird wieder nach Kantersiegen HOCHGEJUBELT!!
Wo siehst du das denn bitte??
Hab ich hier zahlreich Emojis gesetzt a la Morilla oder Sistahfan oder die Tatsache nur sachlich aufgeführt?
Ich sehe es doch auch so, dass England und die USA mit großem Abstand vor dem deutschen Team rangieren, vor allem was die Physis und die Wucht betrifft. Spielerisch war das vor allem von den Amis auch nicht alles Gold was geglänzt hat.
Aber man muss auch mal das Turnier abhaken, nach vorne schauen - ich unterstell mal, dass eine interene Anaylse und Aufarbeitung stattgefunden hat - und Trainerin Voss-Tecklenburg die nötige Zeit geben, das Team zu formen und weiterzuentwicklen.
 

Kerstin

Nachwuchsspieler
Beiträge
70
Punkte
8
Wobei es auch Blödsinn wäre, jedes Jahr den Trainer/die Trainerin zu wechseln. Man muss vielleicht auch einfach mal akzeptieren, wenn man aktuell nicht zur Spitze gehört.
so ist es. man ist halt so viele jahre von den deutschen frauen im fußball verwöhnt worden. ;) momentan sind eben ein paar andere teams in der absoluten weltspitze und das ist auch ok so. wir standen auch schon einmal schlechter da und man sollte dem ganzen zeit geben. die kritik an der trainerin kann ich nicht verstehen. ich finde es einfach nur schade eben, dass das deutsche team nicht beim olympischen turnier dabei ist.:(

gegen die ukraine war es insgesamt ein gutes spiel und die sind der vermeintlich unangenehmste qualifikationsgegner. ein 10:0 und ein 8:0 ist doch schon einmal ein guter start. :) das ziel muss in dieser gruppe natürlich der 1. platz sein das ist klar.
 

Kerstin

Nachwuchsspieler
Beiträge
70
Punkte
8
am 9. november geht es im rahmen der letzten länderspieltermine im londoner wembley stadion gegen england (vor 90.000 zuschauern!)
 

BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
3.716
Punkte
113
Gut, dann schreib ich mal etwas zum Doppelpack bei der EM-Qualifikation.
Das 3:0 gegen Irland war hochprofessionell heruntergespielt mit Toren von Hegering, Maroszan und Schüller. Ein eminent hoher Ballbesitzwert und den Ball zirkulieren lassen, dass es eine Freude war, sie wollten lediglich etwas zu sehr den Ball ins Tor hereintragen, statt mal Distanzschüsse zu wagen. Wie von einigen richtig angemerkt, fehlten die Tore in der zweiten Hälfe, ein 5:0 wäre standesgemäß. Aber egal, Job erfüllt!!
Ein Lichtblick am Rande die Malereien von Josephine Henning, die in ihrer neuen Rolle richtig aufblüht. Bislang war sie mir eher etwas unscheinbar, aber neuerdings richtig hübsch und attraktiv.
Heute auch ein 3:0, aber gegen Fussballzwerg Montenegro, wo Coach Tecklenburg-Voss eine ganze Horde Greenhörner auflaufen lässt und nur Maier und Leupolz als Etablierte aufbietet. Sorry, Martina, das kannst du nicht machen, hier sollte schon mindestens die Hälfte aus Gestandenen bestehen. Warum keine Däbritz, Doorsoun, Demann, Simon, Kemme oder in der Offensive Petermann, Islacker, Kayikci oder Bremer?? Nichts gegen Verjüngung, aber man kann's auch mit dem Jugendwahn übertreiben. Hier konnte sich ja keine einzige aufdrängen, mit Abstrichen Freigang und Lohmann, den meisten fehlte Tempo, Spielwitz und Handlungsschnelligkeit! Und Leonie Maier muss hier auch etwas mehr Führung und Körpersprache zeigen, wenn sie die meisten Länderspiele auf dem Buckel hat. Stattdessen sah man sie nur brav im Rückwärtsgang laufen.
 

Chrisrantanen

Nachwuchsspieler
Beiträge
225
Punkte
28
Ja Josi Henning war sehr attraktiv am Samstag.
Zu heute Ja das war ein Gewürge und ich glaub es war nicht nur die Jugend sondern das die so noch nie miteinander gespielt haben.Diese Aufstellung wird man eh nie wieder sehen.
Bühl die mir im Sturm am besten gefällt ist verletzt genauso wie Demann und Petermann ist noch im Aufbautraining.
Däbritz hat am Sam glaub 25 min gespielt(hatte Kreuzband im Herbst.)
Meier ist am absteigenden Ast spielt bei Arsenal nur Ersatz und kommt dort nicht wirklich weiter.
Und haha gut das wirst du nicht gelesen haben aber Kemme hat ihre Karriere beendet also ganz.
 

Chrisrantanen

Nachwuchsspieler
Beiträge
225
Punkte
28
Aja Doorsun ist ja auch verletzt und Bremer spielt bei Wolfsburg auch noch keine wirkliche Rolle.Islacker ist auch schon 32 und spielt jetzt in der 2 Liga.
Einzig warum Simon nicht nominiert war überrascht mich.
Schau aber jetzt sowieso mehr nach England weil dort wirds sich die nächsten Jahre viel tun und tut sich ja jetzt schon was.
 

BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
3.716
Punkte
113
Ja Josi Henning war sehr attraktiv am Samstag.
Zu heute Ja das war ein Gewürge und ich glaub es war nicht nur die Jugend sondern das die so noch nie miteinander gespielt haben.Diese Aufstellung wird man eh nie wieder sehen.
Bühl die mir im Sturm am besten gefällt ist verletzt genauso wie Demann und Petermann ist noch im Aufbautraining.
Däbritz hat am Sam glaub 25 min gespielt(hatte Kreuzband im Herbst.)
Meier ist am absteigenden Ast spielt bei Arsenal nur Ersatz und kommt dort nicht wirklich weiter.
Und haha gut das wirst du nicht gelesen haben aber Kemme hat ihre Karriere beendet also ganz.
Okay, mea culpa, ich wollte schon schreiben, mit Vorbehalt, weil ich jetzt nicht den kompletten Einblick habe, wer alles verletzt ist od. von sich aus abgesagt hat. So bin ich etwas schlauer, merci.
Dass Kemme ihre Karriere beendet hat, überrascht mich, aber es gab ja mit Josi Henning, Nadine Kessler od. Kim Kulig auch einige andere, die relativ früh aufhören mussten.
Hast recht, diese Aufstellung wird man sehr wahrscheinlich nicht wieder sehen, aber dennoch war ich enttäuscht, dass keine Spielerin so wirklich Akzente setzen konnte, wie z.B. Lea Schüller bei ihrem Debüt oder auch Gwinn und die von dir angesprochene Klara Bühl. Alles etwas lahmarschig und unbeholfen, auch diese Käte, von der die Kommentatorin immer schwärmte, überzeugte nur halbwegs.
 

Chrisrantanen

Nachwuchsspieler
Beiträge
225
Punkte
28
Käte? Meinst du Krumbiegl?
Die war zwar die jüngste erst 19 aber so überzeugt hat sie mich nicht.
Freigang und Lohman finde ich nicht schlecht.Wassmuth am rechten Flügel auch nicht das richtige weil der Gegner tief drinnen stand.Sie ist in der Bundesliga eine der schnellsten und braucht Platz.Also eher was fürs kontern und umschalt Spiel.
 

BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
3.716
Punkte
113
1:2 bei der Niederlande, immerhin Europameister, ist keine Schande, zumal das entscheidende Tor etwas glücklich zustandekam. Abstauber/Rebound nach Lattentreffer, nachdem Torhüterin Merle Frohms zunächst stark pariert hatte. Übrigens gefällt sie mir leistungsmäßig sehr viel besser als Almuth Schult zu ihren Nr. 1-Anfängen. Schwachpunkt war leider Jennifer Maroszan, sie tauchte die erste halbe Stunde völlig ab und hatte auch kaum Ballkontakte. Sara Däbritz kämpfte wenigstens, zeigte Präsenz, verlor aber vor dem 0:1 ihre Gegnerin aus den Augen. Popp diesmal glücklos, Huth emsig wie immer und Vorbereiter für den Ausgleich durch Laura Freigang, die ansonsten etwas blass blieb. Stark dagegen Klara Bühl mit ihren beherzten Vorstößen auf dem linken Flügel.
Nach einem Zusammenprall mit der gegnerischen Torhüterin musste Lena Lattwein mit Brummschädel und lädierter Nase ausgewechselt werden, könnte ein Nasenbeinbruch sein (was ich ihr nicht wünsche). Die für sie eingewechselte Kathrin Hendrich bewegte sich die ersten 10 Minuten wie eine Kuh auf Glatteis, da muss nächstes Mal mehr kommen.
 
Oben