NFL Wildcard Weekend 2022


Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
47.274
Punkte
113
Standort
Austria
Samstag, 15. Januar
22:30 Raiders at Bengals
02:15 Patriots at Bills

Sonntag, 16. Januar
19:00 Eagles at Buccaneers
22:30 49ers at Cowboys
02:15 Steelers at Chiefs

Montag, 17. Januar
02:15 Cardinals at Rams
 

Luel

Bankspieler
Beiträge
3.833
Punkte
113
Hm, die europäischen prime time spiele nicht so das gelbe vom ei, da sollten diee buccs locker gewinnen und die raiders und bengals sind beide nicht meins. Cards at rams und pats at bills wären meine Favoriten spiele gewesen, aber das wird so nix:(
 

L-james

Allrounder
Beiträge
32.633
Punkte
113
49ers vs Cowboys ist schon ziemlich nice.
Burrow, Chase und Co. vs Raiders finde ich auch interessant. Bei den Eagles hoffe ich einfach mal auf das Upset. Kann mit den frühen Spielen daher absolut leben.
Abgesehen von Cardinals vs Rams, was neben 49ers vs Cowboys das aus meiner Sicht beste Matchup ist, finde ich die anderen beiden späten Spiele gut gelegt. Patriots vs Bills finde ich anstrengend, haut mich nicht vom Hocker, erwarte ein defensiv geprägtes Spiel und die Chiefs sollten eigentlich wenig Probleme mit den Steelers haben, sehe da keine Spannung im Arrowhead.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
7.001
Punkte
113
Eagles haben ein sau schlechtes Matchup.
Die Rams hätte ich lieber gespielt als die Buccs.
Die Eagles Defense gibt den gegnerischen QB's Ligaweit die größte Completion Percentage.
Und spielst jetzt gegen den QB mit der höchsten Completion Rate.
Ich glaube in den ganzen Playoffs hast du kein einziges Matchup wo so sehr die stärke des einen Teams auf die Schwäche des anderen Teams passt.

Die Eagles Defense lebt von den Big Plays und die sehe ich gegen Brady nicht.
Auch wenn der mit beschränkten Waffen gegen die Eagles agieren muss werden die kurzen Pässe für Philly zum großen Problem werden.
Da hätte ich bei Stafford eher die Hoffnung gehabt, dass man genug Turnover schaffen kann um das Spiel zu gewinnen.

Auch die Run Defense der Buccs ist grundsätzlich stark. War in den letzten Wochen aber doch ein paar Mal neben der Spur bei den Buccs.
Rechne eher mit einem Low-Scoring Game. Aber nicht weil die Buccs nicht übers Feld kommen sondern weil ich mit sehr langen Drives rechne.
Da ich nicht davon ausgehe, dass die Defense das Spiel gewinnen kann und die Offense alleine nicht stark genug ist müsste für ein Upset irgendwas verrücktes passieren. Wenn man einen ordentlichen Fight hinlegt werde ich mit dem Spiel zufrieden sein.
Wäre schön wenn man Brady ein paar mal sacken könnte.
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
19.158
Punkte
113
Standort
Hamburg
Meine Picks:

Samstag, 15. Januar
22:30 Raiders at Bengals
02:15 Patriots at Bills

Sonntag, 16. Januar

19:00 Eagles at Buccaneers
22:30 49ers at Cowboys
02:15 Steelers at Chiefs

Montag, 17. Januar

02:15 Cardinals at Rams

Wunschsuperbowl wäre Buffalo vs Green Bay
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.686
Punkte
113
meine Picks: Bengals, Bills, Buccs, 49ers, Chiefs, Rams.

Werde mir wie die letzten Jahre wieder alle Spiele anschauen. Der Schlafrhytmus ist nun seit Monaten sowieso schon so, dass ich meistens die erste HZ des 02:20 Spiels unter der Woche gucke, bevor ich einschlafe. Von daher keine so große Umstellung :clowns:

Ich traue den 49ers auch einen Sieg gegen die Cowboys zu und werde für sie mitfiebern. Go 49ers!

Bills vs. Patriots: Hoffentlich passt diesmal das Wetter? Bitte eine Wiederholung von vor zwei Wochen. Wenn die Patriots die Bills aus dem Weg räumen, dann packen die auch die Titans und finden sich plötzlich im AFC-Championship game wieder. Und dann ist denen alles zuzutrauen. Ich bin aber einfach mal guter Dinge, der gute Lauf wurde ja jetzt mit drei Niederlagen gegen die Colts, Bills und Dolphins gestoppt.

Bengals traue ich nen run zu - wenngleich die natürlich unerfahren sind. Aber mich freuts für Burrow, dass es jetzt so läuft für ihn und die Bengals
 

Harald2509

Nachwuchsspieler
Beiträge
431
Punkte
43
Ich hoffe, dass der NFC Vertreter weder aus Tampa Bay noch aus Los Angeles kommt.
Auch wenn das Finale in LA alleine schon wegen der riesigen Raiders Fan Base für uns gefühlt ein Heimspiel sein dürfte.:)

Tampa mag doch kaum ein Fan wegen T. Brady. Und der Rams Eigentümer dürfte wohl auch keinen Sympathiewettbewerb gewinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
47.274
Punkte
113
Standort
Austria

genau die richtige Einstellung :D man kann da ohne Druck ins Spiel gehen, weil ohnehin die ganze Welt erwartet, dass man auf die Fresse kriegt.

drücke ansonsten in der AFC den Bills und Titans die Daumen, in der NFC den Cardinals, 49ers und Eagles. Alle anderen in den Playoffs kann ich nicht leiden oder gehen mir am Hintern vorbei, von dem her befürchte ich, dass zumindest in der NFC meine Begeisterung relativ schnell verflogen sein wird :D aber das ist ja fast jedes Jahr so, leider.
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
22.367
Punkte
113
Mh, die drei Spiele die mich von den sechsen am meisten interessieren sind ausgerechnet die tief in der Nacht. Da heißt es sich dann nicht zu spoilern, wenn der Blick später in die Mediathek fällt, um das Relive zu suchen.

Tipp: Bengals, Buccs, Bills, Cowboys, Chiefs, Rams
 

sxmxyxr

Bierologe
Beiträge
11.282
Punkte
113
Standort
Fiesta Terrace
AFC Klarer B Bandwagon Bills und Bengals. Dürfte schwer werden gegen die Bengals was zu holen. Da muss alles zusammen kommen und Crosby braucht ein super Spiel. In der NFC finde ich bis auf die Cards alle ziemlich bäh. Packers gingen noch aber Rodgers geht mir abseits des Feldes auf die Nüsse.
 

BeRedSeeRed

Nachwuchsspieler
Beiträge
41
Punkte
18
Ich fürchte leider, dass die Rams mit uns kurzen Prozess machen. Seit Hopkins fehlt merkt man einfach, dass dieser klare Receiver 1B bzw. 2 nicht da ist, der die Kohlen aus dem Feuer holen kann wenn’s eng wird. Außerdem sind wir in der „Kingsbury-Season“ angekommen. Ab November ist nicht mehr wirklich seine Zeit, was Erfolge betrifft, die Defense bröckelt außerdem merklich. Tausche übrigens nach der Saison Vance Jospeh gerne gegen Flores als DC (wird aber natürlich nicht passieren, da er als HC unterkommen wird). Trotzdem einfach cool, wieder in den Playoffs zu sein, insbesondere wenn man vorher von allen Experten auf die 4. in der Division verfrachtet wurde.
 

Harald2509

Nachwuchsspieler
Beiträge
431
Punkte
43
Wildcard Game Bengals gegen Raiders.
Obwohl beide Franchises mit 10 Siegen und 7 Niederlagen gleichauf durch die Saison gekommen sind, spricht vieles, wenn nicht sogar fast alles für die Bengals. Unter anderem auch, weil sie in der Saison im Spiel bei den Raiders mit 32:13 klar gewonnen haben.

Oder war es doch nicht so deutlich, wie es sich vom Ergebnis anhört?

Bis wenige Minuten vor dem Spielende führte das Team aus Cincinnati nur mit 3 Punkten. Was den erzielten Raumgewinn im Spiel gegeneinander angeht, trennen beide Mannschaften auch nur 10 Yards.
Möglich wäre also, vorausgesetzt dass sich beide Teams in Playoff Verfassung zeigen und keinen gebrauchten Tag erwischen, dass Spiel doch spannend werden.
 
Oben