Nicolas Kicker der Spielmanipulation schuldig befunden


Furiosa

Moderator TV & Film
Teammitglied
Beiträge
11.031
Punkte
113
Die 84 der Weltrangliste, Argentiniens Nicolas Kicker, hat offenbar bei einem Challenger 2015 das Match zu seinen Ungunsten manipuliert und wurde nun schuldig gesprochen.

Für nähere Beobachter der challenger sowie Sportwetten-Szene war die Sache wohl schon länger offensichtlich, hier beispielsweise ein ganz interessanter Artikel dazu aus eben diesem Jahr:

How To Fix a Tennis Match (by Nicolas Kicker)

Wie man sieht gab es schon mehr als deutliche Anzeichen für die Sachlage:


Die Strafe wird noch bekannt gegeben, Kicker wird vorerst für alle kommenden Turniere gesperrt.


Sehr schade natürlich, wenn eine Karriere möglicherweise auf die Art zu Ende geht...
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
19.523
Punkte
113
Standort
Austria
das sind mal heftige News, Kicker fand ich als SPielertyp eigentlich immer sehr spannend und grade auf Sand durchaus mit Chancen Richtung Top 50.. sehr schade das zu hören :(
 

Whizkid

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.309
Punkte
0
Standort
Vienna, Austria
Bin auf die Strafe gespannt. Wenn dem so ist, wovon ich ausgehe wenn man die Untersuchung (sprich Dauer, genaue Faktenanalyse usw..) betrachtet völlig gerechtfertigt. Sowas hat in keinem Sport etwas zu suchen, und damit hält sich auch mein Mitleid in Grenzen.

Einer von solchen Typen weniger. Solche Spieler & so lustlose Spieler ala Tomic brauch ich im Tennis-Sport nicht.

Whizzy
 
G

Guest

Guest
:mensch::mensch: wie man so dämlich sein kann und sich dabei auch noch erwischen lässt..selbst schuld.
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
19.196
Punkte
113
1. auffällige Wettverschiebung.
2. nicht gemeldeter Betrugsversuch
3. nicht mit der TIU kooperiert

tönt wirklich nicht gut.

wäre interessant zu wissen, was Kikker am 20. März bei der Anhörung in Miami ausgesagt hat und was sein Standpunkt ist.

Zum Video: ganz ehrlich: sowas hab ich schon zig-fach gesehen und taugt imo nur beschränkt zu einer Beweisführung. Kikker macht 2 Doppelfehler hintereinander, die jetzt nicht sooooooooo völlig unplausibel sind. Nach dem 2. regt sich Kikker noch zeitnah auf. Danach begeht Lapentti 2 Fehler, wo Kikker nichtmal die Chance bekommt, irgendwas zu beeinflussen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.677
Punkte
113
Kicker wurde 6 Jahre gesperrt, 3 Jahre davon auf Bewährung, er könnte also 2021 wieder spielen, ob er das machen wird muss man sehen
 
Oben