Oleksandr Usyk vs Anthony Joshua 2, WBA(Super)-,IBF-,WBO-WM Schwergewicht 20.08.2022, Jeddah, Saudi-Arabien | DAZN Live


Wie geht das Rematch aus ?

  • Usyk KO/TKO

  • Usyk UD/MD/SD

  • Draw

  • Joshua KO/TKO

  • Joshua UD/MD/SD

  • wird noch abgesagt


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

kk17

Bankspieler
Beiträge
4.656
Punkte
113
Ort
Hamburg
59265175-10932211-image-a-14_1655661240722.jpg



"Rage on the Red Sea"

Oleksandr Usyk vs Anthony Joshua 2, WBA(Super)-, IBF-, WBO-Gürtel Schwergewicht 20.08.2022, Jeddah, Saudi-Arabien


Der Rückkampf um die Schwergewichtsgürtel ist Offiziell am 20.08.2022 treffen die beiden Olympiasieger Oleksandr Usyk und Anthony Joshua erneut aufeinander.
Der 1. Kampf der beiden im September 2021 ging über die vollen 12 Runden, nach einer starken Anfangsphase von Usyk holte Joshua in
den mittleren Runden auf. In den späteren Runden gab Usyk aber Gas und boxte AJ schwindelig. In der 12. Runde hatte Er Joshua in großen Schwierigkeiten.

Am Ende gewann Usyk verdient via U.D. und wurde Weltmeister im Schwergewicht. Wenn AJ den Rückkampf nicht gewinnt kann er sich erstmal wieder hinten anstellen.

Der 2. Kampf der Beiden finden in Jeddah, Saudi Arabien statt.

Promo:

Hier gibt es wohl Dienstag die Pressekonferenz:

Quellen:
https://www.matchroomboxing.com/new...rematch-lands-in-the-kingdom-of-saudi-arabia/
https://www.dailymail.co.uk/sport/b...ny-Joshua-vs-Oleksandr-Usyk-Saudi-Arabia.html
https://www.thesun.co.uk/sport/18780950/anthony-joshua-usyk-rematch-august/


Sorry für Off-Topic und Politik: Ich finde es einfach schlimm das der Kampf in Saudi-Arabien stattfindet. Der Kampf sollte in Europa ausgetragen
werden.

TV: DAZN überträgt in Deutschland

Main Event:

Oleksandr Usyk 19(13)-0-0 vs Anthony Joshua 24(22)-2(1)-0 |12-Runden WBA(Super)-,IBF-,WBO-, IBO-WM Schwergewicht

Undercard:


Callum Smith 28(20)-1(0)-0 vs Mathieu Bauderlique 21(12)-1(1)-0 | 12 Runden WBC-Eliminator Halbschwergewicht
Filip Hrgovic 14(12)-0-0 vs Zhang Zhilei 23(19)-0-1 | 12 Runden IBF- Eliminator Schwergewicht

Badou Jack 26(16)-3(1)-3 vs Richard Rivera 21(16)-0-0 | 10 Runden Cruisergewicht
Andrew Tabiti 19(15)-1(1)-0 vs tba | 8 Runden Schwergewicht
Ramala Ali vs Crystal Garcia Nova |
 
Zuletzt bearbeitet:

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
3.652
Punkte
113
Ort
Las Vegas
Oleksandr Usyk vs Anthony Joshua 2, WBA(Super)-,IBF-,WBO-Gürtel Schwergewicht 20.08.2022, Saudi-Arabien

Auch wenn es noch nicht Offiziell verkündet wurde, die Verträge zum Rematch sind unterzeichnet.
Der Kampf wird am 20. August in Saudi Arabien stattfinden
Montag oder Dienstag wird der Kampf wohl öffentlich.

https://www.dailymail.co.uk/sport/b...ny-Joshua-vs-Oleksandr-Usyk-Saudi-Arabia.html
https://www.thesun.co.uk/sport/18780950/anthony-joshua-usyk-rematch-august/

Sorry für Off-Topic und Politik: Ich finde es einfach schlimm das der Kampf in Saudi-Arabien stattfindet. Der Kampf sollte in Europa ausgetragen werden.
Ist wohl Usyk sein "Verdienst", er will das Maximum rausholen an Börse. Hearn uns Co hätten London bevorzugt. Aber die Site Fee ist bei den Saudis wohl enrom.
 

Heinrich

Bankspieler
Beiträge
2.897
Punkte
113
Ist wohl Usyk sein "Verdienst", er will das Maximum rausholen an Börse. Hearn uns Co hätten London bevorzugt. Aber die Site Fee ist bei den Saudis wohl enrom.

Wäre meiner bescheidenen Meinung kein Ruhmesblatt für Usyk. Einerseits die Aktionen Russlands anprangern, sich als zum Kampf (und konsequenterweise auch zum Sterben) bereiter Soldat der Ukraine medial inszenieren, dann doch plötzlich das Land verlassen und dann on top einen Kampf in Saudi Arabien zu veranstalten.
Saudi Arabien, welches autoritärer als Russland ist, welches kritische Journalisten in Botschaften einlädt, die sie dann zerstückelt wieder verlassen, welches einen brutaleren Krieg im Jemen führt, ein Land, in welchem die Frauen deutlich weniger Rechte haben usw..
Nur weil man so vielleicht noch eine 1 Million extra verdient. Naja.
 
Zuletzt bearbeitet:

KRAFT&HERZ

old member
Beiträge
6.414
Punkte
113
Wäre meiner bescheidenen Meinung kein Ruhmesblatt für Usyk. Einerseits die Aktionen Russlands anprangern, sich als zum Kampf (und konsequenterweise auch zum Sterben) bereiter Soldat der Ukraine medial inszenieren, dann doch plötzlich das Land verlassen und dann on top einen Kampf in Saudi Arabien zu veranstalten.
Saudi Arabien, welches autoritärer als Russland ist, welches kritische Journalisten in Botschaften einlädt, die sie dann zerstückelt wieder verlassen, welches einen brutaleren Krieg im Jemen führt, ein Land, in welchem die Frauen deutlich weniger Rechte haben usw..
Nur weil man so vielleicht noch eine 1 Million extra verdient. Naja.

Da stimme ich voll zu ...trotzdem ist Saudiarabien eher neutraler Boden, als UK oder die EU.

Egal wie man es dreht und wendet, es bleibt ein "Geschmäckle".

Rückspiel in der Ukraine geht nicht
UK wäre im Falle der Niederlage von Usyk ein Fall zum Nachtreten (das zweite mal auswärts...)
EU im Falle eines Sieges von Usyk ein Fall zum Nachtreten (s. ESC)
Saudiarabien hat ja schon einige male zum Outsourcen funktioniert (AJ vs. Ruiz II...) und ist eben weit weg von den schlimmen Schauplätzen.

...und das liebe Geld natürlich, das ab Koffergröße eben viel wiegt.

Für AJ vs Ruiz gab es lt. Bild 90 Mio.



Um einem Schurken aus dem Weg zu gehen, veranstaltet man bei einem anderen...

Generell muß man auch den Aspekt der Sicherheit berücksichtigen, da ja auch schon "Motorradfahrer" plötzlich am Ring waren.

Usyk ist an diesem Abend sicher auf irgendeiner Zielscheibe. Auch das muß der gute Mann ausblenden.

(sorry für den Bild-Link, finde deren Sportabteilung immer noch recht OK
und sie liefern aktuell eben recht viel Kampfsport)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
23.805
Punkte
113
AJ unterschreibt bei DAZN.
2 Kämpfe pro Jahr für 100 Mio.
DAZN wird die Kämpfe per PPV übertragen....

Canelo läuft in den USA ja auch als PPV inzwischen. Vermutlich wird dort nun ebenfalls AJ laufen. Vielleicht wird er in UK baldig auch als PPV angeboten? Aber für den deutschen Markt kann ich mir das bei 30 € im Monat nicht vorstellen. Die Bereitschaft ist doch 0 vorhanden.
 

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
9.154
Punkte
113
Ich denke auch, dass hier alles normalerweise im normalen Abo läuft. Nur bei Joshua vs. Fury wäre ich mir da nicht so sicher.
 

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
3.652
Punkte
113
Ort
Las Vegas
Canelo läuft in den USA ja auch als PPV inzwischen. Vermutlich wird dort nun ebenfalls AJ laufen. Vielleicht wird er in UK baldig auch als PPV angeboten? Aber für den deutschen Markt kann ich mir das bei 30 € im Monat nicht vorstellen. Die Bereitschaft ist doch 0 vorhanden.
Ja ich denke UK wird auch PPV.
Deutschland ist PPV nicht gewohnt, da wird man die Kämpfe normal zeigen.
Ran Fighting hatte ja damals Mal PPV Sachen. War meist 10€ für die Matchroom PPV Shows.
 

thebody

Bankspieler
Beiträge
1.958
Punkte
113

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
3.652
Punkte
113
Ort
Las Vegas
Nach Punkten hat AJ m.E. Keine Chance, da könnte auch kein Universumkampfgericht was drehen
Gebe dir Recht. Enge Runden bekommt AJ, wie schon zuvor. Doch AJ muss erstmal nicht gunshy sein und nicht bei Treffern wackeln. Ein Kämpfer wie Fury würde von Pro Richtern stark profitieren, er kann Kämpfe dreckig und unsauber machen und Runden eng halten. AJ traue ich keine Runden mit viel Klammern, schieben, pitschi Patschi etc. zu. Null AJ sein Style. Daher helfen Punktrichter vor allem gegen Boxer die technisch nicht zu stark sind. Aber bei Usyk hätte er nur im Fury Style, den er in 1000 Jahren nicht lernen kann, Chancen. Also Pitschi Patschi Jabs die wenig treffen aber guter Output und wenig getroffen werden... Klammerorgien ohne klare Treffer etc.
So knappe Runden kann AJ nicht am Fließband produzieren
 
Oben