Olympia: Ja oder Nein?!


SpökoBt

Nachwuchsspieler
Beiträge
1
Punkte
1
Die Frage um die Ausrichtung der olympischen Spiele ist derzeit ein umstrittenes Thema in vielen Ländern. Wir wollen wissen, wie Du zu einer Ausrichtung von olympischen Spielen in Deutschland stehst.

Nach dem Scheitern von Hamburg und München als Olympia-Städte untersuchen wir deshalb für ein Forschungsprojekt der Uni Bayreuth, welche Aspekte aus Sicht der Einwohner Deutschlands für oder gegen eine Ausrichtung im eigenen Land sprechen.

Es wäre sehr hilfreich, wenn Du uns mit deiner Teilnahme an unserer Umfrage unterstützt. Vielen Dank!!

https://ubayreuthmarketing.qualtrics.com/jfe/form/SV_9HMEyMPW2bQRMdD
 

Totila

Bankspieler
Beiträge
1.108
Punkte
113
Diese Forum dürfte nun alles andere als repräsentativ sein.
 

yeti

Nachwuchsspieler
Beiträge
601
Punkte
43
Standort
Outback
Also ich bin ein absoluter Sportfan und stehe dem IOC und Olympia trotzdem extrem kritisch gegenüber.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
1.403
Punkte
113
Ich glaube auch, dass es hier bei den Sportfans eine vernichtende Klatsche für Olympia an der Ruhr geben wird. Vermutlich eher als bei der nicht so über die Machenschaften der IOC informierten Bevölkerung.
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
1.117
Punkte
83
Ich wundere mich allerdings auch immer wieder über diese Umfragen. Unabhängig davon, ob es auch hier Leute gibt, die gegen die Ausrichtung von Olympischen Spielen in Deutschland sind, ist die Userschaft dennoch nicht repräsentativ für die deutsche Bevölkerung, und ich halte die Ergebnisse, die dabei herauskommen, daher für kaum aussagekräftig.

Und wenn ich mir die Umfrage so durchlese: So wirklich meine Sichtweise zu Olympia vertreten konnte ich nicht. Denn ich würde mir schon sehr wünschen, irgendwann einmal Olympische Spiele im eigenen Land zu erleben - aber eben nicht, solange die Veranstalter die Kosten tragen und das IOC den Gewinn einstreicht. Und nicht, solange die Spiele nicht nachhaltig genug organisiert sind.
 
Oben