Online-Scorings für Kämpfe, welche keinen eigenen Thread verdienen


Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
18.701
Punkte
113
Liam Williams vs. Andrew Robinson 12 rds.

1. Runde los gehts. oops gleich mal ne 1-2 von williams im ziel. Robinson hat die aber gut genommen. williams gibt gas, gab einen kopfstoss robinson muss runter und er wird rausgenommen. huch das ging schnell. Robinson kam nie in den fight und der cut hat robinson auch nicht geholfen.
seltsamer fight. die entscheidenden schläge waren 2 bodyshots wie die replay zeigt.

Williams KO 1 Robinson
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
526
Punkte
93
Hab mir die beiden Fights auch mal angeschaut. Gorman hatte ich 97:93 vorne. Aber Mensch war der fett. Und Lartey kann wirklich nicht boxen. Naja, Gorman wird sicher noch für das ein oder andere Prospect den Steigbügelhalter machen, aber mehr wird das mit dem Gewicht nichts.

Williams gegen Robinson war das erwartete Mismatch. Man könnte auch sagen eine Frank Warren Ansetzung. Williams ist bereit für Höheres.
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
18.701
Punkte
113
Kane Baker vs. Meshech Speare 6 rd.

1. Runde 9-10 trotzdem speare erst 23-jährig und noch ungeschlagen ist, könnte das schwierig werden, dass er baker schlagen kann.
speare legt gleich gut los. mit schnellen händen. unterhaltsamer fight. beide wollen gewinnen. speare eigentlich der bessere boxer aber verliert im schlagabtausch manchmal etwas die übersicht.
2. Runde 9-10 cut bei baker, gute 2. hälfte der runde für speare. , hab den eindruck, dass baker nicht ein guter nehmer ist, er ist besser im austeilen.
3. Runde 9-10 Baker enorm busy, aber er hat wenig punch und schlägt auch öfters mal vorbei. ist einfach nicht, efektiv. speare wirkt einiges reifer als boxer. allerdings hat auch speare nicht übertrieben guten punch. seh bei beiden limiten. der jab von speare kommt gut.
4. runde 10-9 guter start von baker, speare macht zuwenig. ne rechte von baker schlägt ein und speare ist da n wenig stopped in his trunks. hat er kondi probleme? speare hat auf den körperhaken reagiert. baker deutlich am drücker und speare liebt das nicht.
5. Runde 9-10 yep das ist richtig, würde baker auch zum body raten, aber speare hat sich gut gefangen. baker hat sein pulver irgendwie verschossen. oh gute rechte von baker im ziel aber diesmal zuckt speare nicht, enge runde. speare scheint etwas müde und baker hat sein zielwasser zu hause gelassen. geb die runde an speare.
6. Runde 10-9 speare entschlossen zu drücken, baker wartet ab was er sich nicht leisten kann ohne speare würde sich verausgeben. baker im infight besser. gute hände von baker. speare versuchts nochmal. enge sache. eher bei baker bei mir. speare ist müde. am body ist baker wieder besser. speare hat auch seine hände drin aber die hat baker.

bin gespannt. auf die zettel. 58-56 speare bei mir. mal sehen, was die experten sagen.

ok im amiforum hatte es einer draw der andere 58-56 baker. okay.

ref. 59-56, huch, baker.... hoppla. da muss ich wohl ne brille kaufen... grins.
 
Zuletzt bearbeitet:

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
18.701
Punkte
113
Thomas Patrick Ward vs. Thomas Essomba 10 Rd.

1. Runde 10-9 essomba rechts ausleger. ward versucht seine rechte zu etablieren. esssomba ist immer n tick zu langsam zu spät, ward deutlich physisch besser. wie soll da essomba die distanz überbrücken?
2. Runde 10-9 essomba ist der vorwurf zu machen nicht mehr zu machen, er müsste variieren, seine postition verändern, auf die seite ausweichen, er macht es ward zu einfach, der muss gar nichts denken, sondern einfach jabben und die rechte drüber. da wacht essomba doch n tick auf.
3. Runde 10-9 essomba muss mehr machen, er versuchts. ward kommt zurück. eng.
4. Runde 9-10 oha da kam essomba mal richtig gut durch und konnte ward durchschütteln. aber er wirkt schon wieder klar. essomba müsste da nachsetzen. und ward kassiert. ward scheint ein gutes kinn zu haben, wird hart getroffen und essomba trifft gut, aber hat wohl einfach nicht den punch. klare runde für essomba.
5. Runde 10-9 ward teilt eher wieder aus. essomba nimmt sich ne pause.
6. Runde 9-10 Essomba atmet schwer. enge runde, essomba mit guten treffern.
7. Runde 9-10 Essomba boxt mittlerweile mind. so gut wie ward. der hat etwas das konzept verloren. cut bei ward, und essomba versuchts auszunützen, harte linke von essomba die ward richtig durchschüttelt. was macht der ref. da war doch essomba voll am drücker. ward versuchts jetzt auch mit der brechstange aber die runde habe ich bei essomba. accidental head clash,
8. runde 9-10 übler cut überm linken auge, und nun wird das angeschaut. es geht weiter. und essomba drückt aufs tempo. ward versuchts safe zu boxen aber essomba will davon nichts wissen. immer wieder schlagen die haken von essomba ein. ward versuchts. uff essomba voll auf die verletzung. ward gibt immer noch gas, aber essomba kontert was er kann. harter fight jetzt, die linke von essomba ist gut. ward beklagt sich wieder. und das geht hin und her, aber essomba ist eher besser, und ward verfolgt essomba trifft aber nix.
9. runde wieder gehts zum doc. das wird abgebrochen geht zu den punktzetteln.

bei mir hm 76-76 ich habs draw. aber würde mich nicht überraschen wenn essomba das gewonnen hätte, der abbruch kam gerade richtig für ward. vielleicht ne runde zu spät. hab ich da ne runde verpasst? hm.

TD 88-85, 86-86, 84-88 ward Sdraw ich versteh die points nicht, es wurden 8 runden geboxt, man ging direkt zum med. ref. und man kommt auf 88-85, 86-86, haben die als die 9 in der abgebrochen wurde doch gezählt obwohl kein punch abgegeben wurde, sonst wär das ja nicht möglich, oder steh ich auf dem schlauch? im ami forum haben sie auch nur 8 komplette runden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
18.701
Punkte
113
aber wie kann man auf über 80 kommen bei einem fight, dessen 9. Runde gar nicht stattfand, auch nicht begann? oder wird da per se 10:10 für eine potenzielle 9. gewertet?

mal sehen, ich mach mal pause.
 

El Demoledor

Bankspieler
Beiträge
1.885
Punkte
113
Standort
Duisburg
aber wie kann man auf über 80 kommen bei einem fight, dessen 9. Runde gar nicht stattfand, auch nicht begann? oder wird da per se 10:10 für eine potenzielle 9. gewertet?
Ich kenne es so, dass meistens nur komplett geboxte Runden gewertet werden.
Habe aber auch mal gesehen, dass bereits angefangene Runden gescort wurden.
Dass aber eine gar nicht angefangene Runde gewertet wird kenne ich nicht. Vielleicht sieht das eine Regel in irgendeinem Verband vor. Wäre aber völlig sinnfrei, denn sie MUSS dann ja 10:10 gewertet werden, da niemand einen Schlag abgefeuert oder getroffen hat.
Ich werde doch immer wieder aufs Neue überrascht!
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
526
Punkte
93
Ich glaube ja, dass die Punktzettel ein Fehler waren. Ich hatte es 77:75 großzügig für Ward. Aber klar Essomba war völlig am Drücker. Wenn man bedenkt, dass Essomba in einer zu hohen Gewichtsklasse unterwegs war und vor ein paar Wochen 2 Gewichtsklassen drunter von Edwards recht locker ausgepunktet wurde, muss man klar feststellen, dass bei Ward die Decke in Sicht ist. Das war nichts. Ein Rematch kann gerne kommen. Der Fight war ja recht unterhaltsam.
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
23.278
Punkte
113
Standort
Hamburg
Mendoza - Jones III

1: 10:9
2: 10:9
3: 9:10
4: 10:9

Runde 1: Nette Runde, Mendozas Haken etwas überzeugender.
Runde 2: Mendoza hat immer eine Hand mehr drin.
Runde 3: Etwas besser von Jones, der nun einige Konter landet.
Runde 4: Jones kurz vor dem Gong angeklingelt, muss halten.
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
23.278
Punkte
113
Standort
Hamburg
Mendoza - Jones III

1: 10:9
2: 10:9
3: 9:10
4: 10:9
5: 10:9

Runde 1: Nette Runde, Mendozas Haken etwas überzeugender.
Runde 2: Mendoza hat immer eine Hand mehr drin.
Runde 3: Etwas besser von Jones, der nun einige Konter landet.
Runde 4: Jones kurz vor dem Gong angeklingelt, muss halten.
Runde 5: Jetzt lässt Jones Kondition nach und Mendoza dominiert. Problem: Jones ist der Hausboxer.
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
23.278
Punkte
113
Standort
Hamburg
Mendoza - Jones III

1: 10:9
2: 10:9
3: 9:10
4: 10:9
5: 10:9
6: 10:9

59-55 Mendoza

Offiziell: DRAW

Runde 1: Nette Runde, Mendozas Haken etwas überzeugender.
Runde 2: Mendoza hat immer eine Hand mehr drin.
Runde 3: Etwas besser von Jones, der nun einige Konter landet.
Runde 4: Jones kurz vor dem Gong angeklingelt, muss halten.
Runde 5: Jetzt lässt Jones Kondition nach und Mendoza dominiert. Problem: Jones ist der Hausboxer.
Runde 6: Und eine weitere klare Runde mit Passivem Jones.
 
Oben