Pistons 2018-2019 Saison Thread - Playoffs or Bust


durant35

Nachwuchsspieler
BeitrÀge
420
Punkte
93

Wollte es nur mal loswerden.
P.S. Ich hatte damals nicht 1 secondrounder geschrieben, sonder 2! 😎
Egal ... ein First gibts wohl trotzdem nicht.
Wobei man auch hier erstmal abwarten sollte. Detroit wird derweil eher einen hohen Preis fordern. Andere Teams kaum was bieten. WENN ein Deal dann zustande kommt, werden sich vermutlich beide Seiten bewegen mĂŒssen. Entscheidend wird auch sein, welche Spieler in dem Paket sind. Sind da interessante Spieler fĂŒr Detroit dabei, sind die Picks weniger entscheidend. Nimmt man womöglich noch fragwĂŒrdige VertrĂ€ge ĂŒber 2020 auf, könnte das Picktechnisch vielleicht besser aussehen. Die derzeitigen Meldungen sind mit Vorsicht zu genießen.
 

Sm0kE

The Magic Man
BeitrÀge
1.873
Punkte
113
@sonic00 : Es ist dir aber gelĂ€ufig, dass man nicht nur Picks fĂŒr einen Spieler bieten kann, sondern auch Spieler + Pick(s)? ;)

Und generell ist dieses ganze Gelaber vor der Deadline doch meist eben nur das...Gelaber.

Wenn man ĂŒber die Jahre mal sĂ€mtliche Rumours notiert und dann mit den tatsĂ€chlichen Ergebnissen verglichen hĂ€tte...ich bezweifle, dass man auch nur 20% Übereinstimmung erreichen wĂŒrde.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-KoryphÀe
BeitrÀge
963
Punkte
93
Pistons haben einen 1st Round Pick fĂŒr Jon Leuers Vertrag + einen nĂŒtzlichen Wing Spieler und Starter in Snell bekommen, natĂŒrlich wollen sie einen 1st oder jungen Spieler fĂŒr Drummond, warum auch nicht?
Pistons haben auch Svi + einen 2nd Round Pick fĂŒr den auslaufenden Vertrag von Bullock bekommen.
Stanley Johnson fĂŒr Thon Maker war auch vertretbar, Bruce Brown in der 2. Runde gedraftet, Rose mit der MLE geholt, Wood vom Grabbeltisch, Markieff Morris mit der BAE, Sekou mit dem ersten 1st Round Pick des neuen Frontoffice.

Das waren bis jetzt fast alles positive Moves, trotz sehr, sehr wenig finanzieller FlexibilitÀt.
Irgendeinen Deal bekommt Stefanski schon hin, und dann bin ich mal gespannt was er mit mehr FlexibilitÀt schaffen kann. Bis auf Blake wÀre der Capsheet dann sauber, wenn man Drummond getraded hat.
Rose in der Form und mit Abstrichen Snell beides auslaufende VertrÀge 2021 und durchaus Assets + Haufen junger Spieler und Blake.
 

sonic00

Doppel Nullagent
BeitrÀge
1.736
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Ihr habt doch alle keine Ahnung! Drummond wird gecutted und schließt sich dann den Lakers an. :popcorn1:
 

nbatibo

Bankspieler
BeitrÀge
28.346
Punkte
113
So langsam tauchen die ersten Stimmen auf, die den Pistons eine negative Top-3 Bilanz zutrauen - wenn man Drummond nach Atlanta verschifft vielleicht sogar noch mehr...
:saint:

WĂ€re irgendwie spannend mal wieder einen Top-5 Pick mitzuerleben, bei Milicic war ich noch zu jung und damals war mal als Fan gefĂŒhlt auch gar nicht so dicht dran wie heute dank Social-Media und Co.

FĂŒr allgemeine EindrĂŒcke durch Mock’s ist es wohl noch zu frĂŒh, da ist nahezu jede Prediction komplett unterschiedlich und dahingehend fĂŒr mich noch kein wirklicher Trend zur Reihenfolge erkennbar, @theser ist da ja immer sehr informativ - am ehesten ist wohl die PG- Vielfalt auffĂ€llg...

Bis auf Blake hĂ€tte man jetzt aber echt mal wieder die Möglichkeit ein bisschen was gerade zu rĂŒcken - ich hoffe es klappt. Der Drummond-Move ist da fast schon wieder richtungsweisend. Ein paar Picks hĂ€tte ich schon gerne, wenn ich mir anschaue wie manche Young-Guns gerade durch die Liga fliegen und richtig Freude machen, wĂ€hrend bei den Pistons einfach ein Zion - trotz OT - auf der Bank einpennt...

:clowns:

Bis es soweit ist...


...glaube wir basteln uns einfach mit sowas wie Hayes, Maledon etc. einen französischen Block, der alles zerberstet.
 
Zuletzt bearbeitet:

theser

Bankspieler
BeitrÀge
1.140
Punkte
113
Einen alles verÀndernden Superstar sehen die Experten halt nicht im Draft. Von daher werden sich die "Tiers" der Prospects bestimmt noch gewaltig verÀndern. Wird wirklich spannend.

Aber eine Frage hab ich. @nbatibo und @Joe Berry Große Abschiedsschmerzen wegen Drummond habt ihr beiden wohl nicht? Ich konnte 15 Minuten nicht mehr klar denken, als Russ aus OKC getradet wurde oder war geschockt als T-Mac oder Vince die Raps verließen.
 

nbatibo

Bankspieler
BeitrÀge
28.346
Punkte
113
Wenn ich ehrlich bin, war es bei Monroe damals deutlich schlimmer - da hatte ich noch sehr, sehr lange den Traum bzw. die Illusion der neuen, selbst gedrafteten Twin-Towers gehabt. Selbst bei KCP war ich deutlich wehleidiger...
:(

Drummond war/ist halt auch keiner (wie z.B. Westbrook), der das Team in allen Belangen angefĂŒhrt, reprĂ€sentiert und sportlich auf ein anderes Level gebracht hat. Dieses GefĂŒhl hatte ich seit vielen Jahren nicht mehr bei einem Pistons-Spieler, maximal Blake’s Hype fĂŒhrte letztes Jahr kurzzeitig zu solchen „Emotionen“...

Man hat halt als Pistons-Fan mMn ziemlich resigniert, weil man eben so lange auf einen richtigen Rebuild wartet und leider feststellen musste, dass man um Dre kein Team aufbauen kann. Das gibt der aktuelle Basketball-Trend in Verbindung mit seinem Skill.- und vor allem Mindset mMn einfach nicht her - da hĂ€tte man ihm vorher einfach einen passenden/„echten“ Star bzw. Core zur Seite stellen mĂŒssen um seine StĂ€rken nutzen zu können bzw. bedenkenlos langfristig damit zu planen...

Deswegen hĂ€lt sich bei mir der Schmerz in Grenzen, vor allem wenn man ihn nur ĂŒber eine Max-Extension hĂ€tte halten können - da wĂŒnsche ich ihm lieber alles Gute, Danke ihm fĂŒr die letzten Jahre und hoffe fĂŒr ihn, dass er bei einem passenden Team landet bzw. dort noch eine erfolgreiche Zeit hat (gerne im Westen^^) und den Kritikern beweist, dass Big-Men doch noch eine Daseinsberechtigung haben...

...insbesondere wenn sein Abschied den endlich fĂ€lligen Rebuild bedeutet (trotz Blake) und im Optimalfall ein ordentliches oder gar gutes „Rebuild-Starterpaket“ nach Detroit bringt...
;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-KoryphÀe
BeitrÀge
963
Punkte
93
Ich habe in diesem Thread schon paar mal ausgefĂŒhrt, dass ich ein gespaltenes VerhĂ€ltnis zu Drummond habe @theser .
Er hat klare StÀrken und SchwÀchen, aber der Fit und die Rolle haben nie richtig gestimmt bei den Pistons, was vor allem den Pistons als Organisation anzulasten ist. Er hat sich trotz allen Unkenrufen kontinuierlich inkrementell verbessert jede Saison.

Wenn man aber gestern gesehen hat wie ihn ein Okafor (der das Minimum bekommt) vorgefĂŒhrt hat und er trotzig eine Nullbock Reaktion zeigt, dann bin ich doch froh, dass Drummonds Zeit als Piston vorbei zu sein scheint.
Er kann in einem anderen Team mit mehr Talent in der Capela Rolle aufgehen, wenn er einen guten P&R Partner hat und paar Shooter.
Ich wĂŒrde ihm aber auch nicht mehr bezahlen als Capela bekommt, er scheint aber immernoch zu glauben er sei ein Max Spieler, und spĂ€testens da muss man die Reißleine ziehen.
Mit seinen Defiziten in der Defense und ohne 3er ist er ein Center der aussterbenden Art, zudem bekommt man BigMan die 1,2 Skills sehr gut beherrschen wie Okafor oder Kanter fĂŒrs Minimum bis 5 Mio. Wer mehr fĂŒr einen solchen Centertyp ausgibt allokiert seine Cap-Ressourcen einfach fehl.
Ich wĂŒrde z.B. gerne mal einen fitten Blake (toitoitoi) neben einem kompetenten Stretch 5er sehen, da wĂ€re massig Platz in der Offense fĂŒr Drives & Playmaking.

etroit Basketball
:(
 

theser

Bankspieler
BeitrÀge
1.140
Punkte
113
Ich hab ihn 2010 in Hamburg bei der U17-WM zufĂ€llig gesehen. Das Team bestand aus Andre Drummond, Brad Beal, Mike Kidd-Gilchrist, Marquis Teague und Tony Wroten . Im Begleitheftchen stand, dass diese 5 mal die NBA verĂ€ndern wĂŒrden :LOL: Ich wollte diese Super-Five unbedingt verfolgen und begann viel mehr auf College-Basketball zu achten. Sie dominierten jedes Spiel, dazu spielten noch Jungs wie James McAdoo, Quinn Cook, Chasson Randle usw. Die Creme de la Creme des US-Nachwuchses war das damals, heute wird sowas leider nicht mehr gemacht.

Schon irgendwie schade, dass allesamt (außer Beal) in der NBA nie das erfĂŒllen konnten was sie selbst noch auf dem College versprachen. Drummond fĂ€llt wohl wirklich ins selbe Schema wie der von @nbatibo erwĂ€hnte Greg Monroe oder Jakob Pöltl.... sie sind zu spĂ€t geboren und/oder konnten sich nicht mehr umstellen.
 

steve53

Nachwuchsspieler
BeitrÀge
264
Punkte
43
Aber ist Drummond wirklich gescheitert, also im Sinne dass er Erwartungen nicht erfĂŒllt(e)? NatĂŒrlich sind Statistiken nicht immer die ultimative Wahrheit und benötigen einen Kontext bzw. eine Einordnung, aber 14.4 PPG und 13.8 RPG im Zuge seiner 581 Karrierespiele kommen nicht von ungefĂ€hr. Das soll nicht von seinen unbestrittenen SchwĂ€chen ablenken aber es ist doch mehr der Fehler der Pistons, ihn und sein ĂŒber-elitĂ€res Rebounding nicht passend in ein funktionierendes TeamgefĂŒge einzubinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

theser

Bankspieler
BeitrÀge
1.140
Punkte
113
Da stimme ich schon teilweise zu. Er wurde halt frĂŒh als difference maker und kommende Center-Legende eingestuft, aber nicht umsonst fiel er dann im Draft etwas. Trotz der Zahlen blieb halt vieles was er ablieferte "empty calories". Um Drummond als Franchise-Leader mit entsprechender Max-Bezahlung - da stimme ich @Joe Berry zu - ist in der verĂ€nderten NBA wohl kein Titel-Run drin.

(Draft 2012 ĂŒbrigens: Beal #2, Kidd-Gilchrist #3, Drummond #9, Wroten #25, Teague #29.
 

Dirk41-GOAT

Nachwuchsspieler
BeitrÀge
13
Punkte
3
Ich verfolge die Pistons seit vielen Jahren, da mich ihr Championshiprun rund um Billups und den beiden Wallace nachhaltig beeindruckt hat. Leider ist man nun seit vielen Jahren im Mittelmaß gefangen und verpasst immer wieder den Reboot, zuletzt beim Trade fĂŒr Griffin.
Man sollte nun endlich die Situation nutzen und in Full Tank gehen, zumindest fĂŒr diese Saison wo Griffin (mal wieder) verletzt ist. Drummond und Rose zu Contendern schicken und möglichst Picks bzw. Prospects bekommen. Dann nĂ€chste Saison mit jungen Spielern und Cap-Space neu starten.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-KoryphÀe
BeitrÀge
963
Punkte
93
Aber ist Drummond wirklich gescheitert, also im Sinne dass er nicht Erwartungen erfĂŒllt(e)? NatĂŒrlich sind Statistiken nicht immer die ultimative Wahrheit und benötigen einen Kontext bzw. eine Einordnung, aber 14.4 PPG und 13.8 RPG im Zuge seiner 581 Karrierespiele kommen nicht von ungefĂ€hr. Das soll nicht von seinen unbestrittenen SchwĂ€chen ablenken aber es ist doch mehr der Fehler der Pistons, ihm und seinem ĂŒber-elitĂ€rem Rebounding nicht passend in ein funktionierendes TeamgefĂŒge einzubinden.
Drummond ist ein extrem guter Rebounder, zweifelslos gehört er da zur Elite. Aber Rebounds sind vielleicht der meist ĂŒberschĂ€tzte NBA Stat den es gibt. (hab dazu gerade einen aktuellen Aritkel gelesen, mĂŒsste den nochmal raussuchen)
Und was sein Scoring anbelangt gehört er mit 55% True Shooting zum unteren Durchschnitt. Die Zahlen haben das Volume an Field Goal Attempts nie gerechtfertigt, die Drummond genommen hat 1) weil er als "Max-Player" beweisen wollte, dass er offensiv was kann und ihn die Coaches auch dazu ermutigt haben (SVG wollte ihn zu einem Post-Scorer wie Prime Dwight Howard machen :crazy: )
2) weil die Pistons wĂ€hrend seiner Zeit hier absolut schlecht waren und es an Talent gemangelt hat, die mehr WĂŒrfe verdient hĂ€tten.
https://www.basketball-reference.com/players/d/drumman01.html
Ansonsten ja, Pistons haben genauso viel Anteil wenn nicht mehr daran, dass Drummond in Detroit "gescheitert" ist - Erwartungen waren von beiden Seiten wohl höher.
 

nbatibo

Bankspieler
BeitrÀge
28.346
Punkte
113
Fast schon Àrgerlicher Win gegen die Celtics... :saint:



Bei Sekou hab ich das GefĂŒhl, dass er beim Zug zum Korb noch etwas mehr Selbstbewusstsein benötigt - da wirkt er teilweise zu zurĂŒckhaltend (bitte mehr TT-Dunks^^), aber die Minuten fĂŒr ihn sind so wichtig. Man freut sich ĂŒber jedes gute Spiel...

Bei Svi fehlt mir halt schon massiv die Athletik, gerade in Transition bzw. wenn es Richtung Korb geht und auch wenn er teilweise noch wirre Fehler macht, wirkt er smart und hat einfach alle Anlagen ein richtig starker (Spot-Up) Shooter zu werden - hat jetzt schon gute Quoten... weiter so.
 
Zuletzt bearbeitet:

nbatibo

Bankspieler
BeitrÀge
28.346
Punkte
113
Bei Rose wĂŒrden mich mögliche Angebote, die bei den Pistons eintrudeln auch mal brennend interessieren - seine (Hero-)Spielweise ist teilweise schon sehr wild, aber er pusht seinen Wert schon massiv so kurz vor der Deadline.


Durch seinen Vertrag sicher fĂŒr einige Teams interessant und aus Pistons-Sicht halt gefĂŒhlt eine Verletzung davon entfernt, wieder völlig ohne Markt zu sein...
 
Zuletzt bearbeitet:

Luel

Nachwuchsspieler
BeitrÀge
360
Punkte
63
Wenn wieder viele Teams nach Doncic den nĂ€chsten EuropĂ€er mit Starpotenzial so verschlafen (Sekou wurde ja selbst in Mocks deutlich höher als 15 geranked), wĂ€re schon sehr bezeichnend. Oscar ginge dann natĂŒrlich an die Hawks, die erst Doncic traden und dann im nĂ€chsten Draft an der Stelle, wo Sekou ungefĂ€hr geranked war, die Third Fiddle von Duke nehmen, der schon am College unterirdisch geworfen hat. GlĂŒckwunsch. Naja können sich Dallas, Detroit bei den Bargnanis, Hezonjas und co der Welt bedanken.

Hoffe das klappt mit Sekou, irgendwann werden es auch die Amis rallen...
 

nbatibo

Bankspieler
BeitrÀge
28.346
Punkte
113
In the deal for Drummond that has been nixed, Detroit would have received Damian Jones, Chandler Parsons or Allen Crabbe (who was dealt to Minnesota on Thursday) and a first-round pick, sources said.
Jetzt stellen sich natĂŒrlich mehrere Fragen: :saint:
  • um welchen 1st Rounder ging es genau?
  • gibt es vergleichbare oder gar bessere Angebote?
  • oder könnten sich die Pistons hier verzocken? (wobei hierbei die Pick-Frage mMn vorher beantwortet werden mĂŒsste)
 
Zuletzt bearbeitet:

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-KoryphÀe
BeitrÀge
963
Punkte
93
Naja mal abwarten, die Deadline ist noch 3 Wochen weg, der Brooklyn Pick fĂŒr Drummond wĂ€re schon schick gewesen, fĂŒr weniger wĂŒrde ich ihn aber auch nicht an die Hawks abgeben.

@nbatibo kann eigentlich nur der Nets 1st Rounder sein:
2020 — Owed first-rounder (lottery protected through 2022, otherwise converts to 2022 and 2024 second-rounders) from the Brooklyn Nets (Allen Crabbe).
http://www.basketballinsiders.com/atlanta-hawks-team-salary/
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben