Players Championship Finals 2019


John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
36.468
Punkte
113
Standort
Ruhrpott


Auf gehts zur WM-Generalprobe. Mit den Player Championship Finals steht ab morgen das letzte große Turnier vor der Weltmeisterschaft an.

Seit 2012 findet das Turnier, das 2009 ins Leben gerufen wurde, um die Teilnahme an den Players Championships und PDC Pro Tour Turnieren attraktiver zu machen, im Butlins Resort in Minehead. In den Jahren zuvor war die Circus Tavern Austragungsort.

Qualifiziert sind die besten 64 Spieler der Players Championship Order of Merit. Der Turnierbaum wird nicht gelost, sondern ergibt sich aus der Rangliste - die Nr. 1 trifft auf die Nr. 64, usw.

Mit Gary Anderson wird ein bekanntes Gesicht fehlen. Der Flying Scotsman wurde bekanntlich durch hartnäckige Rückenprobleme beeinträchtigt und konnte sein gewohntes Turnierprogramm nicht durchziehen. Hopp, Schindler und Clemens halten die deutsche Fahne hoch. Schindler dürfte früh Feierabend haben (sein Gegner in Runde 1 ist Michael Smith), aber Hopp (Klaasen) und insbesondere Gaga (Mark McGeeney) haben gute Chancen auf Runde 2.

Übertragen wird das Turnier von DAZN.

Game On! :cool1:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mav007

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.554
Punkte
83
Spannend werden die Player Championship Finals auch mit Blick auf die Setzliste für die WM, die dann am Montag offiziell veröffentlicht wird.

https://www.dartsrankings.com/wch

Auf dieser Seite kann man den "Race-Stand" (ohne Player Championship Finals 2017) einsehen. Nach derzeitigem Stand wäre es für Max Hopp (24) in der dritten Runde Dave Chisnall (9). Vor allem in Hopps Region sind die Abstände aber so gering, dass sich da noch was tun kann. Ian White als möglicher Drittrundengegner dürfte Hopp sicher wesentlich lieber sein als der in diesem Jahr extrem starke Chisnall.

Edit: John Henderson gegen Ryan Joyce ist ein herrliches Duell :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
6.553
Punkte
113
Standort
Berlin
Wenn Hopp so weiter spielt wird das nichts mit dritter Runde. Er kann froh sein dass Klaasen noch schlechter ist.
Zumindest passt die Doppelquote noch halbwegs, aber in Runde 2 ist mit nem Average von knapp über 80 definitiv Schluss.
 

Mav007

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.554
Punkte
83
Wirkt wirklich ziemlich außer Form. Nächster Gegner ist Glen Durrant, da ist ohne Leistungssteigerung definitiv Schluss.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
36.468
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Woodhouse haut Titelverteidiger Gurney raus und trifft in Runde 2 auf Clemens. Für den Deutschen eine deutlich angenehmere Aufgabe und die riesige Chancen, in Runde 3 einzuziehen.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
36.468
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
9er von MvG völlig aus dem Nichts - er stand bei einem Average von unter 90

edit: Verliert aber fast noch das Spiel trotz 5:3-Führung. Kann dann aber im Decider 72 mit 16, T16, D4 ausmachen. Lewis stand bei 40.
 
Zuletzt bearbeitet:

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
36.468
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
William O'Connor schlägt Ratajski und trifft in Runde 3 auf Gaga Clemens, der gegen Woodhouse kein besonders gutes Spiel machte, aber durch seine Doppelquote gerettet wurde.

Heute Abend muss er sich definitiv steigern.
 

Mav007

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.554
Punkte
83
Hopp und Clemens hat es gestern beide erwischt. Vieles deutet auf ein Finale zwischen Price und van Gerwen hin, vor allem Price ist wirklich in brutaler Form. Ich bin gespannt, was Barney heute noch hinkriegt - sein bisheriger Auftritt bei den Players Championship Finals hat mich durchaus überrascht (Siege gegen Aspinall, Cullen, Durrant).

Ein Blick auf die OoM und die Setzliste für die WM:

- sicher sind die Plätze 1-5: Van Gerwen, Cross, Price, Smith, Anderson

- Gurney, Wright und Wade bleiben in dieser Reihenfolge auf 6-8, wenn Ian White das Turnier heute nicht gewinnt. White läuft sonst auf #9 ein.

- Hopp ist nun die 24 - das ändert sich nur noch, wenn O'Connor oder Barney das Turnier gewinnt.

Das Tableau sähe nach jetzigem Stand so aus:

[1] Michael van Gerwen - Ricky Evans [32]
[16] Jonny Clayton - Stephen Bunting [17]
[8] James Wade - Steve Beaton [25]
[9] Ian White - Max Hopp [24]

[5] Gary Anderson - Steve West [28]
[12] Nathan Aspinall - Krzysztof Ratajski [21]
[4] Michael Smith - Dimitri Van den Bergh [29]
[13] Adrian Lewis - Darren Webster [20]

[2] Rob Cross - Danny Noppert [31]
[15] Joe Cullen - Jermaine Wattimena [18]
[7] Peter Wright - Keegan Brown [26]
[10] Dave Chisnall - Jeffrey de Zwaan [23]

[6] Daryl Gurney - Glen Durrant [27]
[11] Mensur Suljovic - Chris Dobey [22]
[3] Gerwyn Price - John Henderson [30]
[14] Simon Whitlock - Mervyn King [19]

Größere Änderungen gibt es nur noch, wenn einer aus Bunting, King, Dobey, O'Connor oder Barney das Turnier heute wirklich gewinnt. Hopp wäre mit Ian White wirklich sehr gut bedient, Gurney-Durrant wäre wohl das große Spiel der dritten Runde.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
36.468
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Ian White schafft es endlich in ein Halbfinale eines Majorturniers ein. Dort wird er aber Prügel von MvG kassieren.
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
36.468
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Bevor sich Price und MvG im Finale die 180er um die Ohren hauen, gibt es noch das World Youth Championship Final zwischen Luke Humphries und Adam Gawlas (17jähriger Tscheche).
 
Oben