Skisprung-Wettspiel 2012: Umfrage zum Mixed-Teamspringen


Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Liebe Wettspielfreunde,

bislang galt immer das Grundprinzip, dass es für Damen und Herren keine gemeinsamen Wertungen gab, da es doch genügend Tipper gibt, die sich fürs Damenspringen nicht so sehr interessieren und die nicht gezwungen sein möchten, sich auch mit den Damen zu beschäftigen, um in einer Gesamtwertung vorn landen zu können.

Im Grunde möchte ich dieses Prinzip auch beibehalten - d.h. es gibt eine Gesamtwertung der Herren und eine separate Gesamtwertung der Damen; es stellt sich jedoch die Frage, wie wir die neu eingeführten Mixed-Teamspringen behandeln. Hierzu sehe ich prinzipiell drei Möglichkeiten:


Variante 1 ("strikte Trennung")

Ein Wettkampf, an dem Damen teilnehmen, darf grundsätzlich keine Rolle für die Herrnwertung spielen und umgekehrt. Ich würde dann zwar Tippthreads für die beiden Mixed-Wettbewerbe eröffnen, sie würden aber weder zur Gesamtwertung der Herren noch zur Gesamtwertung der Damen zählen. Für eine eigene Mixed-Wertung wären zwei Wettkämpfe zu wenig.


Variante 2 ("volle Wertung")

Die Mixed-Wettkämpfe werden vollwertig sowohl zur Herren-Gesamtwertung als auch zur Damen-Gesamtwertung gezählt.


Variante 3 ("halbe Wertung")

Die in den Mixed-Wettkämpfen erzielten Punkte werden zur Hälfte der Herren-Gesamtwertung zur Hälfte der Damen-Gesamtwertung gezählt (halbe Punkte werden dabei aufgerundet). Dies ist im Prinzip die Variante, die die FIS auch für ihre Nationenwertungen gewählt hat. Anders als die FIS würde ich die Punktzahl dann allerdings unabhängig vom Männer- und Frauenanteil der Teams grundsätzlich halbieren - also auch dann, wenn beispielsweise drei Männer und eine Frau ein Team bilden, was laut den Regularien möglich ist.



Die Umfrage läuft bis zum ersten Wettkampf der Saison!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

EyTschej

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.785
Punkte
48
Darf man hier auch "senfen"? :D:

Also ich habe für Option 3 gestimmt, finde es seitens der FIS aber mal richtig quarkig, dass man eine Mischung 3:1 zulässt. Ich hatte das immer 50:50, also 2:2 verstanden. Nur ist das eben eher ein FIS-Problem und hat nix mit dem Tippspiel zu tun. Wenn ich mir das aber dann mal aus Sicht der USA überlege, könnte es auch sein, dass bei manchen Nationen 3 Frauen starten. Insofern wäre es vielleicht doch noch zu überlegen, ob man fürs Tippspiel die gleiche Punkteaufteilung wie die FIS verfolgt? :ueberleg:

Und nochmal off-topic: Wenn die Mixed-Wettbewerbe bei WMs und Olympia stattfinden sollen, dann müsste es aber definitiv 50:50 sein, weil alles andere Wettbewerbsverzehr wäre ... also bei Nationen, die nur "eingeschlechtlich" gut sind, wie eben die USA, die keine brauchbaren Männer (mehr) haben. :pffft:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KekX1

Aha!
Beiträge
14.655
Punkte
0
Das wusste ich auch noch nicht, dass 3:1 beim Mixedspringen möglich ist. Mir stellt sich da gerade die Frage, wie das dann durchgeführt werden soll. Denn es würden ja Damen und Herren gegeneinander springen und müssten folglich vom gleichen Gate starten (oder das Gate würde geändert und es gibt eine Menge Punktabzug). Das macht Aufstellungen mit 3 Damen dann wohl doch etwas unwahrscheinlich...

Unabhängig davon bin ich auch für Option 3.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

EyTschej

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.785
Punkte
48
Das macht Aufstellungen mit 3 Damen kein bisschen unwahrscheinlicher als Aufstellungen mit 3 Herren. Sobald in einer einzigen Gruppe Männlein und Weiblein gemeinsam am Start sind, geht das Chaos los. Was hat sich die FIS da bloß dabei gedacht? Nein, bitte nicht auf diese Frage antworten :hihi:
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Um noch zwei Belege dazu zu liefern: Im Weltcup-Reglement der FIS ist sowohl bei den Herren als auch bei den Damen zur Wertung folgender Text zu lesen:

Die Summe der erzielten WCS-Punkte aller Teilnehmer einer Nation (Männer) – einschliesslich der Punkte der Mannschafts- und den Anteil der Gemischten Mannschaftswettkämpfe – der laufenden WCS-Saison werden für die WCS-Nationenwertung herangezogen.
Die Summe der erzielten WCS-D-Punkte aller Teilnehmerinnen einer Nation (Damen) – einschliesslich der Punkte der Mannschafts- und den Anteil aus den Gemischten Mannschaftswettkämpfen – der laufenden WCS-D-Saison werden für die WCS-D-Nationenwertung herangezogen.
http://www.fis-ski.com/data/document/wcrglj-men-1213-e-d_inclcover.pdf
http://www.fis-ski.com/data/document/wcrglj-ladies-1213-e-d_inclcover1.pdf

Außerdem gab es letzten Winter als Test ein offizielles FIS-Teamspringen in Vancouver, bei dem die Teams jeweils aus drei Herren und einer Dame bestanden:

http://www.fis-ski.com/pdf/2012/JP/3085/2012JP3085RL.pdf

Daher gehe ich davon aus, dass so etwas nicht prinzipiell verboten sein wird. Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die FIS den Teams freistellen wird, wie viele Männer und Frauen sie aufstellen - denn dann würden die meisten Länder voraussichtlich drei Männer und eine Frau aufstellen. Ich stelle mir das eher so vor, dass die FIS vor dem Wettkampf entscheidet, dass bei allen Teams 2 Männer und 2 Frauen an den Start gehen - oder eben bei allen Teams 3 Männer und eine Frau. D.h. dass der Anteil bei allen Teams der gleiche ist. Ich gehe weiterhin davon aus, dass ein 2:2 die Regel sein wird und dass man eine Abweichung davon nur nicht kategorisch ausschließen will, falls mal irgendwann ein Mixed sonst wegen Teilnehmermangels nicht zustande zu kommen droht.
 

EyTschej

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.785
Punkte
48
Es wäre auch selten sinnfrei, wenn man eine "Mixed"-Disziplin im Verhältnis 3:1 durchziehen würde. Dann schon eher 1:1, also eine Art Paarspringen. Aber bei einem 3:1, bei dem nur die Männer 3 haben dürften, würden die fliegenden US-Frauen die FIS-Zentrale abreißen ... :D:
 

KekX1

Aha!
Beiträge
14.655
Punkte
0
Ich stelle mir das eher so vor, dass die FIS vor dem Wettkampf entscheidet, dass bei allen Teams 2 Männer und 2 Frauen an den Start gehen - oder eben bei allen Teams 3 Männer und eine Frau. D.h. dass der Anteil bei allen Teams der gleiche ist. Ich gehe weiterhin davon aus, dass ein 2:2 die Regel sein wird und dass man eine Abweichung davon nur nicht kategorisch ausschließen will, falls mal irgendwann ein Mixed sonst wegen Teilnehmermangels nicht zustande zu kommen droht.
Genau so muss es sein. Hoffentlich. ;)
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Besonders hoch ist die Teilnehmerzahl bei dieser Umfrage nicht gewesen - aber da der "Kompromissvorschlag" zumindest die absolute Mehrheit derer, die abgestimmt haben, erreicht hat, sehe ich keinen Grund, nicht Variante 3 zu wählen. Bei gemischten Mannschaftswettkämpfen gibt es nun also sowohl für die Damen- als auch für die Herrenwertung die halbe Punktzahl.
 
H

Hillsize

Guest
Yeah, super, aber das ist SGP, und viele kamen erst heut wieder On und so.

Vielleicht nochmal ne Umfrage für den Winter machen. ;) Und ne Rundmail schicken.
 

EyTschej

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.785
Punkte
48
Haben doch 14 Leute abgestimmt. Sehr viel Leute mehr tippen doch eh nicht regelmäßig? Zumindest nicht im Sommer? :ueberleg:
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Immerhin haben in Wisla 37 Leute am Teamspringen teilgenommen - deswegen hätte ich mehr als 14 Stimmen erwartet. Vor zwei Jahren hatten wir bei manchen Sommerspringen sogar rund 50 Tipper - so richtig niedrig waren die Teilnehmerzahlen im Sommer eigentlich nur letztes Jahr und ganz am Anfang.

Und ja, vor dem Winter werde ich wie immer bei neuen Regeln, die im Sommer getestet werden, nochmals eine Bestätigungsumfrage machen.
 

Finn-Lady

Bankspieler
Beiträge
31.462
Punkte
113
Ich muss mal eine Lanze für Benjamin brechen.
Er hat an alle Tipper eine Mail mit dem Hinweis auf das beginnende Tippspiel und die Umfrage verschickt. Mehr kann er nicht tun.
Wenn sich so wenige beteiligt haben, dann liegts vielleicht nur daran, dass einige - so wie ich - vom Sommerloch verschluckt wurden ;)
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Sicher nicht? Ich hab' dir nämlich eine PN geschickt. :häh:
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Ich habe am 14.7. zwei PNs an jeweils knapp 50 Leute geschickt, darunter auch an dich. Und der Name ist richtig geschrieben, sonst hätte die Software gemeckert. Ob das Forum ein Problem damit hat, wenn ich eine Nachricht an so viele Leute gleichzeitig verschicke? :ueberleg:

Die PN ging an

ahonenfan90, Albatros, AlleluiaGirl, Arwen, blackswan, Dom.Rep.Love, Dominik, DSV-Adler, dsv-wings, ErzEngel, EyTschej, Finn-Lady, Finnair, flugadler, fraennie, Franka, Frasch, Hillsize, Iceman, Iselinchen, juri, Karnos, KekX, Kichererbse, kleiga, L'Anna, lenni, lil, Mario, mondo, Moni_B, Nevermind, NORGE 239, nummer5, Oululainen, Queeneagle, ratata, Ringel-Risto, Rising Sun, Robi Kranjec :), rosale, Scheppche, sportfan, Stefanie1983, steppi, Sternchen, the eagle, ThommyFan, xy22, 400kmh, Adam_Malysz_FanPL, anneleela, danii85, Darjeeling, die rike, DSV-Adler-Fliegen, Eric2022, Flame, Ingrid, Isabel, Jass, Jessie., jested83, Kadi_92, Kaethe, Kawarider90, Kili, kirsten, Klingenthal-Stern, Kyokoku, Lauri, Lina, mig, Morginchen, Nika, PincoPallino, Planica239, Raphaela, scouver, Sharon, Sprungbärchen, Sternschnuppe, SuomiGirl, trutz, WCFreak, Wim, Wishmaster, Xanadu, yukijorou, °°muffi°°, BennyWe, Luxflyer, ostseeliebhaber, skijumping66, Unoh, werderfan, You

Ist sonst noch zufällig jemand von den Genannten hier, der sie nicht bekommen hat?
 

EyTschej

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.785
Punkte
48
Um eine E-Mail zu erhalten, muss man das im Forum so einstellen, dass bei einer PN eine E-Mail geschickt wird. Das war bei mir der Fall, dadurch wurde ich per E-Mail auf Benjamins "Rund-PN" aufmerksam. Nur so der Vollständigkeit halber ...
 
Oben