Trommelfell Problematik


Povetkin

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.813
Punkte
3
Habe noch gar nicht so viel Sparring gemacht, aber gerade hat mir das dritte mal ein rechter Haken das linke Trommelfell gelöchert, die ersten beiden Male mit Kopfschutz, heute ohne Kopfschutz. Das ist bisang auch immer wieder zusammengewachsen, aber natürlich will ich deswegen nicht immer mit Sparring pausieren müssen.

Ich nehme an, abgesehen von meinen Deckungsschwächen, ist mein Trommelfell physisch zu schwach.

Was macht man bei solchen Problemen? Gibt es vielleicht eine extra Vorrichtung für sowas?
 

Povetkin

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.813
Punkte
3
Gäbs denn auch ne Möglichkeit das Trommelfell ohne Kopfschutz, bei nem richtigen Kampf zum Beispiel, besser zu schützen

Also bringts was irgendwas reinzustecken?
 

Mr.Mijagi

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.283
Punkte
8
Nein.
Es kann sein das du von Natur aus ein dünneres Trommelfell hast bzw. die Ohrmuschel etwas anders geformt ist und dein Trommelfell dadurch öfters reissen wird.
Den Kopf würde ich aber erst einmal nicht hängen lassen. Vielleicht war das wirklich nur Zufall. Ich würde zuerst andere Boxkopfschutz Marken durchtesten...
Ein geplatztes Trommelfell, oder eine gebrochene Nase würde ich beim Boxen eher der Sparte "Betriebsunfall" zuordnen. Man muss halt mit rechnen.
 

treize

Bankspieler
Beiträge
9.476
Punkte
113
Standort
Köln/Marsiglia/Nissa
Doch.
Unter Umständen kann man Watte in die Ohren packen um ein wenig mehr abzudämpfen.

Aber, wie @Mr.Mijagi schon sagte - die genetische Prädisposition spielt natürlich eine [große?] Rolle.
 

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
19.898
Punkte
113
Es gibt dafür extra so individuell angefertigte Earplugs aus Silikon.
Das Trommelfell ist bei jedem dünn. Es kommt viel mehr auf die Gestalt deiner Ohren an. Ich hatte auch Probleme, weil ich vergleichsweise große Ohren bzw Nase habe.
 

Teddy Atlas

Nachwuchsspieler
Beiträge
4.659
Punkte
0
Doch.
Unter Umständen kann man Watte in die Ohren packen um ein wenig mehr abzudämpfen.
Das hab ich auch schon mehrfach gesehen, weiß aber nicht ob das wirklich was bringt. :D

Ordentlicher Kopschutz und gut ist, Sparring ohne find ich ehrlich gesagt eh recht dämlich.
 

Povetkin

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.813
Punkte
3
habe mir jetzt einen besseren bestellt bei Amazon. Da habe ich erst gesehen, dass es üblich ist, dass die Ohren ne eigene Vorrichtung haben. Bei denen in unserm Gym sind die Ohren eingeschlossen - irgendwie auch dämlich sowas ....
Und ich war vorhin beim HNO. Also pausieren muss ich mit dem Sparring sowieso nicht deswegen. Das ist schonmal gut.

Der HNO meinte bei einem festen Schlag, der das Ohr abschließt, sei es recht normal, dass das Trommelfell reißt. Operativ kann man da wohl auch sowas wie ne VErstärkung einschieben, wenn da ne vernarbte Stelle wäre, die tatsächlich, wiel zu schwach, wiederholt aufreißt, aber das gibt auch keine Garantie, dass das Trommelfell dann nicht woanders wieder aufgeht.
 

Mr.Mijagi

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.283
Punkte
8
habe mir jetzt einen besseren bestellt bei Amazon. Da habe ich erst gesehen, dass es üblich ist, dass die Ohren ne eigene Vorrichtung haben. Bei denen in unserm Gym sind die Ohren eingeschlossen - irgendwie auch dämlich sowas ....
Und ich war vorhin beim HNO. Also pausieren muss ich mit dem Sparring sowieso nicht deswegen. Das ist schonmal gut.

Der HNO meinte bei einem festen Schlag, der das Ohr abschließt, sei es recht normal, dass das Trommelfell reißt. Operativ kann man da wohl auch sowas wie ne VErstärkung einschieben, wenn da ne vernarbte Stelle wäre, die tatsächlich, wiel zu schwach, wiederholt aufreißt, aber das gibt auch keine Garantie, dass das Trommelfell dann nicht woanders wieder aufgeht.
Was hast du jetzt für ein Teil gekauft und welches hast du vorher gehabt ?
 
Oben