Umfrage: BFPL: KO-System


Wie viele sollen in die KO-Runde einziehen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
  • Umfrage geschlossen .

Ante

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.241
Punkte
0
Standort
Münster
Ich zitiere hier einfach mal Smokin' Joes exzellenten Beitrag, der alles gut erklärt:

@Ante,
erstmal Lob an Dich, die 5.Tipprunde und damit Halbzeit des Punktesammelns hat einige schöne Kämpfe dabei und es gibt genug Abweichungen bei den Tipps, es wird also spannend.

Wegen Deiner Vorstellung zur Halbzeit eine Regel für das Weiterkommen am Ende festzusetzen, würde ich vorschlagen, hier einige Ideen zu sammeln und dann in einer kleinen Umfrage zur Abstimmung durch die BFPL-Teilnehmer zu klären.

Nur sollte die Abstimmung vielleicht nicht alle möglichen Konstellationen enthalten. Wenn wir sehr viele Möglichkeiten anbieten, so liegt es hinterher wahrscheinlich nur an einer einzigen Stimme Unterschied, wenn von 24 Leuten sich wohlmöglich 2-3 für eine von vielen Möglichkeit entscheiden.

Vielleicht können sich also schon mal einige hier äußern und selbst bereits aufgezählte Möglichkeiten angeben, wenn sie diese auch wollen. So hat Ante dann die Möglichkeit, zumindest die meist genannten 3 oder 4 zur Auswahl zu stellen.

Angesichts der zunehmenden Anzahl der Nichttipper ist vielleicht die ursprünglich von mir angedachte Anzahl 16 etwas zu hoch, es sollte aber genug Spannung drin bleiben, um die weiter hinten gelegenen Tipper nicht ganz zu demotivieren und zum Aussteigen zu animieren. Vielleicht ist also eine 'x plus y' Regel am besten, sprich einige die auf jeden Fall weiterkommen und einige die sich in einer einmaligen Zwischen-KO-Runde qualifizieren.

Ich zähle mal einige Möglichkeiten auf, durch Eure Kommentare oder Alternativen kann Ante vielleicht die besten zur Abstimmung rausfiltern:

16 weiter - dann KO-Runden bis zum Schluß
16 weiter - dann 4 4-er Runden, die 8 Gruppenersten und -zweiten weiter in KO-Runden bis zum Schluß
8 weiter - dann KO-Runden bis zum Schluß
8 weiter - dann 2 4-er Runden, die Gruppenersten und -zweiten über Kreuz in Halbfinal-KO runde
4+8 weiter - die ersten 4 gesetzt, die Plätze 5 bis 12 spielen in einer einmaligen KO-Runde die Gegner der Top4 aus, wobei der Vorrundenerste den schlechtest platzierten nach der Vorrunde/KO-Runde bekäme, der Zweitbeste den zweitschlechtesten usw.
6+4 weiter - wie in der DEL, die ersten 6 gesetzt, Plätze 7 bis 8 in eine einmalige KO-Runde, dann weiter wie bei 4+8

Nur mal so als erste Sammlung, bitte also um Zustimmung zu einzelnen Vorschlägen oder Nennung von Alternativen, dann könnte Ante letztenendes die chancenreichsten zur Auswahl stellen.
Die Resonanz daraufhin war eher knapp, und eigentlich wurden nur die beiden Möglichkeiten genannt, die ihr oben in der Umfrage findet.
Falls es noch irgendwelche Fragen dazu gibt, stellt sie hier.

Um des Weiteren die Transparenz aufrecht zu erhalten:
Am Ende der 10 Tipprunden entscheiden natürlich vorerst die erzielten Punkte über die Platzierung. Bei Gleichstand geht es zu den Ersatzpunkten. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass diese auch gleich sind, wird von beiden die schlechteste Tipprunde genommen. Wer die bessere schlechteste Runde hat, kommt dann weiter. Falls das immer noch nicht genügen sollte, wird die beste Runde zu Rate gezogen, schlussendlich die letzte Runde.
Das sollte hoffentlich allen Eventualitäten vorbeugen, da es doch ärgerlich wäre, wenn zwei Tipper gleichauf sind, und man eine Woche verlieren würde, weil die beiden eine Sonderrunde untereinander einlegen müssten...
 
S

Smokin' Joe

Guest
Bitte nur am jeweilig laufenden Tippspiel beteiligte Leute abstimmen - bezieht sich natürlich nicht auf Dich Lord_Krachah ;)
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
20.941
Punkte
113
Wir haben diese Runde gerade Mal 17 Tipper, die bislang in jeder Runde einen Tip abgegeben haben.
Ich hab teilweise richtig weit daneben gelegen und für manche Kämpfe (z.B. australische) nicht getippt. Trotzdem liege ich auf Platz 15.

Ne KO-Runde mit 16 Leuten halte ich für absolut unangemessen ... so kann man ja auch nahezu reinkommen, ohne sich mit den Rekorden der Boxer beschäftigt zu haben.
 
S

Smokin' Joe

Guest
@Deslizer,
zur Zeit sieht es ja die Mehrheit auch noch so, wenn auch nur knapp mit 7-6 für die 4+8 Regel (wenn man den nicht-BFPLer Uhlan rausrechnet).

Habe ursprünglich auch die 16-er KO Runde befürwortet, nachdem aber klar war, wie wenige nur regelmäßig tippen, bin ich auf die 4+8 umgeschwenkt und hab auch so abgestimmt.

Kann Deinen Argumenten nur beipflichten. Jedenfalls honriert diese Lösung für einige wenige TopTipper deren Punkte der Vorrunde - d.h. sie sparen sich eine KO-Runde, wo sie ausscheiden könnten - und bietet so immer noch den meisten die Möglichkeit, sich mit 3 guten restlichen Tipprunden doch noch als 12. zu qualifizieren.

Aktuell hat jedenfalls der 18. 10 Punkte Rückstand auf den 12., das wäre also mit 3 guten Runden eventuell gerade noch machbar. Dahinter wird es allerdings schon schwer, wobei die meisten davon dort stehen, nicht weil sie schlecht waren, sondern einige male nicht mitgemacht haben - und die waren es dann ja selbst Schuld, hatten das Weiterkommen ja selbst in der Hand durch regelmäßiges Tippen.
 
Oben