1. Liebe Sportfans, liebe User von skispringen-community.de,

    wir freuen uns, euch heute mitzuteilen zu können, dass der Umzug der Community aus dem bisherigen Forum der skispringen-community erfolgreich gelaufen ist. Somit begrüßen wir nun viele neue User hier im Forum, die insbesondere den Wintersportbereich beleben werden.

    Wir wünschen uns, dass die neuen User sich hier genauso wohl fühlen wie in ihrem bisherigen Forum. Bei Fragen, Anmerkungen, etc. sprecht uns - also die Administratoren und Moderatoren - einfach an. Bei der Migration haben wir auch die Useraccounts mit übernommen. Einige von euch haben noch einen Zusatz namens "- skiimport" bekommen. Dies hängt damit zusammen, dass es zu eurem Accountnamen bereits schon ein entsprechendes Pendant in unserer Datenbank gibt. Schreibt mir bitte eine Nachricht (über den Reiter "Unterhaltungen") und wir gucken, was hier möglich ist.

    In diesem Sinne freuen wir uns auf tolle Diskussionen im Wintersportbereich mit euch und einen sehr angenehmen Start in euer neues Foren-Zuhause.

    Viele Grüße
    Angliru
    Information ausblenden

Vitali Klitschko vs. Larry Donald (20.07 in Dortmund)

Dieses Thema im Forum "Box-Archiv" wurde erstellt von ppsih, 28. April 2002.

  1. ppsih

    ppsih Rookie

    Registriert seit:
    12. April 2001
    Beiträge:
    95
    #1
  2. chris

    chris All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    6.151
    Ort:
    Erdweg
    Sorry, i totally disagree with you. When i saw your thread i thought u are speaking of "T-Rex" Sanders from America, but Sanders from Southafrica would be a tough test, it would be the hardest fight Vitali ever had. This guy is skilled, has some pop in his punches and very fast hands. He only lost against Rahman because he ran out of gas after a few rounds. But he nailed Rahman at will in the first rounds. If he comes in prepared i smell an upset ! Im looking forward to this fight. It will be exciting, i promise. Sanders is a banger, and exciting to watch.
     
    #2
  3. Da man ja anscheinend jetzt hier nicht mehr allein auf Deutsch zu posten braucht:love: , teile ich meine Ansichten dann mit:

    auf Portugiesisch:

    Depende do cual Sanders se trataría efectivamente. Se fosse o Sanders da Africa do Sul, o combate podería de veras ficar interessante (porem acho que o Senhor Couve não o aceitaría). O Sanders que vem da America não sería do mesmo mivel, más este combate podería realizarse mais provalvemente. Contudo este combate não me parece digno para figurar na carta do 8 de Junho junto com o combate Lewis-Tyson!:p

    auf Letzebuergesch:

    Et hänkt dofunn oof, watvereen Sanders et dann elo ass. Wann et de Sanders aus Suedafrika sollt sinn, wär daat allerdéngs e nawell interessanten Mätch (mä dofiir mengen ech, dass den Här Kaabes dee Mätch nett ging akzeptéieren). Wann ett aawer de Sanders aus Amerika wier, dee wäer natierlech nett um selweschten Nivo, mä dese Mätch ging bestömmt éischter gemeet ginn. Allerdéngs, mengen ech, dass dee Mätch et guer nett derwärt wär fiir den aachten Juni zesummen mam Mätch Lewis-Tyson op engem Programm ze stoen!:p

    Das dürfte klar sein!:wavey:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. April 2002
    #3
  4. Jörg

    Jörg Team-Kapitän

    Registriert seit:
    26. Mai 2000
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Deutschland
    Sollte sich dies bewahrheiten, müsste man Klaus-Peter Kohl nach langer Zeit mal wieder Anerkennung zollen:

    1. hätte er Vitali tatsächlich als Co-Event auf der Tyson vs. Lewis-Undercard untergebracht und verschafft ihm damit weltweite Aufmerksamkeit

    2. würde Vitali mit dem Südafrikaner Corrie Sanders (wir reden hier nicht von Corey "T-Rex" Sanders, dem amerikanischen Riesenbaby) den zweitbesten Gegner in seiner bisherigen Karriere vorgesetzt bekommen. Sanders ist zwar sicher kein Überflieger, sondern etwas untersetzt und mit durchwachsenen Nehmerqualitäten ausgestattet. Aber er kann recht gut boxen, sehr hart schlagen (Hasim Rahman wird sich erinnern), hat schnelle Hände und ist mit 193cm auch körperlich mal nicht so unterlegen, wie die meisten anderen Vitali-Gegner/Opfer. Auf jeden Fall ist er Top25-Material und da man nicht erwarten kann, dass Vitali als WBC-Nr.1 schon vorher alles auf's Spiel setzt, ein sehr akzeptabler Gegner.

    ABER: Bisher handelt es sich "nur" um den Bericht einer südafrikanischen Tageszeitung. Da alle oben genannten Pluspunkte eigentlich völlig untypisch für Universum/Kohl sind, sollten wir das Ganze noch etwas abwarten.

    @ppsih

    I totally agree with Chris. Corrie Sanders is no bum at all and many german fans would be satisfied with him as Vitali's next opponent. We offen criticized Vitali for selecting his foes too carefully, but Sanders will be his toughest test since the fight against Byrd. Sanders is no championship material, but definately a step up in class.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2002
    #4
  5. ppsih

    ppsih Rookie

    Registriert seit:
    12. April 2001
    Beiträge:
    95
    Ok maybe calling him a bum was too much but he's not the quality of opposition Vitali should be fighting at this point in his career.At this point he should be taking on guys like,McCline,Tua,Rahman,Johnson,Oquendo,Tyson etc...But if Sanders has the power u guys say he has ,it might be lights out for Vitali.He doesn't seem to have improved at all in this last 3-4 fights.His defense is horrible (keeps his hands too low) and his power seems to have gone,or is it just that his opposition has gotten a notch better????
     
    #5
  6. chris

    chris All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    6.151
    Ort:
    Erdweg
    I think Sanders would be on of the best available opponents. Rahman? Not available; Tua? Dont think can be ready at this date - not available; Oquendo - same as Tua,not available; Johnnson - not available. Wanna go on? Holyfield: not available; Tyson and Lewis? not available; Ruiz? not available; Byrd? not available; McCline? has fought yesterday, not available (not enough time to recover and start a new trainingscamp) So its not so easy to find a good opponent. I agree, Universum never matches their fighter against quality opposition but beside that, its really hard sometimes to find a good opponent. So i would be pleased with Sanders. We will find out many things about Klitschko in this fight. Sanders will test him more than he will like. Upset possible !
     
    #6
  7. mescalero

    mescalero MVP

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    10.136
    Ort:
    Wien
    @ hanffro
    Das Letzebuergsch ist ja eine lustiger Dialekt.
    Ich bin nur gut in flämisch naja darf man den Holländern nicht sagen das man das so bezeichnet, da ich öfters in Amsterdam war ,haben nette Cofeshops und ich gern so eine Art Risiko spiele Online,
    wo fast nur Holländer spielen, gute Seite mit Ranglistenpunkten, www. dominategame.com .

    Aber um zum Boxen zu kommen.
    Ist das so eindeutig wer der bessere Sanders ist ?
     
    #7
  8. Tommy

    Tommy Guest

    @ mercer

    Ja ganz eindeutig:) ! Während der US Sanders eine absolute Flasche ist, gegen Maskaev nur durch einen lucky punch gewann und vorher Runde für Runde ausgeboxt wurde, ist Corrie Sanders eine durchaus boxerisch bewachsener Mann. Er ist wesentlich talentierter als der US-Sanders, welchen er auch physisch klar überlegen ist. Wenn dieser Kampf kommt, dann ist er ein annehmebarer Gegner, zweifelsohne!!
     
    #8
  9. Buster D

    Buster D Konto stillgelegt

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    14.387
    Ort:
    Berlin
    Das mit dam SA Sanders habe ich auch auf einer US Boxseite gelesen (ich suche noch wo). Allerdings stand dort nur, dass Sanders gegen einen "ausgewählten Gegner" im Vorprogramm von Tyson vs Lewis boxt, dass der Gegner Vitali sein wird davon war keine Rede.

    Zitat Jörg:" Würde Vitali mit dem Südafrikaner Corrie Sanders (wir reden hier nicht von Corey "T-Rex" Sanders, dem amerikanischen Riesenbaby) den zweitbesten Gegner in seiner bisherigen Karriere vorgesetzt bekommen. Sanders ist zwar sicher kein Überflieger, sondern etwas untersetzt und mit durchwachsenen Nehmerqualitäten ausgestattet. Aber er kann recht gut boxen, sehr hart schlagen (Hasim Rahman wird sich erinnern), hat schnelle Hände und ist mit 193cm auch körperlich mal nicht so unterlegen, wie die meisten anderen Vitali-Gegner/Opfer. Auf jeden Fall ist er Top25-Material und da man nicht erwarten kann, dass Vitali als WBC-Nr.1 schon vorher alles auf's Spiel setzt, ein sehr akzeptabler Gegner."

    Prinzipiell Zustimmung, allerdings war Sanders schon gegen Rahman nicht austrainiert und hat seitdem nur einmal geboxt und ist mitlerweile 36. Zudem hat er so gut wie keine Deckung sondern glaubt (ähnlich wie Vitali) sich auf seine Reflexe verlassen zu können. Boxerisch ist er meiner Meinung nach aber einer der besseren Schwergewichtler (hatte wohl eine gute Amateurschule) und angesichts der letzten Gegner Vitalis wäre das ein Schritt nach vorne.

    @Tommy

    Dein Zitat:"Er ist wesentlich talentierter als der US-Sanders, welchen er auch physisch klar überlegen ist"

    Das stimmt wohl kaum, denn physisch ist der Ami-Sanders deutlich stärker, da hast Du wohl was verwechselt.
     
    #9
  10. Buster D

    Buster D Konto stillgelegt

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    14.387
    Ort:
    Berlin
    Jetzt habe ich es gefunden. Diese kurze Textzeile:

    "Former WBU champion Corrie Sanders will fight a selected opponent on the undercard of the June 8 Lennox Lewis-Mike Tyson superfight in Memphis."


    auf:

    http://www.world-heavyweight-boxing.com/
     
    #10
  11. Tommy

    Tommy Guest

    @Buster D

    Gut wenn man die Masse sieht, dann ist der US-Boy stärker. Insofern hast du damit auch vollkommen Recht:) . Was ich damit sagen wollte, der SA Sanders ist wesentlich austrainierter und konditionell besser.
     
    #11
  12. mescalero

    mescalero MVP

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    10.136
    Ort:
    Wien
    Ja Ja nur durch einen Lucky Punch, eine ewige Floskel im Boxsport, gegen Maskaev gewonnen, aber so einen muß man halt erst anbringen.
    So oft kommt halt ein Lucky Punch, obwohls ein netter Ausdruck ist, im Boxen in Wirklichkeit auch nicht vor und USA Sanders, der schneller tanzen kann als Ali :) , hat das drauf.
     
    #12
  13. Buster D

    Buster D Konto stillgelegt

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    14.387
    Ort:
    Berlin
    "Was ich damit sagen wollte, der SA Sanders ist wesentlich austrainierter und konditionell besser."

    Selbst das würde ich nicht uneingeschränkt unterschreiben wollen (siehe Rahman Fight, den kannst Du übrigens auf dem FTP Server runterladen, falls Du ihn noch nicht gesehen hast, ca. 60MB), aber ist halt der wesentlich bessere Boxer und das zählt!
     
    #13
  14. Tommy

    Tommy Guest

    Daten&Fakten zu Sanders(SA):

    Die letzten 6 Gegner:

    1997 R.Puritty WUD 12
    1998 B. Czyz WTKO 2
    1999 J. Valdez WTKO 1
    2000 A. Cole WTKO 1
    2000 H. Rahman LTKO 7
    2001 M. Sprott WTKO1

    Außerdem:

    1992 J.Nelson WP10
    1993 B. Cooper WTKO 3
    1994 Carlos De Leon WTKO1


    Da sind durchaus Namen dabei, die man kennen sollte. Alleine an seinen Record merkt man, dass er ordentlich Dampf unter den Fäusten hat. Er boxt eigentlich ziemlich selten, wie ein WM. Er ist mittlerweile 36 Jahre.
     
    #14
  15. mescalero

    mescalero MVP

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    10.136
    Ort:
    Wien
    Na schreib lieber die letzten Rekorde, vom neuen Ali, von USA Sanders
     
    #15
  16. Jörg

    Jörg Team-Kapitän

    Registriert seit:
    26. Mai 2000
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Deutschland
    #16
  17. Buster D

    Buster D Konto stillgelegt

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    14.387
    Ort:
    Berlin
    Noch was zu Sanders, er ist Rechtsausleger.
    Ich schaue mir gerade nochmal seinen Kampf gegen Rahman an. Speziell wenn er eigene Aktionen bringt ist er offen wie ein Scheunentor.

    Aber wenn er gegen Viatili einen ähnlich beherzten Kampf liefert wird es interessant, aber wohl auch nicht lange dauern.
     
    #17
  18. ppsih

    ppsih Rookie

    Registriert seit:
    12. April 2001
    Beiträge:
    95
    Chris why is it that these guys are always unavailable when someone mentions that the Klitsckos should fight them? I'm not disagreeing that these fights can't be made now but how about starting negotiations to fight these guys in 2-3 months? Why does that never happen?I'M sure the fight with McCline (who would KO Vitali in my opinion) could be made if Vitali/Universum
    wanted it.
     
    #18
  19. mescalero

    mescalero MVP

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    10.136
    Ort:
    Wien
    Jörg ja wahrscheinlich von Krasniqui und von Fabian.:D
     
    #19
  20. Buster D

    Buster D Konto stillgelegt

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    14.387
    Ort:
    Berlin
    Noch ein paar Gedanken zu SAF Sanders, die mir nach den anschauen seines Kampfes gegen Rahman gekommen sind.
    Wer Hasbeen "Glaskinn" Rahman so oft und genau trifft und dennoch nicht durch KO gewinnt, der kann wohl eigentlich doch nicht soviel Power in den Fäusten haben.
    Aber seine Handspeed ist für einen Schwergewichtler schon beachtlich, zumal wenn man noch sein Alter bedenkt. Wenn er nur nicht so ein besch...eidene Deckung hätte :(
     
    #20

Diese Seite empfehlen