Vorschau 05.-11.10.2020 (Navarrete vs. Villa, Bösel vs. Krasniqi, Alimkhanuly vs. Coria, Signani vs. Beaussire u.a.)


Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
513
Punkte
93
Nicht die ganz große Woche. Aber ist immerhin eine interessante deutsche Card, eine interessante von Top Rank und ein EM-Kampf dabei. Legen wir los:


Dienstag 06.10.2020

1601823299114.png

Kold Wars wird fortgesetzt. War scheinbar ein Erfolg. Hier haben wir im Mittelgewicht Andrey Sirotkin (18-1-0) gegen Grant Dennis (15-2-0). Sirotkin war schon bei der letzten Kold Wars Ausgabe dabei. Habe ihn auch schon ein paarmal gesehen. Das letzte Mal bei seinem Sieg in diesem Jahr gegen Apti Ustarkhanov. Da wurde es hintenraus echt eng. Jetzt auch schon 35. Dennis kenne ich nicht. Rekord sieht nicht so dolle aus.

Im Halbweltergewicht boxt noch Daulet Daukenov (7-1-0) gegen Nazri Rahimov (6-1-0). Kenne beide nicht. Sieht aber recht ausgeglichen aus. Daukenov hat vielleicht den Tick besseren Rekord.


Mittwoch 07.10.2020

1601823320277.png

Jetzt steigen auch die Philippinen wieder in den Boxzirkus ein. Im Halbfliegengewicht haben wir Christian Araneta (17-1-0) gegen Richard Rosales (14-12-2). Rosales sagt mir nicht, der Rekord sagt Journeyman. Araneta kenne ich aus seinem letzten Fight. Etwas unglückliche Niederlage gegen Daniel Valladares. Er hatte wohl irgendwas mit der Schulter.

Im Federgewicht boxt Peter Apolinar (11-1-0) gegen Jetro Pabustan (30-7-6). Pabustan habe ich das letzte Mal gesehen, als er vor 3 Jahren gegen Hiroaki Teshigawara KO ging. Der ist kein Schlechter, die Karriere neigt sich aber dem Ende entgegen. Seitdem sogar gegen jemanden mit einem negativen Rekord verloren. Apolinar kenne ich nicht. Rekord ist eher nichtssagend, soll hier aber sicher gewinnen.

Noch ein Fight im Halbfliegengewicht: Mark Vicelles (11-0-1) gegen Junuel Lacar (8-5-3). Vicelles sieht mir nach dem Rekord nach einem der kommenden Leute in der Gewichtsklasse aus, hatte aber scheinbar zuletzt Probleme: Nur eine MD in seinem letzten Fight. Hab den noch nie gesehen. Lacar sagt mir nichts, der Rekord wirkt schwach.


1601823335000.png

Die erste ShoBox Card seit der Corona-Pause. Im Hauptkampf stehen sich Charles Conwell (12-0-0) und Wendy Toussaint (12-0-0) im Halbmittelgewicht gegenüber. Kenne beide nicht. Conwell hatte damals den schicksalhaften Kampf gegen Patrick Day geführt. Habe ich Gott sei Dank nicht gesehen. Der Rekord ist weitaus besser als der von Toussaint. Aber klar, so ein Kampf macht was mit einem.


Donnerstag 08.10.2020

1601823355023.png

Im Superbantamgewicht trifft hier Hiroaki Teshigawara (21-2-2) auf Shingo Kawamura (16-5-4). Teshigawara ist sogar schon die Nr. 5 bei Boxrec. Hab ihn zuletzt im letzten Jahr gegen Shohei Omori gesehen. Galt vorher als recht ausgeglichen. Er hat den Kampf dann aber ab der starken 6. Runde komplett dominiert und in der 12. Runde durch KO gewonnen. Das war ein Ausrufezeichen. Kawamura kenn ich nicht. Wartet seit 5 Kämpfen auf einen Sieg. Naja.


1601823374237.png

K2 gibt es noch. Hier boxt Denys Berinchyk (13-0-0) gegen Viorel Simion (22-3-0) im Leichtgewicht. Berinchyk habe ich erst einmal gesehen. Bei seinem letzten Fight gegen Hector Edgardo Sarmiento. Guter Boxer, mir schien es aber als würde ihm etwas Power fehlen, um ganz nach oben zu kommen. Mal schauen. Simion ist schon ewig dabei. Hab ihn zuletzt vor 2 Jahren gegen Shakur Stevenson gesehen. Nur kurz. Da war es in der 1. Runde vorbei und Stevenson sah noch richtig begeisternd aus. Passt in den Aufbau von Berinchyk.


Freitag 09.10.2020

1601823394966.png

MTK veranstaltet mal wieder in Dubai. Im Hauptkampf stehen sich im Leichtgewicht Maxi Hughes (21-5-2) und Viktor Kotochigov (12-0-0) gegenüber. Hughes kommt gerade aus dem größten Sieg seiner Karriere als er vor gerade einmal 2 Monaten Jono Carroll bezwang. Ich hatte da Carroll vorne. Irgendwie ein bizarrer Sieg für eine B-Seite. Den Gegner kenne ich nicht. Hat mal in Deutschland gewonnen. Mit nur 5 KO’s für einen Aufbau auf den ersten Blick vergleichsweise wenig. Mal schauen.


1601823409315.png

Bei Top Rank wird der vakante WBO-Federgewichtstitel, den Shakur Stevenson abgelegt hat, gefüllt mit dem Kampf zwischen dem ehemaligen WBO-Superbantamgewichtsweltmeister Emanuel Navarrete (31-1-0) und Ruben Villa (18-0-0). Navarrete hat zuletzt erste Federgewichtsluft geschnuppert, in dem er in einem nicht sanktionierten Kampf den überforderten Uriel Lopez bezwang. Der ist ein Guter. Ich muss gestehen, dass ich Villa noch nie gesehen habe. Er war bislang nur bei ShoBox aktiv und das sehe ich in letzter Zeit selten. Rekord sieht ein wenig punchlos, was es auswärts bei Top Rank schwer machen könnte, aber gut aus. Ich freu mich auf den Kampf.

Auf der Undercard haben wir noch einen Fight im Mittelgewicht: Zhanibek Alimkhanuly (8-0-0) gegen Gonzalo Gaston Coria (16-3-0). Alimkhanuly ist einer der ganzen Kasachen, die den Boxzirkus aufmischen wollen. Hab ihn noch nie gesehen. Rekord sieht vielversprechend aus. Coria kenne ich auch nicht, kommt gerade aus einem ganz guten Auswärtssieg in Mexiko. Passt zum Aufbau von Alimkhanuly.


Samstag 10.10.2020

1601823446944.png

SES veranstaltet auch mal wieder mit rein deutschen Duellen. Im Hauptkampf boxt im Halbschwergewicht Dominic Boesel (30-1-0) gegen Robin Krasniqi (50-6-0). Bösel habe ich zuletzt bei seinem letzten Kampf gesehen. Da sah er gegen Sven Fornling durchaus auf der Verliererstraße (außer natürlich bei den offiziellen Scorecards) aus und gewann dann mit einem brutalen KO in der 11. Runde. Hat man bei ihm ja nicht so oft. Krasniqi habe ich das letzte Mal bei seiner Niederlage im letzten Jahr gegen Stefan Haertel gesehen. Da langte es am Ende nicht. Aber das war einfach ein richtig, richtig guter Fight. Seine kämpferische Leistung war da einfach große Klasse. Bösel ist ja nun auch kein Überflieger. Der Kampf gefällt mir!

Dann boxt noch Peter Kadiru (9-0-0) gegen Roman Gorst (6-0-0) im Schwergewicht. Der erste 10-Runder von Kadiru. Geht um den deutschen Schwergewichtstitel. Habe beide noch nicht gesehen. Aber Gorst sieht auf dem Papier als Gegner völlig in Ordnung aus. Vielleicht die erste kleiner Richtungsbestimmung bei Kadiru. Gute Card!


1601823462825.png

Das südafrikanische Boxen ist zurück! Yeah. Eine recht dicke Card haben die da für das Comeback auf die Beine gestellt. Im Halbmittelgewicht haben wir Boyd Allen (5-0-1) gegen Brandon Thysse (12-2-1). Sind mir beide kein Begriff. Allen hat Thysse schonmal knapp geschlagen. Ist wohl das Finale eines 4er Turniers.

Nächster Kampf im Halbmittelgewicht: Tristan Truter (8-2-0) gegen Roarke Knapp (9-1-1). Truter ist gerade gegen Boyd Allen KO gegangen und Knapp gegen Thysse. Das ist dann der Kampf um den 3. Platz des oben beschriebenen Turniers. Kenne jedenfalls beide nicht.

Im Weltergewicht haben wir noch Eric Kapia (22-3-2) gegen Jabulani Makhense (9-0-0). Kapia sollte gerade erst in Deutschland boxen. Das dürfte der Grund sein, warum er kurzfristig abgesprungen ist. So findet sein erster Kampf 2020 in Südafrika statt. Makhense ist in einer starken Gewichtsklasse schon die Nr. 38 bei Boxrec. 26 Jahre alt, vielleicht sollte man den mal im Auge behalten. Aber – ich erkenne ein Muster – ich kenn hier wieder keinen. Die südafrikanische Boxszene ist ganz offensichtlich bei mir ein schwarzes Loch.

Und so geht es dann auch weiter. Chris Thompson (9-2-0) gegen Akani Phuzi (11-0-0) im Cruisergewicht. Ist glaube ich auch Teil irgendeines Turniers. Die kenne ich wieder alle nicht. Thompsons 2 Niederlagen sind gegen Phuzi entstanden. Warum sollte es beim dritten Mal besser werden?


1601823476618.png

Oh, ein EM-Kampf. Der letzte und erste seit der Coronapause war ein Fight of the Year Kandidat. Hier geht es um den Mittelgewichtstitel zwischen Matteo Signani (29-5-3) und Maxime Beaussire (29-2-1). Signani ist schon 41. Hab den zuletzt vor 4 Jahren bei seiner Niederlage gegen Emanuele Blandamura gesehen. Munterer Fight, das Ergebnis war aber ein Witz. Da wurde er behumpst. Seitdem ungeschlagen. Heimboxer ist allerdings Beaussire. Den habe ich zuletzt vor 2 Jahren gesehen als er sich den EM-Titel eine Gewichtsklasse runter gegen Sergio Garcia holen wollte. Da war er völlig chancenlos. Aber Garcia ist auch echt stark. Signani habe ich da doch deutlich schwächer in Erinnerung. Schöner ausgeglichener Fight!
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
513
Punkte
93
Wir sind immer noch am Samstag:

1601823533024.png

Bleiben wir in Frankreich und zwar im Schwergewicht! Newfel Ouatah (18-3-0) gegen Nicolas Wamba (6-0-0). Beide noch nie gesehen. Ouatah war mal ein guter Amateur, als Profi nie so durchgebrochen. Hat mal in Deutschland gegen Erkan Teper durch KO verloren. Wamba ist Kickboxer von Haus aus. Versucht es seit letztem Jahr als Profiboxer. Bislang noch ungetestet. Das wird sich jetzt sicher ändern. Der Kampf läuft scheinbar am Rande (oder als Teil?) einer Bellator-MMA-Veranstaltung in Frankreich.


1601823549393.png

Ohha, ne dicke Frank Warren Card. Im Hauptkampf geht es um den britischen Mittelgewichtstitel zwischen Liam Williams (22-2-1) und Andrew Robinson (24-4-1). Williams hat in seinem letzten Fight Alantez Fox ausgeknockt. Schon fast ein Jahr her. Der will jetzt eigentlich um einen WM-Titel boxen. Jetzt bleibt er erstmal aktiv. Kein schlechter Mann. Robinson habe ich noch nie gesehen. Dürfte eher ein staybusy Gegner sein.

Weiter geht es um den britischen Superfedergewichtstitel zwischen Anthony Cacace (18-1-0) und Leon Woodstock (12-2-0). Kenne beide nicht. Ausgeglichen sieht es – wie üblich bei Frank Warren – aber eher nicht aus. Cacace ist die 25 bei Boxrec, Woodstock die 165. Woodstock kommt gerade aus einer Niederlage, Cacace wahrscheinlich aus seinem besten Sieg.

Im Halbmittelgewicht boxen noch James Metcalf (21-0-0) und Jack Flatley (16-1-1). Metcalf habe ich letztes Jahr bei seinem KO-Sieg gegen Jason Welborn gesehen. War ganz gut, wird aber sehr langsam aufgebaut. Ist jetzt immerhin schon 32. Flatley kenne ich nicht. Nach einem Step-Up sieht der aber sicher nicht aus.

Dann haben wir noch einen Schwergewichtsfight zwischen Nathan Gorman (16-1-0) und Richard Lartey (14-2-0). Sollte schon vor ein paar Wochen steigen. Da hatte ich geschrieben: „Kennt man ja beide aus den KO-Niederlagen im letzten Jahr gegen Daniel Dubois. Hab auch beide nur genau in dem Fight gesehen. Gorman stand da ein wenig länger, der Kampf mit Lartey war aber lustiger. Ansonsten ist der Rekord von Gorman sicherlich besser.“


1601823561205.png

Yeah, das kanadische Boxen is back! Los geht es auch noch mit dem konsistenten Action-Fighter David Lemieux (41-4-0) gegen Francy Ntetu (17-3-0) im Supermittelgewicht. Der ehemalige IBF-Weltmeister Lemieux kommt gerade aus einem FotY Kandidat gegen MaksymBursak. Hat er knapp für sich entscheiden können. Ein absoluter Wahnsinnsfight. Hab Ntetu erst einmal gesehen, als er 2018 gegen Marcus Browne in der 1. Runde KO ging. Seitdem nur noch 1 Fight, den er auch durch KO verlor. Nicht so herausfordernd. Wird aber wahrscheinlich trotzdem ein Slugfest.;-)

Wuhu, ein Schwergewichtsfight: Arslanbek Makhmudov (10-0-0) gegen Dillon Carman (14-5-0). Makhmudov habe ich noch nicht gesehen. Über alle Siege durch KO kann man jedenfalls nicht meckern. Mit 31 Jahren wird es Zeit für ein Step-Up. Carman ist das eher nicht. Hab ihn letztes Jahr gesehen als er gegen Evgeny Romanov in der 1. Runde ausgeknockt wurde. Danach hat er nochmal durch KO verloren.

Im Supermittelgewicht haben wir dann noch Lexson Mathieu (8-0-0) gegen Tim Cronin (12-4-2). Mathieus Rekord ist jedenfalls fehlerlos. Cronin hat nur einen Sieg in den letzten 5 Kämpfen. Sieht recht deutlich aus, hab aber beide noch nie gesehen.
 

Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.366
Punkte
113
Vielen Dank Lord, mal wieder herausragend! Ist dir Lipinets vs. Abdukakhorov durchgegangen oder gab es da ne Absage, die ich verpasst habe?
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
513
Punkte
93
Los geht die Woche heute in Russland:

Anhang anzeigen 11273

Kold Wars wird fortgesetzt. War scheinbar ein Erfolg. Hier haben wir im Mittelgewicht Andrey Sirotkin (18-1-0) gegen Grant Dennis (15-2-0). Sirotkin war schon bei der letzten Kold Wars Ausgabe dabei. Habe ihn auch schon ein paarmal gesehen. Das letzte Mal bei seinem Sieg in diesem Jahr gegen Apti Ustarkhanov. Da wurde es hintenraus echt eng. Jetzt auch schon 35. Dennis kenne ich nicht. Rekord sieht nicht so dolle aus.

Im Halbweltergewicht boxt noch Daulet Daukenov (7-1-0) gegen Nazri Rahimov (6-1-0). Kenne beide nicht. Sieht aber recht ausgeglichen aus. Daukenov hat vielleicht den Tick besseren Rekord.
Start um 20:40 Uhr. Wird übertragen auf MatchTV Fighter. Man muss also einen Stream suchen.

Card: https://boxrec.com/en/event/817961


Anhang anzeigen 11274

Jetzt steigen auch die Philippinen wieder in den Boxzirkus ein. Im Halbfliegengewicht haben wir Christian Araneta (17-1-0) gegen Richard Rosales (14-12-2). Rosales sagt mir nicht, der Rekord sagt Journeyman. Araneta kenne ich aus seinem letzten Fight. Etwas unglückliche Niederlage gegen Daniel Valladares. Er hatte wohl irgendwas mit der Schulter.

Im Federgewicht boxt Peter Apolinar (11-1-0) gegen Jetro Pabustan (30-7-6). Pabustan habe ich das letzte Mal gesehen, als er vor 3 Jahren gegen Hiroaki Teshigawara KO ging. Der ist kein Schlechter, die Karriere neigt sich aber dem Ende entgegen. Seitdem sogar gegen jemanden mit einem negativen Rekord verloren. Apolinar kenne ich nicht. Rekord ist eher nichtssagend, soll hier aber sicher gewinnen.

Noch ein Fight im Halbfliegengewicht: Mark Vicelles (11-0-1) gegen Junuel Lacar (8-5-3). Vicelles sieht mir nach dem Rekord nach einem der kommenden Leute in der Gewichtsklasse aus, hatte aber scheinbar zuletzt Probleme: Nur eine MD in seinem letzten Fight. Hab den noch nie gesehen. Lacar sagt mir nichts, der Rekord wirkt schwach.
Morgen früh wird geboxt. Wird zeitverzögert hier gestreamt:


Card: https://boxrec.com/en/event/818021
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
513
Punkte
93
Anhang anzeigen 11275

Die erste ShoBox Card seit der Corona-Pause. Im Hauptkampf stehen sich Charles Conwell (12-0-0) und Wendy Toussaint (12-0-0) im Halbmittelgewicht gegenüber. Kenne beide nicht. Conwell hatte damals den schicksalhaften Kampf gegen Patrick Day geführt. Habe ich Gott sei Dank nicht gesehen. Der Rekord ist weitaus besser als der von Toussaint. Aber klar, so ein Kampf macht was mit einem.
Um 3:00 Uhr morgens geht es los. Läuft auf Showtime. Also Stream suchen. Conwell ist klarer Favorit gegen Toussaint.

Anhang anzeigen 11276

Im Superbantamgewicht trifft hier Hiroaki Teshigawara (21-2-2) auf Shingo Kawamura (16-5-4). Teshigawara ist sogar schon die Nr. 5 bei Boxrec. Hab ihn zuletzt im letzten Jahr gegen Shohei Omori gesehen. Galt vorher als recht ausgeglichen. Er hat den Kampf dann aber ab der starken 6. Runde komplett dominiert und in der 12. Runde durch KO gewonnen. Das war ein Ausrufezeichen. Kawamura kenn ich nicht. Wartet seit 5 Kämpfen auf einen Sieg. Naja.
Das wird leider nur in der Aufzeichnung bei Fuji TV übertragen. Wann, weiß ich auch nicht.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
513
Punkte
93
Anhang anzeigen 11277

K2 gibt es noch. Hier boxt Denys Berinchyk (13-0-0) gegen Viorel Simion (22-3-0) im Leichtgewicht. Berinchyk habe ich erst einmal gesehen. Bei seinem letzten Fight gegen Hector Edgardo Sarmiento. Guter Boxer, mir schien es aber als würde ihm etwas Power fehlen, um ganz nach oben zu kommen. Mal schauen. Simion ist schon ewig dabei. Hab ihn zuletzt vor 2 Jahren gegen Shakur Stevenson gesehen. Nur kurz. Da war es in der 1. Runde vorbei und Stevenson sah noch richtig begeisternd aus. Passt in den Aufbau von Berinchyk.
Hier geht es um 19:00 Uhr los. Man braucht eine VPN-Verbindung (vielleicht auch ein Abo):

 

tobi

Nachwuchsspieler
Beiträge
125
Punkte
43
Wird eigentlich von der deutschen Card morgen die Undercard irgendwo gestreamt? Das Erste überträgt ja erst ab 23:15 und damit wohl nur den Hauptkampf, nehme ich mal an.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
513
Punkte
93
Wird eigentlich von der deutschen Card morgen die Undercard irgendwo gestreamt? Das Erste überträgt ja erst ab 23:15 und damit wohl nur den Hauptkampf, nehme ich mal an.
Kadiru gegen Gorst läuft ab 21:00 Uhr sicher hier:


Ob da auch noch weitere Kämpfe gestreamt werden? Ich weiß es nicht, da die ARD aber erst um 23:00 Uhr mit dem Hauptkampf auf Sendung gehen will und da bestimmt vorher auch noch ein wenig Gelaber ist, würde ich es aber vermuten.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
513
Punkte
93
Wo die deutsche Card (?) geguckt werden kann, steht schon oben. Jetzt noch der kurze Hinweis, wo man die Top-Kämpfe der Woche (das sind die im Threadtitel) sehen kann:

Anhang anzeigen 11279

Bei Top Rank wird der vakante WBO-Federgewichtstitel, den Shakur Stevenson abgelegt hat, gefüllt mit dem Kampf zwischen dem ehemaligen WBO-Superbantamgewichtsweltmeister Emanuel Navarrete (31-1-0) und Ruben Villa (18-0-0). Navarrete hat zuletzt erste Federgewichtsluft geschnuppert, in dem er in einem nicht sanktionierten Kampf den überforderten Uriel Lopez bezwang. Der ist ein Guter. Ich muss gestehen, dass ich Villa noch nie gesehen habe. Er war bislang nur bei ShoBox aktiv und das sehe ich in letzter Zeit selten. Rekord sieht ein wenig punchlos, was es auswärts bei Top Rank schwer machen könnte, aber gut aus. Ich freu mich auf den Kampf.

Auf der Undercard haben wir noch einen Fight im Mittelgewicht: Zhanibek Alimkhanuly (8-0-0) gegen Gonzalo Gaston Coria (16-3-0). Alimkhanuly ist einer der ganzen Kasachen, die den Boxzirkus aufmischen wollen. Hab ihn noch nie gesehen. Rekord sieht vielversprechend aus. Coria kenne ich auch nicht, kommt gerade aus einem ganz guten Auswärtssieg in Mexiko. Passt zum Aufbau von Alimkhanuly.
Wie immer bei Top Rank kann man sich die Card entspannt in Deutschland bei Fite angucken:


4:00 Uhr morgens geht es los.

Anhang anzeigen 11282

Oh, ein EM-Kampf. Der letzte und erste seit der Coronapause war ein Fight of the Year Kandidat. Hier geht es um den Mittelgewichtstitel zwischen Matteo Signani (29-5-3) und Maxime Beaussire (29-2-1). Signani ist schon 41. Hab den zuletzt vor 4 Jahren bei seiner Niederlage gegen Emanuele Blandamura gesehen. Munterer Fight, das Ergebnis war aber ein Witz. Da wurde er behumpst. Seitdem ungeschlagen. Heimboxer ist allerdings Beaussire. Den habe ich zuletzt vor 2 Jahren gesehen als er sich den EM-Titel eine Gewichtsklasse runter gegen Sergio Garcia holen wollte. Da war er völlig chancenlos. Aber Garcia ist auch echt stark. Signani habe ich da doch deutlich schwächer in Erinnerung. Schöner ausgeglichener Fight!
Kleiner Geheimtipp: Den Kampf gibt es umsonst auf YouTube unter zwei verschiedenen Links:



Los geht es Samstag um 20:00 Uhr.

Ich werde übrigens in Zukunft glaube ich nicht mehr bei allen im Thread erwähnten Cards nach den Übertragungen suchen, sondern nur noch bei den Hauptkämpfen der Woche. Die gehen sonst glaube ich unter. Wenn jemand irgendeine spezielle Card sucht, kann er ja dann gerne in den Vorschauthreads fragen. Vielleicht finde ich ja was.
 

Deutsche Eiche

Nachwuchsspieler
Beiträge
208
Punkte
43
Hey.
Ich hab mir das Tippspiel zu diesem Wochenende durchgelesen und habe eine Frage.
Der Großteil der Leute sieht Kadiru durch KO gewinnen. Woran macht ihr das fest? Seine Ko-Bilanz ist ja recht durchwachsen und Gorst ist sein bisher bester Gegner, oder?
Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen, da ich überlege, die 6 auf PS Kadiru zu spielen.
Liebe Grüße
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
513
Punkte
93
Hey.
Ich hab mir das Tippspiel zu diesem Wochenende durchgelesen und habe eine Frage.
Der Großteil der Leute sieht Kadiru durch KO gewinnen. Woran macht ihr das fest? Seine Ko-Bilanz ist ja recht durchwachsen und Gorst ist sein bisher bester Gegner, oder?
Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen, da ich überlege, die 6 auf PS Kadiru zu spielen.
Liebe Grüße
Ich hab ja beide noch nie gesehen, aber Kadirus KO-Quote scheint mit den besseren Gegnern und den längeren Kämpfen eher besser als schlechter geworden zu sein. Kadiru scheint halt kein Mann zu sein, der in 4 und 6 Rundern defensive Gegner weghaut. Hier dauert es 10 Runden und Gorst wird nicht zum Verlieren gekommen sein. Alles andere hängt halt am Kinn und der Klasse von Gorst, die ich nicht richtig (vor allem ersteres) beurteilen kann.
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
18.634
Punkte
113
Hey.
Ich hab mir das Tippspiel zu diesem Wochenende durchgelesen und habe eine Frage.
Der Großteil der Leute sieht Kadiru durch KO gewinnen. Woran macht ihr das fest? Seine Ko-Bilanz ist ja recht durchwachsen und Gorst ist sein bisher bester Gegner, oder?
Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen, da ich überlege, die 6 auf PS Kadiru zu spielen.
Liebe Grüße
wenn du sicher sein willst, hilft wohl nur ne standleitung zum lieben gott .

mit sicherheit kann dir beim besten willen hier niemand zu 100 % sagen, wie das ausgeht.

überlegungen für einen ko von kadiru können sein:

- reichweitenvorteile
- jugend (wurde immer besser und müsste in dem alter von kampf zu kampf besser werden)
-10 runden
- gegner hat mit einer ausnahme nur fallobst geboxt.

wie das ausgeht, weiss ich definitiv nicht. morgen wär ich aber diesbezüglich wohl besser aufgestellt :)

würde da kein geld setzen, ausser du hast geld, das du wirklich nicht brauchst und ein totalverlust dir völlig egal sein kann und willst einfach etwas spannung.

wünsch dir glück, wenn du wettest und in jedem fall n unterhaltsamen fight, bei dem beide das ganze unversehrt überstehen.
 

Krusher

Bankspieler
Beiträge
4.827
Punkte
113
Hey.
Ich hab mir das Tippspiel zu diesem Wochenende durchgelesen und habe eine Frage.
Der Großteil der Leute sieht Kadiru durch KO gewinnen. Woran macht ihr das fest? Seine Ko-Bilanz ist ja recht durchwachsen und Gorst ist sein bisher bester Gegner, oder?
Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen, da ich überlege, die 6 auf PS Kadiru zu spielen.
Liebe Grüße
Fand die 6.0 Quote auf PS Kadiru auch recht interessant. Und nachdem ich etwas Glück im Unglück hatte, sprich, davon ausging dass der Navarette Fight von Samstag auf Sonntag steigt und nicht von FR auf SA weil laut Wettanbieter der Kampftag auf den 10. Oktober notiert war, habe ich es sozusagen versäumt etwas Geld zu verlieren. Wollte dann auch die 6er Quote mitnehmen aber weil Paysave, aus welchen Gründen auch immer, mein Password nicht akzeptieren wollte und ich ein neues beantragen musste, habe ich es auch hier nicht rechtzeitig (maximal 2 Minuten) geschafft mein Geld in den Sand(oder auch nicht, steht ja noch offen) zu setzen.
 
Oben