Vorschau 23.-29.11.2020 (Dubois vs. Joyce, Yeleussinov vs. Indongo, Yoka vs. Hammer, Jacobs vs. Rosado, Magnesi vs. Kinigamazi u.a.)


Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
674
Punkte
93
Highlights der Woche dürften die Kämpfe im Threadtitel sein. Ist aber auch sonst was dabei. Ich fang mal an:


Montag 23.11.2020

1606040736671.png

Im Halbfliegengewicht boxt hier Riku Kano (16-4-1) gegen Ryoki Hirai (13-6-1). Kano habe ich vor 4 Jahren mal gesehen als er gegen Katsunari Takayama in einem WM-Kampf im Mimimumgewicht nach Punkten verlor. Da wollte Kano mit gerademal 18 Jahren der jüngste Weltmeister der japanischen Geschichte werden. Seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen. Es kamen noch 2 KO-Niederlagen und eher knappe Siege hinzu. Vielleicht kam der WM-Kampf einfach zu früh. Hirai kenn ich nicht. Kein so guter Rekord. Ist aber bei Boxrec sogar vor Kano.


Donnerstag 26.11.2020

1606040767489.png

In Argentinien bei boxeo de primera haben wir einen Leichtgewichtskampf zwischen Claudio Gabriel Daneff (10-1-1) Agustin Ezequias Gerbaldo Kucharski (6-1-1). Sagen mir beide nichts. Daneff ist erst 24 und scheint in den letzten Jahren gegen bessere Gegner ganz gut zurecht zu kommen. Kucharski ist erst 23, der Rekord erscheint mir doch deutlich wackliger.


Freitag 27.11.2020

1606040810556.png

Der Mann, der Mayweather in den Schatten stellt, Chayaphon Moonsri (54-0-0) verteidigt seinen WBC-Titel im Minimumgewicht gegen Panya Pradabsri (34-1-0). Moonsri aka Wanheng Menayothin ist inzwischen seit 2014 Weltmeister und hat seinen Titel zuletzt vor über einem Jahr gegen Simpiwe Konkco verteidigt. War wie immer ne gute Leistung, die fast von einem KO-Sieg gekrönt wurde. Zuletzt war er für 2 Tage ungefähr zurückgetreten, hat es sich dann aber doch anders überlegt. Pradabsri auch bekannt als Petchmanee Kokietgym habe ich zuletzt vor 2 Jahren gesehen als er durchaus überzeugend Melianus Mirin auspunktete. Seitdem entspannte 14 Siege gegen die übliche thailändische Laufkundschaft.


1606040851009.png

Der Kampf sollte schon vor ein paar Wochen laufen. Da schrieb ich: „In Italien boxt im Superfedergewicht Michael Magnesi (17-0-0) gegen Patrick Kinigamazi (32-2-0). Magnesi hat sich in den letzten Jahren einen ganz guten Rekord zusammengeboxt. Keine überwältigende Gegnerschaft, er ist aber auch erst 25 Jahre alt. Kinigamazi ist schon 37 Jahre alt, aber auch seit 2012 gegen durchaus solide Gegnerschaft ungeschlagen. Boxt aus der Schweiz, da haben wir doch einen forumseigenen Experten! Sieht mir nach einem guten Test für Magnesi aus. Ich habe aber beide noch nie gesehen. Die Ansetzung gefällt mir trotzdem. Geht auch um den – unbedeutenden – IBO-Titel.“


1606040878802.png

Hier boxt Tony Yoka (8-0-0) gegen Christian Hammer (25-6-0) natürlich im Schwergewicht. Yoka hat vor gerademal 2 Monaten einen starken Sieg gegen Johann Duhaupas errungen. Erstrunden KO, besonders der Killerinstinkt war nicht so schlecht. Sicher einer der kommenden Männer im Schwergewicht. Hammer habe ich zuletzt bei seiner Niederlage gegen Luis Ortiz gesehen. Ordentliche, engagierte Leistung gegen einen Mann, der einfach besser ist als er. Hammer verliert eigentlich nur gegen die Elite. Gehört Yoka dazu? Gute Standortbestimmung!


1606040898026.png

Auf der Matchroom-Card boxt Daniel Jacobs (36-3-0) gegen Gabriel Rosado (25-12-1) im Supermittelgewicht im Hauptkampf. Jacobs hat zuletzt gegen den King Julio Cesar Chavez Jr nach dem klassischen Chavez-Quit gewonnen. Ich fand ihn bis dahin nicht so dolle. Über seiner Leistungsfähigkeit im Supermittelgewicht sehe ich noch ein Fragezeichen schweben. Das wird mit einem Kampf gegen Rosado sicher nicht weggehen. Den habe ich letztes Jahr bei seiner Niederlage gegen Maciej Sulecki zuletzt gesehen. Am Ende hätte er ihn fast erwischt. Davor wurde er allerdings ausgeboxt. Rosado ist ein netter Typ, aber sicher nicht auf Jacobs Level und ein Supermittelgewichtler ist er auch nicht. Vielleicht wird der Kampf ja wenigstens actionreich.

Im Weltergewicht trifft Daniyar Yeleussinov (9-0-0) auf Julius Indongo (23-2-0). Das ist mal ein guter Fight. Yeleussinov ist einer der aufstrebenden Kasachen. Blitzsauberer Rekord, vielleicht mit 5 etwas wenig Knockouts. Habe ihn aber noch nicht gesehen. Indongo war im Halbweltergewicht immerhin unified Weltmeister. Zuletzt habe ich ihn vor 2 ½ Jahren bei seiner Niederlage gegen Regis Prograis gesehen. Da wurde er in einer break out Performance von Prograis in der 2. Runde abgeschossen. Seitdem nur noch ein Fight. Was hat er mit 37 noch im Tank? Trotzdem natürlich ein klarer Step Up für Yeleussinov!


1606040938479.png

Der King is back!... nur ne Woche später. Ich wiederhol mich mal. Im Halbschwergewicht boxt Julio Cesar Chavez Jr (51-5-1) gegen Nicolas Ezequiel Masseroni (19-1-0). Chavez hat vor gerade einmal 2 Monaten gegen NoName Mario Abel Cazares verloren. Er hatte einen üblen Cut und dachte er gewinnt durch DQ, da ist er direkt mal ausgestiegen. Tja, ging auf die Punktzettel und die waren verdient gegen ihn. Wer denkt, dass er jetzt hinschmeißt, kennt Junior nicht! Er ist zurück! Masseroni kenn ich nicht. Hat alle seine Kämpfe meist durch KO in den ersten beiden Runden gegen mäßige Gegnerschaft gewonnen. Mal sehen, in der derzeitigen Verfassung von Chavez sehe ich den Kampf durchaus offen.


Samstag 28.11.2020

1606040971450.png

Im Halbweltergewicht boxt in Australien Justin Frost (10-1-1) gegen Waylon Law (12-7-0). Kenne ich beide nicht. Law stand 3 Jahre nicht im Ring, kam zurück und hat vor 2 Monaten Frost die 0 genommen. Der will jetzt die Revanche.


1606040993074.png

Hier haben wir ein Federgewichtsduell zwischen Musashi Mori (11-0-0) und Tsuyoshi Tameda (21-5-2). Mori habe ich vor 2 Jahren mal gesehen bei seinem knappen Sieg nach einem head clash gegen Richard Pumicpic. Da war der gerade mal 18. Definitiv vielversprechend. Ich hab ihn seitdem nicht mehr gesehen, hat aber noch ein Rematch gegen Pumicpic gewonnen und 2 weitere Siege eingefahren. Tameda habe ich noch nicht gesehen. Kommt gerade aus einer KO-Niederlage. Rekord ist ok, aber nichts besonderes.


1606041017284.png

Das ist natürlich ein Knaller und der Kampf der Woche: Daniel Dubois (15-0-0) gegen Joe Joyce (11-0-0) um den EM-Titel im Schwergewicht. Beide kommen aus einem leichten Aufgalopp. Dubois hat den chancenlosen Ricardo Snijders in der 2. Runde gefinisht, Joyce den im Ergebnis nicht minder chancenlosen Michael Wallisch in der 3. Runde besiegt. Davor wurde er aber durchaus hin und wieder getroffen. Aber, wenn der ins Rollen kommt… Richtig guter Fight. Der Sieger ist ganz oben dabei, der Verlierer aber auch nicht weg vom Fenster. Sollte mehr von solchen Kämpfen geben.

Im Halbmittelgewicht haben wir dann noch Hamzah Sheeraz (11-0-0) gegen Guido Nicolas Pitto (26-7-2). Sheeraz kenn ich nicht, war schon vor 4 Monaten im Vorschauthread und hat den Kampf locker durch KO gewonnen. Erst 21 Jahre alt, sollte man sich mal angucken. Pitto hat damals Culcay die 0 genommen. Ich hab ihn das letzte Mal vor 6 Jahren gesehen, als er von Zaurbek Baysangurov in der letzten Runde ausgeknockt wurde. Ca. 2 Sekunden vor dem Ende. Aber er lag auch hinten. Seitdem hat er eigentlich bei allen härteren Gegnern verloren.

Im Halbweltergewicht boxt noch Jack Catterall (25-0-0) gegen Abderrazak Houya (14-2-0). Catterall hat zuletzt vor einem Jahr geboxt. Da hat er Timo Schwarzkopf outclassed, war dann auch ein bisschen langweilig. Jetzt wartet er auf seinen WM-Shot. Houya kenne ich nicht. Kommt gerade aus einer Niederlage. Halt ein stay busy fight.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
674
Punkte
93
Wir sind immer noch am Samstag:

1606041130467.png

Ist das Ketzerei wenn ich zum Hauptkampf nichts schreibe und den auch nicht im Threadtitel erwähne? Würde mich einfach wundern, wenn das ein echter Kampf wird. Und so einen Showfight muss man ja nun eigentlich nicht vorstellen. Im Wettbewerbsboxen haben wir hier das Cruisergewichtsdebüt von Badou Jack (22-3-3) gegen Blake McKernan (13-0-0). Jack hat zuletzt eine unglückliche Niederlage gegen Jean Pascal eingefahren. Den Kampf hätte man ihm auch geben können. Will er jetzt mit 37 nochmal einen Anlauf in einer neuen Gewichtsklasse wagen? Mal schauen. McKernan ist zwar ein Clubfighter, aber immerhin ein echter Cruisergewichtler. Ich hab den noch nie gesehen. Der Rekord ist schwach.
 

Zerschmetterling

Nachwuchsspieler
Beiträge
424
Punkte
63
Hat jemand einen legalen weg dieses Wochenende Dubois vs Joyce zu schauen? oder muss ich Samstag nach einem Stream suchen?
 

DerDude1977

Bankspieler
Beiträge
1.177
Punkte
113
Auf Dubois gegen Joyce freue ich mich ziemlich.
Da wird sich zeigen, ob Dubois schon reif ist für ganz oben.
Eine tolle und mutige Ansetzung, wie ich finde. Joyce sieht zwar sehr ungelenk aus, aber ist ein harter Brocken mit einem riesigen Output und wie es ausschaut auch sehr guten Nehmerfähigkeiten. Dubois ist für mich von den "Nachrückern" im Schwergewicht der Vielversprechendste (- zumindest bei den "Jungen"), nachdem ich anfangs dachte Ajagba hätte mehr Potenzial. Ajagba gefiel mir jedoch zuletzt gar nicht, während Dubois bisher mit jedem Kampf gefühlt noch besser wurde.
Finde die Ansetzung von daher mutig, dass beide, denke ich, früher oder später auch ohne ein direktes Duell einen Titelkampf bekommen hätten.
Dubois ist noch jung, aber für Joyce könnte eine Niederlage eben bedeuten, dass der große Zahltag dann ausbleibt. Und ich gehe davon aus, dass Dubois den Kampf gewinnt.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
674
Punkte
93
Hat jemand einen legalen weg dieses Wochenende Dubois vs Joyce zu schauen? oder muss ich Samstag nach einem Stream suchen?
Läuft bei Fite als PPV für 12.99 $.

 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
674
Punkte
93
Kurz zu den Highlights des Tages:

Anhang anzeigen 12625

Der Kampf sollte schon vor ein paar Wochen laufen. Da schrieb ich: „In Italien boxt im Superfedergewicht Michael Magnesi (17-0-0) gegen Patrick Kinigamazi (32-2-0). Magnesi hat sich in den letzten Jahren einen ganz guten Rekord zusammengeboxt. Keine überwältigende Gegnerschaft, er ist aber auch erst 25 Jahre alt. Kinigamazi ist schon 37 Jahre alt, aber auch seit 2012 gegen durchaus solide Gegnerschaft ungeschlagen. Boxt aus der Schweiz, da haben wir doch einen forumseigenen Experten! Sieht mir nach einem guten Test für Magnesi aus. Ich habe aber beide noch nie gesehen. Die Ansetzung gefällt mir trotzdem. Geht auch um den – unbedeutenden – IBO-Titel.“
Wird umsonst auf YouTube gestreamt! 19:00 Uhr geht es los:


Card: BoxRec: Event

Magnesi ist bei den Wettanbietern wie erwartet Favorit, aber noch alles im Rahmen.

Anhang anzeigen 12626

Hier boxt Tony Yoka (8-0-0) gegen Christian Hammer (25-6-0) natürlich im Schwergewicht. Yoka hat vor gerademal 2 Monaten einen starken Sieg gegen Johann Duhaupas errungen. Erstrunden KO, besonders der Killerinstinkt war nicht so schlecht. Sicher einer der kommenden Männer im Schwergewicht. Hammer habe ich zuletzt bei seiner Niederlage gegen Luis Ortiz gesehen. Ordentliche, engagierte Leistung gegen einen Mann, der einfach besser ist als er. Hammer verliert eigentlich nur gegen die Elite. Gehört Yoka dazu? Gute Standortbestimmung!
Canal+ hat den Hauptkampf für 22:15 Uhr angesetzt. Card geht um 21:00 Uhr los. Leider wirklich ohne deutsche Übertragung. Da hätte doch mal Bild+ oder Ranfighting oder so einspringen können...

Card: BoxRec: Event

Die Wettanbieter schwanken zwischen klarer Favorit Yoka und sogar Mismatch.

Anhang anzeigen 12627

Auf der Matchroom-Card boxt Daniel Jacobs (36-3-0) gegen Gabriel Rosado (25-12-1) im Supermittelgewicht im Hauptkampf. Jacobs hat zuletzt gegen den King Julio Cesar Chavez Jr nach dem klassischen Chavez-Quit gewonnen. Ich fand ihn bis dahin nicht so dolle. Über seiner Leistungsfähigkeit im Supermittelgewicht sehe ich noch ein Fragezeichen schweben. Das wird mit einem Kampf gegen Rosado sicher nicht weggehen. Den habe ich letztes Jahr bei seiner Niederlage gegen Maciej Sulecki zuletzt gesehen. Am Ende hätte er ihn fast erwischt. Davor wurde er allerdings ausgeboxt. Rosado ist ein netter Typ, aber sicher nicht auf Jacobs Level und ein Supermittelgewichtler ist er auch nicht. Vielleicht wird der Kampf ja wenigstens actionreich.

Im Weltergewicht trifft Daniyar Yeleussinov (9-0-0) auf Julius Indongo (23-2-0). Das ist mal ein guter Fight. Yeleussinov ist einer der aufstrebenden Kasachen. Blitzsauberer Rekord, vielleicht mit 5 etwas wenig Knockouts. Habe ihn aber noch nicht gesehen. Indongo war im Halbweltergewicht immerhin unified Weltmeister. Zuletzt habe ich ihn vor 2 ½ Jahren bei seiner Niederlage gegen Regis Prograis gesehen. Da wurde er in einer break out Performance von Prograis in der 2. Runde abgeschossen. Seitdem nur noch ein Fight. Was hat er mit 37 noch im Tank? Trotzdem natürlich ein klarer Step Up für Yeleussinov!
Hier geht es nachts um 2:00 Uhr los. Natürlich auf DAZN:

DAZN | Boxen | Vorkämpfe und Hauptkampf

Card: BoxRec: Event

Jacobs gegen Rosado ist das erwartete Mismatch. Schwache Ansetzung. Yeleussinov ist Favorit gegen Indongo, aber noch im OK-Bereich.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
674
Punkte
93
Anhang anzeigen 12631

Das ist natürlich ein Knaller und der Kampf der Woche: Daniel Dubois (15-0-0) gegen Joe Joyce (11-0-0) um den EM-Titel im Schwergewicht. Beide kommen aus einem leichten Aufgalopp. Dubois hat den chancenlosen Ricardo Snijders in der 2. Runde gefinisht, Joyce den im Ergebnis nicht minder chancenlosen Michael Wallisch in der 3. Runde besiegt. Davor wurde er aber durchaus hin und wieder getroffen. Aber, wenn der ins Rollen kommt… Richtig guter Fight. Der Sieger ist ganz oben dabei, der Verlierer aber auch nicht weg vom Fenster. Sollte mehr von solchen Kämpfen geben.

Im Halbmittelgewicht haben wir dann noch Hamzah Sheeraz (11-0-0) gegen Guido Nicolas Pitto (26-7-2). Sheeraz kenn ich nicht, war schon vor 4 Monaten im Vorschauthread und hat den Kampf locker durch KO gewonnen. Erst 21 Jahre alt, sollte man sich mal angucken. Pitto hat damals Culcay die 0 genommen. Ich hab ihn das letzte Mal vor 6 Jahren gesehen, als er von Zaurbek Baysangurov in der letzten Runde ausgeknockt wurde. Ca. 2 Sekunden vor dem Ende. Aber er lag auch hinten. Seitdem hat er eigentlich bei allen härteren Gegnern verloren.

Im Halbweltergewicht boxt noch Jack Catterall (25-0-0) gegen Abderrazak Houya (14-2-0). Catterall hat zuletzt vor einem Jahr geboxt. Da hat er Timo Schwarzkopf outclassed, war dann auch ein bisschen langweilig. Jetzt wartet er auf seinen WM-Shot. Houya kenne ich nicht. Kommt gerade aus einer Niederlage. Halt ein stay busy fight.
Bei Fite geht es um 20:30 Uhr los. Kostet aber auch 12.99 $.


Card: https://boxrec.com/en/event/818449

Nach den Quoten ist Dubois leichter Favorit gegen Joyce. Schöner Kampf! Sheeraz ist großer Favorit gegen Pitto und Catterall ist in einem Mismatch.
 
Oben