Week 3 of the 2022 NFL season


Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
49.125
Punkte
113
Ort
Austria
Donnerstag, 22. September
02:15 Steelers at Browns

Sonntag, 25. September

19:00 Texans at Bears
19:00 Raiders at Titans
19:00 Chiefs at Colts
19:00 Bills at Dolphins
19:00 Lions at Vikings
19:00 Ravens at Patriots
19:00 Bengals at Jets
19:00 Eagles at Commanders
19:00 Saints at Panthers
22:05 Jaguars at Chargers
22:25 Rams at Cardinals
22:25 Falcons at Seahawks
22:25 Packers at Buccaneers
02:20 49ers at Broncos

Montag, 26. September

02:15 Cowboys at Giants
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
7.572
Punkte
113
Die Browns kommen zu gut über die ersten Wochen :cry1:
Bleibt die Hoffnung, dass die völlig einbrechen wenn ihr Massage-Beauftragter eingreifen darf.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
20.596
Punkte
113
Ort
Teahupoo
Brissett+Laufspiel+Defense reicht eben locker aus für Trubisky+Defense ohne Leader. Solche Spiele können die Stealers in diesem Jahr nur gewinnen wenn sie alle Mann, sprich Watt dabei ist.
Von der Offense kann man kaum was erwarten.
 

muju90

Bankspieler
Beiträge
6.165
Punkte
113
Ort
Frankfurt
Cooper auch mit über 100yds und wieder gescort, wie schon letzte Woche. Dürfte mit Watson zumindest nicht schlechter spielen als bisher, könnte also schon ne gute Saison sein. An sich musst du natürlich auch letzte Saison gewinnen, war das erste Mal seit 20 Jahren oder so, dass jemand mit zwei TD Vorsprung nach dem 2-Minute-Warning noch verloren hat. Mit 3-0 wäre das natürlich nochmal ne andere Sache.
Dazu waren die Gegner bisher halt auch nur mittelmäßig und dafür waren trotzdem alle Ergebnisse sehr knapp.
Jetzt kommen mit den Falcons nochmal ein schwacher Gegner, danach Chargers, Pats, Ravens, Bengals. Wenn man zur Bye Week 5-3 steht, eher sogar 6-2, dann kann man sich Hoffnungen machen. Danach wird es nämlich mit Dolphins, Bills, Bucs nicht einfacher und erst danach kommt Watson.
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
49.125
Punkte
113
Ort
Austria
Ich weiß, ich bin da biased, weil ich den Pickett-Pick halt wirklich beschissen fand, aber ich weiß auch nicht, wo der jetzt die Lösung sein sollte. Ist Trubisky besonders gut? Natürlich nicht. Aber in der aktuellen Situation macht er mehr Sinn als der Rookie.

Wenn man was ändern will, dann soll man sich lieber von Matt Canada trennen. Ich sehe noch immer nichts, was mich in irgendeiner Art und Weise davon überzeugen würde, dass er eine gute NFL-Offense callen kann. Gewisse Ideen sind ganz nett, aber er schafft es nie, über einen längeren Zeitraum einen gewissen Rhythmus zu etablieren und die Spieler entsprechend ihrer Stärken in Szene zu setzen. Aus meiner Sicht keine Überraschung, dass es immer am besten läuft, wenn man no-huddle/uptempo geht und die Dinge nicht verkompliziert. Waren dann gestern in der ersten Halbzeit eben auch mal zwei richtig gute Drives, im dritten Viertel eigentlich auch, bis leider der 30 Yard-Raumgewinn von Jaylen Warren wegen ineligible player downfield zurückgepfiffen wurde ... das war sehr bitter und das sind dann eben auch dumme Eigenfehler. Wenn man den Drive vollendet und auf 21-13 hochgeht, gewinnt man das Ding vielleicht.

In der Defensive ging gestern leider wieder nicht viel. Zum einen fehlt T.J. Watt halt an allen Ecken und Enden, zum anderen hat sich in der kurzen Woche wahrscheinlich auch bemerkbar gemacht, dass die Defense in den ersten beiden Wochen unfassbar lange auf dem Feld war. Da hilfts dann eben auch nicht, wenn die Offense in Hälfte 2 wieder ein 3 and out nach dem anderen produziert. Und wenn dann Witherspoon und Edmunds derart von Cooper zerlegt werden, wirds halt düster.

Nächsten Draft einfach alles in die OL buttern und nen neuen OC werkeln lassen, dann kannst du auch Pickett reinwerfen. Aktuell ist mir Trubisky tatsächlich immer noch lieber. Und bitte öfter auf George Pickens werfen, danke.

 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
19.225
Punkte
113
Da machste dann halt auch nichts mehr, wenn ausgerechnet der alle überragende, DPOTY-Level Defender derjenige ist, der ausfällt. In einer Rebuild/Übergangsphase. 🤷‍♂️
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
49.125
Punkte
113
Ort
Austria
sowohl Titans-OT Taylor Lewan (Knie) als auch Bills-S Micah Hyde (Nacken) sind mit Verletzungen für die ganze Saison raus. Bitter.
 

Braja

Nachwuchsspieler
Beiträge
565
Punkte
93
Die Dolphins aber auch Riegelblöd. Dass beim ersten mal der All out Blitz an der Goalline zum Fumble führt, cool. Beim 2. mal aber genau das selbe zu machen ist schon gaga. Steht ja kein Darnold auf der anderen Seite.
 

701

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.961
Punkte
48
Mal schauen ob die Packers es nach Hause bringen und den Tampa Fluch durchbrechen. Beim Fumble dachte ich ja schon wieder, jetzt kippt es. Der Lauf danach von Tampa war ja passend... immerhin, es geht auch anders herum :D
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
49.125
Punkte
113
Ort
Austria
freut mich für Dolphins-Fans, dass es so gut läuft ... aber das Concussion Protocol kann man eigentlich auch gleich ganz einstampfen, wenn man einen Tagovailoa da wieder reinschickt. We VaLuE PlAyEr SaFeTy oder so :crazy:
 

Braja

Nachwuchsspieler
Beiträge
565
Punkte
93
Was ist eigentlich mit den Super Bowl Cardinals und super duper Murray? Alles schon wieder vorbei?
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
7.572
Punkte
113
Was ist eigentlich mit den Super Bowl Cardinals und super duper Murray? Alles schon wieder vorbei?
September Football...
Viele Teams sehen noch richtig übel aus. Gerade Offense läuft bei einigen Teams noch überhaupt nicht.
Kannst natürlich deine Saison auch im September schon begraben wenn es schlecht läuft.
Glaube nicht, dass die Raiders noch einen Turnaround schaffen können.

Devonta Smith hatte ein gutes Spiel


 
Zuletzt bearbeitet:

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
20.596
Punkte
113
Ort
Teahupoo
Die Eagles sehen richtig, richtig gut aus. Siriani coacht ohne nennenswerte Fehler. Offense und Defense wirken sehr ausgewogen.
AJ und Devonta spielen auf hohen Level und Augenhöhe. Das sieht nach richtig guter Chemie zwischen Jalen Hurts und den Recceiver Corps aus.
Und dabei hat man das Gefühl, dass Hurts noch nicht mal all zu viel über den Boden retten muss. Defense ist eh Zucker.
Wenn man sich den Schedule so anschaut, dann halte ich es nicht für unmöglich, dass die Eagles mit 6:0 in die buy week gehen.
Es macht richtig Bock den Eagles zuzuschauen.
 

Obmann

Fan of Underdogs
Beiträge
8.815
Punkte
113
Mich hat gefreut, dass die Falcons auch mal einen Sieg über die Ziellinie gebracht haben. Kyle Pitts und Drake London bei den Falcons sehen zu dürfen, ist aber schon auch mehr als herzzerreißend und ein persönliches Geschenk an mich. Wie oft habe ich mich geärgert, wenn man Spieler dieses Formats einfach passieren hat lassen und Pseuodnflspieler geholt hat.
Drake Londons TD war auch schon exemplarisch, für die Toughness, dass bei ihm DBs einfach abprallen.
Selten so gesehen von einem WR.

Mariotas Reads sind nicht schlecht, seine Mobilität ist da, aber er bleibt der gleiche wilde Vogel, der letzten Jahre. Trotzdem in jedem Fall spielen lassen, er wird leider die Saison mit seiner Spielweise sowieso nicht heil ohne Verletzung überstehen können.
Patterson hat sich in Atlanta absolut stabilisiert. Das mein Pick hier Richie Grant, das Spiel beendet, auch nicht übel. ;)

Lustigerweise ist die NFC South sogar relativ offen, da ist kein Team welches einen vom Hocker haut.
Klar wohl am meisten die Bucs, aber das ist einfach eine Oldietruppe. Die Saints? Payton auf Allen, ist einfach ein riesengroßer Dropoff.

Die Panthers, führen gefühlt in jedem Spiel, um keines zu gewinnen. Die Defense halte ich aber für relativ gut, um nicht zu sagen wirklich gut. Da sind viele Spieler dabei, die wirklich nach dem Ball fliegen können.

Respekt gilt bisher den Eagles, in jedem Fall. Die NFC East ist auch nicht mehr ganz die Lachnummer der letzten Jahre. Riverboat Ron sieht menschlich aus ohne die beste Front 7 der NFL Geschichte.
Aber Giants wirkten relativ stabil und die Cowboys, naja zumindest nicht ganz desaströs.

Was in jedem Fall so wirkt, dass die Jags ihre PS auf die Strecke bringen. Man hat, die letzten Jahre eigentlich immer hoch gepickt, auch viele FAs verpflichtet, also irgendeine Substanz, ist schon da. Kirks Vertrag ist natürlich lächerlich, aber da gebe ich z.B. viel eher Kirk so einen Vertrag, als einem Golladay, als Vergleich. Kirk mag ich irgendwie, der läuft relativ saubere Routen, gute Hände und die Cards vermissen ihn.
Heute endet dann der Spieltag mit einem MNG, was schon bischen mehr NFC East Licht ins Dunkle bringt. Fraglich ist, ob Parsons dabei ist, sieht aber wohl so aus.

Auch wenn ich damit nerve, aber diese Concerns, welche zu ihm gab vor der Draft 2021, werden für mich als die lächerlichste Rufkampagne der NFL in die Geschichte eingehen. Selten ist so ein Athlet so diffarmiert worden.
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
19.225
Punkte
113
Naja, beim normalen Football kann er sich stattdessen eher die Rübe zerschiessen.. 🤷‍♂️
 
Oben