ATP 250 - Cagliari & Marbella 2021


Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
In Miami dürfen noch 8 Spieler die letzten Züge der HC-Saison genießen, die restlichen Spieler sind teilweise schon länger in der Sandvorbereitung, in der nächsten Woche gibt es 2 neue Turniere in Europa, beide haben erstmal nur eine Ein-Jahres-Lizenz
Solche Turniere haben für mich auch ihren Charme, weil da mal andere Spieler weit kommen, nur sollen da auch die richtigen weit kommen :D ansonsten ist es etwas nervig wenn dann gewisse Spieler sich hier die Punkte/Titel abholen

Cagliari


Mit Fognini, Berrettini und Musetti haben 3 Italiener WCs bekommen, so wird das Turnier doch sehr aufgewertet

SpielerRank
1Daniel Evans29
2Taylor Fritz32
3Lorenzo Sonego34
4Nikoloz Basilashvili38
5Jan-Lennard Struff42
6John Millman43
7Guido Pella48
8Tommy Paul53
Laslo Djere57
Aljaz Bedene59

Schon letztes Jahr gab es ein Turnier in Sardinien, aber das war eine andere Anlage
Damals standen 2 WC Spieler (Cecchinato/Musetti) im HF, dazu noch 2 Serben, der LL Petrovic und der spätere Sieger Djere, Musetti musste im HF gg Djere aufgeben
Ich hatte noch etwas auf Sinner gehofft, aber das wird nichts mehr, es gibt auch keine WC mehr und er spielt ja noch in Miami, die Italiener haben noch Sonego, Cecchinato, Caruso und Travaglia im Haupfeld, Seppi (5.) und Mager (2.) würden nachrücken bei genügend Absagen, F. Cerundolo wird wohl durch die Quali gehen müssen, er ist nur der 6. Nachrücker
Garin und Karatsev haben zurückgezogen
Ich bin vor allem auf Berrettini und Musetti gespannt, Fognini spielte ja recht gut in Miami, vllt geht da auch was, wenn Berrettini wieder fit ist, dann hätte er auch gute Chancen, aber sein starker Saisonstart ist wegen seiner Verletzung etwas in Vergessenheit geraten
Ohne Berrettini und Fognini wäre das Turnier auf dem Papier sehr offen gewesen, aber auch so ist das die Chance für den ein oder anderen sich in die Nähe eines Titel zu bringen

Marbella
Andalucia Open, Marbella Prize Money 2021 [Confirmed] - peRFect Tennis


SpielerRank
1Alexander Zverev7
2Pablo Carreno Busta15
3Fabio Fognini17
4Casper Ruud25
5Albert Ramos-Vinolas47
6Alejandro Davidovich Fokina55
7Feliciano Lopez64
8Soonwoo Kwon79
Federico Delbonis80
Lucas Pouille81
Ricardas Berankis89

Ich erwarte, dass Rublev verzichtet, bei Korda wird man schauen müssen, mit RBA, Wawrinka und Gasquet haben schon ein paar namhafte abgesagt
Rune hat eine WC bekommen, Francisco Cerundolo hat sich für die Quali in Cagliari gemeldet, aber in Marbella würde er schon bei 3 Absagen nachrücken, wobei Seppi und Hanfmann vor ihm sind und beide auch als Nachrücker in Cagliari gemeldet sind
wenn Rublev absagen sollte, dann wären PCB und Ruud die Favoriten, wobei Ruud 2020 stark war auf Sand, aber 2021 hat er körperliche Probleme, im AF der AO und im VF von Acapulco musste er aufgeben, wenn Ruud so spielt wie in Rom/Hamburg, dann ist er für mich Favorit, das Feld ist insgesamt aber recht offen, Ramos-Vinolas hat zusammen mit Bagnis die meisten Siege auf Sand 2021, er muss bei solchen Turnieren immer auch betrachtet werden
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
da war ich vorschnell, die WCs in Cagliari gehen an Musetti, Zeppieri und Fabbiano
Fognini nimmt dagegen ein WC in Marbella an
Vorher hatte ich Aussagen gelesen, dass Berrettini/Fognini nach einer WC gefragt hatten und der Turnierdirektor ihnen eine geben würde wenn Cecchinato direkt reinrutscht, weil dieser als 1. gefragt hatte

Evans ist also wirklich die Nummer 1 des Turniers :eek:
Ich würde Musetti schon fast als Turnierfavoriten sehen, aber er ist halt auch noch sehr frisch auf der Tour
Vllt ist das die Chance für Struff, gg RBA verkaufte er sich endlich mal wieder besser in Miami
Ob Basilashvili weiterhin noch weiß wie man Tennis spielt? Djere spielt gerne auf Sand, falls Fritz hier dabei ist, sollte man ihn auch nicht unterschätzen, auf Sand ist er gar nicht mal schlecht, aber gg Wühler kann er immer auch fliegen
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Gojowczyk ist in beiden Turnieren der nächste Nachrücker, wird noch jemand rechtzeitig zurückziehen?

In Marbella haben Korda und Rublev zurückgezogen
In Cagliari braucht Musetti seine WC nicht mehr, stattdessen bekam sie Gaio
Was mich für Marbella wundert, wieso hat Alcaraz keine WC bekommen? war er zu spät und hat sie deshalb Rune bekommen? die letzte WC in Marbella bekam Zverev
Kann er hier direkt seiner Favoritenstellung gerecht werden?


Francisco Cerundolo ist in Marbella im Hauptfeld, ich bin auf ihn sehr gespannt, auf Rune auch, JM Cerundolo ist nächste Woche in keinem 250er dabei
 
Zuletzt bearbeitet:

Henrikos

Nachwuchsspieler
Beiträge
114
Punkte
28
Zverev auf dem Papier natürlich Favorit. Bei ihm weiss man aber nie. Wichtig wären die ersten 1,2 Spiele. Gewinnt er die, dann sehe ich ihn schon mit sehr guten Chancen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Musetti in R1 gg Novak und dann gg die 1 Evans
Auf Sand ist Evans nicht so gut, weshalb Musetti sich sozusagen recht einfach die Nummer 1 Setzung holen könnte
Basilashvili und Struff trennen ein Haufen Qualifikanten vor dem möglichen VF
Simons Auszeit scheint zu Ende, in R1 trifft er auf Travaglia, @Gordo wird wohl auf Paul vs Hanfmann in R1 ganz genau hingucken
Mit Vesely/Martin und Pella/Gerasimov/Bedene/Zeppieri hat Fritz eigentlich ein recht angenehmes Los ins HF, auch wenn ich ihn auf Sand ganz gut finde, eine Bank ist er natürlich nicht
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Zverev sagt verletzungsbedingt doch ab

PCB vs Kwon
Ramos Vinolas vs Delbonis
Lopez vs Ruud
Davidovich Fokina vs Fognini

so würden die VFs aussehen

wenn F. Cerundolo gg Bagnis und Rune gg Kwon gewinnt, dann treffen die beiden in R2 aufeinander, Alcaraz hat Zverevs WC bekommen und könnte mit Siegen über einen Qualifikanten und Lopez/Daniel im VF auf Ruud treffen
Das Turnier ist in meinen Augen sehr offen
Pouille sollte hier gg Berankis zumindest mal wieder eine Runde überstehen
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Der Junge hat Selbstvertrauen
Unrecht hat er mit den WCs nicht, generell könnte man Junioren-GS-Sieger oder Junioren unter den Top 3 am Jahresende auch eine Mindestzahl von WCs garantieren oder was einfacher wäre, man koppelt das an das jeweilige Turnier
ein System zu finden ist nicht ganz einfach, aber wenn man so Spieler wie Hurkacz oder so nimmt und auf der anderen Seite Amerikaner, Franzosen oder Deutsche
Einer wie Hurkacz hätte zu Beginn seiner Karriere als Amerikaner deutlich mehr WCs bekommen als nun mal ein Pole

Rune profitiert im übrigen in Marbella auch von seiner Nationalität, der CEO des Sponsors AnyTech365 ist selber auch Däne

„Alle Nationen tendieren dazu, die Wildcards an eigene Spieler zu vergeben, damit diese Ranglisten-Punkte und Preisgeld sammeln können“, sagte Rune in einem Interview mit juniortennisitalia.it. „Das verstehe ich. Hoffe aber gleichzeitig, dass ein paar Turniere auch einem Typen wie mir eine Chance geben. Die Turniere, die ich jetzt spiele, werden in meinem Herzen einen besonderen Platz einnehmen. Auch dann noch, wenn ich die Nummer eins bin.“

Dass er eines Tages so weit kommt, steht für Rune, derzeit die Nummer 317 in den ATP-Charts, außer Frage. „Mein Ziel ist es, in diesem Jahr unter die Top 100 zu kommen, und 2022 in die Top 20, Top 30. Von diesem zweiten Schritt aus werde ich mich zur Nummer eins hocharbeiten.“
 

MrStylo

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.174
Punkte
63
Es gibt doch jetzt massiv diese Junior Exempts auf ITF und Challenger Ebene. Gestaffelt nach dem Abschluss Ranking in der Jugendweltrangliste..deswegen spielen ja viele 17 Jährige ne volle Junior Tour weil es effektiver ist als sich durch die Future Qualies zu kämpfen. Die Kritik daran ist das du eben schon im vorletzten Juniorenjahr damit anfangen musst um in die Turniere reinzukommen und es halt extrem kosten intensiv ist. Die Frage ist natürlich auch ob man bei der Ochsentour durch die Futures nicht sein Tennis mehr verbessert...aber die Diskussion gehört eher in einen anderen thread
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.476
Punkte
113
Pouille hats geschafft in Runde 1 zu verlieren. Wann war sein letzter Sieg? War das, als er das AO Semi erreicht hatte vor 2 Jahren?:D

Rune ist schon draussen gegen Kwon. Ob er doch lieber kleinere brötchen backen sollte?
Er ist 17 und hat in einem hart umkämpften 3 Satz Krimi - war also absolut konkurrenzfähig - gegen den Weltranglisten 80. verloren. Aus solchen Matches lernt man viel. Ich denke, er wird ja weiter "springen" zwischen ATP und Challenger Level, daher ist wohl auch nicht zu befürchten, dass er jetzt ständig verliert.
 

Kaesetraud

Nachwuchsspieler
Beiträge
66
Punkte
8
Pouille hats geschafft in Runde 1 zu verlieren. Wann war sein letzter Sieg? War das, als er das AO Semi erreicht hatte vor 2 Jahren?:D



Er ist 17 und hat in einem hart umkämpften 3 Satz Krimi - war also absolut konkurrenzfähig - gegen den Weltranglisten 80. verloren. Aus solchen Matches lernt man viel. Ich denke, er wird ja weiter "springen" zwischen ATP und Challenger Level, daher ist wohl auch nicht zu befürchten, dass er jetzt ständig verliert.
Ich meinte eher seine ambitionen auf top 20
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.743
Punkte
113
Standort
CH
Pouille hats geschafft in Runde 1 zu verlieren. Wann war sein letzter Sieg? War das, als er das AO Semi erreicht hatte vor 2 Jahren?:D
Anfangs März in Marseille gegen Molcan. Also fast zwei Jahre. :D

Dieser war aber immerhin der erste ATP-Sieg seit Herbst 2019 und seinem Sieg gegen den Chinesen Li in Shanghai. :clowns:
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Er ist 17 und hat in einem hart umkämpften 3 Satz Krimi - war also absolut konkurrenzfähig - gegen den Weltranglisten 80. verloren. Aus solchen Matches lernt man viel. Ich denke, er wird ja weiter "springen" zwischen ATP und Challenger Level, daher ist wohl auch nicht zu befürchten, dass er jetzt ständig verliert.
Rune führte im 3. Satz zweimal mit Break, die Art und Weise war schon enttäuschend für ihn, aber mit 17 natürlich vollkommen normal
Won ist auch besser als sein Ranking, wobei ich ihn auf Sand nicht einschätzen kann, es war in seiner 2. Partie auf Sand sein 1. Sieg, aber auch auf der Challengertour war er auf Sand kaum aktiv, da müsste @Next etwas sagen
Ich glaube aber, dass man Kwon vor allem auf HC beachten muss

Ich meinte eher seine ambitionen auf top 20
Für das Jahr 2022

Huesler verliert den 1. Satz gg Liam Broady mit 1-6
Liams Schwester Naomi hat ein CH von 76 und ist 4 Jahre älter, von Liam hat man bisher nicht so viel gehört, er hat aber aktuell sein CH, laut eigenen Aussagen konnte er weniger Unsinn anstellen durch Corona

F. Cerundolo ist leider raus gg Bagnis, Millman ist kurz vor dem Sieg gg Coria, überraschend wie ich finde, Millman spielt 2021 bisher ziemliche Grütze zusammen, nachdem er 2020 noch in Kasachstan sogar seinen 1. Titel gewann
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Musetti lässt zu @gentlemans Leidwesen seinen Worten Taten folgen, er vermöbelt Novak mit 6-0 im 1. Satz, für mich war er ja sogar Titelfavorit vor dem Turnier und wenn man ihn selbst fragt, dann denkt er das vllt auch :D

“When we were practising these [past few] days, I felt the ball so good and I have good feelings,” said Musetti. “I think it is going to be really nice and I think I will surprise [others] in the clay season. I am really looking forward to playing on clay.”
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.270
Punkte
113
Musetti lässt zu @gentlemans Leidwesen seinen Worten Taten folgen, er vermöbelt Novak mit 6-0 im 1. Satz, für mich war er ja sogar Titelfavorit vor dem Turnier und wenn man ihn selbst fragt, dann denkt er das vllt auch :D



ein spiel hat novak gemacht bei 0:6 0:4, gerade nochmal der höchststrafe entgangen :eek:


hier die highlights von musetti. das sieht leicht und locker aus, am ende fast etwas arrogant (der tweener muss nicht sein).
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
Feli Lopez besiegt Daniel glatt und trifft in R2 nun auf Alcaraz :LOL:
Beides Spanier, aber nicht ganz die gleiche Generation, Lopez wurde 1997 Profi, Alcaraz wurde 2003 geboren
Für Lopez war es der 495. Sieg auf der Tour, bei 955 Partien, macht er noch die 1000 voll? ich denke eher nicht, aber 500 Siege schafft er dann hoffentlich
es war sein 7. Sieg seit dem Restart, zuletzt verlor er gg Rublev, Tsonga, Kecmanovic und Popyrin 4 Partien in Serie
Bei Alcaraz sind die Zahlen ähnlich, er holte seinen 5. Sieg in seiner 10. Partie

Struff hat übrigens Sousa knapp besiegt, der Portugiese hatte im März 2020 im DC seinen 198. Sieg auf der Tour geholt, auf seinen 200. muss er aber weiter warten
Seine letzten beiden Siege außerhalb des DCs waren gg O'Connell (in Miami 2021) und gg Krajinovic (Shanghai 2019), 2019 war Sousa noch gut drauf, dann pendelte er um Platz 50 hin und her, mittlerweile ist er nicht mehr in den Top 100
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
20.096
Punkte
113
Standort
Austria
Musetti ist derzeit wirklich im Flow und wie auf Wolke 7, wirklich stark was der für Shots auspackt (habe jetzt nur ein paar Highlights gesehen aber die Beschreibung dass er eben teilweise fast arrogant spielte, weil so gut drauf, trifft es genau) und wie konstant er sein Niveau momentan durchzieht. Novak natürlich ganz ganz schwach, vielleicht ist er in Gedanken aber auch schon bei Frau und werdendem Kind.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
13.760
Punkte
113
ein spiel hat novak gemacht bei 0:6 0:4, gerade nochmal der höchststrafe entgangen :eek:


hier die highlights von musetti. das sieht leicht und locker aus, am ende fast etwas arrogant (der tweener muss nicht sein).
Musetti war ja echt unspielbar, da kann man glaube ich dem Kommentator auch glauben
Wenn Musetti das Niveau auch nur annähernd halten kann, dann kann ihm hier niemand das Wasser reichen in meinen Augen, außer vllt Basilashvili, wenn der alles trifft
Aber ob Musetti das Niveau halten kann, ist eine andere Frage, aber ich bin schon optimistisch für ihn

Der Tweener war aber echt unnötig, da waren ja auch keine Fans und vor allem der Spielstand macht es unnötiger, wenn dein Gegner noch gar kein Game geholt hat, es sei ihm aber verziehen
 

Ace-fa

Nachwuchsspieler
Beiträge
786
Punkte
28
Pouille hats geschafft in Runde 1 zu verlieren. Wann war sein letzter Sieg? War das, als er das AO Semi erreicht hatte vor 2 Jahren?:D
Seit seinem Comeback mag es leider nicht laufen. Er hat 2020 so gut wie gar nicht gespielt. Die Ergebnisse 2021 sind leider enttäuschend. Viele frühe Niederlagen (auch bei Challenger Turnieren) und immer gegen Spieler, die er eigentlich schlagen sollte (bis auf Tsitsipas).

Das kleinere Turnier in Cagliari ist für Struff vielleicht eine gute Gelegenheit um wieder Selbstvertrauen zu tanken. In seinem ersten Match war er im dritten Satz schon 2/5 hinten, hat aber noch gewonnen. Heute ein klarer Sieg gegen L. Broady.
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.476
Punkte
113
Basilashvilli ist nicht in Runde 1, bzw. im 1. Spiel raus gegangen. Das alleine dürfte dem Titel-ambitionierten Teil der Konkurrenz schon Kopfzerbrechen bereiten. Aber wie in Doha gegen Federer, hat er Matchball gegen sich und gewinnt 7:5 im dritten Satz. Mal schauen, ob das die Basilashivllischen Lebensgeister ähnlich aktivieren kann wie vor ein paar Wochen und ihn noch ein paar Runden trägt. Nächster Gegner ist Struff. Solange der Gregorier nicht zu Doha/Hamburg Form aufläuft, ist das sicherlich kein aussichtsloses Unterfangen für Struff, der ja endlich mal ein Turnier gewinnen will. Vielleicht schafft er es ja in meiner alten Heimat. Als kleiner Zwerg habe ich meine ersten Lebensjahre in Sardinien verbracht :)

Edit: Unter einem youtube Video steht sogar, dass Basilashvilli 5 Matchbälle gegen sich hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben