Bundesliga 20/21 2.Spieltag: TSG Hoffenheim - Bayern München


Wie gehts aus?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10
  • Umfrage geschlossen .

Devil

Nachwuchsspieler
Beiträge
16.676
Punkte
83
Naja, letztes Jahr haben sie nach Bayerns 7:2 bei Tottenham in München gewonnen. War der Anfang vom Ende für Kovac, der meinte, nicht rotieren zu müssen. Jetzt hatten sie müde Bayern (habe aber vom Spiel nichts gesehen). Beim 0:6 im Frühjahr haben sie Bayern eher wenig geärgert.
stimmt, aber im pokal hatten sie noch ein tolles spiel in münchen gehabt, ich glaube das war ein packendes 4:5.
 

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
813
Punkte
63
Im Supercup gegen die BVB Bubis bitte nur B-Kader und Talente rein. Wäre kompletter Schwachsinn da wieder mit Voller Kapelle aufzulaufen. Dann kannste gegen Hertha gleich denn Busfahrer aufstellen.
Der (an sich völlig lächerliche) Suppa-Cup dürfte dieses Jahr für die Bayern tatsächlich von Interesse sein. Quintuppel-Irgendwas winkt. Was sind dagegen schon sechs Punkte Rückstand auf Augsburg? Das holen die Bayern locker auf, so dusselig wie Dortmund gleich schon wieder loslegt.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
1.172
Punkte
113
Schimpft der Uli mit seiner Frau am Tegernsee oder was noch?
Dass der Neffe den maximalen Erfolg bei einem anderen Verein sucht, kann er ihm ja wohl kaum verdenken.
Hab das jetzt auch schon öfter gelesen, verstehe aber ebenso nicht, wo da das Problem sein soll...

Papa Uli wird außer Stolz nix anderes gegenüber seinem Sohn empfinden. Der hat ja nix unfaires oder illegales getan und den FCB betrogen oder so, sondern rein sportlich besiegt, das ist aller Ehren wert.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
22.280
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Hab das jetzt auch schon öfter gelesen, verstehe aber ebenso nicht, wo da das Problem sein soll...

Papa Uli wird außer Stolz nix anderes gegenüber seinem Sohn empfinden. Der hat ja nix unfaires oder illegales getan und den FCB betrogen oder so, sondern rein sportlich besiegt, das ist aller Ehren wert.
Wenn Uli der Papa ist, dann gibt es wohl demnächst übelsten Rosenkrieg :saint:
 

BavarianChris

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.084
Punkte
83
Hab das jetzt auch schon öfter gelesen, verstehe aber ebenso nicht, wo da das Problem sein soll...

Papa Uli wird außer Stolz nix anderes gegenüber seinem Sohn empfinden. Der hat ja nix unfaires oder illegales getan und den FCB betrogen oder so, sondern rein sportlich besiegt, das ist aller Ehren wert.
Uli ist der Onkel! Blickpunkt Sport bildet halt doch.. ;)
Stolz wird er aber genauso sein.
 
  • Like
Wertungen: MRB

mass

Bankspieler
Beiträge
7.856
Punkte
113
Ist halt schon gaga, etwas zu zitieren und gleichzeitig den Inhalt zu ignorieren. Passt aber.... :)
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
5.865
Punkte
113
Ups, hatte das mal so vernommen und dachte das schon die ganze Zeit bei Bayern II. :crazy:

Oder - nach kurzem Googlen - was mit Ulis Wursthintergrund verwechselt. :LOL:
Sebastian wird eigentlich immer als neffe von uli bezeichnet.

Dieter Hoeness, sein Vater, denkt sich auch so.... :skepsis:
 
Oben