Bundesliga 21/22 8.Spieltag Konferenz


thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
8.753
Punkte
113
Bei Wolfsburg zeigt sich dann auch, dass die Punktausbeute zu Saisonbeginn wie erwartet stark über die Leistungen hinweg getäuscht hat.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
25.060
Punkte
113
Wolfsburg hat dasselbe Problem wie Hertha in guten Zeiten - die sind enorm stark, wenn sie umschalten und kontern können, aber wenn der Gegner das Spielfeld eng macht, dann fällt ihnen außer Standards nicht viel ein. Und Union hat ihnen heute so den Zahn gezogen. Die haben Wolfsburg machen lassen, sie genervt, und vor dem Tor dicht gemacht. Und wenn man dann die wenigen Chancen so verwertet wie Dödel Lukebakio...
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
16.813
Punkte
113
Sommer ist durch seine Körpergröße wohl der schwächste Torhüter der Bundesliga was die Distanzschüsse anbelangt, bei dem griechischen Strahl konnte er aber nichts machen. Mavropanos scheint wohl der Kaladzjic-Ersatz zu sein, kann man Mal so machen (y) Grundsätzlich war die erste Viertelstunde gut von uns - dementsprechend sollten wir einfach so weitermachen

PS: Wie unsere IV´s sich in der Offensive beteiligen ist einfach herrlich. Die Spieler ja teilweise wie 8,5er.
 

RegularJohn

Nachwuchsspieler
Beiträge
575
Punkte
93
Freiburg hat einfach keine Lobby bei den Schiedsrichtern. Da gibt es VAR aber ändern tut das gar nichts. Keine Hilfe/ bessere Fairness für die kleinen Vereine. Es wird weiter fröhlich im Zweifel für die Großen entschieden. Macht keinen Spaß.
Absoluter Witz, was das Schiedsrichtergespann da heute gepfiffen hat. Jeder im Stadion hat den klaren Elfmeter gegen Höler gesehen, nur nicht der Schiedsrichter und der VAR :mad:
Die Schauspieltruppe aus Leipzig hat den "Unparteiischen" da schon mehr überzeugt.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
16.813
Punkte
113
Coulibaly eigentlich in der perfekten Range zum R1-Finesseschuss, wie kann der nicht drin sein? :clowns:
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
16.813
Punkte
113
Stindl :rolleyes: Wie kann das nicht gelb sein, Aktion nur gegen den Mann.

Aber mal ehrlich, was ein Versuch. Aber coulibaly spielt oft recht wild und kopflos.
Der Versuch war imho auch richtig, leider total kläglich vergeben. Hätte Robben noch ein paar Haare, sie wären ihm bei der Aktion endgültig ausgefallen.

Bei Wolfsburg zeigt sich dann auch, dass die Punktausbeute zu Saisonbeginn wie erwartet stark über die Leistungen hinweg getäuscht hat.
Ich würde das eher auf den Spielplan schieben wollen. Bochum,Hertha, formschwaches Leipzig daheim und Fürth waren die ersten 4 Begegnungen. Sicherlich muss man diese Partien erst einmal erfolgreich bestreiten, aber 9-10 Punkte waren im Vorfeld schon nicht utopisch bei der Gegnerschaft.
 

Gravitz

Lehny die Hohle Hupe
Beiträge
16.495
Punkte
113
Starkes Tor, Hofmann sowieso bester Gladbacher bis hierhin.

Stindl ist ein phänomen, kommt immer ohne gelbe davon. Finde ihn die Saison aber recht schwach.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
16.813
Punkte
113
15:2 Torschüsse :crazy:

Stindl ist ein phänomen, kommt immer ohne gelbe davon. Finde ihn die Saison aber recht schwach.
Ich würde behaupten wollen, das 3-4-2-1 liegt Stindl eher weniger. Dort besetzt man den Halbraum, weicht immer auch wieder auf die Außen aus, er wäre als klarer Spielmacher im 3-4-1-2 besser aufgehoben - oder auch gerne als hängende Spitze im Doppelsturm. Jetzt kann man natürlich sagen, ist der Unterschied wirklich so eklatant? Ziehen wir einfach Thomas Müller heran, einer der herausregenden Zehner der vergangenen Jahre im Weltfußball. Als er sich im 3-4-2-1 die Position teilen musste (bei der EM), funktionierte es auch nicht gut. Hofmann hingegen fühlt sich in der Rolle deutlich wohler, ist gelernter Außenspieler und kann die Halbräume auch gut besetzen.
Stindl würde ich sportlich nicht zu kritisch sehen, immerhin hat er schon zwei Tore geschossen. In den letzten Jahren waren auch einige Elfmeter dabei, das schönt immer die Statistik auf.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
16.813
Punkte
113
Ich muss Hütter für seine Wechsel auch loben, er macht das gut. Stindl und Netz waren genau die Spieler die es auszutauschen galt.
 

Hans A. Jan

zu gut für die 3. Liga
Beiträge
19.211
Punkte
113
Ist die "Torwahrscheinlichkeit" jetzt das neue packing?

Aha, die unwahrscheinlichsten Tore aller Zeiten. Wem nutzt diese ähm Information?
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
8.753
Punkte
113
Ich würde das eher auf den Spielplan schieben wollen. Bochum,Hertha, formschwaches Leipzig daheim und Fürth waren die ersten 4 Begegnungen. Sicherlich muss man diese Partien erst einmal erfolgreich bestreiten, aber 9-10 Punkte waren im Vorfeld schon nicht utopisch bei der Gegnerschaft.
Das stimmt, aber wirklich gut gespielt hat man nicht in den Spielen. Gegen Bochum 85 Minuten in Überzahl und Bochum war am Ende kurz davor auszugleichen. In Berlin nach Rückstand nicht unbedingt verdient das Spiel gedreht, gegen Leipzig war die Leistung in Ordnung und Fürth hatte mein ich kurz vor Schluss auch nochmal eine ganz gute Chance auf den Ausgleich.

Durch die 12 Punkte war halt ein kleiner Hype da, sowohl hier als auch in manchen Medien. Das sich das aber recht schnell wieder einpendeln würde, war klar.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
16.813
Punkte
113
Hoffentlich kann Neuhaus einen Akzent noch setzen, man hätte ihn ruhig früher einwechseln dürfen heute.
Ansonsten spielt Plea noch schlechter als Stindl - allerdings hatte er auch eine Kopfverletzung? Da möchte ich nicht draufhauen wenn sich im Nachgang vielleicht noch etwas diagnostizieren lässt. Unabhängig davon... glaube ich, dass Plea Vertrauen benötigt, dieses hat er von Hütter aktuell nicht.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
25.060
Punkte
113
Der Kicker hat auch schon gemerkt, welch großartigen Fußballspieler die Hertha zu Beginn der Saison verloren hat...


:popcorn1:
 
Oben